WSUS.DE
Sonstiges >> Allgemeines >> WSUS zweckentfremden
http://www.wsus.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1158243916

Beitrag begonnen von MakkuZ am 14.09.06 um 16:25:16

Titel: WSUS zweckentfremden
Beitrag von MakkuZ am 14.09.06 um 16:25:16
hallo zusammen,

wir haben hier im netzwerk seit einiger zeit einen WSUS server laufen der unsere arbeitsstationen mit updates versorgt.

wir sind ein IT unternehmen das unter anderem PCs vertreibt.

nun dachte ich mir es wäre doch schön wenn man sich die tatsache das alle updates im nebenraum aufm server liegen zu nutze machen könnte.
ich hänge den gebauten kunden PC also nach der installation ins netzwerk und möchte nun die lokalen updates vom WSUS server einspielen OHNE das ich den PC erst im WSUS eintragen muss.

kurzgesagt ein manueller aufruf einer setuproutine zur installation der updates.
mit 100 bzw 1000 Mbit geht es nunmal etwas zügiger als über ms.com
hinzu kommt das ich für ms.com im normalfall eine aktivierung durchführen muss, was bei einem XP mit preinstallation kit nicht ganz so gut kommt.

es gibt eine ähnliche geschichte zb auch von c't oder PC welt, aber diese routinen greifen eben auf den ms.com server zu...

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von JimKnopf am 18.09.06 um 09:48:53
Warum so kompliziert??  :o
Es gibt doch im Internet genügend Quellen die dir alle Updates für Windows XP ab SP2 zur Verfügung stellen. Einfach herunterladen, auf CD brennen und auf den WS installieren.
Gruß

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von MakkuZ am 18.09.06 um 13:45:40
ganz einfach, weil wir uns als firma nicht auf pakete von drittanbietern verlassen wollen, sondern die original updates von microsoft einsetzen wollen.

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von JimKnopf am 18.09.06 um 14:00:49
Tja,
dann hast du ein Problem. Denn über den WSUS wird das nicht so funktionieren wie du das möchtest.
Schau dir mal den WSUSContent Ordner an und du weißt was ich meine.
Gruß

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von Wolf am 11.10.06 um 11:19:08
es geht  :), das Tool nwsusutil2 im downloadbereich   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren erledigt diesesen Job. Es muss mehrmals in der DOSbox ausgeführt werden.

Gruss wolf

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von MakkuZ am 11.10.06 um 12:51:09
das hört sich sehr gut an.
habe es noch nicht getestet, daher mal eine frage:

warum mehrmals ausführen?

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von WSUS.DE-Admin am 11.10.06 um 13:08:39

Zitat:
warum mehrmals ausführen?


Das liegt an den Abhänigkeiten der Updates.

Update 1 benötigt einen Neustart.
Update 2 ist aufbauend auf Update 1.


Update 1 wird installiert --> Neustart --> Update 2 wird installiert.

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von aschinnerl am 31.10.06 um 22:43:39

MakkuZ schrieb am 11.10.06 um 12:51:09:
das hört sich sehr gut an.
habe es noch nicht getestet, daher mal eine frage:

warum mehrmals ausführen?


Und hast du das Tool schon getestet?

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von MakkuZ am 23.11.06 um 16:27:34
hallo zusammen...
bin jetzt endlich mal dazu gekommen das tool zu testen und leider muss ich sagen das ich keinen erfolg hatte.
wenn ich das richtig sehe muss ich als parameter nur den namen des servers angeben!?

also zb:
nwsusutil2 server1

es öffnet sich eine kommandozeile in der die automatische updatefunktion deaktiviert wird, was tatsäächlich auch der fall ist. darauf folgt ein kleines popup in dem es heißt das der updatevorgang nun beginnt und man doch bitte den PC nicht neustarten soll.

netzwerkaktivität ist jedoch nicht festzustellen :(

über den browser erreicht man den WSUS über "http://server1/wsusadmin"
habe ich vielleicht falsche oder unzureichende parameter übergeben?

mfg
MakkuZ

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von MarcS am 23.02.07 um 19:37:46
Hi an alle,

bei mit klappt das mit dem Tool, allerdings mit FQDN des Servers,

also zb:
nwsusutil2.exe server1.mydomain.local

Allerdings "dauert" es wirklich bis der Client vom WSUS registriert wird und auch ein "Statusbericht" mit den fehlenden Updates erstellt wird.

Oft hilft "wuauclt.exe /detectnow" das etwas voranzutreiben, aber Geduld braucht man schon !
Und das ganze nach jedem (notwendigem) Neustart wieder.
Ein weiterer Nachteil -- ist der PC "fertig" und verlässt das Netzwerk muss der Eintrag per Hand aus dem WSUS gelöscht werden.

Fazit: für 2-3 PCs pro Tag (wo man nicht auf die Updates warten muss um weiterzuarbeiten) ist das o.k. -- für eine richtige Produktion aber kaum !

Gruß Marc

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von Sunny am 25.02.07 um 18:11:59

MarcS schrieb am 23.02.07 um 19:37:46:

Ein weiterer Nachteil -- ist der PC "fertig" und verlässt das Netzwerk muss der Eintrag per Hand aus dem WSUS gelöscht werden.


Mit diesem Tool kann man diese Einträge auch bequem via Runonce Eintrag löschen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren +   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: WSUS zweckentfremden
Beitrag von Sunny am 25.02.07 um 18:12:19

MarcS schrieb am 23.02.07 um 19:37:46:

Ein weiterer Nachteil -- ist der PC "fertig" und verlässt das Netzwerk muss der Eintrag per Hand aus dem WSUS gelöscht werden.


Mit diesem Tool kann man diese Einträge auch bequem via Runonce Eintrag löschen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren +   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

WSUS.DE » Powered by YaBB 2.6.11!
YaBB Forum Software © 2000-2016. Alle Rechte vorbehalten.