Normales Thema "Grundbetankung" neuer Client (Gelesen: 3229 mal)
ingi70
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 2
Standort: Düsseldorf
Mitglied seit: 20.11.06
"Grundbetankung" neuer Client
17.08.07 um 11:31:06
Beitrag drucken  
Huhu zusammen,

wollte mal fragen, wie es andere so machen, eine "frisch aufgesetzte" XP Maschine vor Auslieferung zu aktualisieren.

Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Maschine bestimmt 3 Tage durchlaufen muß, bis sie vom WSUS komplett aktualisiert wurde.

Besteht die Möglichkeit das zu straffen , bzw. gibt es Tool, eigene Rollups bzw Servicepacks zu erstellen, die ich nach Installation über die Maschine laufen lassen kann ?

Würde mich über ein paar Lösungsvorschläge freuen.

Gruß Ingo
Ratingen/Germany

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #1 - 17.08.07 um 12:33:32
Beitrag drucken  
ingi70 schrieb on 17.08.07 um 11:31:06:
wollte mal fragen, wie es andere so machen, eine "frisch aufgesetzte" XP Maschine vor Auslieferung zu aktualisieren.


Per GPO an den WSUS bringen, 3 - 4 x neu starten. Fertig. Zwinkernd

ingi70 schrieb on 17.08.07 um 11:31:06:
Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Maschine bestimmt 3 Tage durchlaufen muß, bis sie vom WSUS komplett aktualisiert wurde.


Dann machst Du was flasch. Zwinkernd Du hast eine GPO für den WSUS? Verlinkt auf die Domain oder nur auf eine OU? Wenn nur auf OU dann melde dich mit einem administrativen User an, der NICHT im Verwaltungsbereich der GPO liegt, und schon kommt das WU-Symbol im Systray.

ingi70 schrieb on 17.08.07 um 11:31:06:
Besteht die Möglichkeit das zu straffen , bzw. gibt es Tool, eigene Rollups bzw Servicepacks zu erstellen, die ich nach Installation über die Maschine laufen lassen kann ?


Brauchst Du alles nicht, mach es so wie ich es beschrieben habe, bei mir klappt das innerhalb von 1 Stunde pro Client.
  
Zum Seitenanfang
 
ingi70
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 2
Standort: Düsseldorf
Mitglied seit: 20.11.06
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #2 - 17.08.07 um 13:26:02
Beitrag drucken  
Huhu,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Bei uns werden die GPO per Novell  ZEN distributet (also keine Windows Domäne) Vielleicht dauert es deswegen länger...
Also gibt es keine Möglichkeit eine "Rollup" Variante herzustellen ?

Gruß Ingo
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #3 - 17.08.07 um 13:46:12
Beitrag drucken  
ingi70 schrieb on 17.08.07 um 13:26:02:
Also gibt es keine Möglichkeit eine "Rollup" Variante herzustellen ?


Dann trag doch einfach den WSUS im Client manuell ein: Start > Ausführen > gpedit.msc[ENTER]. Wenn Du fertig bist, die Einträge wieder entfernen und gut ist.

Alternativ kannst Du bestimmt auch connect2WSUS benutzen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
derhoeppi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 27
Standort: Berlin
Mitglied seit: 23.10.07
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #4 - 23.10.07 um 17:34:56
Beitrag drucken  
Hallo,
ich habe zu einer Grundbetankung auch eine Frage. Ich bin gerade dabei einen WSUS aufzusetzen bzw. der Server steht schon, aber nun soll es an die Clients gehen. Der Einsatz des Servers dient zum Schulungsbetrieb. Das bedeutet, dass die Clients nach jeder Schulung neu aufgesetzt werden. Das funktioniert wunderbar nur leider arbeite ich momentan mit vorgefertigten Imagen, die ich dann installiere. Nun habe ich aber nicht jede Woche bzw. Monat Zeit meine xtausend (übertrieben - aber es sind zu viele dafür) Image zu aktualisieren. Deshalb finde ich es nicht schlecht, dass hier mal jemand nach der Grundbetankung gefragt hat. In dem Schulungsnetzwerk gibt es keine Domain, sondern nur die Arbeitsgruppe. Bekomme ich es trotzdem hin, dass ich nach der Installation von dem Image, den Client alle Updates ziehen lasse und er sie installiert. Also nicht mehrer Tage warten muss. Alle Einstellungen will ich per VBS vornehmen.

Hat jemand ne Idee?

Mfg derhoeppi
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #5 - 23.10.07 um 22:56:31
Beitrag drucken  
derhoeppi schrieb on 23.10.07 um 17:34:56:
In dem Schulungsnetzwerk gibt es keine Domain, sondern nur die Arbeitsgruppe. Bekomme ich es trotzdem hin, dass ich nach der Installation von dem Image, den Client alle Updates ziehen lasse und er sie installiert.


Ja, na klar funktioniert das. Importiere einfach per Script die passende Reg-Datei und lösch auch vorsichtshalber die 3 SIDs immer, ansonsten hast Du möglicherweise doppelte Clients im WSUS: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
derhoeppi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 27
Standort: Berlin
Mitglied seit: 23.10.07
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #6 - 24.10.07 um 15:56:12
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,
ich werde mich deinem Vorschlag mal annehmen und das dementsprechend machen.
Melde mich dann wieder wenn ich es getestet habe.


Mfg
derhoeppi
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #7 - 24.10.07 um 16:18:53
Beitrag drucken  
Du kannst natürlich auch auf dem Image selbst schon die Einstellungen vornehmen, VOR dem clonen dann unbedingt die 3 SIDs löschen, so machen wir das hier auch. Allerdings haben wir eine Windows Domain.
  
Zum Seitenanfang
 
derhoeppi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 27
Standort: Berlin
Mitglied seit: 23.10.07
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #8 - 29.10.07 um 08:39:11
Beitrag drucken  
Hey Sunny,
ich bin kurz vor dem Testen. Zieht er dann auch wirklich alle Updates und installiert sie oder muss ich wieder warten und das Script erneut nach einem Neustart ausführen, falls er einen Neustart beim Updaten benötigt?


Mfg
derhoeppi
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: "Grundbetankung" neuer Client
Antwort #9 - 29.10.07 um 09:45:22
Beitrag drucken  
Ja, er holt sich die Updates. Und nein, Du mußt das Script nicht nochmal ausführen.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden