Normales Thema was verträgt sich mit WSUS 3.0 nicht? (Gelesen: 735 mal)
nicmau
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Standort: Essenbach
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: weiblich
was verträgt sich mit WSUS 3.0 nicht?
13.12.07 um 13:42:00
Beitrag drucken  
Hallo Zusammen!

Wir sind noch am überlegen, auf welchen von unseren Servern wir WSUS installieren wollen? Zur Verfügung stehen: Printserver, eTrust- Server und ein Applikationsserver, wobei auf diesem Enteo und ne Helpdesk läuft?

Gibts de Anwendung, mit der WSUS gar nicht kann?

Danke für die Hilfe!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: was verträgt sich mit WSUS 3.0 nicht?
Antwort #1 - 13.12.07 um 14:36:06
Beitrag drucken  
Installier den WSUS auf dem Printserver, wenn dort ca. 20 - 60 GB Platz auf einer Platte vorhanden sind.

Wieviele Clients sind im Einsatz? Welche OS- und Office Versionen? Alles das macht den benötigten Platz auf der HDD aus. Der mit installierte SQL-Server verbraucht bei einer sehr großen Anzahl Clients und einer flasch konfigurierten GPO auch sehr viel Ressourcen. Aber auch nur dann.
  
Zum Seitenanfang
 
nicmau
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Standort: Essenbach
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: weiblich
Re: was verträgt sich mit WSUS 3.0 nicht?
Antwort #2 - 13.12.07 um 14:38:19
Beitrag drucken  
ca 300 Clients- alles mitdabei: win2k, XP; ebenso office Griesgrämig

ich denke, die gpos werden flach werden- so richtig fit ist da keiner
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: was verträgt sich mit WSUS 3.0 nicht?
Antwort #3 - 13.12.07 um 14:42:34
Beitrag drucken  
OK, dann plan die von mir gen. 60 GB ein. Mit der flaschen GPO-Einstellung ist der Zeitintervall gemeint, wann sich ein Client immer beim WSUS melden soll. Am Anfang kann man evtl. auf 2 Stunden einstellen, wenn der größte Packen Updates verteilt und installiert ist, kann man auch auf den Default in Höhe von 22 Stunden retour gehen.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden