Normales Thema WSUS 3.0 - zu viele gleichzeitige Verbindungen (Gelesen: 476 mal)
matthias.doll
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Standort: Idar-Oberstein
Mitglied seit: 26.10.07
WSUS 3.0 - zu viele gleichzeitige Verbindungen
26.10.07 um 11:52:09
Beitrag drucken  
Hallo,

wir haben ein ungewöhnliches Problem. Wir setzen einen WSUS 3.0 - Server (W2K3) mit mehreren hundert Clients (XP) ein, die zum Teil auch in Filialen stehen.

Nun haben wir mehrere Updates freigegeben, die auch von allen Clients gezogen wurden. Und genau da liegt das Problem, von einer Filiale haben 40 Clients auf einmal (binnen weniger Minuten) die Updates gezogen, wodurch unser Router einfach überlastet war und unsere WAN-Anbindung (2 Mbit/s DDV) zu dieser Filiale kollabiert ist.

Gibt es eine Möglichkeit, die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen die der WSUS-Server aufbaut, entweder im WSUS direkt oder auf Betriebssystemebene, zu beschränken?

Unter Xp ist das ja mit 10 gleichzeitigen SMB-Verbindungen "standardmäßig" der Fall (Umstellung auf Xp kommt nicht in Frage).

Gruß

Matthias Doll
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS 3.0 - zu viele gleichzeitige Verbindungen
Antwort #1 - 28.10.07 um 14:08:45
Beitrag drucken  
Du könntest für diese Clients den BITS konfigurieren. Der nimmt sich 10 % der zur Verfügung stehenden Bandbreite. Via GPO im AD sollte das gleich erledigt sein.

Die andere Alternative ist ein weiterer WSUS in der Filiale. Als Downstream Server repliziert er sich mit dem Upstream in der Hauptstelle. Hier wird auch der BITS genutzt, und wenn der nun 10 % von 2 Mbit/s für die Synchronisierung nutzt, sollte das Problem der Vergangenheit angehören.

Welche Updates hast Du denn freigegeben?
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden