Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server (Gelesen: 6823 mal)
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #15 - 19.11.08 um 09:20:39
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 19.11.08 um 07:25:23:
Sunny schrieb on 18.11.08 um 08:47:39:
Funktionierts denn jetzt?


bin mir nicht ganz sicher, da ich immernoch fehlermeldungen in der ereignisanzeige habe, (die, so wie ich denke) damit zu tun haben (könnten):


Die Fehlermeldung dürfte mit dem WSUS nichts mehr zu haben.

Stephan1975 schrieb on 19.11.08 um 07:25:23:
ich poste die einfach mal nach und nach und dann können wir die vielleicht beseitigen.? (google habe ich natürlich schon versucht)


Kontroll jetzt mal, ob der WSUS einwandfrei läuft, wenn ja, dann ist es ja gut. Ich glaub nämlich nicht, das die o.g. Fehlermeldung irgendwas mit dem WSUS zu tun hat.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #16 - 19.11.08 um 09:23:02
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 19.11.08 um 07:28:36:
... achso, kannst du mir verraten, wie ich mehrere Bilder in eine Nachricht bekomme?


Zippen und das Zipfile anhängen, oder die Bilder/Files uploaden (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). und den Link hier posten.
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #17 - 19.11.08 um 20:15:15
Beitrag drucken  
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Das sind die letzten beiden Meldungen die im Zusammenhang mit WSUS auftauchen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #18 - 20.11.08 um 08:24:24
Beitrag drucken  
Für den Fehler 13042: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Fürd den anderen mal bei EventID.net nachsehen.

BTW: Bei den Fehlermeldungen gibts auch einen Knopf zum kopieren, dann muß man kein BITMAP uploaden.
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #19 - 20.11.08 um 21:51:52
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 20.11.08 um 08:24:24:
Für den Fehler 13042: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Schonmal Danke für Deine Hilfe Smiley

Hier blicke ich aber nicht ganz durch.

1. Sie müssen das virtuelle Verzeichnis von SelfUpdate unter der Standardwebsite oder jeder beliebigen Website für die Überwachung von Port 80 konfigurieren.

Also MUSS der Selfupdate auf Port 80 laufen, auch wenn dort schon ein anderer Web-Server (XAMMP) läuft? IIS läuft auf 8530 Wie kann ich das konfigurieren? Hab unter updateservice/setup die Datein "installselfupdateonport80.vbs". kann ich die nehmen, oder macht die mir womöglich die Einstellungen für den Web-Server kaputt?

2. Die Standartwebside vom IIS ist (Beendet) - Wie binde ich denn Selfupdate in meine eigene Webside ein?

3. Es solle in Tool im setup Verzeichnis geben Selfupdate.msi? hab es aber auf der gesamten Festplatte nicht?

Sind wieder viele Fragen, ich weiss. Aber ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen.

gruss Stephan
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #20 - 21.11.08 um 08:48:14
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 20.11.08 um 21:51:52:
Sunny schrieb on 20.11.08 um 08:24:24:
Für den Fehler 13042: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Schonmal Danke für Deine Hilfe Smiley

Hier blicke ich aber nicht ganz durch.

1. Sie müssen das virtuelle Verzeichnis von SelfUpdate unter der Standardwebsite oder jeder beliebigen Website für die Überwachung von Port 80 konfigurieren.

Also MUSS der Selfupdate auf Port 80 laufen, auch wenn dort schon ein anderer Web-Server (XAMMP) läuft? IIS läuft auf 8530 Wie kann ich das konfigurieren? Hab unter updateservice/setup die Datein "installselfupdateonport80.vbs". kann ich die nehmen, oder macht die mir womöglich die Einstellungen für den Web-Server kaputt?


Die kannst Du schon hernehmen. Hast Du sie schon mal mit Bearbeiten geöffnet und angesehen? Es wird damit nur ein virtuelles Verzeichnis Selfupdate auf Port 80 angelegt und zu %programfiles%\Update Services\Selfupdate verknüpft. Also nix schlimmes. Außerdem ist das bei den tausenden von SBS-Installation ja auch der Fall, und dort läuft das auch.

Stephan1975 schrieb on 20.11.08 um 21:51:52:
2. Die Standartwebside vom IIS ist (Beendet) - Wie binde ich denn Selfupdate in meine eigene Webside ein?


Per Doppelklick auf die VBS.

Stephan1975 schrieb on 20.11.08 um 21:51:52:
3. Es solle in Tool im setup Verzeichnis geben Selfupdate.msi? hab es aber auf der gesamten Festplatte nicht?


Ich glaub, das ist noch irgendwo in einer CAB. Genau weiß ich es aber nicht.

Stephan1975 schrieb on 20.11.08 um 21:51:52:
Sind wieder viele Fragen, ich weiss. Aber ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen.


Hier gibts noch eine Erklärung von Lawrence Garvin: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #21 - 21.11.08 um 20:17:28
Beitrag drucken  
Bis auf den einen Fehler:

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      Windows Server Update Services
Ereigniskategorie:      Clients
Ereigniskennung:      13042
Datum:            21.11.2008
Zeit:            19:17:06
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      SERVER
Beschreibung:
Selbstupdate funktioniert nicht.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..

läuft es wohl. Habe keine weiteren Fehler in der Ereignisanzeige.
Habe das selfupdate.vbs durchgeführt, keine Fehler dabei.


From a newsgroup post: "The account that the current worker process is running under, does not have the “SeTcbPrivilege” privilege; the anonymous password sync feature and the Digest authentication feature are disabled. This can be caused by some entries in the metabase that are incorrect or by an incorrect identity setting.

1. First, check to make sure the Default Application pool in IIS is using the correct Security Account to logon by following these steps:
A. Go to Start, Programs, Administrative Tools and double click on Internet Information Services Manager.
B. Expand your server name.
C. Expand Application Pools.
D. Right click on the DefaultAppPool and go to Properties.
E. Click on the Identity tab and make sure the radio button "Predefined" is marked and the account listed in the drop down box is "Network Service". If it is not, change it and stop and start IIS, then check the event logs for the error. If it is, go to step 2.

2. Go to the “C:\Windows\System32\Inetsrv” directory. Right click on the “metabase.xml” file and click on Edit. This will open the file in Notepad.
A. Search for "AnonymousPasswordSync". Set any instance you find of this to “False”.
B. Search for "UseDigestSSP". For any instance you find of this set it to “True”. Save the event logs and clear them, then reboot the server and check to see if the Event ID 2266 error reappears.


Teil 1 habe ich überprüft.
Teil 2 das PW auf FALSE gesetzt, aber den Eintrag : "UseDigestSSP" finde ich in der Datei nicht.


Hast du noch ne Idee?
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #22 - 22.11.08 um 12:00:19
Beitrag drucken  
Auf dem Server scheint der WSUS trotz der Fehlermeldung zu laufen...

Nun taucht aber ein neues Probl. auf.

Im WSUS erscheinen die Clients unter "Alle Computer".
Untergruppen habe ich bereits im WSUS angelegt und die Updates dieses zugeordnet.

Bei dem Versuch die Clients den Gruppen zu zuordnen ist der Befehl grau hinterlegt. In der GPO ist der Eintrag deaktiviert.

Die GPO für die Clients sieht wie folgt aus:



  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #23 - 22.11.08 um 13:01:01
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 22.11.08 um 12:00:19:
Bei dem Versuch die Clients den Gruppen zu zuordnen ist der Befehl grau hinterlegt. In der GPO ist der Eintrag deaktiviert.

Geh mal im WSUS auf Optionen -> Computer und stelle dort um auf "Update-Services Konsole verwenden", dann kannst du sie im WSUS umsortieren.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #24 - 22.11.08 um 13:47:20
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 21.11.08 um 20:17:28:
Bis auf den einen Fehler:

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      Windows Server Update Services
Ereigniskategorie:      Clients
Ereigniskennung:      13042
Datum:            21.11.2008
Zeit:            19:17:06
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      SERVER
Beschreibung:
Selbstupdate funktioniert nicht.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..

läuft es wohl. Habe keine weiteren Fehler in der Ereignisanzeige.
Habe das selfupdate.vbs durchgeführt, keine Fehler dabei.


Wurde denn ein Selfupdate Directory im IIS in der Default Website angelegt? Wenn ja, auf welches Verzeichnis im Filesystem wird verlinkt? Sind im Filesystem Selfupdate Verzeichnis auch Anonymous Rechte eingestellt?
Hier gibts noch ein paar Lösungsvorschläge: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Auch das hier mal laufen lassen: wsusutil.exe checkhealth
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #25 - 22.11.08 um 17:01:15
Beitrag drucken  
AraldoL schrieb on 22.11.08 um 13:01:01:
Stephan1975 schrieb on 22.11.08 um 12:00:19:
Bei dem Versuch die Clients den Gruppen zu zuordnen ist der Befehl grau hinterlegt. In der GPO ist der Eintrag deaktiviert.

Geh mal im WSUS auf Optionen -> Computer und stelle dort um auf "Update-Services Konsole verwenden", dann kannst du sie im WSUS umsortieren.


Danke Smiley Das wars wirklich - Nun gehts
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #26 - 22.11.08 um 17:12:09
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 22.11.08 um 13:47:20:
Stephan1975 schrieb on 21.11.08 um 20:17:28:
Bis auf den einen Fehler:

Ereignistyp:      Fehler
Ereignisquelle:      Windows Server Update Services
Ereigniskategorie:      Clients
Ereigniskennung:      13042
Datum:            21.11.2008
Zeit:            19:17:06
Benutzer:            Nicht zutreffend
Computer:      SERVER
Beschreibung:
Selbstupdate funktioniert nicht.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)..

läuft es wohl. Habe keine weiteren Fehler in der Ereignisanzeige.
Habe das selfupdate.vbs durchgeführt, keine Fehler dabei.


Wurde denn ein Selfupdate Directory im IIS in der Default Website angelegt? Wenn ja, auf welches Verzeichnis im Filesystem wird verlinkt? Sind im Filesystem Selfupdate Verzeichnis auch Anonymous Rechte eingestellt?
Hier gibts noch ein paar Lösungsvorschläge: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Server Update Services&phase=1
Auch das hier mal laufen lassen: wsusutil.exe checkhealth



Hab dir hier nochmal zwei "bilder" rangehängt

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

damit du einen genauen Einblick bekommst, wie es bei mir aussieht.
Der Administrator hat nat. vollzugriff

Hab auch wsusutil.exe checkhealth durchlaufen lassen, Fehlermeldung kommt leider immernoch.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #27 - 23.11.08 um 12:25:14
Beitrag drucken  
Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Berechtigungen. Admin + System Vollzugriff, Benutzer Lesen, Ausführen, Ordnerinhalt auflisten.

Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Die IP vom Server und 127.0.0.1 sollte erlaubt sein. Und im Reiter Verzeichnissicherheit Authentifizierung und Zugriffssteuerung > Bearbeiten > Anonymer Zugriff und integrierte Windows Authentifizierung anhaken. Mach das gleiche bei der WSUS-Verwaltung, dort darf dann bei Authentifizierung nur der Anonyme Zugriff aktiviert sein. Die Windows Authentifizierung ist hier nicht angehakt. In der WSUS-Verwaltung muß bei Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Bei meinem SBS ist hier nichts verboten, sondern nur Zugriff gewährt angehakt, mit keinerlei Einschränkungen.

Sonst fällt mir nichts mehr. Den Server hast Du schon gebootet? Welcher AV-Scanner läuft?
  
Zum Seitenanfang
 
Stephan1975
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 07.11.08
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #28 - 23.11.08 um 20:28:02
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 23.11.08 um 12:25:14:
Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Berechtigungen. Admin + System Vollzugriff, Benutzer Lesen, Ausführen, Ordnerinhalt auflisten.

Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Die IP vom Server und 127.0.0.1 sollte erlaubt sein. Und im Reiter Verzeichnissicherheit Authentifizierung und Zugriffssteuerung > Bearbeiten > Anonymer Zugriff und integrierte Windows Authentifizierung anhaken. Mach das gleiche bei der WSUS-Verwaltung, dort darf dann bei Authentifizierung nur der Anonyme Zugriff aktiviert sein. Die Windows Authentifizierung ist hier nicht angehakt. In der WSUS-Verwaltung muß bei Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Bei meinem SBS ist hier nichts verboten, sondern nur Zugriff gewährt angehakt, mit keinerlei Einschränkungen.

Sonst fällt mir nichts mehr. Den Server hast Du schon gebootet? Welcher AV-Scanner läuft?


Hab jetzt alles nochmal überprüft wie du es mir beschrieben hast.

"Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Die IP vom Server und 127.0.0.1 sollte erlaubt sein." ---> Also bei mir steht alles auf erlaubt ohne Eintrag

Den Server starte ich nach jeder Änderung und der VS ist AVAST 4.7
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS3, ISS6 Kein Zugriff auf lokalen WSUS-Server
Antwort #29 - 24.11.08 um 08:34:58
Beitrag drucken  
Stephan1975 schrieb on 23.11.08 um 20:28:02:


Hab jetzt alles nochmal überprüft wie du es mir beschrieben hast.

"Im IIS Rechtsklick auf Selfupdate > Eigenschaften > Reiter Verzeichnissicherheit > Einschränkungen für IP und Domain > Bearbeiten. Was ist alles eingetragen? Die IP vom Server und 127.0.0.1 sollte erlaubt sein." ---> Also bei mir steht alles auf erlaubt ohne Eintrag
[/quote]

Hast Du denn 2 x ein Selfupdate Directory im IIS? Einmal bei der Standardwebsite und einmal bei der WSUS-Verwaltung?

Stephan1975 schrieb on 23.11.08 um 20:28:02:
Den Server starte ich nach jeder Änderung und der VS ist AVAST 4.7


OK, dann passt es ja.

Holt denn der WSUS selbst Updates ab? Bzw. holen die Clients Updates ab?
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden