Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Zwangsinstallation mittels REG ohne AD? (Gelesen: 2255 mal)
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
01.12.07 um 16:17:05
Beitrag drucken  
Hi leute,

ich will gerne eine Zwangsinstallation auf den Clients OHNE AD (Domain Controller) erreichen, geht dies mit entsprechenden Regeinträgen?
Meine derzeitige Reg sieht so aus:

_____________________________________________

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"WUStatusServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"TargetGroupEnabled"=dword:00000001
"TargetGroup"="Test-Computer"
"ElevateNonAdmins"=dword:00000001


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000001
"RescheduleWaitTime"=dword:0000000a
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000004
"ScheduledInstallTime"=dword:00000009
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeout"=dword:0000001e
"UseWUServer"=dword:00000001
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=dword:00000003
______________________________________________


Danke für eure Hilfe!


P.S.:

Ich habe gesucht im Forum gesucht aber nichts passendes gefunden oder ich stelle mich zu doof an, die richtigen "Begriffe" einzutippen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #1 - 01.12.07 um 17:05:25
Beitrag drucken  
Sind das Clients, die nur upgedatet werden sollen und mit der Domain nichts zu tun haben? Wenn ja, dann kannst Du dir ja mal Connect2WSUS ansehen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Da hats 2 Versionen, eine SE mit INI-Datei und ein ohne, da mußt Du die Einträge jedesmal selbst vornehmen.

Ansonsten sind die Einträge nicht ganz in Ordnung:
"ScheduledInstallDay"=dword:00000004
"ScheduledInstallTime"=dword:00000009

Stell um auf diese Einträge:
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:0000000a
  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #2 - 01.12.07 um 17:30:33
Beitrag drucken  
Danke Sunny für die schnelle und kompetente Antwort/Hilfe.
Bei mir ist es so eine Art Testbetrieb, wo ich WSUS mal teste und da will ich halt nicht extra ein AD/DC aufsetzten.

Die Clients sollen so gesehen nur von WSUS (zwangs)geupdatet werden. Also sprich die Updates sollen sofern sie vom WSUS aus begzogen wurden automatisch gestartet und installiert werden.

Also besagen dann folgende Einträge in den Clientregs, dass täglich um 10:00 Uhr die Updates installiert werden, richtig?

"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:0000000a


Noch so eine Frage, brauche ich eigentlich das Tool "WSUS_detect_NOW_2.0_ger.exe" auch wenn ich per Registry die Einstellungen vornehme? Oder reicht die reg und ein Neustart aus?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #3 - 01.12.07 um 18:04:30
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 01.12.07 um 17:30:33:
Bei mir ist es so eine Art Testbetrieb, wo ich WSUS mal teste und da will ich halt nicht extra ein AD/DC aufsetzten.


OK. Du kannst auch mal via GPEDIT.MSC einen XPSP Client zum WSUS verbinden. In der Registry HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
stehen dann die in der GUI gemachten Einträge. Dann wirds bestimmt klarer.


Maldwyn schrieb on 01.12.07 um 17:30:33:
Die Clients sollen so gesehen nur von WSUS (zwangs)geupdatet werden. Also sprich die Updates sollen sofern sie vom WSUS aus begzogen wurden automatisch gestartet und installiert werden.

Also besagen dann folgende Einträge in den Clientregs, dass täglich um 10:00 Uhr die Updates installiert werden, richtig?

"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:0000000a


Täglich stimmt, die Uhrzeit steht hinter dem a in Klammern.
  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #4 - 01.12.07 um 18:19:48
Beitrag drucken  
Hi,

danke dir!


Das habe ich glaube ich zu spät geändert, so dass du es nicht mehr gelesen hast.

Brauche ich eigentlich das Tool "WSUS_detect_NOW_2.0_ger.exe" auch wenn ich per Registry die Einstellungen vornehme? Oder reicht die reg auszuführen und ein Neustart aus?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #5 - 01.12.07 um 18:47:14
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 01.12.07 um 18:19:48:
Brauche ich eigentlich das Tool "WSUS_detect_NOW_2.0_ger.exe" auch wenn ich per Registry die Einstellungen vornehme? Oder reicht die reg auszuführen und ein Neustart aus?


Was genau macht das Tool? Schade, ich habe keine Doku dazu gefunden.

Es sollte aber ausreichen, nachdem die Werte in der Registry stehen, das hier auf der Comandline auszuführen:
wuauclt /resetauthorization /detectnow
wuauclt /detectnow

Jetzt mit NETSTAT kontrollieren, ob der Client eine HTTP-Verbindung zum WSUS aufgebaut hat, wenn ja, siehst Du in der WSUS-Konsole schon etwas und die auf dem WSUS freigegebenen Updates sollte gedownloadet werden. Evtl. kommt auch das kleine Updatesymbol im Systray erscheinen.

Passiert allerdings nichts, mußt Du in der WindowsUpdate.log nach Fehlermeldungen suchen. Es ist hilfreich, den Inhalt der Datei vorher zu löschen, dazu mußt Du aber den Diens WUAUSERV anhalten und anschließend wieder starten.

  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #6 - 01.12.07 um 18:51:52
Beitrag drucken  
Na ja teste ich mal Montag dann auf Arbeit. Danke dir nochmals  Smiley

Das Tool ist von eurer Seite selber:

WSUS - DETECTNOW 2.0 - Deutsch

Sehe aber gerade die Beschreibung:

Mit diesem Tool ist es möglich, das Ermitteln und Downloaden von freigegebenen Updates vom WSUS-Server manuell auslösen.
Zusätzlich ist es ab dieser Version möglich, dass der AU Client eine neue ID zugewiesen bekommt.

Glaube ist am sinnvollsten REG-Einträge, Neustart, dann WSUS - DETECTNOW 2.0 - Deutsch ausführen und etwas warten.

Dann dir nen schönes WE noch.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #7 - 01.12.07 um 22:02:16
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 01.12.07 um 18:51:52:
Das Tool ist von eurer Seite selber:

WSUS - DETECTNOW 2.0 - Deutsch

Sehe aber gerade die Beschreibung:

Mit diesem Tool ist es möglich, das Ermitteln und Downloaden von freigegebenen Updates vom WSUS-Server manuell auslösen.
Zusätzlich ist es ab dieser Version möglich, dass der AU Client eine neue ID zugewiesen bekommt.


Das Tool steht auf WSUS.DE zum download zur Verfügung. Nicht mehr und nicht weniger. Die Beschreibung ist ja ganz nett, unter Dokumentation versteht etwas anderes.

Maldwyn schrieb on 01.12.07 um 18:51:52:
Glaube ist am sinnvollsten REG-Einträge, Neustart, dann WSUS - DETECTNOW 2.0 - Deutsch ausführen und etwas warten.


Dann kanst Du Connect2WSUS benutzen, da ist ALLES und noch ein bisschen mehr integriert.
  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #8 - 05.12.07 um 21:52:39
Beitrag drucken  
Hi hat alles wunderbar funktioniert, wie du beschrieben hast, jetzt habe ich ein anderes kleines Problem.


________________________________________________________


Habe zum testen alle Computer aus der Computergruppe und die Computergruppe selber aus WSUS entfernt.

Auf den Clients jeweils in der REG die SID und so weiter auch entfernt.

Dann die neuen REG-Einstellungen aus den GP eines vorher bearbeiteten Clients exportiert und auf allen Clients ausgeführt.

Leider funktioniert dies nicht, die Clients connecten nicht zum WSUS, habe mit WSUS connect 2.0 auch schon alles durch probiert, updates auslösen und Neuregistrierung mittles neuer ID.

Wollte nicht extra ein neuen Beitrag aufmachen, vielleicht weiß ja einer auf die schnelle Rat, wo mein Fehler liegt.

Danke.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #9 - 06.12.07 um 08:45:41
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 05.12.07 um 21:52:39:
Hi hat alles wunderbar funktioniert, wie du beschrieben hast



Schön das es funktioniert hat. Zwinkernd

Maldwyn schrieb on 05.12.07 um 21:52:39:
Wollte nicht extra ein neuen Beitrag aufmachen, vielleicht weiß ja einer auf die schnelle Rat, wo mein Fehler liegt.


wie lange hast Du denn gewartet?Client neu gestartet? Fehlermeldungen in der WindowsUpdate.log?
  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #10 - 06.12.07 um 22:57:09
Beitrag drucken  
1 Testrechner von 3 wurde derzeit mittlerweile erkannt.

Mal gucken, wie es morgen aussieht mit den anderen, vielleicht habe ich ja zu wenig gewartet, wobei >1h nicht wenig ist, wie ich finde.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #11 - 07.12.07 um 08:49:04
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 06.12.07 um 22:57:09:
1 Testrechner von 3 wurde derzeit mittlerweile erkannt.


OK, es geht ja los. Zwinkernd

Maldwyn schrieb on 06.12.07 um 22:57:09:
Mal gucken, wie es morgen aussieht mit den anderen, vielleicht habe ich ja zu wenig gewartet, wobei >1h nicht wenig ist, wie ich finde.


Hm, sehr komisch. Bei mir ist ein neuer Rechner innerhalb von 5 Minuten in der WSUS-Konsole zu sehen. Kurz danach kommen die ersten Updates.

Auch mit Connect2WSUS gehts so schnell, egal welche Edition man verwendet.

Hast Du nach dem Import der Regdateien auch den WUAUSERV neu gestartet?
  
Zum Seitenanfang
 
Maldwyn
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 12
Standort: Berlin
Mitglied seit: 01.12.07
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #12 - 07.12.07 um 08:53:18
Beitrag drucken  
Hi, habe den Fehler gefunden, er saß die ganze Zeit vor dem Bildschirm!!!! Zunge

Habe bei dem Quell- und Berichtsserver folgenden Reg-Eintrag gehabt:
"\\\192.168.1.1".

Das erklärt alles würd ich mal sagen, habe jetzt alle 3 Clients wie es soll im WSUS drinne.

Danke für die Hilfe und sorry fürs nerven! Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Zwangsinstallation mittels REG ohne AD?
Antwort #13 - 07.12.07 um 09:24:17
Beitrag drucken  
Maldwyn schrieb on 07.12.07 um 08:53:18:
Habe bei dem Quell- und Berichtsserver folgenden Reg-Eintrag gehabt:
"\\\192.168.1.1".

Das erklärt alles würd ich mal sagen, habe jetzt alle 3 Clients wie es soll im WSUS drinne.


Na super, Hauptsache es hat geklappt. Zwinkernd

Maldwyn schrieb on 07.12.07 um 08:53:18:
Danke für die Hilfe und sorry fürs nerven! Smiley


Bitte, gern geschehen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden