WSUS.DE
Windows Server Update Services >> Installation und Konfiguration >> Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmigen
http://www.wsus.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1187704715

Beitrag begonnen von Pipeline am 21.08.07 um 15:58:34

Titel: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmigen
Beitrag von Pipeline am 21.08.07 um 15:58:34
Moin!

Nachdem ich unseren WSUS nun auf 3.0 umgestellt habe komme ich mit dem genehmigen nicht mehr so recht klar.

Kann mir mal bitte jemand auf dioe Sprünge helfen und erklären, wie ich die Genehmigung für mehrere Updates in nur einer Gruppe ändern /bzw sehen kann?

Grüße aus Hamburg,
Pipeline

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 21.08.07 um 16:54:07
Hier ist es erklärt:   (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Ansonsten frag einfach nochmal nach. ;)

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 22.08.07 um 16:56:59
Moin!

Das ist zwar ein toller Artikel, aber ich bin mir nicht ganz sicher wie sich WSUS verhält, wenn ich das mache, wonach ich gefragt hatte.

Wenn ich mehrere Updates auswähle und auf genehmigen gehe, dann sehe ich durch unterschiedliche Genehmigungen für die Gruppen den status "nicht genehmigt" bei allen Gruppen.
Wenn ich dann nur für eine Gruppe die Genehmigung ändere, was passiert dann mit den anderen Gruppen? Wird die dann wirklich auf "nicht genehmigt" gesetzt?

Bis dann, Pipeline

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 22.08.07 um 17:03:49

Pipeline schrieb am 22.08.07 um 16:56:59:

Wenn ich mehrere Updates auswähle und auf genehmigen gehe, dann sehe ich durch unterschiedliche Genehmigungen für die Gruppen den status "nicht genehmigt" bei allen Gruppen.


OK.


Pipeline schrieb am 22.08.07 um 16:56:59:

Wenn ich dann nur für eine Gruppe die Genehmigung ändere, was passiert dann mit den anderen Gruppen? Wird die dann wirklich auf "nicht genehmigt" gesetzt?


Ja natürlich, sonst wäre das Konzept ja vollkommen falsch. Du kannst wirklich Updates nur für bestimmte Gruppen freigeben, die restlichen bekommen das Update nicht.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 23.08.07 um 07:20:40
Aber das ist doch dann Müll!
Wenn die Gruppen schon gemischte Genehmigungen haben und ich ändere sie bei einer Gruppe, dann sollen die anderen Gruppen doch überhauptnicht verändert werden!

Die sollen nicht auch "nicht genehmigt" gesetzt werden, nur weil dies wegen der gemischten Genehmigungen so angezeigt wird.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von WSUS-Dirk am 23.08.07 um 08:04:57
Die Freigaben werden beim WSUS 3 leider nicht mehr kumulativ gesetzt, sondern überschrieben. Für mich ist dies ein riesen großer Nachteil gegenüber dem WSUS 2. Ich habe noch keinen Workaround gefunden, wie sich dies besser managen läßt...


Grüße

Dirk

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 23.08.07 um 10:06:43

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 07:20:40:

Aber das ist doch dann Müll!


Nicht so hart sein, irgendwas brauchen wir doch noch für das SP1. ;)


Pipeline schrieb am 23.08.07 um 07:20:40:

Wenn die Gruppen schon gemischte Genehmigungen haben und ich ändere sie bei einer Gruppe, dann sollen die anderen Gruppen doch überhauptnicht verändert werden!


Werden sie das denn?


Pipeline schrieb am 23.08.07 um 07:20:40:

Die sollen nicht auch "nicht genehmigt" gesetzt werden, nur weil dies wegen der gemischten Genehmigungen so angezeigt wird.


Das kommt vom neuen Default: Ermitteln. Evtl. wird das ja mit einem SP wieder verändert.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 23.08.07 um 10:31:26

Sunny schrieb am 23.08.07 um 10:06:43:

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 07:20:40:

Wenn die Gruppen schon gemischte Genehmigungen haben und ich ändere sie bei einer Gruppe, dann sollen die anderen Gruppen doch überhauptnicht verändert werden!


Werden sie das denn?

Jup, auch die anderen Gurppen werden verändert! hab ich gerade getestet.

Ich finde nun also keinen weg für eine Gruppe alle Updates auf "nicht genehmigt" zu setzten, ohne die anderen Gruppe zu verändern  >:(

Bis dann, Pipeline

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 23.08.07 um 10:44:50
Wie sieht denn die Struktur der Gruppen aus? Kannst Du mal erläutern was in  welchen Gruppen Du ablehnen möchtest? Am besten stellst Du auch einen Screenshot online.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 23.08.07 um 10:58:46
Die Struktur basiert noch auf WSUS 2.0 und besteht deswegen nur aus einer Ebene.

Es gibt 6 Gruppen. Eine davon ist die "Nicht zugeordnete Computer" diese sollen keine! Updates erhalten.
Die WSUS-Clients sollen erst Updates erhalten, wenn sie in eine passende Gruppe geschoben wurden.
Andere Gruppen sind: zwei Testgruppen, Heim-PCs, Arbeitsplatzrechner und Server.

Abgelehnt werden nur Dinge wie die Removal Tools...

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 23.08.07 um 11:01:17

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 10:58:46:

Die Struktur basiert noch auf WSUS 2.0 und besteht deswegen nur aus einer Ebene.


OK, das kannst Du ja jederzeit ändern.


Pipeline schrieb am 23.08.07 um 10:58:46:

Es gibt 6 Gruppen. Eine davon ist die "Nicht zugeordnete Computer" diese sollen keine! Updates erhalten.
Die WSUS-Clients sollen erst Updates erhalten, wenn sie in eine passende Gruppe geschoben wurden.


Dann gib die Updates immer nur für die restlichen 5 Gruppen frei. In der sechsten Gruppe bekommst Du natürlich bei jedem Client, daß er das Update haben möchte. Ist aber der neue Default.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 23.08.07 um 11:20:41

Sunny schrieb am 23.08.07 um 11:01:17:

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 10:58:46:

Die Struktur basiert noch auf WSUS 2.0 und besteht deswegen nur aus einer Ebene.


OK, das kannst Du ja jederzeit ändern.

Naja, wie isn das?
Wenn ich die Gruppen umbaue, was passiert dann mit den Genehmigungen, die hängen ja an den Gruppen. Also muss ich dann für ~1000 Updates die Genehmigungen anpassen??


Sunny schrieb am 23.08.07 um 11:01:17:

Dann gib die Updates immer nur für die restlichen 5 Gruppen frei. In der sechsten Gruppe bekommst Du natürlich bei jedem Client, daß er das Update haben möchte. Ist aber der neue Default.

Ja, aber nach dem was wir gerade geklärt haben muss ich das für jedes Update einzeln machen!!

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 23.08.07 um 12:33:13

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 11:20:41:

Sunny schrieb am 23.08.07 um 11:01:17:

Pipeline schrieb am 23.08.07 um 10:58:46:

Die Struktur basiert noch auf WSUS 2.0 und besteht deswegen nur aus einer Ebene.


OK, das kannst Du ja jederzeit ändern.

Naja, wie isn das?
Wenn ich die Gruppen umbaue, was passiert dann mit den Genehmigungen, die hängen ja an den Gruppen. Also muss ich dann für ~1000 Updates die Genehmigungen anpassen??


Hmm, das weiß ich nicht, ich hab nicht so viele Gruppen. Auch keine Untergruppen. ;-(


Pipeline schrieb am 23.08.07 um 11:20:41:


Sunny schrieb am 23.08.07 um 11:01:17:

Dann gib die Updates immer nur für die restlichen 5 Gruppen frei. In der sechsten Gruppe bekommst Du natürlich bei jedem Client, daß er das Update haben möchte. Ist aber der neue Default.

Ja, aber nach dem was wir gerade geklärt haben muss ich das für jedes Update einzeln machen!!


Du kannst doch auch mehrere Updates markieren und die Genehmigung dafür setzen.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 23.08.07 um 12:55:18
Ja, aber wenn ich mehrere Updates gleichzeitig verändere passiert dies für alle Gruppen und die vorherigen Genehmigungen werden ersetzt, wgal wie sie waren!

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von AraldoL am 23.08.07 um 12:55:27
Ich glaube ich weiß was gemeint ist:

Was mit WSUS3 nicht geht: Mehrere Updates markieren, nur für eine einzelne Gruppe genehmigen aber dabei bereits vorhandene unterschiedliche Genehmigungen für andere Gruppen unangetastet lassen. Man kann bei mehreren markierten Updates immer nur alle Genehmigungen für alle diese Updates komplett identisch einstellen.

EDIT: da haben wir gleichzeitig geschrieben, aber anscheinend hast du tatsächlich genau das gemeint.

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von WSUS-Dirk am 27.11.07 um 13:41:27
Ich hole mal diesen alten Tread nach oben:

Was mit WSUS 3.0 nicht geht: kumulative Genehmigungen setzen, d.h. markiere ich mehrere Updates und genehmige diese für eine Gruppe, werden alle bisher gesetzten Genehmigungen für dieses Update ersetzt.

Was mit dem WSUS 3.0 SP1 gehen wird: kumulative Genehmigungen setzen, d.h. markiere ich mehrere Updates und genehmige diese für eine Gruppe, bleiben alle bisher vorgenommenen Genehmigungen für dieses Update erhalten.

Das SP1 ist seit Anfang des Monats als RC verfügbar, bitte noch nicht in produktiven Umgebungen einsetzen!

Grüße

Dirk

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Pipeline am 27.11.07 um 22:21:43
Wow, vielen Dank für die Info!

Ist schon bekannt, wann in etwa das SP1 freigegeben wird?

Titel: Re: Nach Update auf WSUS 3.0 Probleme beim genehmi
Beitrag von Sunny am 27.11.07 um 22:29:49
Da das hier wohl ein paar interessieren könnte, poste ich mal ein bisschen was:
Bug Fixes
 
·         Bulk approval of updates now does not overwrite existing approvals
 
·         “Optional” approvals are taken into account when computing effective approval for overlapping target groups
 
·         Computer Detailed Status report to Excel works!
 
·         Configuration Wizard retains proxy server password if one is set before upgrade
 
·         Support for separate proxy server and port for SSL traffic
 
·         Improved performance by turning off AUTO SHRINK on SUSDB
 
·         Some client bug fixes based on Windows Error reporting (Watson)
 
·         Add Printer Wizard now works when getting very large number of drivers from Windows Update

New Client Servicing API
 
·         Supports software distribution for non-Windows platforms
 
o        Client registration
 
o        Filtering of updates by Category and Classification
 
o        Provides Applicability Rule Extension mechanism
 
o        Get package metadata
 
o        Report Update Status for each client


Wenn es so schnell geht wie beim RC vom WSUS 3.0, dann könnten wir vielleicht ja noch was zu Weihnachten bekommen. ;)

WSUS.DE » Powered by YaBB 2.6.11!
YaBB Forum Software © 2000-2016. Alle Rechte vorbehalten.