Normales Thema Produkte und Klassifizierungen (Gelesen: 905 mal)
Dilbert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 7
Standort: 68199 Mannheim
Mitglied seit: 28.02.07
Geschlecht: männlich
Produkte und Klassifizierungen
10.07.07 um 10:14:15
Beitrag drucken  
hallo zusammen,

ich habe zwei fragen:

1.
mein server ist für die synchronisierung über einen windows server update services-upstreamserver konfiguriert. d. h., dass ich die produkte und klassifizierungen nicht konfigurieren kann, da diese nur auf dem upstreamserver konfiguriert werden können.

gibt es irgendeine möglichkeit oder tool, mit welchem ich dann doch die produkte und klassifizierungen angeben kann????

2.
ich würde gerne, dass sich meine replikatserver selbst updaten. ich habe bei den replikatservern in der registry im schlüssel hkey_local_machine... windowsupdate den eigenen servernamen eingetragen. wenn ich jedoch die gp aktualisiere ist in der registry wieder mein wsusserver eingetragen. in unserer gp habe ich bereits nachgeschaut dort ist kein solcher eintrag. woher nimmt der replikatserver diesen eintrag und gibt es eine möglichkeit bei wsus 3.0 dies wie oben genannt zu lösen??? bei wsus 2.0 ging das einwandfrei und unsere gp hat sich auch seit dieser zeit nicht verändert.


vielen dank im voraus

dilbert
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Produkte und Klassifizierungen
Antwort #1 - 10.07.07 um 12:12:05
Beitrag drucken  
Dilbert schrieb on 10.07.07 um 10:14:15:
mein server ist für die synchronisierung über einen windows server update services-upstreamserver konfiguriert. d. h., dass ich die produkte und klassifizierungen nicht konfigurieren kann, da diese nur auf dem upstreamserver konfiguriert werden können.

gibt es irgendeine möglichkeit oder tool, mit welchem ich dann doch die produkte und klassifizierungen angeben kann????


AFAIK geht das nur mit den Sprachen.

Dilbert schrieb on 10.07.07 um 10:14:15:
ich würde gerne, dass sich meine replikatserver selbst updaten. ich habe bei den replikatservern in der registry im schlüssel hkey_local_machine... windowsupdate den eigenen servernamen eingetragen. wenn ich jedoch die gp aktualisiere ist in der registry wieder mein wsusserver eingetragen. in unserer gp habe ich bereits nachgeschaut dort ist kein solcher eintrag. woher nimmt der replikatserver diesen eintrag und gibt es eine möglichkeit bei wsus 3.0 dies wie oben genannt zu lösen??? bei wsus 2.0 ging das einwandfrei und unsere gp hat sich auch seit dieser zeit nicht verändert.


Ist das ein W2K3 Server? Wenn ja, dann mach mal ein rsop.msc auf dem Server. Dann siehst Du welche GPOs da ziehen.
  
Zum Seitenanfang
 
Dilbert
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 7
Standort: 68199 Mannheim
Mitglied seit: 28.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Produkte und Klassifizierungen
Antwort #2 - 10.07.07 um 13:07:43
Beitrag drucken  
ja, w2k3 server. aber es ist kein entsprechender eintrag in der gp.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Produkte und Klassifizierungen
Antwort #3 - 10.07.07 um 13:15:18
Beitrag drucken  
In rsop.msc ist kein WSUS eingetragen? Wenn nein, dann verschieb doch mal den Server in eine OU, auf der die GPO nicht verlinkt ist. Gpupdate /force und Neustart wenn möglich. Rsop.msc aufrufen > GPO muß weg sein. Jetzt den Weg wieder zurück.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden