Normales Thema AUState iVm Wake on LAN (Gelesen: 399 mal)
burgerking68
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 3
Standort: Hürth
Mitglied seit: 16.03.07
Geschlecht: männlich
AUState iVm Wake on LAN
28.09.07 um 14:19:59
Beitrag drucken  
Hallo Leutchen,

habe ein Problem mit dem o.a RegKey/dwordWert. Dieser wird nämlich -so wie ich das sehe - nicht mehr in WSUS 3.0 geführt??! Oder sehe ich das falsch.

Hintergrund: Wir verteilen hier Patche etc. über den WSUS mitteles WOL (Wake on Lan). Ich benutze dafür ein KixScript  ( ( (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ). Grds. läuft auch die Geschichte sehr gut. Leider benötigt jedoch eines des Scripte den o.a. AUState, den er eigentlich unter 'HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update' finden sollte. Der 'AUState' fragt dabei der derzeitigen Installationsstatus ab, den ich dann für den WOL Prozess benötige.

Kennt Ihr da eine andere Lösung? Hat sich der "ehemalige AUState" jetzt in einen anderen DWORD Wert gewandelt, oder könnt ihr mir sagen ob es einen Anderen Schlüssel gibt bei dem ich den Installationsstatus abfragen kann??

Schon mal danke für Antwort:

Bis denne:

Andreas
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden