Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) keine Update Notification am Client (Gelesen: 9894 mal)
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
keine Update Notification am Client
08.01.08 um 11:56:53
Beitrag drucken  
Hallo und frohes Neues an alle!

Ich habe ein Problem mit WSUS.

Und zwar haben wir einen neuen Server installiert und auch eine entsprechende neue GPO erstellt und gebunden.

In "configure automatic updates" steht die Einstellung auf 3 - auto download & notify.

Die Policy wurde sauber verteilt und die Clients sind am neuen WSUS registriert.

Nur leider kommt bei keinem Client der gelbe Ballon für die Installation. Lediglich im Shutdown Fenster kann man " Updates installieren und runterfahren" auswählen.

Die Einstellungen sind eigentlich identisch zu denen der alten Policy (mit dem alten Server). Da hat alles wunderbar funktioniert.

Hat das Problem schonma jemand gehabt?

Vielen Dank schonmal.

Grüße Marcel
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #1 - 08.01.08 um 12:32:07
Beitrag drucken  
Habt ihr diese Einstellung auch aktiviert?
Nicht-Adminstratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten.
Falls diese Richtlinie aktiviert ist, erhalten an diesem Computer angemeldete Benutzer, auch wenn sie keine Administratoren sind, Updatebenachrichtigungen.

BTW: Die Option 3 ist nicht besonders zuverlässig für User. Besser wäre die Option 4 und eine feste Uhrzeit einstellen.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #2 - 08.01.08 um 12:37:52
Beitrag drucken  
Hallo.

Danke für Deine schnelle Antwort.

Die Option "Allow non-admins..." ist enabled. Deswegen wundert es mich ja so...

Gibt es irgendwelche Troubleshooting Möglichkeiten am Client?

Grüße Marcel

ps: scheduled install wäre eine Überlegung wert, da hast Du recht...
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #3 - 08.01.08 um 12:43:39
Beitrag drucken  
RSOP.MSC auf einem CP-Client bringt die gezogenen GPO's zum Vorschein. Habt ihr evtl. diese Benutzereinstellung aktiviert?
Zugriff auf alle Windows Update Funktionen entfernen.
Damit werden die systemweiten Einträge auf Windows Update entfernt, z.B. im IE ist via das Menü Extras kein Eintrag zu Windows Update mehr vorhanden. Ebenfalls gibt es keine Benachrichtigung, also kein Symbol im Systray, für angemeldete Administratoren. Dies gilt natürlich nur für User, die auch im Verwaltungsbereich der Richtlinie liegen. Obwohl im Explain nicht explizit genannt, kann diese Richtlinie auch unter W2K erfolgreich eingesetzt werden.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #4 - 08.01.08 um 12:48:07
Beitrag drucken  
Hi,

ja diese User-basierte Einstellung ist gesetzt. Damit hatten wir in der alten Policy keinerlei Schwierigkeiten. Ohne die Einstellung könnten admin-User ja die Update Einstellungen in der Systemsteuerung ändern und sogar die autom. Updates komplett deaktivieren.. oder?

Grüße
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #5 - 08.01.08 um 13:26:06
Beitrag drucken  
Wenn die Einstellung nicht aktiviert ist, kriegt ein Admin kein Update Symbol im Systray zu sehen und der Link im IE sowie im OS auf WU sind nicht vorhanden.

Stell um auf Option 4, ist die sicherste Variante, trust me. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #6 - 08.01.08 um 13:32:21
Beitrag drucken  
Ich wunder mich nur, warum es mit der alten Policy dann ging. Sehr komisch.

Wenn ich auf Option 4 stelle und die Einstellung "Disable access to all windows update features" drin lasse, dann wird der User ja auch nicht über einen notwendigen Neustart informiert, oder?

Grüße
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #7 - 08.01.08 um 13:35:30
Beitrag drucken  
Richtig. Zwinkernd So isses bei mir zumindest zur Zeit. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
JimKnopf
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.07.06
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #8 - 08.01.08 um 13:48:20
Beitrag drucken  
Ich hab ein änliches Problem.
Bei mir sehe ich in der Ereignisanzeige die Meldung:

Installationsbereit: Die folgenden Updates wurden heruntergeladen und können installiert werden. Ein Administrator muss sich an diesem Computer anmelden, damit die Updates installiert werden können.

Ich habe jedoch die Option Nicht-Adminstratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten aktiviert.

Die Benutzereinstellungen sind in der Policy deaktivert.
Hat jemand eine Idee?
Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #9 - 08.01.08 um 13:57:32
Beitrag drucken  
Hast Du die Option 4 eingestellt? Wenn nein, dann hol es nach. Alles andere macht nur bei Servern Sinn.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #10 - 08.01.08 um 14:08:47
Beitrag drucken  
Was ich nicht verstehe...

Wieso ist es nicht möglich, WSUS so zu konfigurieren, dass der User über ein Update in der Taskbar informiert wird, er aber keine Änderungen an den automatischen Update Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen kann.

Das muss doch irgendwie gehen, oder?

Grüße
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #11 - 08.01.08 um 14:13:20
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 08.01.08 um 14:08:47:
Wieso ist es nicht möglich, WSUS so zu konfigurieren, dass der User über ein Update in der Taskbar informiert wird, er aber keine Änderungen an den automatischen Update Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen kann.


Das mußt Du schon MS selbst fragen. Zwinkernd Nein, das macht auch keinen Sinn. Dazu gibts nunmal die GPOs, damit man das znetral vorgibt.

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:08:47:
Das muss doch irgendwie gehen, oder?


Mit den Einstellungen in der GPO steuerst Du nur den lokalen WU-Agent, der holt sich seine Einstellungen normalweise über die Systemsteuerung.

Was willst Du genau erreichen? Dem User sagen, hier kannst Du installieren oder auch nicht, so wie er will, trotzdem soll er aber an den Einstellungen nix verändern? Ich glaub nicht daß das geht, einen Tod mußt Du schon sterben, sagt man.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #12 - 08.01.08 um 14:23:47
Beitrag drucken  
OK. Du hast mich überzeugt.

Dann werde ich versuchen auf "scheduled install" umzuschwenken.

Jetzt musst Du mir aber auf helfen die richtigen Settings zuwählen Smiley

Da stellen sich mir spontan 3 Fragen Smiley

1. Was ist, wenn der Rechner zu der scheduled install zeit nicht online ist?

2. Ich möchte natürlich vermeiden, dass Rechner einfach neu starten, während User arbeiten. ist das möglich?

3. Welche Restriktionen (remove access to...) muss ich genau setzen? Es gibt ja soweit ich weiss 3 Orten wo man so etwas einstellen kann in der GPO.

Vielen Dank schonmal.

Grüße Marcel
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #13 - 08.01.08 um 14:50:48
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 08.01.08 um 14:23:47:
OK. Du hast mich überzeugt.


STRIKE!  Laut lachend

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:23:47:
Dann werde ich versuchen auf "scheduled install" umzuschwenken.

Jetzt musst Du mir aber auf helfen die richtigen Settings zuwählen Smiley


Das sollten wir hinkriegen. Zwinkernd

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:23:47:
1. Was ist, wenn der Rechner zu der scheduled install zeit nicht online ist?


Nix passiert, das definierst Du in dieser Einstellung:
Zeitplan für geplante Installationen neu erstellen.
Bestimmt die Wartezeit nach dem Systemstart, bevor eine zuvor verpasste geplante Installation ausgeführt wird.
Beispiel: Installationszeitpunkt 03.00 Uhr in der Nacht. Client ist aus. Morgens um 08.00 Uhr schaltet der MA den Client ein und geht erstmal Kaffee holen. Wenn die Updates bereits gedownloadet wurden, und der o.g. Zeitplan auf 1 Min. eingestellt ist, werden die Updates nach 1 Min. installiert und wenn keiner angemeldet ist, startet der Client auch neu durch.

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:23:47:
2. Ich möchte natürlich vermeiden, dass Rechner einfach neu starten, während User arbeiten. ist das möglich?


Normalerweise passiert nix. Du solltest es aber vorher mit ein paar Powerusern testen.

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:23:47:
3. Welche Restriktionen (remove access to...) muss ich genau setzen? Es gibt ja soweit ich weiss 3 Orten wo man so etwas einstellen kann in der GPO.


Das hab ich nur in den Benutzereinstellungen aktiviert, die ist auch nur für die normalen Domainuser aktiviert. Der Domainadmin, der Account für die Server, ist davon nicht betroffen.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #14 - 08.01.08 um 15:08:17
Beitrag drucken  
Vielen Dank für Deine Mühe.

Da ich ein englisches System betreue, schicke ich Dir die Einstellungen in englisch, hoffe das geht ok.

1. Mit der Einstellung "Zeitplan für geplante Installationen neu erstellen" meinst Du sicherlich den Punkt "Reschedule Automatic Update scheduled installations" , richtig?

Was ist mit den Punkten

"Delay restart for scheduled instal." und "Re-prompt for restart for scheduled instal."?

Wie stellst Du diese ein?

2. Bzgl. des Nicht-Neustartens gibt es ja noch die Einstellung "No Auto-Restart for scheduled installations". Den werde ich noch aktivieren.

3. Es gibt im User Bereich 2 Einstellungen. Eine findet sich unter

Administrative Templates/Start Menu and Taskbar:

"Remove Links and Access to Windows Update"

die andere unter

Administrative Templates/Windows Components/Windows Update:

"Remove access to use all windows updates features"

Die erste Einstellung macht mehr Sinn, oder? Dann entfernt er nur die Links und sperrt den Zugriff auf die Windows Update Seite.

Der zweite Punkt verbietet doch jegliche Windows Updates (auch intern) oder?

Vielen vielen Dank schonmal.

Grüße Marcel


  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #15 - 08.01.08 um 21:21:50
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
Da ich ein englisches System betreue, schicke ich Dir die Einstellungen in englisch, hoffe das geht ok.


Immer her damit. Zwinkernd

Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
1. Mit der Einstellung "Zeitplan für geplante Installationen neu erstellen" meinst Du sicherlich den Punkt "Reschedule Automatic Update scheduled installations" , richtig?


Yepp.



Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
"Delay restart for scheduled instal." und "Re-prompt for restart for scheduled instal."?

Wie stellst Du diese ein?


Die erste ist aktivert mit 1 Minute. die 2. hab ich auch aktiviert.

Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
2. Bzgl. des Nicht-Neustartens gibt es ja noch die Einstellung "No Auto-Restart for scheduled installations". Den werde ich noch aktivieren.


OK.


Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
"Remove Links and Access to Windows Update"


Bei mir aktiviert.

Balian schrieb on 08.01.08 um 15:08:17:
"Remove access to use all windows updates features"

Die erste Einstellung macht mehr Sinn, oder? Dann entfernt er nur die Links und sperrt den Zugriff auf die Windows Update Seite.

Der zweite Punkt verbietet doch jegliche Windows Updates (auch intern) oder?


Nein, intern wird nix verboten. Wäre ja totaler Blödsinn. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #16 - 09.01.08 um 10:42:47
Beitrag drucken  
Klasse, da weiß ich ja schonmal groß Bescheid.

2 Sachen wären da noch:

1. Hast du in den User Einstellungen die Einstellung "Remove access to use all windows updates features" zusätzlich zu "Remove Links and Access to Windows Update" gesetzt?

2. Wie regel ich das mit den Servern, diese sollen natürlich nicht automatisch installieren. Ich habe die Client GPO auf Site-Ebene gebunden, somit müsste ich in meine Server-OU die Policy direkt binden und auf Inaktiv setzen, richtig? Und dann eine neue GPO für die Server erstellen. Wäre das korrekt?

Vielen Dank nochmal.

Grüße Marcel
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #17 - 09.01.08 um 11:27:25
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 09.01.08 um 10:42:47:
1. Hast du in den User Einstellungen die Einstellung "Remove access to use all windows updates features" zusätzlich zu "Remove Links and Access to Windows Update" gesetzt?


Nein, ich hab nur die eine gesetzt, wie im letzten Posting beschrieben.

Balian schrieb on 09.01.08 um 10:42:47:
2. Wie regel ich das mit den Servern, diese sollen natürlich nicht automatisch installieren. Ich habe die Client GPO auf Site-Ebene gebunden, somit müsste ich in meine Server-OU die Policy direkt binden und auf Inaktiv setzen, richtig? Und dann eine neue GPO für die Server erstellen. Wäre das korrekt?


Ja, kannst Du so machen. Ich hab die GPO nicht auf die Site verknüpft, nur alles auf OUs. Und dabei eine eigene für die Server gemacht.
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #18 - 11.01.08 um 13:48:09
Beitrag drucken  
Sooo. Es ist vollbracht. Die Policy ist gebunden und aktiv, die Einstellungen sitzen.

Ich bräuchte allerdings noch ein wenig Finetuning Beratung von Dir Smiley

1. Auf welche zeit hast Du die Detection Frequency gesetzt? Ich: 22 Stunden. Kann sich das irgendwie mit der Install Zeit (bei mir 12Uhr) beißen, dass er gerade downloaded, wenn er eigentlich installieren will?

2. Ich werde aus der Einstellung "Delay Restart for scheduled installations" nicht schlau. Die Beschreibung sagt: "If the status is set to Enabled, a scheduled restart will occur the specified number of minutes after the installation is finished." Das macht mir Angst. Wird dieser Restart auch trotz der gesetzten Einstellung "No Auto-resart for scheduled installations" durchgeführt?  unentschlossen

3.Wie schauts mit der Einstellung "allow signed content..."

So das wars erstmal!

Du warst mir eine Riesenhilfe, vielen vielen Dank!!!!  Augenrollen

Hoffe Du kannst mir die kleinen Dinge noch beantworten Smiley

Grüße Marcel
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #19 - 11.01.08 um 14:06:28
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 11.01.08 um 13:48:09:
Es ist vollbracht. Die Policy ist gebunden und aktiv, die Einstellungen sitzen.


Schon getestet? Erfolgreich?

Balian schrieb on 11.01.08 um 13:48:09:
1. Auf welche zeit hast Du die Detection Frequency gesetzt? Ich: 22 Stunden. Kann sich das irgendwie mit der Install Zeit (bei mir 12Uhr) beißen, dass er gerade downloaded, wenn er eigentlich installieren will?


Dazu muß ich etwas ausholen. Den Default kannst Du so lassen, für die Clients im Haus und die Server ist das vollkommen ausreichend. Wenn Du das mal für einen Client forcieren möchtest, dann hilft ein wuauclt /detectnow (5 - 10x) auf dem Client. Dann kontaktiert er den WSUS sofort.

Für meine Außendienst Mitarbeiter hab ich das auf 1 Stunde geändert, seitdem funktioniert das mit dem WSUS und den AD-MA's viel besser. Zwinkernd


Balian schrieb on 11.01.08 um 13:48:09:
2. Ich werde aus der Einstellung "Delay Restart for scheduled installations" nicht schlau. Die Beschreibung sagt: "If the status is set to Enabled, a scheduled restart will occur the specified number of minutes after the installation is finished." Das macht mir Angst. Wird dieser Restart auch trotz der gesetzten Einstellung "No Auto-resart for scheduled installations" durchgeführt?  unentschlossen


AFAIK nein. Teste es am besten mal an einem Client mit angemeldetem USER. Ein Admin sollte nicht angemeldet sein.

Balian schrieb on 11.01.08 um 13:48:09:
3.Wie schauts mit der Einstellung "allow signed content..."


Neue Computer Richtlinien: (funktionieren nur in VISTA!)
Auszug aus: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Balian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 26
Standort: Fulda
Mitglied seit: 08.01.08
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #20 - 15.01.08 um 10:07:53
Beitrag drucken  
So, da bin ich wieder.

Also bisher läuft die WSUS Geschichte echt klasse. Keine Beschwerden über ungewollte Restarts, habe auch Stichproben gemacht. Alles fein.

1. Die Detection Frequency habe ich nun auf 12 Stunden gesetzt.

2. AFAIK? Smiley Was heisst das?

3. ok.

Nun habe ich allerdings ein paar kleine Fragen bzgl. des Update/Approval Managements (ich nummeriere das einfach mal mit 4.):

4. Wir haben kein clientseitiges targeting, d.h. wir sortieren die Computer am Server in verschiedene Gruppen ein. Diese heissen:

Workstations, Server, Servicecenter, Domain Controller

Die PCs aus dem Servicecenter dürfen nicht alle Updates bekommen, da sie andere Auflagen haben.

Nun stellt sich mir dei Frage, wie Updates generell freigegeben werden sollten. Im Moment handeln wir es so, dass wir die Updates, die für alle freigegeben werden sollen einfach markieren, rechtsklick - approve. Dann setzen wir es für die Obergruppe All Computers auf "Install". Somit wird es auf alle Untergruppen vererbt und zukünftig erstellte Gruppen werden die Vererbung auch bekommen. Wenn das Servicecenter ein Update nicht bekommen soll, setzen wir dieses in diesem Fall auf Not Approved, somit ist die Vererbung gestoppt.

Klingt kompliziert, aber eigentlich ganz logisch.

Oder ist das der falsche Weg, Updates zu approven?

Grüße Marcel
  
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #21 - 15.01.08 um 10:37:03
Beitrag drucken  
Balian schrieb on 15.01.08 um 10:07:53:
Also bisher läuft die WSUS Geschichte echt klasse. Keine Beschwerden über ungewollte Restarts, habe auch Stichproben gemacht. Alles fein.


Sag ich doch. Zwinkernd

Balian schrieb on 15.01.08 um 10:07:53:
2. AFAIK? Smiley Was heisst das?


As fair as i know. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Balian schrieb on 15.01.08 um 10:07:53:
Nun stellt sich mir dei Frage, wie Updates generell freigegeben werden sollten. Im Moment handeln wir es so, dass wir die Updates, die für alle freigegeben werden sollen einfach markieren, rechtsklick - approve. Dann setzen wir es für die Obergruppe All Computers auf "Install". Somit wird es auf alle Untergruppen vererbt und zukünftig erstellte Gruppen werden die Vererbung auch bekommen. Wenn das Servicecenter ein Update nicht bekommen soll, setzen wir dieses in diesem Fall auf Not Approved, somit ist die Vererbung gestoppt.


Du kannst beim WSUS 3.0 auch Updates für Gruppen und/oder deren Untergruppen zum installieren freigeben. Momentan hast Du allerdings damit noch ein kleines Porblem. Gibst Du Updates für Untergruppen frei, mußt Du AFAIK die Berechtigungen für die restlichen Updates auf die Untergruppe nochmal machen. Das ist ein BUG im WSUS 3.0, der mit dem SP1 behoben sein soll.

Ich hab die Vorgehensweise hier mal beschrieben: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #22 - 11.03.08 um 16:06:00
Beitrag drucken  
Hallo, ich möchte nochmal einen etwas älteren Post aufgreifen:

Balian schrieb on 08.01.08 um 14:08:47:
Wieso ist es nicht möglich, WSUS so zu konfigurieren, dass der User über ein Update in der Taskbar informiert wird, er aber keine Änderungen an den automatischen Update Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen kann.


Und dazu:
Sunny schrieb on 08.01.08 um 14:13:20:
Was willst Du genau erreichen? Dem User sagen, hier kannst Du installieren oder auch nicht, so wie er will, trotzdem soll er aber an den Einstellungen nix verändern? Ich glaub nicht daß das geht, einen Tod mußt Du schon sterben, sagt man.


Ich (bzw. der Sysadmin) hätte auch gern eine Benachrichtigung für die User. Etwas in der Art wie "Updates werden installiert... Klicken Sie hier um die Liste der Updates einzusehen" oder sowas. Der User soll ja garnicht selbst entscheiden können, sondern einfach nur bescheid bekommen, dass da grad etwas installiert wird.

Allerdings bekomme ich die Benachrichtigung einfach nicht hin. Oder geht nichtmal das?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #23 - 11.03.08 um 16:53:03
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 11.03.08 um 16:06:00:
[quote author=5F7C71747C731D0 link=1199789815/0#10 date=1199797727]
Wieso ist es nicht möglich, WSUS so zu konfigurieren, dass der User über ein Update in der Taskbar informiert wird, er aber keine Änderungen an den automatischen Update Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen kann.


Und dazu:
Sunny schrieb on 08.01.08 um 14:13:20:
Was willst Du genau erreichen? Dem User sagen, hier kannst Du installieren oder auch nicht, so wie er will, trotzdem soll er aber an den Einstellungen nix verändern? Ich glaub nicht daß das geht, einen Tod mußt Du schon sterben, sagt man.


Natalie schrieb on 11.03.08 um 16:06:00:
Ich (bzw. der Sysadmin) hätte auch gern eine Benachrichtigung für die User. Etwas in der Art wie "Updates werden installiert... Klicken Sie hier um die Liste der Updates einzusehen" oder sowas. Der User soll ja garnicht selbst entscheiden können, sondern einfach nur bescheid bekommen, dass da grad etwas installiert wird.


Schick ihnen eine Mail, heute mittag um 12.00 Uhr werden die folgenden Updates installiert.


Natalie schrieb on 11.03.08 um 16:06:00:
Allerdings bekomme ich die Benachrichtigung einfach nicht hin. Oder geht nichtmal das?


Schick ein EMail, alles andere ist Zeitverschwendung, IMHO. Zeig ihnen den Weg ins Eventlog: Start > Ausführen > eventvwr.msc[ENTER]. Hier gibts genügend Einträge, kurz nach der Installation.
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #24 - 17.03.08 um 17:42:23
Beitrag drucken  
Huhu,

ich hab mir was neues überlegt, da eine E-Mail-Benachrichtigung nicht erwünscht ist.
Wäre es machbar, in den Gruppenrichtlinien unter "Automatische Updates konfigurieren" die Option "3 - Autom. Downloaden, aber vor Installation benachrichtigen" einzustellen und für die entsprechenden Updates einen Stichtag festzulegen?
Ich dachte an diesen Effekt:
Client lädt Update und bietet es dem Nutzer an. Dieser entscheidet, ob er es jetzt installieren möchte oder nicht, kann dabei ja auch unter "benutzerdefinitierte Einstellungen" sehen, welche Updates installiert werden.
Installiert der Nutzer die Updates sofort -> alles supi.
Installiert der Nutzer die Updates nicht, wird am Stichtag (nächste Nacht z.B.) automatisch das Update installiert.

Dann hätte ich die Benachrichtigung und ich kann bestimmen, wann das Update spätestens installiert wird.

Wenn es machbar ist - worauf muss ich achten?
Momentan funktioniert es noch nicht, der Stichtag wird einfach ignoriert. Muss ich noch etwas anderes einstellen?

Auch wenns vllt ne doofe Frage ist - aber ist das vielleicht eine Einschränkung vom WSUS, weil ich die Updates nicht lokal aufn Server abspeicher und von dort aus verteile?

Wenn oben genanntes nicht möglich ist, kann ich wenigstens eine Benachrichtigung mit "Es werden gerade Updates installiert" einstellen, auch wenn alle Updates sofort installiert werden? Auch wenn nicht dabei steht, welche Updates es sind?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #25 - 18.03.08 um 08:43:58
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
ich hab mir was neues überlegt, da eine E-Mail-Benachrichtigung nicht erwünscht ist.


Net Send wäre auch noch eine Möglichkeit.


Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Wäre es machbar, in den Gruppenrichtlinien unter "Automatische Updates konfigurieren" die Option "3 - Autom. Downloaden, aber vor Installation benachrichtigen" einzustellen und für die entsprechenden Updates einen Stichtag festzulegen?


Mußt Du probieren, bei mir gibts die Option 3 nur bei Servern.



Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Ich dachte an diesen Effekt:
Client lädt Update und bietet es dem Nutzer an. Dieser entscheidet, ob er es jetzt installieren möchte oder nicht, kann dabei ja auch unter "benutzerdefinitierte Einstellungen" sehen, welche Updates installiert werden.
Installiert der Nutzer die Updates sofort -> alles supi.
Installiert der Nutzer die Updates nicht, wird am Stichtag (nächste Nacht z.B.) automatisch das Update installiert.


Warum willst Du dir diesen Aufwand antun? Hast Du sonst nix zu tun? Die Clients werden doch eh nicht neu gestartet, dann kann es den Usern egal sein, wann welches Update installiert wird.


Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Dann hätte ich die Benachrichtigung und ich kann bestimmen, wann das Update spätestens installiert wird.


Nimm die Option 4 und vergiss den Rest.


Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Wenn es machbar ist - worauf muss ich achten?
Momentan funktioniert es noch nicht, der Stichtag wird einfach ignoriert. Muss ich noch etwas anderes einstellen?


Ich hab noch nie damit gearbeitet, also keinerlei Erfahrungswerte.

Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Auch wenns vielleicht ne doofe Frage ist - aber ist das vielleicht eine Einschränkung vom WSUS, weil ich die Updates nicht lokal aufn Server abspeicher und von dort aus verteile?


Sondern? Holst Du die Updates auf den Clients direkt von MS? Und warum nicht auf dem WSUS ins Content Verzeichnis speichern? Gibts dafür einen vernünftigen Grund?

Natalie schrieb on 17.03.08 um 17:42:23:
Wenn oben genanntes nicht möglich ist, kann ich wenigstens eine Benachrichtigung mit "Es werden gerade Updates installiert" einstellen, auch wenn alle Updates sofort installiert werden? Auch wenn nicht dabei steht, welche Updates es sind?


AFAIK nein.

Hier hab ich ein Script gefunden aus den MS-Newsgroups: Message-ID: <1182159102.370490.134850@g4g2000hsf.googlegroups.com>

Set updateSession = CreateObject("Microsoft.Update.Session")
Set updateSearcher = updateSession.CreateupdateSearcher()
Set searchResult = updateSearcher.Search("IsInstalled=0 and
Type='Software'")
Set File = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")

For I = 0 To searchResult.Updates.Count-1
     Set update = searchResult.Updates.Item(I)
Next

If searchResult.Updates.Count = 0 Then
'      MsgBox "There are no applicable updates."
     WScript.Quit
ElseIf searchResult.Updates.Count = 1 Then
     Msgbox "Auf Ihrem PC ist " & searchResult.Updates.Count & " Update
verfügbar." & vbLF & vbLF & _
           "Bitte über das gelbe Schild unten rechts auf dem Monitor per
Doppelklick installieren!"
     WScript.Quit
ElseIf searchResult.Updates.Count > 1 Then
     Msgbox "Auf Ihrem PC sind " & searchResult.Updates.Count & " Updates
verfügbar." & vbLF & vbLF & _
           "Bitte über das gelbe Schild unten rechts auf dem Monitor per
Doppelklick installieren!"
     WScript.Quit
End If

Achte auf die Zeilenumbrüche, das Script muß auf dem Client laufen. Vielleicht kannst Du das ja umbauen. Verstehen muß ich das hoffentlich nicht. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #26 - 18.03.08 um 09:01:00
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Net Send wäre auch noch eine Möglichkeit.

OK, ich schau mal, was ich dazu finden kann.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Mußt Du probieren, bei mir gibts die Option 3 nur bei Servern.

Hab ich ja, sie funktioniert nur nicht. Deswegen hab ich ja gefragt, ob ich noch irgend etwas anderes beachten muss.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Warum willst Du dir diesen Aufwand antun? Hast Du sonst nix zu tun? Die Clients werden doch eh nicht neu gestartet, dann kann es den Usern egal sein, wann welches Update installiert wird.

Weil so die Anforderung ist!
Ich komme arg in Erklärungsnot, wenn ich meinen Kollegen und meinen Prüfern erklären muss, warum ich mich für den WSUS entschieden hab, wenn der das nicht kann.
Der Nutzer MUSS mitkriegen, dass was auf seinem Rechner passiert.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Nimm die Option 4 und vergiss den Rest.

Siehe oben. Ohne Benachrichtigung = erfüllt nicht die Anforderungen = Projekt misslungen = schlechte Note.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Ich hab noch nie damit gearbeitet, also keinerlei Erfahrungswerte.

OK.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Sondern? Holst Du die Updates auf den Clients direkt von MS? Und warum nicht auf dem WSUS ins Content Verzeichnis speichern? Gibts dafür einen vernünftigen Grund?

Richtig. Momentan hat es den Grund, dass ich meiner virtuellen Maschine nicht mehr als 10GB Festplattenspeicher geben kann.
Aber auch später soll das so sein, weil mein Kollege befürchtet, dass es zu Problemen kommen könnte mit den Leuten, die mit ihren Laptops nicht die ganze Woche in der Firma sind.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 08:43:58:
Hier hab ich ein Script gefunden aus den MS-Newsgroups:

Danke, werd mir das Script mal genauer anschauen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #27 - 18.03.08 um 09:44:15
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 09:01:00:
Weil so die Anforderung ist!


Wer erstellt eine so weltfremde Anforderung?

Natalie schrieb on 18.03.08 um 09:01:00:
Ich komme arg in Erklärungsnot, wenn ich meinen Kollegen und meinen Prüfern erklären muss, warum ich mich für den WSUS entschieden hab, wenn der das nicht kann.
Der Nutzer MUSS mitkriegen, dass was auf seinem Rechner passiert.


Nein, der User MUSS das nicht mitkriegen. Du bist verantwortlich für die Sicherheit des Netzes und der Clients. Der User muß arbeiten. Was willst Du machen, wenn der User zu dir sagt: Nein, ich will das Update nicht installieren, ich habe gelesen, Microsoft spioniert mich damit aus!


Natalie schrieb on 18.03.08 um 09:01:00:
Siehe oben. Ohne Benachrichtigung = erfüllt nicht die Anforderungen = Projekt misslungen = schlechte Note.


Dann wärst Du die erste, die deshalb eine schlechte Note bekommen würde, deshalb. Das ist beim WSUS so in dieser Art und Weise nicht vorgesehen. Die Prüfer sollten sich lieber mit der Materie WSUS beschäftigen, bevor sie schlechte Noten für Dinge vergeben, von denen sie keinerlei Ahnung haben. Soviel zum Thema Theorie + Praxis.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 09:01:00:
Richtig. Momentan hat es den Grund, dass ich meiner virtuellen Maschine nicht mehr als 10GB Festplattenspeicher geben kann.


Das sind natürlich die denkbar schechtesten Vorraussetzungen für ein Projekt, wenn man nicht 1:1 das ganze aufsetzen und testen kann. Genau das ist ja der Sinn und Zweck vom WSUS, ein Content Verzeichnis im LAN zu halten, damit die Clients sich nicht dauernd zu den Servern von MS verbinden müssen. Wenn ich mir den Traffic auf meiner Internet Leitung vorstelle, dann würde das Telefon hier nicht mehr still stehen.

Stell mal vor, Du hast 2000 Clients, und jeder holt sich seine Updates aus dem Internet. Weißt Du überhaupt, wann und wie oft jeder Client nachsieht, ob neue Updates vorliegen?

Ich hab langsam den Eindruck, Du hast den Sinn und Zweck mit allen sog. Vor- und Nachteilen vom WSUS noch nicht verstanden. Eine solche Testumgebung ist für die Katz und hat mit einer vernünftigen Projektarbeit nichts, aber auch gar nichts zu tun.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 09:01:00:
Aber auch später soll das so sein, weil mein Kollege befürchtet, dass es zu Problemen kommen könnte mit den Leuten, die mit ihren Laptops nicht die ganze Woche in der Firma sind.


Sorry für die harten Worte, aber die Aussage ist Blödsinn. Ich hab >40 Laptops im Außendienst, die seh ich max. 1 mal im Jahr und trotzdem sind die Notebooks aktuell vom WSUS gepatcht.

Spiel ihm doch mal das hier vor: Durchgedreht
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #28 - 18.03.08 um 10:03:00
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Wer erstellt eine so weltfremde Anforderung?

Mein Auftraggeber. Wegen ihm mach ich doch das Projekt.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Nein, der User MUSS das nicht mitkriegen. Du bist verantwortlich für die Sicherheit des Netzes und der Clients. Der User muß arbeiten. Was willst Du machen, wenn der User zu dir sagt: Nein, ich will das Update nicht installieren, ich habe gelesen, Microsoft spioniert mich damit aus!

1. Doch, laut den Anforderungen muss das so sein.
2. Der User soll nicht entscheiden können, ob er das Update überhaupt haben möchte.
3. Im Endeffekt gehts nur darum, dass der User immer mitkriegt, dass was mit seinem Rechner passiert. Es soll verhindert werden, dass z.B. eine bestimmte Software nicht mehr funktioniert (wegen einem Update) und der User dann zu mir kommt mit den Worten "Das XYZ funktioniert nicht mehr, obwohl ich garnix geändert hab!"
4. Ich möchte nicht über die Anforderungen diskutieren. Ich kann sie nicht ändern.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Dann wärst Du die erste, die deshalb eine schlechte Note bekommen würde, deshalb. Das ist beim WSUS so in dieser Art und Weise nicht vorgesehen. Die Prüfer sollten sich lieber mit der Materie WSUS beschäftigen, bevor sie schlechte Noten für Dinge vergeben, von denen sie keinerlei Ahnung haben. Soviel zum Thema Theorie + Praxis.

Sie werden mir keine schlechte Note geben, weil der WSUS das nicht kann, sondern weil ich mich für den WSUS entschieden hab, obwohl er nicht den Anforderungen entspricht. Bevor ich das Ding installiert habe, hielt ich es für selbstverständlich, dass der User eine Benachrichtigung bekommt, sobald ein Update installiert wird.
Ich habe auch nirgens gelesen, dass er es nicht kann. Im Gegenteil, ich habe desöfteren Threads gesehen mit der Frage, wie man Updates installieren kann, ohne dass der User etwas davon mitbekommt.
(Wobei ich mich auch frage, wieso? Scheint doch der Standardfall zu sein)

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Das sind natürlich die denkbar schechtesten Vorraussetzungen für ein Projekt, wenn man nicht 1:1 das ganze aufsetzen und testen kann. Genau das ist ja der Sinn und Zweck vom WSUS, ein Content Verzeichnis im LAN zu halten, damit die Clients sich nicht dauernd zu den Servern von MS verbinden müssen. Wenn ich mir den Traffic auf meiner Internet Leitung vorstelle, dann würde das Telefon hier nicht mehr still stehen.

Als der Projektantrag genehmigt worden war, war das auch nicht absehbar. Soll ich jetzt zur IHK gehen und sagen "Ach, sorry, ich kann mein Projekt doch nicht machen. Hat sich was geändert und ich kann jetzt nur noch in einer Testumgebung arbeiten. Krieg ich trotzdem ne gute Note?"

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Stell mal vor, Du hast 2000 Clients, und jeder holt sich seine Updates aus dem Internet. Weißt Du überhaupt, wann und wie oft jeder Client nachsieht, ob neue Updates vorliegen?

Wir haben <50 Clients.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Ich hab langsam den Eindruck, Du hast den Sinn und Zweck mit allen sog. Vor- und Nachteilen vom WSUS noch nicht verstanden. Eine solche Testumgebung ist für die Katz und hat mit einer vernünftigen Projektarbeit nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Wir haben nicht nach einem Updatesystem gesucht, um unsere Leitung zu entlasten. Auch nicht, um den Nutzern Updates installieren zu können, ohne, dass sie etwas davon mitkriegen.
Wir wollten lediglich eine Software, die es ermöglicht, Updates zeitnah zu installieren und bestimmte Updates (z.B. IE7) zu verbieten. Allerdings nicht heimlich, sondern eben für den Nutzer möglichst transparent - zumindest was die installierten Updates angeht.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 09:44:15:
Sorry für die harten Worte, aber die Aussage ist Blödsinn. Ich hab >40 Laptops im Außendienst, die seh ich max. 1 mal im Jahr und trotzdem sind die Notebooks aktuell vom WSUS gepatcht.

Und wie funktioniert das?
Müssen sich alle Clients per VPN verbinden?
  
Zum Seitenanfang
 
WSUS.DE-Admin
Administrator
*****
Offline


I love WSUS

Beiträge: 1007
Standort: Essen
Mitglied seit: 31.03.05
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #29 - 18.03.08 um 10:24:21
Beitrag drucken  
Hallo Natalie,

an deiner Stelle würde ich mit den Leuten von der IHK nochmal über die Projektziele sprechen.

Deine Ziele kann WSUS nicht abbilden!

Vielleicht hättest du vorher mal mit jemanden sprechen sollen, der sich mit den WSUS auskennt!  Cool

Wenn ich Prüfer bei der IHK wäre, würde ich auch das Projekt so abnicken. Ich wäre aber auch sehr gespannt darüber, wie du es hinbekommst, ohne weitere Tools an die Client API anzustricken.
Ob diese Möglichkeit überhaupt besteht, müsste erstmal geprüft werden.

Ich schließe mich Sunny´s Meinung an, dass dieses Projekt so nicht machbar ist!!!
  
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #30 - 18.03.08 um 10:36:40
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Mein Auftraggeber. Wegen ihm mach ich doch das Projekt.


Trotzdem ist es weltfremd.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
1. Doch, laut den Anforderungen muss das so sein.


Sind das öffentliche Anforderungen oder firmeninterne?

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
2. Der User soll nicht entscheiden können, ob er das Update überhaupt haben möchte.


Dann sind wir uns ja schon bei einem Punkt einig. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
3. Im Endeffekt gehts nur darum, dass der User immer mitkriegt, dass was mit seinem Rechner passiert. Es soll verhindert werden, dass z.B. eine bestimmte Software nicht mehr funktioniert (wegen einem Update) und der User dann zu mir kommt mit den Worten "Das XYZ funktioniert nicht mehr, obwohl ich garnix geändert hab!"


OK, wenn Du unbedingt dir die Arbeit machen willst, dann schau dir doch mal den LogParser von MS an: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Du könntest damit also die EventLogs der Clients auslesen und alles was mit Updates zu tun hat, in irgendeinerweise am Client anzeigen. Messagebox oder ähnliches.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
4. Ich möchte nicht über die Anforderungen diskutieren. Ich kann sie nicht ändern.


Doch, mußt Du. Die Anforderungen sind nicht realistisch. Nimm einen Hammer und fäll den Baum. Das ist die Anforderung. Ganz einfach, es geht so nicht.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Sie werden mir keine schlechte Note geben, weil der WSUS das nicht kann, sondern weil ich mich für den WSUS entschieden hab, obwohl er nicht den Anforderungen entspricht. Bevor ich das Ding installiert habe, hielt ich es für selbstverständlich, dass der User eine Benachrichtigung bekommt, sobald ein Update installiert wird.
Ich habe auch nirgens gelesen, dass er es nicht kann. Im Gegenteil, ich habe desöfteren Threads gesehen mit der Frage, wie man Updates installieren kann, ohne dass der User etwas davon mitbekommt.
(Wobei ich mich auch frage, wieso? Scheint doch der Standardfall zu sein)


Die Threads, die Du gelesen hast, waren darin begründet, das die User lokale Adminrechte hatten, und in dieser Konstellation ist das der default, den man abschalten kann.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Als der Projektantrag genehmigt worden war, war das auch nicht absehbar. Soll ich jetzt zur IHK gehen und sagen "Ach, sorry, ich kann mein Projekt doch nicht machen. Hat sich was geändert und ich kann jetzt nur noch in einer Testumgebung arbeiten. Krieg ich trotzdem ne gute Note?"


Nein, Du sollst dafür sorgen, das Du eine realistische Umgebung für das Projekt bekommst. Was nützt es dir eine Fahrprüfung zu machen, ohne vorher Fahrstunden genommen zu haben?


Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Wir haben <50 Clients.


Das spielt keine Rolle, ich betreue eine kleine Werkstatt mit 5 Clients, auch dort gibts das Content Verzeichnis.



Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Wir haben nicht nach einem Updatesystem gesucht, um unsere Leitung zu entlasten. Auch nicht, um den Nutzern Updates installieren zu können, ohne, dass sie etwas davon mitkriegen.
Wir wollten lediglich eine Software, die es ermöglicht, Updates zeitnah zu installieren und bestimmte Updates (z.B. IE7) zu verbieten. Allerdings nicht heimlich, sondern eben für den Nutzer möglichst transparent - zumindest was die installierten Updates angeht.


Dann installier dir Updates manuell an jedem Client.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:03:00:
Und wie funktioniert das?
Müssen sich alle Clients per VPN verbinden?


Ja, es gibt eine Anwendung, mit der die Aufträge erstellt und an uns übertragen werden, in der ich das auch steuere: wuauclt /detectnow und Konsorten werden dabei aufgerufen. Auch ist der Mailserver bei uns und nur via VPN erreichbar, während dieser verbunden Zeit kontaktet der WU-Agent den WSUS und lädt sich im Hintergrund die Updates herunter.

BTW: Hast Du diese Einstellung schon mal in der GPO näher betrachtet?
Nicht-Adminstratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten.
Falls diese Richtlinie aktiviert ist, erhalten an diesem Computer angemeldete Benutzer, auch wenn sie keine Administratoren sind, Updatebenachrichtigungen.
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #31 - 18.03.08 um 10:48:38
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
Sind das öffentliche Anforderungen oder firmeninterne?

Firmenintern.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
Doch, mußt Du. Die Anforderungen sind nicht realistisch. Nimm einen Hammer und fäll den Baum. Das ist die Anforderung. Ganz einfach, es geht so nicht.

Mit dem Auftraggeber muss ich sowieso nochmal reden. Wenn es SO umständlich ist, die Benachrichtigung einzustellen, wirds eh nicht mehr in mein Projekt passen.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
Die Threads, die Du gelesen hast, waren darin begründet, das die User lokale Adminrechte hatten, und in dieser Konstellation ist das der default, den man abschalten kann.

Bei uns haben auch alle lokale Adminrechte. Habs auch nochmal bei meinem Testclient kontrolliert. Hab zusätzlich auch nochmal diese Funktion aktiviert:
Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
BTW: Hast Du diese Einstellung schon mal in der GPO näher betrachtet?
Nicht-Adminstratoren gestatten, Updatebenachrichtigungen zu erhalten.
Falls diese Richtlinie aktiviert ist, erhalten an diesem Computer angemeldete Benutzer, auch wenn sie keine Administratoren sind, Updatebenachrichtigungen.

Dennoch hats nicht funktioniert. Zumindest nicht in Kombination mit "Updates automatsich runterladen und laut Zeitplan installieren".
Und bei "automatsich runterladen und vor Installation benachrichtigen" wurde ja wie gesagt der Stichtag ignoriert. Es gab also keine Frist, bis wann das Update installiert werden soll.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
Das spielt keine Rolle, ich betreue eine kleine Werkstatt mit 5 Clients, auch dort gibts das Content Verzeichnis.

Ich wollte damit nur sagen, dass man 2000 Clients nicht mit <50 Clients vergleichen kann. Natürlich wäre diese Einstellung bei so vielen Clients nicht mehr sinnvoll, auch nicht in meinen Augen.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 10:36:40:
Dann installier dir Updates manuell an jedem Client.

Der Zeitaufwand wäre enorm.


@WSUS.DE-Admin:
Ich habe ja mit mehreren Personen gesprochen, die behauptet haben, sie würden sich damit auskennen.
Eine davon ist jetzt noch verwundert, warum die Benachrichtigung nicht funktioniert.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #32 - 18.03.08 um 13:30:01
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Mit dem Auftraggeber muss ich sowieso nochmal reden. Wenn es SO umständlich ist, die Benachrichtigung einzustellen, wirds eh nicht mehr in mein Projekt passen.


Und ich glaube auch nicht, daß sich diese Anforderung mit einem anderen Produkt realisieren läßt.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Bei uns haben auch alle lokale Adminrechte.


WSUS außen vor, gibts dafür auch eine vernünftige Begründung?

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Dennoch hats nicht funktioniert. Zumindest nicht in Kombination mit "Updates automatsich runterladen und laut Zeitplan installieren".
Und bei "automatsich runterladen und vor Installation benachrichtigen" wurde ja wie gesagt der Stichtag ignoriert. Es gab also keine Frist, bis wann das Update installiert werden soll.


Den Stichtag gibst Du am WSUS vor, der hält aber nicht die Updates, ich glaube nicht, daß diese Konfiguration so laufen wird. Mach einen Test mit lokalem Content, evlt. funktionierts dann.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Ich wollte damit nur sagen, dass man 2000 Clients nicht mit <50 Clients vergleichen kann. Natürlich wäre diese Einstellung bei so vielen Clients nicht mehr sinnvoll, auch nicht in meinen Augen.


Das Prinzip ist das gleiche, ob 5, 50 oder 5000.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Der Zeitaufwand wäre enorm.


Der Aufwand, mit dem Du das Projekt mit diesen Anforderungen erfüllen willst, ebenfalls, noch dazu, nicht umsetzbar so in dieser Form.



Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
@WSUS.DE-Admin:
Ich habe ja mit mehreren Personen gesprochen, die behauptet haben, sie würden sich damit auskennen.


Behaupten kann ich auch viel. Zwinkernd Beweisen und umsetzen ist etwas ganz anderes. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 10:48:38:
Eine davon ist jetzt noch verwundert, warum die Benachrichtigung nicht funktioniert.


Hat diese Person es denn schon mal gem. Deinen Anforderungen umgesetzt? Wenn nein, dann ist wohl alles klar. Wenn ja, dann soll die Person es dir zeigen, und Du darfst dann hier berichten, wie genau Du es umgesetzt hast. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #33 - 18.03.08 um 14:00:15
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 13:30:01:
WSUS außen vor, gibts dafür auch eine vernünftige Begründung?

Es ist wohl so, dass die verschiedenen Projekten mit unterschiedlichen Programmen oder Versionen gearbeitet wird. Es kommt auch vor, dass jemand vom Kunden eine Software bekommt, die er installieren soll/darf. Und deswegen soll jeder die nötigen Rechte besitzen, um seine Programme selbst installieren zu können.
Sonst müsste entweder eine Softwareverteilung eingerichtet werden oder jeder käme zu mir "kannst du mir dies und das mal installieren?".
Eine Softwareverteilung macht imho auch keinen Sinn, da nur 3-4 Leute das gleiche Programm nutzen.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 13:30:01:
Den Stichtag gibst Du am WSUS vor, der hält aber nicht die Updates, ich glaube nicht, daß diese Konfiguration so laufen wird. Mach einen Test mit lokalem Content, evlt. funktionierts dann.

Reichen 5 GB denn überhaupt dafür?


Sunny schrieb on 18.03.08 um 13:30:01:
Das Prinzip ist das gleiche, ob 5, 50 oder 5000.

Bei 50 Nutzern ist unsere Leitung aber nicht so ausgelastet wie bei 5000.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 13:30:01:
Der Aufwand, mit dem Du das Projekt mit diesen Anforderungen erfüllen willst, ebenfalls, noch dazu, nicht umsetzbar so in dieser Form.

Das wäre aber ein einmaliger Aufwand, danach ginge nahezu alles automatisch.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 13:30:01:
Hat diese Person es denn schon mal gem. Deinen Anforderungen umgesetzt? Wenn nein, dann ist wohl alles klar. Wenn ja, dann soll die Person es dir zeigen, und Du darfst dann hier berichten, wie genau Du es umgesetzt hast. Zwinkernd

Ob es genau die gleichen Anforderungen waren, weiß ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist doch eher gering.
Allerdings war die Benachrichtigung dort wohl auch eine der Anforderungen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #34 - 18.03.08 um 14:13:19
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Es ist wohl so, dass die verschiedenen Projekten mit unterschiedlichen Programmen oder Versionen gearbeitet wird. Es kommt auch vor, dass jemand vom Kunden eine Software bekommt, die er installieren soll/darf. Und deswegen soll jeder die nötigen Rechte besitzen, um seine Programme selbst installieren zu können.


OK, dafür kann man aber auch den betroffenen Usern temporär Adminrechte via GPO verpassen. Wenn Du daran interessiert bist, dann lies hier ein bisschen weiter: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Sonst müsste entweder eine Softwareverteilung eingerichtet werden oder jeder käme zu mir "kannst du mir dies und das mal installieren?".
Eine Softwareverteilung macht imho auch keinen Sinn, da nur 3-4 Leute das gleiche Programm nutzen.


Wenn die Software mittels MSI-File installiert werden kann, wie z.B. der Acrobat Reader, dann geht das natürlich auch via GPO im AD: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Alternative kann man natürlich auch mit Batchdateien beim Computerstart arbeiten, sofern die Software eine Unattended Installation mit Parametern zuläßt.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Reichen 5 GB denn überhaupt dafür?


Kommt auch auf die Anforderung an. Zwinkernd Mein Content Verzeichnis hat etwas über 3 GB. Nur Update Rollups/Sicherheitsupdates/Wichtige Updates für W2K/XP/W2K3 in Deutsch. Keine Office Updates, da wir O2K im Einsatz haben, das wird vom WSUS nicht supported. Und auch keine Schnellinstallationsdateien, die sind sehr speicherintensiv. Servicepacks auch nicht, da hab ich eine andere Einstellung dazu. Die verteil ich lieber per GPO im AD an Clients, auf Servern installier ich die manuell.

Mach ein lokales Content Verzeichnis, lass die Clients reporten, dann weißt Du welche Updates benötigt werden, die gibst Du für die Installation frei, erst dann werden sie downgeloaded.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Bei 50 Nutzern ist unsere Leitung aber nicht so ausgelastet wie bei 5000.


Ist immer eine Frage der Leitungskapazität. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Das wäre aber ein einmaliger Aufwand, danach ginge nahezu alles automatisch.


Hmm, und wer kontrolliert? Zwinkernd



Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Dann setz mal um  Zwinkernd Zunge


Ich doch nicht, ich hab ja auch nie behauptet es geht so, außer dem läufts bei mir so, wie ich mir das vorstelle. Zwinkernd Nein, den Schuh mußt Du dir schon selbst anziehen.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:00:15:
Ob es genau die gleichen Anforderungen waren, weiß ich nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist doch eher gering.
Allerdings war die Benachrichtigung dort wohl auch eine der Anforderungen.


Und, konnte sie umgesetzt werden?

BTW: Hatte ich schon gesagt, wie sehr ich solche Threads liebe? Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #35 - 18.03.08 um 14:47:43
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
OK, dafür kann man aber auch den betroffenen Usern temporär Adminrechte via GPO verpassen. Wenn Du daran interessiert bist, dann lies hier ein bisschen weiter: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Danke, werd ich mir gleich mal durchlesen.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Wenn die Software mittels MSI-File installiert werden kann, wie z.B. der Acrobat Reader, dann geht das natürlich auch via GPO im AD: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Dann müsste ich das dennoch wieder für jeden einzeln machen. Er muss mir erstmal sagen, welche Software in welcher Version er braucht, dann muss ich das MSI-Paket erstellen/raussuchen und diesem einen Rechner oder diesen 3-4 Rechnern zuweisen.
Wären das 20, 30, 40 Rechner, würde sich das vielleicht lohnen, weil alle dasselbe bekommen. Aber so..?

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Kommt auch auf die Anforderung an. Zwinkernd

Windows XP, Sicherheitsupgrades/Wichtige Updates/Updates

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Mach ein lokales Content Verzeichnis, lass die Clients reporten, dann weißt Du welche Updates benötigt werden, die gibst Du für die Installation frei, erst dann werden sie downgeloaded.

Wie stell ich das um, ohne den WSUS neu installieren zu müssen? ^^

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Ist immer eine Frage der Leitungskapazität. Zwinkernd

Unsere hält noch einiges aus.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Hmm, und wer kontrolliert? Zwinkernd

Ich, aber das wird weniger Zeit in Anspruch nehmen als bei jedem Rechner die Updates manuell aufzuspielen Zwinkernd

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Ich doch nicht, ich hab ja auch nie behauptet es geht so, außer dem läufts bei mir so, wie ich mir das vorstelle. Zwinkernd Nein, den Schuh mußt Du dir schon selbst anziehen.

Jaja, habs ja schon rausgelöscht Zwinkernd

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
Und, konnte sie umgesetzt werden?

Offensichtlich ja, sonst hätte er nicht gesagt, dass er weiß, dass die Benachrichtigung funktioniert.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 14:13:19:
BTW: Hatte ich schon gesagt, wie sehr ich solche Threads liebe? Zwinkernd

Mir noch nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #36 - 18.03.08 um 15:12:53
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Danke, werd ich mir gleich mal durchlesen.


Der Rest der Seite ist auch nicht zu verachten. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Dann müsste ich das dennoch wieder für jeden einzeln machen. Er muss mir erstmal sagen, welche Software in welcher Version er braucht, dann muss ich das MSI-Paket erstellen/raussuchen und diesem einen Rechner oder diesen 3-4 Rechnern zuweisen.
Wären das 20, 30, 40 Rechner, würde sich das vielleicht lohnen, weil alle dasselbe bekommen. Aber so..?


Na klar, Du hast schon Recht. Ich mach das ja auch manchmal manuell, wenn es nur 2 od. 3 Rechner sind. Das ist auch mehr als Hinweis gedacht. Überleg doch mal, wleche SW Du auf einem neuen Rechner erstmal installieren mußt. Und jetzt stell dir vor, Du hast eine OU, auf der sind die passenden GPO's verlinkt, Rechner da rein schieben, neu starten und die 15 Programme werden via GPO installiert. Ist jetzt der Groschen gefallen? Hat mit WSUS aber erstmal nix mehr zu tun. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Windows XP, Sicherheitsupgrades/Wichtige Updates/Updates


Na dann, los gehts. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Wie stell ich das um, ohne den WSUS neu installieren zu müssen? ^^


In den Optionen > Dateien und Sprachen aktualisieren.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Unsere hält noch einiges aus.


Bei der Verschwendung, nicht mehr lange. Zwinkernd



Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Ich, aber das wird weniger Zeit in Anspruch nehmen als bei jedem Rechner die Updates manuell aufzuspielen Zwinkernd


Wenn Du meinst. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Jaja, habs ja schon rausgelöscht Zwinkernd


Puh, na endlich, hat ganz schön lange gedauert dich davon zu überzeugen. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Offensichtlich ja, sonst hätte er nicht gesagt, dass er weiß, dass die Benachrichtigung funktioniert.


Kein Beweis, keine Umsetzung. Glaube nur der Statistik, die Du auch selbst gefälscht hast, sagte schon Churchill.


Natalie schrieb on 18.03.08 um 14:47:43:
Mir noch nicht.


Aber jetzt, herrlich diese Diskussionen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #37 - 18.03.08 um 15:36:35
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:12:53:
Der Rest der Seite ist auch nicht zu verachten. Zwinkernd

Ich kenn die Seite. Diese Ansammlung von Screenshots von der Konfiguration des WSUS hab ich mir auch schon angesehen.


Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:12:53:
Na klar, Du hast schon Recht. Ich mach das ja auch manchmal manuell, wenn es nur 2 od. 3 Rechner sind. Das ist auch mehr als Hinweis gedacht. Überleg doch mal, wleche SW Du auf einem neuen Rechner erstmal installieren mußt. Und jetzt stell dir vor, Du hast eine OU, auf der sind die passenden GPO's verlinkt, Rechner da rein schieben, neu starten und die 15 Programme werden via GPO installiert. Ist jetzt der Groschen gefallen? Hat mit WSUS aber erstmal nix mehr zu tun. Zwinkernd

Könnte man aber nur für unsere Standardprodukte gebrauchen - Office und den Acrobat Reader. Mehr nicht.
Über etwas ähnliches habe ich aber mit meinem Kollegen letztens auch gesprochen.
Da das aber, wie du schon sagtest, nix mit meinem Projekt zu tun hat, haben wir es erstmal verschoben.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:12:53:
Puh, na endlich, hat ganz schön lange gedauert dich davon zu überzeugen. Zwinkernd

Ähh.... ich meinte, ich habs aus meinem Post gelöscht Zwinkernd

Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:12:53:
Aber jetzt, herrlich diese Diskussionen. Zwinkernd

Hast du solche Diskussionen öfter? Zwinkernd

So, jetzt speichert er die neue Konfiguration. Bin mal gespannt, obs danach so funktioniert, wie ichs gern hätte... ^^
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #38 - 18.03.08 um 15:57:09
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 15:36:35:
Ich kenn die Seite. Diese Ansammlung von Screenshots von der Konfiguration des WSUS hab ich mir auch schon angesehen.


War alles dabei oder hab ich was vergessen?


Natalie schrieb on 18.03.08 um 15:36:35:
Könnte man aber nur für unsere Standardprodukte gebrauchen - Office und den Acrobat Reader. Mehr nicht.


Wenns nur die beiden sind, dann ist es ja ok. Ach ja, diesen Service solltest Du auch auf jedem Client installiert haben: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Natalie schrieb on 18.03.08 um 15:36:35:
Hast du solche Diskussionen öfter? Zwinkernd


Leider nein, viel zu selten.  Griesgrämig

Natalie schrieb on 18.03.08 um 15:36:35:
So, jetzt speichert er die neue Konfiguration. Bin mal gespannt, obs danach so funktioniert, wie ichs gern hätte... ^^


Bestimmt, Frauen setzen sich immer durch. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #39 - 18.03.08 um 16:33:02
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:57:09:
War alles dabei oder hab ich was vergessen?

War alles dabei. Obwohl... eine Fotoreihe mit "Wie konfiguriere ich einen WSUS, der Updates nicht lokal speichert, aber den Client über die Installation eines Updates benachrichtigt?" wäre cool gewesen Durchgedreht

Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:57:09:
Wenns nur die beiden sind, dann ist es ja ok. Ach ja, diesen Service solltest Du auch auf jedem Client installiert haben: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Braucht man das, sobald die Updates mit dem WSUS verteilt werden?
Auf der Arbeit hab ich noch keinen Rechner gesehen, der lange zum Herunterfahren braucht. Nur meiner daheim...

Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:57:09:
Leider nein, viel zu selten.  Griesgrämig

Keine Angst, jetzt bin ich ja da.

Sunny schrieb on 18.03.08 um 15:57:09:
Bestimmt, Frauen setzen sich immer durch. Zwinkernd

Bin ich mir momentan noch nicht so sicher *seufz*

Wie lange dauert so ein Download? Muss ich den noch manuell anstoßen?
Da steht nämlich seit Ewigkeiten (also seit Genehmigung der Updates vor ca. 40 Min) "Die Dateien für dieses Update wurden noch nicht heruntergeladen. Das Update kann genehmigt werden, wird jedoch erst nach Fertigstellung des Downloads für den Computer verfügbar sein".
(edit: anscheinend ist er schon dabei, die Sachen runterzuladen. Denn beim Rechtsklick auf ein Update kann ich "Download abbrechen" wählen. Nun denn)

*wart*

Achja, was mir grad noch einfällt. Das mit dieser "Eingeschränkten Gruppe" versteh ich nicht ganz. Meine User sind doch schon Admins?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #40 - 18.03.08 um 16:52:46
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
War alles dabei. Obwohl... eine Fotoreihe mit "Wie konfiguriere ich einen WSUS, der Updates nicht lokal speichert, aber den Client über die Installation eines Updates benachrichtigt?" wäre cool gewesen Durchgedreht


Vielleicht steht das ja in dem Buch über den WSUS drin, das in 2008 erscheinen soll. Zwinkernd


Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Braucht man das, sobald die Updates mit dem WSUS verteilt werden?
Auf der Arbeit hab ich noch keinen Rechner gesehen, der lange zum Herunterfahren braucht. Nur meiner daheim...


JEDER Client und auch die Server sollten diesen Dienst installiert haben. Vorbeugung ist besser als nachher blöd aus der Wäsche zu schauen. Den kannste via GPO im AD verteilen, kriegt dann jeder neue Client auch gleich verpasst. Zwinkernd


Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Keine Angst, jetzt bin ich ja da.


Dann kann ich endlich wieder ruhig schlafen. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Bin ich mir momentan noch nicht so sicher *seufz*


Früher oder später kommt das noch. Durchgedreht


Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Wie lange dauert so ein Download? Muss ich den noch manuell anstoßen?


Hast Du Updates zum installieren freigegeben? Wenn ja, wieviele? Was steht auf der Startseite vom WSUS?


Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Da steht nämlich seit Ewigkeiten (also seit Genehmigung der Updates vor ca. 40 Min) "Die Dateien für dieses Update wurden noch nicht heruntergeladen. Das Update kann genehmigt werden, wird jedoch erst nach Fertigstellung des Downloads für den Computer verfügbar sein".
(edit: anscheinend ist er schon dabei, die Sachen runterzuladen. Denn beim Rechtsklick auf ein Update kann ich "Download abbrechen" wählen. Nun denn)

*wart*


Soviel zum Thema Leitung ist noch gut belastbar. Durchgedreht
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Natalie schrieb on 18.03.08 um 16:33:02:
Achja, was mir grad noch einfällt. Das mit dieser "Eingeschränkten Gruppe" versteh ich nicht ganz. Meine User sind doch schon Admins?


Ja, das sind sie. Aber damit kannst Du alles zentral konfigurieren. Beispiel: Wir haben den Tivoli Storage Manager im Einsatz, und die Notebook User können einen Datensicherung vom Client aus jederzeit selbst anschieben. Dazu müssen sie aber die nötigen Rechte auf dem Client lokal haben, das hab ich dann damit ruckzuck gelöst.
Beachte aber dabei, daß alle lokalen Gruppen ÜBERSCHRIEBEN werden. Damit kannst Du dich komplett aussperren!

Und wenn Du einen neuen Benutzer bekommst, mußt Du den manuell zum lokalen Admin machen. Mit einer passenden GPO braucht dich das nicht zum kümmern, die macht das für dich, sobald der Client in der richtigen OU abgelegt ist.
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #41 - 18.03.08 um 17:11:01
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
Vielleicht steht das ja in dem Buch über den WSUS drin, das in 2008 erscheinen soll. Zwinkernd

Buch? Ein Buch wär toll! Smiley

Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
JEDER Client und auch die Server sollten diesen Dienst installiert haben. Vorbeugung ist besser als nachher blöd aus der Wäsche zu schauen. Den kannste via GPO im AD verteilen, kriegt dann jeder neue Client auch gleich verpasst. Zwinkernd

Lustig, hab grad eben noch das hier gelesen:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
"Soll ich das Tool, auch wenn ich keine Probleme habe, installieren?

Nein, das ist absolut unsinnig, da in diesem Fall Prophylaxe nichts bewirkt."

Versteh mich nicht falsch, ich möchte natürlich nicht deine Kompetenz anzweifeln Zwinkernd Ich werds dem Sysadmin mal vorschlagen.


Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
Dann kann ich endlich wieder ruhig schlafen. Zwinkernd

Hast du Probleme damit? Hab gehört, Baldrian soll helfen Smiley

Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
Hast Du Updates zum installieren freigegeben? Wenn ja, wieviele? Was steht auf der Startseite vom WSUS?

Ohhh.... oooooooh.... danke für den Hinweis. Durchgedreht

Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
Soviel zum Thema Leitung ist noch gut belastbar. Durchgedreht
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Wenn ich dazu was sage, hälst du mich für völlig durchgeknallt. Durchgedreht
Habs schon wieder in Ordnung gebracht Smiley Okay, und jetzt mal testen...

Sunny schrieb on 18.03.08 um 16:52:46:
Ja, das sind sie. Aber damit kannst Du alles zentral konfigurieren. Beispiel: Wir haben den Tivoli Storage Manager im Einsatz, und die Notebook User können einen Datensicherung vom Client aus jederzeit selbst anschieben. Dazu müssen sie aber die nötigen Rechte auf dem Client lokal haben, das hab ich dann damit ruckzuck gelöst.
Beachte aber dabei, daß alle lokalen Gruppen ÜBERSCHRIEBEN werden. Damit kannst Du dich komplett aussperren!

Achso! Okay, verstehe. Obwohl.. nein, doch nicht. Ist das dann noch rechnergebunden? Momentan ists bei uns so, dass wir am Rechner unter Ausführen -> control userpasswords den Nutzer des Rechners in die Gruppe "Administratoren" eintragen. Damit ist der Nutzer ja nur an diesem einen Rechner Admin. Wäre das mit der anderen Methode auch so?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #42 - 19.03.08 um 00:21:34
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Buch? Ein Buch wär toll! Smiley


Ja, dann mußt Du aber hier die Antworten schreiben. Zwinkernd

Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Lustig, hab grad eben noch das hier gelesen:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
"Soll ich das Tool, auch wenn ich keine Probleme habe, installieren?

Nein, das ist absolut unsinnig, da in diesem Fall Prophylaxe nichts bewirkt."

Versteh mich nicht falsch, ich möchte natürlich nicht deine Kompetenz anzweifeln Zwinkernd Ich werds dem Sysadmin mal vorschlagen.


Habt ihr einen Virenscanner im Einsatz auf den Clients? Wenn ja, dann installiere diesen Service. Wenn Du ihn nicht installierst, wirst Du an mich denken, wenn Du das erste mal ein defektes Profil auf einem Client hast. Ich hab seit der Installation von UPHC kein einziges mal mehr ein defektes Profil gehabt.

Sorry, die Aussage aus dem Thread ist totaler Blödsinn. Der Service soll ja etwas verhindern. Was nützt mir der Service, wenn das Profil bereits kaputt ist? Nix, aber auch gar nix. Bei Unternehmen mit Servergespeicherten Profilen ist der Service sogar Pflicht.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Hast du Probleme damit? Hab gehört, Baldrian soll helfen Smiley


Ein Feierabendbier aber auch.  Zunge

Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Ohhh.... oooooooh.... danke für den Hinweis. Durchgedreht


Bitte, gern geschehen. Zunge

Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Wenn ich dazu was sage, hälst du mich für völlig durchgeknallt. Durchgedreht


Feigling! Was hast Du vergessen? Zwinkernd



Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Achso! Okay, verstehe. Obwohl.. nein, doch nicht. Ist das dann noch rechnergebunden?


Yepp, alle Rechner, die im Verwaltungsbereich der GPO liegen, sind davon betroffen.

Natalie schrieb on 18.03.08 um 17:11:01:
Momentan ists bei uns so, dass wir am Rechner unter Ausführen -> control userpasswords den Nutzer des Rechners in die Gruppe "Administratoren" eintragen. Damit ist der Nutzer ja nur an diesem einen Rechner Admin. Wäre das mit der anderen Methode auch so?


Nein, die andere Variante macht die User auf jedem Rechner zum Admin. Aber mal ehrlich, wenn ein User den Dreh raus hat, macht er sich Remote auf dem anderen Rechner zum Admin.

Aber mal ehrlich, wie oft pro Woche/Monat brauchen die Leute Adminrechte? Die obige GPO erstellen und bei Bedarf auf die OU verlinken, per PSEXEC.EXE gpupdate /force auf dem Client ausführen und der User kann installieren. Wenn alles in Ordnung ist, GPO-Verlinkung löschen, und wieder PSEXEC.EXE gpupdate /force ausführen. Fertig. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #43 - 19.03.08 um 08:58:23
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 00:21:34:
Ja, dann mußt Du aber hier die Antworten schreiben. Zwinkernd

Dann hilft mir das Buch aber nicht mehr Griesgrämig

Sunny schrieb on 19.03.08 um 00:21:34:
Sorry, die Aussage aus dem Thread ist totaler Blödsinn. 

Bei mir brauchst du dich nicht entschuldigen, ich hab den Thread nicht geschrieben Zwinkernd

Sunny schrieb on 19.03.08 um 00:21:34:
Ein Feierabendbier aber auch.  Zunge

Weiß ich nicht, unter der Woche trinke ich nicht.

Sunny schrieb on 19.03.08 um 00:21:34:
Feigling! Was hast Du vergessen? Zwinkernd

z.B. dass ich gestern vormittag oder so mal alle Updates genehmigt habe, die bereits installiert/nicht zutreffend waren.
Die hat er auch noch runterladen wollen.
Das waren viele. Sehr viele.

*seufz*
Okay, mein letzter Test hat nicht funktioniert. Mein WSUS hat die beiden Updates, die ich genehmigt habe, nicht zwangsinstalliert.
Möglicherweise liegt es daran, dass ich in den Richtlinien angegeben hab, dass er laut Zeitplan installieren soll und als Uhrzeit 3 Uhr nachts angegeben habe. Natürlich war der Client da garnicht hochgefahren.
Ich meine aber eigentlich mal gelesen zu haben, dass die Updates dann beim nächsten Hochfahren installiert werden würden.

Wenn die Updates nur installiert werden, wenn der Client um die eingetragene Uhrzeit hochgefahren ist, kann ichs vergessen. Es gibt keine Uhrzeit in der alle Mitarbeiter ihre Rechner schon hochgefahren haben...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #44 - 19.03.08 um 09:24:43
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 19.03.08 um 08:58:23:
z.B. dass ich gestern vormittag oder so mal alle Updates genehmigt habe, die bereits installiert/nicht zutreffend waren.
Die hat er auch noch runterladen wollen.
Das waren viele. Sehr viele.


Aja, jetzt ist alles da?

Natalie schrieb on 19.03.08 um 08:58:23:
Okay, mein letzter Test hat nicht funktioniert. Mein WSUS hat die beiden Updates, die ich genehmigt habe, nicht zwangsinstalliert.
Möglicherweise liegt es daran, dass ich in den Richtlinien angegeben hab, dass er laut Zeitplan installieren soll und als Uhrzeit 3 Uhr nachts angegeben habe. Natürlich war der Client da garnicht hochgefahren.
Ich meine aber eigentlich mal gelesen zu haben, dass die Updates dann beim nächsten Hochfahren installiert werden würden.


Welche Stichtag hast Du denn angegeben? Wenn ich die Option richtig verstanden habe, muß der Stichtag für den Client in der Vergangenheit liegen.

Ja, die Updates werden beim nächsten Starten des Rechners installiert, die Zeitdauer wie lange gewartet wird, definierst Du in den Einstellungen der GPO.

Natalie schrieb on 19.03.08 um 08:58:23:
Wenn die Updates nur installiert werden, wenn der Client um die eingetragene Uhrzeit hochgefahren ist, kann ichs vergessen. Es gibt keine Uhrzeit in der alle Mitarbeiter ihre Rechner schon hochgefahren haben...


Deshalb ist das bei mir auf 12.00 Uhr eingestellt. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #45 - 19.03.08 um 09:31:36
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 09:24:43:
Aja, jetzt ist alles da?

Nein, hab alles gestern nochmal auf "nicht genehmigt" gesetzt. Danach hat er auch nur noch die 2 Updates heruntergeladen, die ich zum Testen genehmigt hatte.

Sunny schrieb on 19.03.08 um 09:24:43:
Welche Stichtag hast Du denn angegeben? Wenn ich die Option richtig verstanden habe, muß der Stichtag für den Client in der Vergangenheit liegen.

Ich hab den Stichtag bzw. die Uhrzeit auch auf 3 Uhr nachts gesetzt.
Ohne Stichtag funktioniert es auch nicht, wie ich eben getestet habe.

Sunny schrieb on 19.03.08 um 09:24:43:
Ja, die Updates werden beim nächsten Starten des Rechners installiert, die Zeitdauer wie lange gewartet wird, definierst Du in den Einstellungen der GPO.

Ich habe nichts definiert. In der Beschreibung steht aber, dass er eine Minute nach dem Neustart wartet, wenn ich nichts anderes in den Richtlinien einstelle.

Sunny schrieb on 19.03.08 um 09:24:43:
Deshalb ist das bei mir auf 12.00 Uhr eingestellt. Zwinkernd

Um 12 Uhr sind bei mir aber auch noch nicht alle User da.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #46 - 19.03.08 um 09:52:41
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 19.03.08 um 09:31:36:
Ich hab den Stichtag bzw. die Uhrzeit auch auf 3 Uhr nachts gesetzt.
Ohne Stichtag funktioniert es auch nicht, wie ich eben getestet habe.


Wäre denn eine Möglichkeit, die Rechner nachts per WOL enzuschalten, Updates installieren lassen und später wieder einen Shutdown zu machen?

Natalie schrieb on 19.03.08 um 09:31:36:
Ich habe nichts definiert. In der Beschreibung steht aber, dass er eine Minute nach dem Neustart wartet, wenn ich nichts anderes in den Richtlinien einstelle.


Korrekt, ist der Default.

Natalie schrieb on 19.03.08 um 09:31:36:
Um 12 Uhr sind bei mir aber auch noch nicht alle User da.


Aha, ok, dann wäre WOL evtl. ja was für dich.
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #47 - 19.03.08 um 09:57:34
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 09:52:41:
Wäre denn eine Möglichkeit, die Rechner nachts per WOL enzuschalten, Updates installieren lassen und später wieder einen Shutdown zu machen?


Nein, jeder schließt sein Notebook weg, wenn er geht.
Hier hat jeder ein Notebook, egal ob er jeden Tag im Büro ist oder unterwegs ist.
In den Safes gibt es keinen Netzwerkanschluss.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #48 - 19.03.08 um 10:00:21
Beitrag drucken  
Hmm, dann muß ich jetzt passen.  Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #49 - 19.03.08 um 10:10:30
Beitrag drucken  
*wart*
Scheinbar installiert er sie noch nicht einmal, wenn der Client hochgefahren und angemeldet ist.
Die Updatebenachrichtigung ist aber 15 Min vor der geplanten Installation schon weggegangen. Seltsam, seltsam...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #50 - 19.03.08 um 10:22:40
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 19.03.08 um 10:10:30:
*wart*
Scheinbar installiert er sie noch nicht einmal, wenn der Client hochgefahren und angemeldet ist.


Einträge im Eventlog vom Client?

Natalie schrieb on 19.03.08 um 10:10:30:
Die Updatebenachrichtigung ist aber 15 Min vor der geplanten Installation schon weggegangen. Seltsam, seltsam...


Welche Updatebenachrichtigung?
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #51 - 19.03.08 um 10:47:40
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 10:22:40:
Einträge im Eventlog vom Client?

Verwirrend.
Hab in den Richtlinien eingestellt, dass um 10 Uhr die Updates installiert werden sollen.
Davor kamen nur Einträge in denen steht, dass Updates bereit stehen und heute um 10 Uhr installiert werden.
In den neuesten Einträgen steht der gleiche Text, allerdings die aktuelle Uhrzeit + 10 Minuten.
Um 10:41 Uhr z.B. kam:
"Diese Updates sollen laut Zeitplan am Mittwoch, 19. März 2008 um 10:51 auf diesem Computer installiert werden."

Echt gruselig das ganze..

Sunny schrieb on 19.03.08 um 10:22:40:
Welche Updatebenachrichtigung?

Das gelbe Icon, wenn man drauf klickt kann der User die Installation manuell anstoßen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #52 - 19.03.08 um 11:51:08
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 19.03.08 um 10:47:40:
Verwirrend.
Hab in den Richtlinien eingestellt, dass um 10 Uhr die Updates installiert werden sollen.
Davor kamen nur Einträge in denen steht, dass Updates bereit stehen und heute um 10 Uhr installiert werden.
In den neuesten Einträgen steht der gleiche Text, allerdings die aktuelle Uhrzeit + 10 Minuten.
Um 10:41 Uhr z.B. kam:
"Diese Updates sollen laut Zeitplan am Mittwoch, 19. März 2008 um 10:51 auf diesem Computer installiert werden."


Stichtag aktiviert?

Natalie schrieb on 19.03.08 um 10:47:40:
Das gelbe Icon, wenn man drauf klickt kann der User die Installation manuell anstoßen.


Ah, ok.
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #53 - 19.03.08 um 11:56:20
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 11:51:08:
Stichtag aktiviert?

Ein Update ja, eins nicht.

Hab mir jetzt nochmal einen anderen Testclient geholt. Der letzte wollte die neuen Richtlinien einfach nicht übernehmen, obwohl ich mehrmals gpupdate /force gemacht und auch mehrmals neu gestartet hab...
Heut läuft aber auch garnix..
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #54 - 19.03.08 um 12:57:53
Beitrag drucken  
Vielleicht solltest Du dir eine neue OU + eine neue GPO erstellen und nochmal bei 0 anfangen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #55 - 19.03.08 um 13:14:50
Beitrag drucken  
YES! YES! YES!

Mein Update wurde installiert!
Endlich!

Ich bin mir nicht sicher, womit das jetzt zusammenhing.
Ich habe:
- wieder eingestellt, dass die Clients sich die Updates von Microsoft ziehen sollen
- die Datei "wsus" aus Anwendungsdaten/Microsoft/MMC gelöscht, weil meine Konsole immer mal wieder einen "unerwarteten Fehler" ausgegeben hat. In der Ereignisanzeige stand dann in der Beschreibung, ich sollte die Datei löschen.

Sehr seltsam!
Naja, jetzt funktioniert es einigermaßen.
Gleich nochmal testen, ob es jetzt auch funktioniert, wenn der Client zum geplanten Installationszeitpunkt runtergefahren ist  Augenrollen

Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #56 - 19.03.08 um 13:39:31
Beitrag drucken  
Ui, ein Erfolg! Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #57 - 19.03.08 um 16:04:50
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.03.08 um 13:39:31:
Ui, ein Erfolg! Zwinkernd

Nicht nur einer  Smiley
Jetzt funktioniert es auch, wenn der Rechner zum geplanten Installationszeitpunkt aus ist Zwinkernd 1-2 Minuten nach dem Hochfahren installiert er dann das Update  Smiley

Achja:
Von wegen ist so nicht umsetzbar  Zunge
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #58 - 19.03.08 um 16:35:47
Beitrag drucken  
Super, freut mich für Dich. Smiley Bekommt der User auch eine Benachrichtigung welche Updates genau installiert werden? Das wolltest Du eigentlich auch.

Dann kannst Du ja gleich ein passendes HowTo mit den exakten Einstellungen schreiben. Marco wird das bestimmt gerne veröffentlichen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Natalie
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 21
Mitglied seit: 28.02.08
Geschlecht: weiblich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #59 - 19.03.08 um 16:58:23
Beitrag drucken  
Er kann auf das Icon klicken, auf "benutzerdefinierte Installation" (oder so) klicken und bekommt dann die Liste der Updates präsentiert.
Ist zwar "etwas" umständlich, aber naja... besser als nichts.  Augenrollen

Wichtig ist erstmal, dass er sieht, dass überhaupt Updates da sind. Dass sie früher oder später zwangsinstalliert werden, müssen wir den Usern erstmal mitteilen.
Besser wärs natürlich, wenn das direkt da stünde Durchgedreht Aber die Vorstellung ist wohl sehr realitätsfremd.
Außerdem habe ich meinem Auftraggeber schon gesagt, wie ichs jetzt eingestellt hab. Und er fand es okay!

Also ich bin zufrieden.

Und wenn ich etwas nicht kann, dann ist das Texte schreiben Zwinkernd
Die Einstellungen ansich sind ja auch einfach. Ich kann sie ja morgen mal hier posten.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: keine Update Notification am Client
Antwort #60 - 19.03.08 um 19:59:44
Beitrag drucken  
Natalie schrieb on 19.03.08 um 16:58:23:
Er kann auf das Icon klicken, auf "benutzerdefinierte Installation" (oder so) klicken und bekommt dann die Liste der Updates präsentiert.
Ist zwar "etwas" umständlich, aber naja... besser als nichts.  Augenrollen


Dann hast Du ja Dein Ziel fast erreicht. Zwinkernd

Natalie schrieb on 19.03.08 um 16:58:23:
Wichtig ist erstmal, dass er sieht, dass überhaupt Updates da sind. Dass sie früher oder später zwangsinstalliert werden, müssen wir den Usern erstmal mitteilen.
Besser wärs natürlich, wenn das direkt da stünde Durchgedreht Aber die Vorstellung ist wohl sehr realitätsfremd.


Ich hab doch schon ein Script gepostet, mit dem läßt sich das bestimmt einrichten.

Natalie schrieb on 19.03.08 um 16:58:23:
Außerdem habe ich meinem Auftraggeber schon gesagt, wie ichs jetzt eingestellt hab. Und er fand es okay!


Nächster Erfolg. Zwinkernd


Natalie schrieb on 19.03.08 um 16:58:23:
Und wenn ich etwas nicht kann, dann ist das Texte schreiben Zwinkernd
Die Einstellungen ansich sind ja auch einfach. Ich kann sie ja morgen mal hier posten.


So viel Text wird das wohl nicht sein, ein paar Sätze kriegt doch jeder hin, auch Du. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden