Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) WSUS läd zu viele Sprachen (Gelesen: 7640 mal)
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #15 - 29.01.08 um 17:49:54
Beitrag drucken  
Das verrückte ist, das der andere Upstreamserver auch schon falsche Sprachen runtergeladen hat, als es noch gar keinen Downstreamserver gab. Da fiel es nur nicht auf, weil die Platte größer ist.
Ich werde wohl einen Call bei MS aufmachen müssen, ich such mir ja nen Wolf. Die Settings der Downstreamserver sind korrekt.
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #16 - 30.01.08 um 12:57:56
Beitrag drucken  
Wo stehen die Informationen, die den BITS veranlassen, einen Download auszuführen? Besteht die Möglichkeit, daß sich das System einmal gemerkt hat, was es runterladen soll und das jetzt abarbeitet, egal wie oft ich lösche?

Und wie löscht man denn die falschen Sprachversionen?
Man kann sich ja mal auch versehentlich verklickt haben...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #17 - 30.01.08 um 14:43:44
Beitrag drucken  
michaelcoface schrieb on 29.01.08 um 17:49:54:
Das verrückte ist, das der andere Upstreamserver auch schon falsche Sprachen runtergeladen hat, als es noch gar keinen Downstreamserver gab. Da fiel es nur nicht auf, weil die Platte größer ist.


Du willst mir jetzt sagen, der WSUS hat alle Sprche gedownloadet, auch solche, die Du nicht angehakt hast? Für alle Updates und Servicepacks? Nein, das glaub ich dir nicht.



michaelcoface schrieb on 29.01.08 um 17:49:54:
Ich werde wohl einen Call bei MS aufmachen müssen, ich such mir ja nen Wolf. Die Settings der Downstreamserver sind korrekt.


Ist schon was dabei herausgekommen?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #18 - 30.01.08 um 14:46:02
Beitrag drucken  
michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 12:57:56:
Wo stehen die Informationen, die den BITS veranlassen, einen Download auszuführen?


In der dazugehörenden Datenbank.

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 12:57:56:
Besteht die Möglichkeit, daß sich das System einmal gemerkt hat, was es runterladen soll und das jetzt abarbeitet, egal wie oft ich lösche?


Yepp, wäre ja sonst auch richtig blöd. Stell dir vor, die Internetverbindung bricht weg und Du müsstest wieder von vorne anfangen.


michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 12:57:56:
Und wie löscht man denn die falschen Sprachversionen?
Man kann sich ja mal auch versehentlich verklickt haben...


In den Optionen den WSUS-Konfigurationsassistenten nochmal durchlaufen und den Serverbereinigungsassi durchlaufen lassen.
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #19 - 30.01.08 um 15:06:18
Beitrag drucken  
Danke, parallel zur Anfrage hier habe ich mich schweren Herzens in die Tiefen des technet begeben (rtfm).

Das mit dem Löschen, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Wenn ich eine GUID lösche, ist dann sichergestellt, daß kein Neuversuch stattfindet? Ich hoffe halt immer moch, daß versehentlich jemand auf dem Downstream "Alle" angeglickt hatte und jetzt das noch irgendwo aktiv ist..

Ich kann verstehen, daß Du das nicht glaubst, daß er alle Sprachen runtergeladen hat, ich nämlich auch nicht. Aber ich sehe im Logfile, daß er Sprachen im November 2007 runtergeladen hat, wo noch kein Downstreamserver da war. Es sei denn, jemand anderes hat experimentiert ohne mein Wissen.

Danke für die Hilfe trotzdem. Ich versuche noch den Call zu sparen, wir haben nur noch einen. Will und muss mich ja auch in die Materie einarbeiten. Aber ich habe durch zig Projekte ein Zeitproblem und die Kisten brauchen Upates. Das klappte ja auch alles wunderbar, läuft von selbst und WSUS 3.0 ist eigentlich ne tolle Sache

das Löschen mit dem Assi klappt nicht, erlöscht nix runter.
Obwohl er nur englisch und deutsch hat.müsste er doch raffen, daß er hebräisch, türkisch, koreanisch und die andern nüscht mehr braucht?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #20 - 30.01.08 um 15:35:13
Beitrag drucken  
michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 15:06:18:
Danke, parallel zur Anfrage hier habe ich mich schweren Herzens in die Tiefen des technet begeben (rtfm).


Lesen bildet. Zwinkernd

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 15:06:18:
Das mit dem Löschen, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Wenn ich eine GUID lösche, ist dann sichergestellt, daß kein Neuversuch stattfindet? Ich hoffe halt immer moch, daß versehentlich jemand auf dem Downstream "Alle" angeglickt hatte und jetzt das noch irgendwo aktiv ist..


Garantiert ist das so. Such mal hier im Forum, das hatten wir schon öfters, und jedesmal war es PICNIC. Zwinkernd

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 15:06:18:
Ich kann verstehen, daß Du das nicht glaubst, daß er alle Sprachen runtergeladen hat, ich nämlich auch nicht. Aber ich sehe im Logfile, daß er Sprachen im November 2007 runtergeladen hat, wo noch kein Downstreamserver da war. Es sei denn, jemand anderes hat experimentiert ohne mein Wissen.


Alles ist möglich. Welche Updates wurden gedownloadet? Es gibt Updates vom .Net Framework, da wird alles gedownloadet und beim Sharepoint AFAIR auch.

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 15:06:18:
das Löschen mit dem Assi klappt nicht, erlöscht nix runter.


Hast Du denn auch Updates abgelehnt?


michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 15:06:18:
Obwohl er nur englisch und deutsch hat.müsste er doch raffen, daß er hebräisch, türkisch, koreanisch und die andern nüscht mehr braucht?


Du kannst auch die harte Tour fahren. Lösch einfach alle Ordner im Content Verzeichnis und lass einen /RESET laufen. Dann wird das fehlende Zeugs wieder gedownloadet: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #21 - 30.01.08 um 15:42:34
Beitrag drucken  
Bin mal auf den einen Downstreamserver, er hatte auch munter babylonisches Sprachengewirr von meinem Upstream runtergeladen, weil jemand "alle" Sprachen angeklickt hatte.
Nachdem ich auf deutsch und englisch umgestellt hatte, habe ich eben den Assi laufen lassen. Der hat dann 3 GB freigeschaufelt.

Also ist das ein Zeichen für mich, daß der Upstream immer noch "glaubt", wir hätten koreanische Sprachversionen, da er diese Dateien ja nicht löscht....
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #22 - 30.01.08 um 16:01:19
Beitrag drucken  
Jetzt raffe ich gar nix mehr....der Downstreamserver hat jetzt 3 GB weniger, immer noch 951 Files (was korrekt ist) und IMMER noch alle Sprachen laut rechter Maustaste auf einen Patch und "File Information"....
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #23 - 30.01.08 um 16:04:57
Beitrag drucken  
Das sind die META-Daten in der Datenbank. Nochmal: Bei welchem Update/Patch? Kontrolliere doch auch mal andere Updates.
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #24 - 30.01.08 um 17:25:03
Beitrag drucken  
Ich habe übrigens keine Updates abgelehnt.

Auf dem Downstream (ich checke jetzt nicht alle 951 Patche!!) haben bei Quercheck von 15 Patche diese mal 3 Versionen, nämlich xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-express-zzz.exe, xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-zzz.exe und xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-zzz.psf, je nach Betriebssystem 17 Sprachen oder weniger. Oder auch nur eine exe in diversen Sprachen

KB886906 für .Net nur in deutsch (Hurra!)
KB917283 für .Net hatte alle Sprachen, ist aber nur ein File in der Liste mit dem Hinweis "all languages".

Mein Hauptproblem: ich schiesse 10 Updates ab. Wenn ich dann ein wenig Plattenplatz mache, kommt der BITS angetanzt und die nächsten 10 Updates wollen kommen.

Wenn ich jetzt die Brechtstange hole, auf dem Upstream die Files lösche und dann mit /reset rangehe, habe ich dann die Garantie, daß der Upstream nur English und Deutsch zieht? Oder solle ich erst nochmal an den Downstream gehen und dort mit der Brechstage winken?

Hätte übrigens günstig polnische Patche abzugeben, unbenutzt!

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #25 - 30.01.08 um 19:01:40
Beitrag drucken  
michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 17:25:03:
Ich habe übrigens keine Updates abgelehnt.


Könntest Du bestimmt mal machen, schadet nicht und macht die Platte freier. Zwinkernd

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 17:25:03:
Auf dem Downstream (ich checke jetzt nicht alle 951 Patche!!) haben bei Quercheck von 15 Patche diese mal 3 Versionen, nämlich xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-express-zzz.exe, xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-zzz.exe und xxxxxxx-kbyyyyyy-x86-zzz.psf, je nach Betriebssystem 17 Sprachen oder weniger. Oder auch nur eine exe in diversen Sprachen


Hast Du Expressinstallationsdateien ausgewählt? Wenn ja, dann brauchst Du dich nicht zu wundern.

michaelcoface schrieb on 30.01.08 um 17:25:03:
Wenn ich jetzt die Brechtstange hole, auf dem Upstream die Files lösche und dann mit /reset rangehe, habe ich dann die Garantie, daß der Upstream nur English und Deutsch zieht? Oder solle ich erst nochmal an den Downstream gehen und dort mit der Brechstage winken?


Nein, Garantie gibts von mir keine, ich seh die Konfiguration ja nicht. Wenn keine Expressinstallationsdateien aktiviert sind, kann/muß /RESET helfen. Wenn der Upstream aktuell, würde ich das /RESET mit vorherigem löschen auf dem Downstream laufen lassen. Der holt sich ja die Updates vom Mainstream.
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #26 - 31.01.08 um 08:30:20
Beitrag drucken  
Hatte und habe definitv keine Expressinstallationsfiles ausgewählt.

So, Tupfer.......Zange......es geht los......
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #27 - 31.01.08 um 09:53:57
Beitrag drucken  
Was mich noch irritiert:

bitsadmin /list oder /monitor zeigt mir ja aktive jobs,
aber bitsadmin /reset sagt immer 0 out of 0 jobs cancelled.

Ich kann doch nicht tausende GUIDs händisch rauslöschen?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #28 - 31.01.08 um 10:06:12
Beitrag drucken  
michaelcoface schrieb on 31.01.08 um 09:53:57:
bitsadmin /list oder /monitor zeigt mir ja aktive jobs,
aber bitsadmin /reset sagt immer 0 out of 0 jobs cancelled.

Ich kann doch nicht tausende GUIDs händisch rauslöschen?


Wo möchtest Du den die GUIDs händisch rauslöschen? Irgendwie versteh ich grad nicht mehr, wo und was du grad machst.  Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
michaelcoface
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS! Does it know
that?

Beiträge: 26
Mitglied seit: 29.01.08
Re: WSUS läd zu viele Sprachen
Antwort #29 - 31.01.08 um 10:17:29
Beitrag drucken  
Also, der Upstream hat in der Queue immer 10 jobs, die ich mit bitsadmin /list /allusers /verbose angezeigt bekomme und mit /cancel {GUID} einzeln löschen kann. Wenn ich das 10x gemacht habe, ist die Queue kurzzeitig leer, bis dank BITS die nächsten 10 kommen.

meine Hoffnung war, das bitsadmin /reset den ganzen Schlonz wegschmeisst, macht er aber nicht, da er 0 jobs findet.

Macht es denn dann Sinn, den  Content zu löschen und wsusutils /reset auszuführen, wenn der Bits in der Hinterhand die jobs hat.

Jetzt klarer?
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden