WSUS.DE
Windows Server Update Services >> Installation und Konfiguration >> Schnellinstallationsdatei?
http://www.wsus.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1181565175

Beitrag begonnen von joge am 11.06.07 um 14:32:54

Titel: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von joge am 11.06.07 um 14:32:54
in Wsus 3.0 unter Optionen/Datei und Sprachen aktualisieren/Updatedateien befindet sich eine Optionen "Schnellinstallationsdateien herunterladen". Was ist damit gemeint?

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von Sunny am 11.06.07 um 19:51:07
Die Antwort findest Du in diesem Worddokument auf Seite 21:
  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Wenn Du die Schnellinstallation gewählt hast, werden bei der Synchronisierung gleich die Dateien gedownloadet.

Die andere Option ist, es werden nur die Daten gedownloadet, dessen Updates Du auch zum installieren freigegeben hast.

Jetzt alles klar? ;)

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von pft70512 am 12.06.07 um 11:27:36
Die Schnellinstallationsdatei hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun ob die Updates sofort beim Synchronisieren oder erst nach Freigabe zur Installation heruntergeladen werden.

Dafür sollte nach meinem Verständnis die Option "Updatedateien auf diesen Server nur herunterladen, wenn Updates genehmigt sind" zuständig sein.

Bei uns werden prinzipiell alle Updates beim Synchronisieren heruntergeladen. Wenn ich aber die Option "Schnellinstallationsdateien" aktiviere will der WSUS Server nochmal mehrere GB herunterladen.

Die Beschreibung der Option erklärt das den Computern damit schnellere Downloads und Installationen ermöglicht werden.

Nur was genau dahinter steckt erschließt sich mir nicht wirklich.  :-?

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von Doquentin am 12.06.07 um 12:27:26
Das habe ich mich auch schon immer gefragt, was da der Unterschied ist.
Ich hab die Option rausgelassen, sonst bläht sich der Updateordner total auf.

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von skyopi69 am 13.06.07 um 09:33:00
"Schnellinstallationsdateien" = "EXPRESSInstallationsdatein"
WSUS3 = WSUS2

Das ist meine Interpretation.


Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von Morpheus am 13.06.07 um 11:20:50

skyopi69 schrieb am 13.06.07 um 09:33:00:
"Schnellinstallationsdateien" = "EXPRESSInstallationsdatein"
WSUS3 = WSUS2

Das ist meine Interpretation.


Das ist richtig, nur was bietet diese Option für Vorteile? Wenn diese Option nicht aktiviert ist, was macht der Client? Läd er selber was von Microsoft Update nach, möchte er womöglich noch CD´s (wenn ich so an Office Updates denke) haben etc....?

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von pft70512 am 14.06.07 um 11:57:12
Ich habe jetzt nochmal ein bisschen bei Microsoft gesucht und bin dort fündig geworden:

  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Grob übersetzt bedeutet das also das beim normalen Update die zu patchenden Dateien eigentlich nicht geupdated sondern durch die neueren Dateiversionen einfach überschrieben werden.

Bei den Schnellinstallationsdateien werden nur die Änderungen an den Dateien zu den Clients übertragen. Die vorhandenen Dateien werden auf den Clients geupdated.

Das bedeutet bei der Übertragung zu den Clients weniger Last für das Netzwerk da wirklich nur die Änderungen und nicht die kompletten Dateien vom WSUS übertragen werden. Die Schnellinstallationsdateien sind aber größer was eine größere Last beim primären Download durch den WSUS bedeutet und die Datenbank aufbläht.

Titel: Re: Schnellinstallationsdatei?
Beitrag von Sunny am 15.06.07 um 01:46:01

pft70512 schrieb am 14.06.07 um 11:57:12:
Ich habe jetzt nochmal ein bisschen bei Microsoft gesucht und bin dort fündig geworden:

  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Grob übersetzt bedeutet das also das beim normalen Update die zu patchenden Dateien eigentlich nicht geupdated sondern durch die neueren Dateiversionen einfach überschrieben werden.


Danke für den Link. So genau hatte ich mir den noch gar nicht angesehen. ;) Ja, so würde ich das auch interpretieren.


pft70512 schrieb am 14.06.07 um 11:57:12:

Das bedeutet bei der Übertragung zu den Clients weniger Last für das Netzwerk da wirklich nur die Änderungen und nicht die kompletten Dateien vom WSUS übertragen werden. Die Schnellinstallationsdateien sind aber größer was eine größere Last beim primären Download durch den WSUS bedeutet und die Datenbank aufbläht.


Die Datenbank wird dadurch NICHT aufgebläht. Das Content Verzeichnis wird größer. In der Datenbank werden nur die META-Daten gespeichert.

WSUS.DE » Powered by YaBB 2.6.11!
YaBB Forum Software © 2000-2016. Alle Rechte vorbehalten.