WSUS.DE
Sonstiges >> Allgemeines >> XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
http://www.wsus.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1182338850

Beitrag begonnen von fidel am 20.06.07 um 13:27:29

Titel: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von fidel am 20.06.07 um 13:27:29
Hallo,

da ich meine Clients (Workgroup) alle an meinen WSUS Server anbinden will,
stellt sich mir die Frage ob ich die relevanten Gruppenrichtlinien-Einträge für WindowsUpdate nicht irgendwie per Skript eintragen kann. Oder zumidest in einer 1-klick Variante....

ähnlich wie ich ja auch Registry-Änderungen per File direkt importieren kann.


Jmd ne Idee ob es nöglich ist, und wenn ja wie ?

Über hilfreiche Stichwörter oder Beispiele o.ä. würde ich mich sehr freuen
MfG
fidel


Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von WSUS.DE-Admin am 20.06.07 um 13:50:50
Du kannst die Einstellungen per Registry-Key auf den Clients importieren.

Hier findest du das Registry-Script:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von fidel am 20.06.07 um 14:07:20
doh, manchmal helfen wirklich leichte schläge aufn hinterkopf.

Danke für den Hint.

Gruss
fidel

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 11.10.10 um 14:37:40

WSUS.DE-Admin schrieb am 20.06.07 um 13:50:50:
Du kannst die Einstellungen per Registry-Key auf den Clients importieren.

Hier findest du das Registry-Script:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


Leider ist die Seite nicht mehr verfügbar.

Wie kann man eigentlich die Gruppenrichtlinien aktualisieren, nachdem man die registry manipuliert hat ?

Gruß Alex

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von RackZack am 11.10.10 um 14:43:43

Gruppenrichtlinien werden im Hintergrund automatisch in gewissen Zeitabständen aktualisiert bzw neu angewendet, wenn man die automatische Aktualisierung nicht deaktiviert hat.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 11.10.10 um 15:02:59

RackZack schrieb am 11.10.10 um 14:43:43:

Gruppenrichtlinien werden im Hintergrund automatisch in gewissen Zeitabständen aktualisiert bzw neu angewendet, wenn man die automatische Aktualisierung nicht deaktiviert hat.


Hab ich auch gelesen. Es sollte, soviel ich weiß, auch nach einem Neustart aktualisiert werde. Wenn ich in der registry den WSUS-Client konfiguriere werden die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien nach einem Neustart aber trotzdem nicht angezeigt. Wie kann man das erreichen ? Sind die registry-Einträge für den Client maßgeblich oder die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien ?

Gruß Alex

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von RackZack am 11.10.10 um 15:29:43
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 11.10.10 um 15:46:32

just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 14:37:40:

Wie kann man eigentlich die Gruppenrichtlinien aktualisieren, nachdem man die registry manipuliert hat ?


Wenn Du manuell via GPEDIT.MSC lokal die Einstellungen bearbeitest, werden die Änderungen sofort wirksam.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 11.10.10 um 15:50:12

just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 15:02:59:

Hab ich auch gelesen. Es sollte, soviel ich weiß, auch nach einem Neustart aktualisiert werde. Wenn ich in der registry den WSUS-Client konfiguriere werden die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien nach einem Neustart aber trotzdem nicht angezeigt.


Du verwechselst grade etwas. Wenn Du via GPEDIT.MSC etwas änderst, wird das Lokal geändert. Hat aber mit den Gruppenrichtlinien die man via GPMC.MSC ändert nichts zu tun. Lass die Finger von GPEDIT.MSC. Konfiguriere die GPOs an einem DC oder mit Hilfe eines administrativen Client. Hier kannst Du dich mal anfangen einzulesen.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 15:02:59:

Wie kann man das erreichen ? Sind die registry-Einträge für den Client maßgeblich oder die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien ?


GPO-Einstellungen sind Einstellungen in der Registry. Wenn Du es richtig machen willst, dann lass die Finger von GPEDIT.MSC.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 11.10.10 um 16:38:51

Sunny schrieb am 11.10.10 um 15:50:12:
Du verwechselst grade etwas. Wenn Du via GPEDIT.MSC etwas änderst, wird das Lokal geändert. Hat aber mit den Gruppenrichtlinien die man via GPMC.MSC ändert nichts zu tun. Lass die Finger von GPEDIT.MSC. Konfiguriere die GPOs an einem DC oder mit Hilfe eines administrativen Client. Hier kannst Du dich mal anfangen einzulesen.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren.


Die Clients sind sind zwar an einem DC angemeldet, ich verwende aber kein AD. Deshalb wollte ich auch alle Clients einfachheitshalber über die registry konfigurieren.

GPMC.MSC habe ich bisher nicht verwendet.




Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 11.10.10 um 16:43:49

RackZack schrieb am 11.10.10 um 15:29:43:
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.

mit rsop.msc wird nichts unter --> 'Computerkonfiguration' --> 'Administrative Vorlagen' angezeigt, nachdem ich in der registry die Konfiguration angepaßt habe. Auch nicht nach einem Neustart.


Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 11.10.10 um 16:55:02

just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 16:38:51:

Die Clients sind sind zwar an einem DC angemeldet, ich verwende aber kein AD. Deshalb wollte ich auch alle Clients einfachheitshalber über die registry konfigurieren.


Den Satz mußt Du mir ausführlich erklären. Wenn ein Server ein Domain Controller ist, hast Du ein Active Directory. Und das was Du einfachheitshalber machen willst, nennt sich Turnschuhadministration. Mit einem AD im Hintergrund macht man das nicht.


just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 16:38:51:

GPMC.MSC habe ich bisher nicht verwendet.


Dann fang damit an.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 11.10.10 um 16:58:55

just4fun73de schrieb am 11.10.10 um 16:43:49:

RackZack schrieb am 11.10.10 um 15:29:43:
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.

mit rsop.msc wird nichts unter --> 'Computerkonfiguration' --> 'Administrative Vorlagen' angezeigt, nachdem ich in der registry die Konfiguration angepaßt habe. Auch nicht nach einem Neustart.


OK, wenn Du in der lokalen Registry etwas änderst, hat das keinen Einfluß auf RSOP.MSC. Ändere mit GPEDIT.MSC, dann könnte es in RSOP.MSC angezeigt werden. Genau weiß ich es nicht, da ich so gut wie nie via GPEDIT an einem Domainmember etwas ändere.

Du sollst dich mit Gruppenrichtlinien eingehend beschäftigen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von RackZack am 11.10.10 um 17:02:28
Du hast 3 Möglichkeiten.

1. Die Verteilung der Einstellungen über Gruppenrichtlinien zentral steuern. Benötigt natürlich ein AD. Ist auf jedenfall die beste Variante

2. Die Registry Einstellungen mit einen Script bereitstellen

3. Mit GPEDIT.MSC die Einstellungen auf jeden Client einzeln einstellen

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 12.10.10 um 07:26:04

Sunny schrieb am 11.10.10 um 16:55:02:
Den Satz mußt Du mir ausführlich erklären. Wenn ein Server ein Domain Controller ist, hast Du ein Active Directory. Und das was Du einfachheitshalber machen willst, nennt sich Turnschuhadministration. Mit einem AD im Hintergrund macht man das nicht.

Verwende im moment noch Samba 3 als DC. Der kann noch kein AD.


RackZack schrieb am 11.10.10 um 17:02:28:
Du hast 3 Möglichkeiten.

1. Die Verteilung der Einstellungen über Gruppenrichtlinien zentral steuern. Benötigt natürlich ein AD. Ist auf jedenfall die beste Variante

2. Die Registry Einstellungen mit einen Script bereitstellen

3. Mit GPEDIT.MSC die Einstellungen auf jeden Client einzeln einstellen


Bin nach 2 vorgegangen. Habe aber dadurch wie oben beschieben das Problem, dass ich die Änderungen nicht mehr mit gpedit.msc nachvollziehen kann, weil die Einstellungen von der registry nicht übernommen werden. mit gpedit.msc ließen sich die Einstellungen nachträglich dann besser nachvollziehen.

Gruß Alex

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 12.10.10 um 10:13:29

just4fun73de schrieb am 12.10.10 um 07:26:04:


RackZack schrieb am 11.10.10 um 17:02:28:
Du hast 3 Möglichkeiten.

1. Die Verteilung der Einstellungen über Gruppenrichtlinien zentral steuern. Benötigt natürlich ein AD. Ist auf jedenfall die beste Variante

2. Die Registry Einstellungen mit einen Script bereitstellen

3. Mit GPEDIT.MSC die Einstellungen auf jeden Client einzeln einstellen


Bin nach 2 vorgegangen. Habe aber dadurch wie oben beschieben das Problem, dass ich die Änderungen nicht mehr mit gpedit.msc nachvollziehen kann, weil die Einstellungen von der registry nicht übernommen werden.


Grmpf, die Änderungen stehen in der Registry. GPEDIT.MSC speichert die Änderungen aber nicht nur in der Registry ab. Das könntest Du wissen, würdest Du die von mir geposteten Links lesen.


just4fun73de schrieb am 12.10.10 um 07:26:04:

mit gpedit.msc ließen sich die Einstellungen nachträglich dann besser nachvollziehen.


Aber auch nur optisch. Setz ein richtiges AD auf, schon kannst Du die GPOs zentral via GPMC.MSC verwalten. Das kann dann so aussehen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 12.10.10 um 15:55:54

Sunny schrieb am 12.10.10 um 10:13:29:
Grmpf, die Änderungen stehen in der Registry. GPEDIT.MSC speichert die Änderungen aber nicht nur in der Registry ab. Das könntest Du wissen, würdest Du die von mir geposteten Links lesen.

... habs gelesen. sorry.


Sunny schrieb am 12.10.10 um 10:13:29:
Aber auch nur optisch. Setz ein richtiges AD auf, schon kannst Du die GPOs zentral via GPMC.MSC verwalten. Das kann dann so aussehen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

...wird kurzfristig nicht möglich sein. habe aber die Einstellungen davon übernommen.

hab nun an meinem Client das Problem, dass die updates heruntergeladen werden, aber nicht unter einem User (Hauptbenutzer) installiert werden.

[code]
2010-10-12      15:36:55:031      1064      6dc      Service      *************
2010-10-12      15:36:55:046      1064      6dc      Service      ** START **  Service: Service startup
2010-10-12      15:36:55:046      1064      6dc      Service      *********
2010-10-12      15:36:55:078      1064      6dc      Agent        * WU client version 7.4.7600.226
2010-10-12      15:36:55:078      1064      6dc      Agent        * Base directory: C:\WINDOWS\SoftwareDistribution
2010-10-12      15:36:55:093      1064      6dc      Agent        * Access type: No proxy
2010-10-12      15:36:55:093      1064      6dc      Agent        * Network state: Connected
2010-10-12      15:37:41:765      1064      6dc      Agent      ***********  Agent: Initializing Windows Update Agent  ***********
2010-10-12      15:37:41:781      1064      6dc      Agent      ***********  Agent: Initializing global settings cache  ***********
2010-10-12      15:37:41:781      1064      6dc      Agent        * WSUS server: http://hmsave
2010-10-12      15:37:41:781      1064      6dc      Agent        * WSUS status server: http://hmsave
2010-10-12      15:37:41:781      1064      6dc      Agent        * Target group: (Unassigned Computers)
2010-10-12      15:37:41:781      1064      6dc      Agent        * Windows Update access disabled: No
2010-10-12      15:37:41:859      1064      6dc      DnldMgr      Download manager restoring 0 downloads
2010-10-12      15:37:42:015      1064      6dc      AU      ###########  AU: Initializing Automatic Updates  ###########
2010-10-12      15:37:42:015      1064      6dc      AU      AU setting next sqm report timeout to 2010-10-12 13:37:42
2010-10-12      15:37:42:031      1064      6dc      AU        # WSUS server: http://hmsave
2010-10-12      15:37:42:031      1064      6dc      AU        # Detection frequency: 4
2010-10-12      15:37:42:031      1064      6dc      AU        # Approval type: Scheduled (Policy)
2010-10-12      15:37:42:031      1064      6dc      AU        # Scheduled install day/time: Every day at 10:00
2010-10-12      15:37:42:031      1064      6dc      AU        # Auto-install minor updates: Yes (Policy)
2010-10-12      15:37:42:625      1064      6dc      AU      Setting AU scheduled install time to 2010-10-13 08:00:00
2010-10-12      15:37:44:000      1064      6dc      Report      ***********  Report: Initializing static reporting data  ***********
2010-10-12      15:37:44:000      1064      6dc      Report        * OS Version = 5.1.2600.3.0.65792
2010-10-12      15:37:44:187      1064      6dc      Report        * Computer Brand = Hewlett-Packard
2010-10-12      15:37:44:187      1064      6dc      Report        * Computer Model = HP xw4400 Workstation
2010-10-12      15:37:44:203      1064      6dc      Report        * Bios Revision = 786D7 v02.01
2010-10-12      15:37:44:203      1064      6dc      Report        * Bios Name = Default System BIOS
2010-10-12      15:37:44:203      1064      6dc      Report        * Bios Release Date = 2006-11-15T00:00:00
2010-10-12      15:37:44:203      1064      6dc      Report        * Locale ID = 1031
2010-10-12      15:37:44:453      1064      6dc      AU      Initializing featured updates
2010-10-12      15:37:44:453      1064      6dc      AU      Found 0 cached featured updates
2010-10-12      15:37:44:453      1064      6dc      AU      AU setting pending client directive to 'Install Approval'
2010-10-12      15:37:44:484      1064      6dc      AU      AU finished delayed initialization
2010-10-12      15:37:49:468      1064      ae8      Report      REPORT EVENT: {F1A59F52-43ED-47EF-AF1C-97EBC7D3DE93}      2010-10-12 15:37:42:718+0200      1      188      102      {00000000-0000-0000-0000-000000000000}      0      0      AutomaticUpdates      Success      Content Install      Installation Ready: The following updates are downloaded and ready for installation. This computer is currently scheduled to install these updates on Mittwoch, 13. Oktober 2010 at 10:00:  - Update für Windows Media Player 11 unter Windows XP (KB939683)
2010-10-12      15:37:59:468      1064      6dc      AU      WARNING: AU found no suitable session to launch client in
[/code]

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 12.10.10 um 15:57:08
nach einem wuauclt.exe /detectnow erhalte ich folgendes:


Code (]
2010-10-12      15:45:02:687      1064       b0      AU      Triggering AU detection through DetectNow API
2010-10-12      15:45:02:687      1064       b0      AU      Triggering Online detection (non-interactive)
2010-10-12      15:45:02:703      1064      6dc      AU      #############
2010-10-12      15:45:02:703      1064      6dc      AU      ## START ##  AU: Search for updates
2010-10-12      15:45:02:703      1064      6dc      AU      #########
2010-10-12      15:45:02:734      1064      6dc      AU      <<## SUBMITTED ## AU: Search for updates [CallId = {E8C854C9-1A0D-4F1F-B9F9-80D9A193686B}):


2010-10-12      15:45:02:750      1064      ae8      Agent      *************
2010-10-12      15:45:02:750      1064      ae8      Agent      ** START **  Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]
2010-10-12      15:45:02:781      1064      ae8      Agent      *********
2010-10-12      15:45:02:781      1064      ae8      Agent        * Online = Yes; Ignore download priority = No
2010-10-12      15:45:02:781      1064      ae8      Agent        * Criteria = "IsHidden=0 and IsInstalled=0 and DeploymentAction='Installation' and IsAssigned=1 or IsHidden=0 and IsPresent=1 and DeploymentAction='Uninstallation' and IsAssigned=1 or IsHidden=0 and IsInstalled=1 and DeploymentAction='Installation' and IsAssigned=1 and RebootRequired=1 or IsHidden=0 and IsInstalled=0 and DeploymentAction='Uninstallation' and IsAssigned=1 and RebootRequired=1"
2010-10-12      15:45:02:781      1064      ae8      Agent        * ServiceID = {3DA21691-E39D-4DA6-8A4B-B43877BCB1B7} Managed
2010-10-12      15:45:02:781      1064      ae8      Agent        * Search Scope = {Machine}
2010-10-12      15:45:03:359      1064      ae8      Misc      Validating signature for C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\SelfUpdate\Default\wuident.cab:
2010-10-12      15:45:03:453      1064      ae8      Misc       Microsoft signed: Yes
2010-10-12      15:45:14:531      1064      ae8      Misc      Validating signature for C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\SelfUpdate\Default\wuident.cab:
2010-10-12      15:45:14:531      1064      ae8      Misc       Microsoft signed: Yes
2010-10-12      15:45:14:609      1064      ae8      Misc      Validating signature for C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\SelfUpdate\Default\wsus3setup.cab:
2010-10-12      15:45:14:625      1064      ae8      Misc       Microsoft signed: Yes
2010-10-12      15:45:14:625      1064      ae8      Setup      ***********  Setup: Checking whether self-update is required  ***********
2010-10-12      15:45:14:625      1064      ae8      Setup        * Inf file: C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\SelfUpdate\Default\wsus3setup.inf
2010-10-12      15:45:14:656      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\cdm.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:656      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuapi.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:687      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuapi.dll.mui: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:687      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:687      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuaucpl.cpl: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:703      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuaucpl.cpl.mui: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:703      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuaueng.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:718      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuaueng.dll.mui: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:718      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wucltui.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:718      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wucltui.dll.mui: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:734      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wups.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:734      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wups2.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:750      1064      ae8      Setup      Update NOT required for C:\WINDOWS\system32\wuweb.dll: target version = 7.4.7600.226, required version = 7.1.6001.65
2010-10-12      15:45:14:750      1064      ae8      Setup      WARNING: Warning: Setup callback ReportProgress failed: 0x8007000d
2010-10-12      15:45:14:750      1064      ae8      Setup        * IsUpdateRequired = No
2010-10-12      15:45:16:015      1064      ae8      PT      +++++++++++  PT: Synchronizing server updates  +++++++++++
2010-10-12      15:45:16:015      1064      ae8      PT        + ServiceId = {3DA21691-E39D-4DA6-8A4B-B43877BCB1B7}, Server URL =   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
2010-10-12      15:45:19:625      1064      ae8      PT      +++++++++++  PT: Synchronizing extended update info  +++++++++++
2010-10-12      15:45:19:625      1064      ae8      PT        + ServiceId = {3DA21691-E39D-4DA6-8A4B-B43877BCB1B7}, Server URL =   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
2010-10-12      15:45:20:187      1064      ae8      Agent        * Added update {F234EF4F-2610-4FFA-9F99-B1CC06594954}.101 to search result
2010-10-12      15:45:20:187      1064      ae8      Agent        * Found 1 updates and 50 categories in search; evaluated appl. rules of 404 out of 730 deployed entities
2010-10-12      15:45:20:203      1064      ae8      Agent      *********
2010-10-12      15:45:20:203      1064      ae8      Agent      **  END  **  Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]
2010-10-12      15:45:20:203      1064      ae8      Agent      *************
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      >>##  RESUMED  ## AU: Search for updates [CallId = {E8C854C9-1A0D-4F1F-B9F9-80D9A193686B}]
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU        # 1 updates detected
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      #########
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      ##  END  ##  AU: Search for updates [CallId = {E8C854C9-1A0D-4F1F-B9F9-80D9A193686B}]
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      #############
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      Featured notifications is disabled.
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      AU setting next detection timeout to 2010-10-12 17:35:41
2010-10-12      15:45:20:218      1064      ffc      AU      Setting AU scheduled install time to 2010-10-13 08:00:00
2010-10-12      15:45:25:203      1064      ae8      Report      REPORT EVENT: {AE3CA878-2492-4A58-A3BF-4FA0FA6AF59A}      2010-10-12 15:45:20:203+0200      1      147      101      {00000000-0000-0000-0000-000000000000}      0      0      AutomaticUpdates      Success      Software Synchronization      Windows Update Client successfully detected 1 updates.
2010-10-12      15:45:25:203      1064      ae8      Report      REPORT EVENT: {C2DDC78D-9F81-467B-882C-9E78F942A7FF}      2010-10-12 15:45:20:203+0200      1      156      101      {00000000-0000-0000-0000-000000000000}      0      0      AutomaticUpdates      Success      Pre-Deployment Check      Reporting client status.
2010-10-12      15:51:56:828      1064      ae8      Report      Uploading 2 events using cached cookie, reporting URL =   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
2010-10-12      15:51:56:828      1064      ae8      Report      Reporter successfully uploaded 2 events.



Auf dem wsus-Server werden die erforderlichen Updates mit dem Status "Heruntergeladen" angezeigt.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 12.10.10 um 16:48:16
Schau dir mal die letzten beiden Postings an:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 12.10.10 um 16:50:44

just4fun73de schrieb am 12.10.10 um 15:55:54:



Sunny schrieb am 12.10.10 um 10:13:29:
Aber auch nur optisch. Setz ein richtiges AD auf, schon kannst Du die GPOs zentral via GPMC.MSC verwalten. Das kann dann so aussehen:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

...wird kurzfristig nicht möglich sein. habe aber die Einstellungen davon übernommen.


Welche Einstellungen hast Du alle übernommen? Auch die Benutzereinstellungen?

BTW: Groß- und Kleinschreibung erhöht für mich die Lesbarkeit.


just4fun73de schrieb am 12.10.10 um 15:55:54:

 AutomaticUpdates      Success      Content Install      Installation Ready: The following updates are downloaded and ready for installation. This computer is currently scheduled to install these updates on Mittwoch, 13. Oktober 2010 at 10:00:  - Update für Windows Media Player 11 unter Windows XP (KB939683)
2010-10-12      15:37:59:468      1064      6dc      AU      WARNING: AU found no suitable session to launch client in


Am 13.10.2010 um 10.00 Uhr soll das Update installiert werden.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 13.10.10 um 14:42:10

Sunny schrieb am 12.10.10 um 16:48:16:
Schau dir mal die letzten beiden Postings an:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

... hab ich nicht installiert.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 13.10.10 um 14:43:50

Sunny schrieb am 12.10.10 um 16:50:44:
Welche Einstellungen hast Du alle übernommen? Auch die Benutzereinstellungen?

... wo kann ich die Benutzereinstellungen per gpedit.msc bzw. in der registry finden/ändern ?


Sunny schrieb am 12.10.10 um 16:50:44:
Am 13.10.2010 um 10.00 Uhr soll das Update installiert werden. 


... hat funktioniert.

Was allerdings noch nicht geht ist, dass die ausstehende Installation beim Neustart durchgeführt wird. Hab dafür den Parameter "Neustart für geplante Installationen verzögern" aktiviert und "Folgenden Zeitraum warten, bevor ein geplanter Neustart ausgeführt wird" auf 1 gesetzt.

Kann man die Aufforderung zum Neustart für eine geplante Installation komplett unterdrücken ?

Oder kann man nur "Erneut zu einem Neustart für geplante Installtionen auffordern" aktivieren, und dann den "Folgenden Zeitraum warten, bevor zu einem Neustart aufgefordert wird" auf 1440 setzten ?

Vielen Dank vorerst auch mal. Übrigens: Klasse Seite mit tollen Infos  :-)

Gruß Alex




Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 13.10.10 um 15:40:16

just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 14:43:50:

Sunny schrieb am 12.10.10 um 16:50:44:
Welche Einstellungen hast Du alle übernommen? Auch die Benutzereinstellungen?

... wo kann ich die Benutzereinstellungen per gpedit.msc bzw. in der registry finden/ändern ?


Die GPO-FAQ No. 21 gibt Auskunft:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 14:43:50:


Sunny schrieb am 12.10.10 um 16:50:44:
Am 13.10.2010 um 10.00 Uhr soll das Update installiert werden. 


... hat funktioniert.


Gut.


just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 14:43:50:

Was allerdings noch nicht geht ist, dass die ausstehende Installation beim Neustart durchgeführt wird. Hab dafür den Parameter "Neustart für geplante Installationen verzögern" aktiviert und "Folgenden Zeitraum warten, bevor ein geplanter Neustart ausgeführt wird" auf 1 gesetzt.


Bei einem Neustart wird nie installiert. Maximal beim Herunterfahren kann ein Update installiert werden.


just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 14:43:50:

Kann man die Aufforderung zum Neustart für eine geplante Installation komplett unterdrücken ?


Jepp, Du mußt die zweite Benutzereinstellung aus der Beispiel-GPO auf die Benutzer wirken lassen. Dann bleibt alles silent, kein Hinweis auf eine Installation, kein Hinweis auf einen Neustart, nichts, nada, absolut silent.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 13.10.10 um 16:15:16

Sunny schrieb am 13.10.10 um 15:40:16:
Jepp, Du mußt die
zweite
Benutzereinstellung aus der Beispiel-GPO auf die Benutzer wirken lassen. Dann bleibt alles silent, kein Hinweis auf eine Installation, kein Hinweis auf einen Neustart, nichts, nada, absolut silent.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


Die erste Benutzereinstellung habe ich in der registry unter [HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU] gefunden.

Aber wo finde ich die zweite Benutzereinstellung "Zugriff auf WindowsUpdate-Funktionen entfernen" in der registry ?

Gruß Alex

p.s.

Computerkonfiguration --> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen --> Systemdienste kann ich in der registry auch nicht finden.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 13.10.10 um 16:26:11

just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 16:15:16:
Aber wo finde ich die zweite Benutzereinstellung "Zugriff auf WindowsUpdate-Funktionen entfernen" in der registry ?

Ich habs gefunden:


Code (]
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\WindowsUpdate):


"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 13.10.10 um 16:30:49

just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 16:15:16:

Sunny schrieb am 13.10.10 um 15:40:16:
Jepp, Du mußt die
zweite
Benutzereinstellung aus der Beispiel-GPO auf die Benutzer wirken lassen. Dann bleibt alles silent, kein Hinweis auf eine Installation, kein Hinweis auf einen Neustart, nichts, nada, absolut silent.   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren


Die erste Benutzereinstellung habe ich in der registry unter [HKEY_CURRENT_USERSoftwarePoliciesMicrosoftWindowsWindowsUpdateAU] gefunden.

Aber wo finde ich die zweite Benutzereinstellung "Zugriff auf WindowsUpdate-Funktionen entfernen" in der registry ?


Findest Du in der GPO-FAQ No. 21. Es gibt in HK_Local_Machine und in HK_Current_User zwei Stellen. Lies die FAQ ganz genau. ;)


just4fun73de schrieb am 13.10.10 um 16:15:16:

Computerkonfiguration --> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen --> Systemdienste kann ich in der registry auch nicht finden.


Wo sind denn die Einträge für die Dienste in der Registry? Die Dienste kannst Du zwar via GPO steuern, aber der Ablageort in der Registry verändert sich deshalb nicht.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von just4fun73de am 14.10.10 um 14:21:55
Obwohl ich

Code (]
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\WindowsUpdate):


"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001

gesetzt habe, erhalte eine Meldung, dass der Rechner neu gestartet werden muus (siehe Anhang).

Muß ich evtl.

[code]
; Erneut zu einem Neustart für geplante Installationen auffordern (aktiviert)
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
; Folgenden Zeitraum (in Minuten) warten, bevor zu einem Neustart aufgefordert wird: 60
"RebootRelaunchTimeout"=dword:0000003c
[/code]

deaktivieren ?

Oder wird die Einstellung, die ich gestern in die registry übernommen habe, vielleicht doch erst morgen aktiv ?

Gruß Alex


AutomatischeUpdates.png ( 4 KB | Downloads )

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von AraldoL am 14.10.10 um 14:28:58
Schau dir doch die von Sunny verlinkte Richtlinie nochmal an:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Genau so solltest du es einstellen, nicht mehr und nicht weniger Optionen. Dann klappt das.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von Sunny am 14.10.10 um 14:34:17

just4fun73de schrieb am 14.10.10 um 14:21:55:
Obwohl ich

Code (]
[HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesWindowsUpdate):


"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001

gesetzt habe, erhalte eine Meldung, dass der Rechner neu gestartet werden muus (siehe Anhang).


Hmm, hast Du den betroffenen Benutzer auch ab- und wieder angemeldet? Eigentlich sollte die Einstellung sofort greifen. Du bist aber schon als der Benutzer angemeldet, bei dem Du das in der Registry eingetragen hast?

Ansonsten kann ich mich nur AraldoL anschließen.

Titel: Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Beitrag von AraldoL am 15.10.10 um 22:34:07
Evtl. funken zusätzliche Einstellungen wie "Erneut zu einem Neustart ... auffordern" die hier eigentlich nicht gesetzt werden sollten da wieder dazwischen.

WSUS.DE » Powered by YaBB 2.6.11!
YaBB Forum Software © 2000-2016. Alle Rechte vorbehalten.