Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern (Gelesen: 7328 mal)
fidel
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Standort: moohausen
Mitglied seit: 24.05.07
Geschlecht: männlich
XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
20.06.07 um 13:27:29
Beitrag drucken  
Hallo,

da ich meine Clients (Workgroup) alle an meinen WSUS Server anbinden will,
stellt sich mir die Frage ob ich die relevanten Gruppenrichtlinien-Einträge für WindowsUpdate nicht irgendwie per Skript eintragen kann. Oder zumidest in einer 1-klick Variante....

ähnlich wie ich ja auch Registry-Änderungen per File direkt importieren kann.


Jmd ne Idee ob es nöglich ist, und wenn ja wie ?

Über hilfreiche Stichwörter oder Beispiele o.ä. würde ich mich sehr freuen
MfG
fidel

  
Zum Seitenanfang
WSUS.DE-Admin
Administrator
*****
Offline


I love WSUS

Beiträge: 1007
Standort: Essen
Mitglied seit: 31.03.05
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #1 - 20.06.07 um 13:50:50
Beitrag drucken  
Du kannst die Einstellungen per Registry-Key auf den Clients importieren.

Hier findest du das Registry-Script: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
fidel
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Standort: moohausen
Mitglied seit: 24.05.07
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #2 - 20.06.07 um 14:07:20
Beitrag drucken  
doh, manchmal helfen wirklich leichte schläge aufn hinterkopf.

Danke für den Hint.

Gruss
fidel
  
Zum Seitenanfang
just4fun73de
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.10.10
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #3 - 11.10.10 um 14:37:40
Beitrag drucken  
WSUS.DE-Admin schrieb on 20.06.07 um 13:50:50:
Du kannst die Einstellungen per Registry-Key auf den Clients importieren.

Hier findest du das Registry-Script: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Leider ist die Seite nicht mehr verfügbar.

Wie kann man eigentlich die Gruppenrichtlinien aktualisieren, nachdem man die registry manipuliert hat ?

Gruß Alex
  
Zum Seitenanfang
 
RackZack
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 43
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #4 - 11.10.10 um 14:43:43
Beitrag drucken  

Gruppenrichtlinien werden im Hintergrund automatisch in gewissen Zeitabständen aktualisiert bzw neu angewendet, wenn man die automatische Aktualisierung nicht deaktiviert hat.
  
Zum Seitenanfang
 
just4fun73de
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.10.10
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #5 - 11.10.10 um 15:02:59
Beitrag drucken  
RackZack schrieb on 11.10.10 um 14:43:43:
Gruppenrichtlinien werden im Hintergrund automatisch in gewissen Zeitabständen aktualisiert bzw neu angewendet, wenn man die automatische Aktualisierung nicht deaktiviert hat.


Hab ich auch gelesen. Es sollte, soviel ich weiß, auch nach einem Neustart aktualisiert werde. Wenn ich in der registry den WSUS-Client konfiguriere werden die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien nach einem Neustart aber trotzdem nicht angezeigt. Wie kann man das erreichen ? Sind die registry-Einträge für den Client maßgeblich oder die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien ?

Gruß Alex
  
Zum Seitenanfang
 
RackZack
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 43
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #6 - 11.10.10 um 15:29:43
Beitrag drucken  
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #7 - 11.10.10 um 15:46:32
Beitrag drucken  
just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 14:37:40:
Wie kann man eigentlich die Gruppenrichtlinien aktualisieren, nachdem man die registry manipuliert hat ?


Wenn Du manuell via GPEDIT.MSC lokal die Einstellungen bearbeitest, werden die Änderungen sofort wirksam. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #8 - 11.10.10 um 15:50:12
Beitrag drucken  
just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 15:02:59:
Hab ich auch gelesen. Es sollte, soviel ich weiß, auch nach einem Neustart aktualisiert werde. Wenn ich in der registry den WSUS-Client konfiguriere werden die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien nach einem Neustart aber trotzdem nicht angezeigt.


Du verwechselst grade etwas. Wenn Du via GPEDIT.MSC etwas änderst, wird das Lokal geändert. Hat aber mit den Gruppenrichtlinien die man via GPMC.MSC ändert nichts zu tun. Lass die Finger von GPEDIT.MSC. Konfiguriere die GPOs an einem DC oder mit Hilfe eines administrativen Client. Hier kannst Du dich mal anfangen einzulesen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 15:02:59:
Wie kann man das erreichen ? Sind die registry-Einträge für den Client maßgeblich oder die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien ?


GPO-Einstellungen sind Einstellungen in der Registry. Wenn Du es richtig machen willst, dann lass die Finger von GPEDIT.MSC.
  
Zum Seitenanfang
 
just4fun73de
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.10.10
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #9 - 11.10.10 um 16:38:51
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 11.10.10 um 15:50:12:
Du verwechselst grade etwas. Wenn Du via GPEDIT.MSC etwas änderst, wird das Lokal geändert. Hat aber mit den Gruppenrichtlinien die man via GPMC.MSC ändert nichts zu tun. Lass die Finger von GPEDIT.MSC. Konfiguriere die GPOs an einem DC oder mit Hilfe eines administrativen Client. Hier kannst Du dich mal anfangen einzulesen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..


Die Clients sind sind zwar an einem DC angemeldet, ich verwende aber kein AD. Deshalb wollte ich auch alle Clients einfachheitshalber über die registry konfigurieren.

GPMC.MSC habe ich bisher nicht verwendet.



  
Zum Seitenanfang
 
just4fun73de
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.10.10
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #10 - 11.10.10 um 16:43:49
Beitrag drucken  
RackZack schrieb on 11.10.10 um 15:29:43:
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.

mit rsop.msc wird nichts unter --> 'Computerkonfiguration' --> 'Administrative Vorlagen' angezeigt, nachdem ich in der registry die Konfiguration angepaßt habe. Auch nicht nach einem Neustart.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #11 - 11.10.10 um 16:55:02
Beitrag drucken  
just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 16:38:51:
Die Clients sind sind zwar an einem DC angemeldet, ich verwende aber kein AD. Deshalb wollte ich auch alle Clients einfachheitshalber über die registry konfigurieren.


Den Satz mußt Du mir ausführlich erklären. Wenn ein Server ein Domain Controller ist, hast Du ein Active Directory. Und das was Du einfachheitshalber machen willst, nennt sich Turnschuhadministration. Mit einem AD im Hintergrund macht man das nicht.

just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 16:38:51:
GPMC.MSC habe ich bisher nicht verwendet.


Dann fang damit an.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #12 - 11.10.10 um 16:58:55
Beitrag drucken  
just4fun73de schrieb on 11.10.10 um 16:43:49:
RackZack schrieb on 11.10.10 um 15:29:43:
Beides. Die Gruppenrichtline macht ja nichts anderes als die entsprechenden Registrierungseinträge auf dem Client zu setzen.
Schau doch mal mit rsop auf dem Client nach, ob die entsprechende Richtline für den WSUS überhaupt angewendet wird.

mit rsop.msc wird nichts unter --> 'Computerkonfiguration' --> 'Administrative Vorlagen' angezeigt, nachdem ich in der registry die Konfiguration angepaßt habe. Auch nicht nach einem Neustart.


OK, wenn Du in der lokalen Registry etwas änderst, hat das keinen Einfluß auf RSOP.MSC. Ändere mit GPEDIT.MSC, dann könnte es in RSOP.MSC angezeigt werden. Genau weiß ich es nicht, da ich so gut wie nie via GPEDIT an einem Domainmember etwas ändere.

Du sollst dich mit Gruppenrichtlinien eingehend beschäftigen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
RackZack
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 43
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #13 - 11.10.10 um 17:02:28
Beitrag drucken  
Du hast 3 Möglichkeiten.

1. Die Verteilung der Einstellungen über Gruppenrichtlinien zentral steuern. Benötigt natürlich ein AD. Ist auf jedenfall die beste Variante

2. Die Registry Einstellungen mit einen Script bereitstellen

3. Mit GPEDIT.MSC die Einstellungen auf jeden Client einzeln einstellen
  
Zum Seitenanfang
 
just4fun73de
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 11.10.10
Re: XP: Gruppenrichtlinie per Skript ändern
Antwort #14 - 12.10.10 um 07:26:04
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 11.10.10 um 16:55:02:
Den Satz mußt Du mir ausführlich erklären. Wenn ein Server ein Domain Controller ist, hast Du ein Active Directory. Und das was Du einfachheitshalber machen willst, nennt sich Turnschuhadministration. Mit einem AD im Hintergrund macht man das nicht.

Verwende im moment noch Samba 3 als DC. Der kann noch kein AD.

RackZack schrieb on 11.10.10 um 17:02:28:
Du hast 3 Möglichkeiten.

1. Die Verteilung der Einstellungen über Gruppenrichtlinien zentral steuern. Benötigt natürlich ein AD. Ist auf jedenfall die beste Variante

2. Die Registry Einstellungen mit einen Script bereitstellen

3. Mit GPEDIT.MSC die Einstellungen auf jeden Client einzeln einstellen


Bin nach 2 vorgegangen. Habe aber dadurch wie oben beschieben das Problem, dass ich die Änderungen nicht mehr mit gpedit.msc nachvollziehen kann, weil die Einstellungen von der registry nicht übernommen werden. mit gpedit.msc ließen sich die Einstellungen nachträglich dann besser nachvollziehen.

Gruß Alex
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden