Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung (Gelesen: 15500 mal)
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #15 - 29.01.08 um 11:11:55
Beitrag drucken  
HannesWagner schrieb on 29.01.08 um 10:33:37:
SATA2 platten von seagate


Hast Du spezielle? Wie schnell drehen die?


HannesWagner schrieb on 29.01.08 um 10:33:37:
habe hier sehr gute erfahrungen mit denen in nem raid5 verbund unseres linux fileservers gemacht. rennen richtig gut, bis jetzt auch noch keine ausfälle und das obwohl gut drauf gearbeitet wird. sind nicht die billigsten platten aber dafür halten sie Smiley


Billig ist ja auch nicht günstig. Zwinkernd



HannesWagner schrieb on 29.01.08 um 10:33:37:
von scsi bin ich mittlerweile komplett weg.


Ohne jetzt die Geschwindigkeit der o.g. SATA2 zu kennen, würde ich sagen, daß SCSI immer noch weitaus schneller ist. Der Rest muß natürlich auch dazu passen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #16 - 29.01.08 um 11:22:06
Beitrag drucken  
jau hab spezielle...
Seagate Baracuda ES
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

die dinger haben 300mb/s durchsatz, ne scsi 320mb/s oder? also nicht mehr so viel unterschied wie früher...

hab vor 1,5 jahren auf sata umgestellt und bin von scsi weg, die bei insgesamt fileservern auf denen viel datenverkehr (cad zeichnungen, datenbanken) herrscht. die user haben keinen geschwindigkeitsunterscheid gemerkt, die einzigen die wirklich einen unterschied merkten war die buchhaltung da die platten erheblich günstiger sind und ich, da die sata kontroller meiner meinung nach viel schöner zu administrieren sind.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #17 - 29.01.08 um 13:37:57
Beitrag drucken  
Dachte ich mir doch, 7200 RPM, meine SCSI-Platten machen dann doch 15000 RPM, da sollte das lesen und schreiben schneller gehen. Mit den richtigen RAID-Controllern lassen sich die SCSI-Platten auch schön administrieren.

Aber egal, jeder wie er möchte. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #18 - 29.01.08 um 13:40:58
Beitrag drucken  
jau ok die umdrehungszahl ist noch so n kleiner aber feiner unterschied, ich gucke da halt doch auch sehr auf preise und da mich die 320 baracuda 65 € netto ek kostet und ne 300er scsi ca 4000 € war die wahl klar bei sata ^^
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #19 - 29.01.08 um 14:08:07
Beitrag drucken  
Hmm, 4000 EURO für ne 300er SCSI? Wo kaufst Du denn ein? Oder sind die vergoldet? Zwinkernd

Und wenn Du einen SQL-Server im Einsatz hast, merkst Du vermutlich ganz schnell den Unterschied der beiden Techniken. Nenn es wie Du willst, in einen vernünftigen Server kommen bei mir nur SCSI-Platten. Aber nein, wir brauchen hier keinen Glaubenskrieg anfangen. Wie ich schon schrub, jeder wie er mag und kann. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #20 - 29.01.08 um 14:12:49
Beitrag drucken  
da ist mir ne 0 zu viel reingerutscht ^^ 400 sind doch etwas realistischer

jau, kommt halt denk ich wie gesagt immer auf die größe des servers an, ich denk mal das das netzwerk in welchem du tätig bist auch minimal größer ist als meine Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #21 - 29.01.08 um 14:24:45
Beitrag drucken  
HannesWagner schrieb on 29.01.08 um 14:12:49:
da ist mir ne 0 zu viel reingerutscht ^^ 400 sind doch etwas realistischer


Yepp, dachte ich mir auch. Zwinkernd

HannesWagner schrieb on 29.01.08 um 14:12:49:
jau, kommt halt denk ich wie gesagt immer auf die größe des servers an, ich denk mal das das netzwerk in welchem du tätig bist auch minimal größer ist als meine Zwinkernd


Wenn man es im ganzen sieht, könnte das schon hinkommen. Zwinkernd

Ich hatte auch schon mal Server mit SATA-Platten in der Hand, nein Danke, die waren mir eindeutig zu zäh. Ist aber auch subjektiv, und wenns bei dir läuft dann ist es ja gut. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #22 - 29.01.08 um 14:35:48
Beitrag drucken  
bevor wir die seagate baracuda es eingesetzt haben hatten wir ähnliche probleme, seitdem nichtmehr...bei nem server auf den mehr als 50 clients gleichzeitig zugreifen würd ich auch scsi nehmen, bei allem drunter reicht der durchsatz der sata platten 3mal Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #23 - 29.01.08 um 14:48:03
Beitrag drucken  
Das kann sein, mir war das alles zu zäh. Da krieg ich die Krise, wenn das so lahm und zäh geht.

Anyway, ich wünsch dir viel Erfolg mit dem WSUS und Deinem Projekt. Wenn Du Fragen hast, weißt Du ja wo Du uns findest. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #24 - 29.01.08 um 15:03:34
Beitrag drucken  
jau, werde demnächst nochmal den geänderten projektantrag hier reinstellen und euch dann auch gerne wissen lassen wie es so vorran geht, quasi ein kleines tagebuch führen - sofern da nichts gegen spricht Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #25 - 04.02.08 um 17:00:24
Beitrag drucken  
So die Komponentenangebote sind aufgeschlagen... Pos1 würde in ein bereits vorhandenes 19'' 3 HE Chenbro gehäuse kommen, Pos2 ist ein                   19''  1HE Barebone Server.
                 Netzteil       : Netzteil 450W Xilence Power ATX 20+4pin
                 Mainboard      : Mainboard ASUS P5E-V S775 PC2D/C2Quad
                 Prozessor      : CPU Intel Core2Duo E6600 2,4GHz 4MBcache
                 Speicher       :  2* Speicher DDR2/667 KVR 1GB CL5
                 HDD            :  2*HDD SATA II Seagate ES 320GB/16MB 7200rp
                 DVD-LW         :  1* DVD LG D8164B  16x/48x IDE beige bulk


Pos 2.:
PC Server 19" SM P4/DC SATA Raid5 1HE    1,0      1100,00    1100,00 EUR
                 Barebone       :  1*14560      Server Bareb.19"SuperMicro 5015M-T+ SATA
                 CPU            :  1*15540      CPU Intel Core2Duo E6420 2.13GHz 4MB
                 Speicher       :  2*15340      Speicher DDR2/667 ECC Kingston 1GB CL5
                 HDD            :  2*15605      HDD SATA II Seagate ES 320GB/16MB 7200rp


  
Zum Seitenanfang
 
Gamejax
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 11.02.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #26 - 11.02.08 um 11:55:54
Beitrag drucken  
PS : Das Projekt hab ich auch Smiley Als IT System elektroniker und wurde mir genähmigt ^^ und projekt doku easy Going Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
HannesWagner
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 28.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #27 - 12.02.08 um 10:31:11
Beitrag drucken  
dummerweise bin ich fachinformatiker für systemintegration *grübel*

ach wird schon durchgehen xD
  
Zum Seitenanfang
 
Schiroz
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 7
Mitglied seit: 29.01.08
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #28 - 19.02.08 um 23:38:07
Beitrag drucken  
Hallo,

ich bin auch angehender FISI. Und habe auch den WSUS als Projektarbeit. Nun hab ich den zur Überarbeitung zurück bekommen. Wo ich jetzt ein Brett vorm Kopf hab, ist bei der Aussage: die Planung des Nutzermanagements. Ich hab geschrieben, das Clients konfiguriert werden müssen. Ist es das oder nicht?! Weiß zufällig jmd was damit gemeint ist?

Gruß Schiroz
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Betriebliches Projekt für Abschlussprüfung
Antwort #29 - 19.02.08 um 23:43:41
Beitrag drucken  
Keine Ahnung was damit gemeint sein soll. Die Clients müssen konfiguriert werden, entweder manuell, per Reg-Import oder per GPO.
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden