Normales Thema WSUS Server selbst updaten (Gelesen: 1038 mal)
Dutch_OnE
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Standort: Lüneburg
Mitglied seit: 07.08.07
WSUS Server selbst updaten
10.10.07 um 08:52:28
Beitrag drucken  
Hallo,

ist es möglich, dass sich der WSUS Server selbst über seine geladenen Updates aktualisiert ? Oder muss ich auf diesem Gerät die Updates per Hand starten ?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #1 - 10.10.07 um 10:25:36
Beitrag drucken  
Natürlich geht das. Ist ja auch nur ein Client. Ist der Server ein Member einer Domain? Wenn ja, verlink die GPO auf die OU, in der der WSUS liegt. Wenn nein, dann beschreib das ein bisschen genauer.
  
Zum Seitenanfang
 
Dutch_OnE
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Standort: Lüneburg
Mitglied seit: 07.08.07
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #2 - 10.10.07 um 13:30:46
Beitrag drucken  
Er ist Mitglied in der Domäne. Meine Domäne ist aber sehr klein und ich würde wohl anstatt über die Domänen Richtlinien, die *.adm Datei überall lokal einbinden.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #3 - 10.10.07 um 14:37:13
Beitrag drucken  
Blödsinn! Die ADM ist zwar überall schon vorhanden, ist aber Turnschuhadministration. Mach es am Domain Controller. Das ist gar nicht so schwer.

Auf Gruppenrichtlinien.de gibts gute Beispiele.
  
Zum Seitenanfang
 
Dutch_OnE
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Standort: Lüneburg
Mitglied seit: 07.08.07
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #4 - 10.10.07 um 20:58:09
Beitrag drucken  
Habe auf dem DC eine GPO für die komplette Domäne angelegt.

Zur Information: der WSUS Server ist ein eigenständiger Computer und somit sperat zum DC.

Der DC zeigt die richtigen Angaben auch soweit an und der WSUS findet auch alle Computer.

Komisch ist halt nur, dass alle Clients folgendes machen.
Rufe ich gpudate und danach gpresult auf, bekomme ich angezeigt das meine GPO (WSUS Default) für die Computereinstellung angewendet wird.

Rufe ich gpedit.msc auf, stehen die Einstellungen auf nicht definiert.

Soll das so sein ? Die automatischen Update können am Client jedenfalls nicht mehr verstellt werden.
  
Zum Seitenanfang
 
WSUS.DE-Admin
Administrator
*****
Offline


I love WSUS

Beiträge: 1007
Standort: Essen
Mitglied seit: 31.03.05
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #5 - 10.10.07 um 21:12:11
Beitrag drucken  
Dutch_OnE schrieb on 10.10.07 um 20:58:09:
...
Komisch ist halt nur, dass alle Clients folgendes machen.
Rufe ich gpudate und danach gpresult auf, bekomme ich angezeigt das meine GPO (WSUS Default) für die Computereinstellung angewendet wird.

Rufe ich gpedit.msc auf, stehen die Einstellungen auf nicht definiert.

Soll das so sein ? Die automatischen Update können am Client jedenfalls nicht mehr verstellt werden.


Mit gpedit.msc kannst du nur die lokale Richtlinie bearbeiten!
Die Domänenrichtlinie wird nicht über gpedit.msc geändert!
Du kannst ja auch ein lokale und eine Domänenrichtlinie installiert haben.
  
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Server selbst updaten
Antwort #6 - 11.10.07 um 08:54:45
Beitrag drucken  
Dutch_OnE schrieb on 10.10.07 um 20:58:09:
Der DC zeigt die richtigen Angaben auch soweit an und der WSUS findet auch alle Computer.


Einspruch und Korrektur: Der WSUS findet keinen Client. Die Clients (der jeweilige WU-Agent) verbinden sich zum WSUS. Ein kleiner, aber sehr feiner Unterschied.

Dutch_OnE schrieb on 10.10.07 um 20:58:09:
Komisch ist halt nur, dass alle Clients folgendes machen.
Rufe ich gpudate und danach gpresult auf, bekomme ich angezeigt das meine GPO (WSUS Default) für die Computereinstellung angewendet wird.

Rufe ich gpedit.msc auf, stehen die Einstellungen auf nicht definiert.


GPEDIT.MSC zeigt dir nur die Einträge an, die auch in der REGISTRY.POL stehen. Und dort werden die nur eingetragen, wenn GPEDIT.MSC verwendet wird. In der Registry kannst Du hier nachsehen: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
Dort sollten sich die Einträge für den WSUS aus der Domain GPO finden.


Dutch_OnE schrieb on 10.10.07 um 20:58:09:
Soll das so sein ? Die automatischen Update können am Client jedenfalls nicht mehr verstellt werden.


Ja, das ist schon korrekt so. Schau dich mal ein bisschen auf gruppenrichtlinien.de um, da gibts viele Erklärungen zu dem Thema.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden