Normales Thema Konfiguration Produktpalette Downstreamserver (Gelesen: 379 mal)
dipa
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Standort: Berlin
Mitglied seit: 17.08.07
Geschlecht: männlich
Konfiguration Produktpalette Downstreamserver
17.08.07 um 14:08:47
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

ich habe die Aufgabe bekommen, eine komplette WSUS 3.0-Umgebung mit Downstream- und Upstreamservern aufzubauen. Ich habe bereits einen Upstreamserver (1. WSUS-Server) installiert und entsprechend konfiguriert (Download der Patches von Microsoft). Der zweite WSUS 3.0-Server habe ich nach der Installation so konfiguriert, das er sich die Updates nicht bei Microsoft zieht, sondern bei dem Upstreamserver.

Mehrere Leute haben mir erklärt, das man bei dem Downstreamserver die Produktpalette so definieren (konfigurieren) kann, das man nur für diesen Server nur bestimmte Produkte aus der Gesamtpalette des Upstreamservers zieht.

Leider habe ich bis jetzt bei mehreren Einstellungen auf dem Downstreamserver immer nur eine inaktive Produktauswahl bekommen. Nur bei Sprachen kann man seine Auswahl einschränken. Wenn auf dem Upstreamserver z.B. Dt. und Engl. ausgewählt sind, kann man ja auf dem Downstreamserver nur Dt. auswählen. Das gleiche soll angeblich auch bei der Produktpalette funktionieren. Also auf dem Upstreamserver werden W2k und WXP sowie W2K3 von Microsoft gezogen, aber der Downstreamserver soll nur WXP und W2K3 hinterlegt werden (Aussenstelle benötigt nicht mehr).

Ist diese Konfiguration überhaupt möglich, oder kann man immer nur eine komplette Replik des Upstreamservers erzeugen?

Danke

Dirk
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden