Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) security updates benoetigen lokale admin rechte???? (Gelesen: 6575 mal)
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #30 - 01.04.09 um 13:26:35
Beitrag drucken  
hookah schrieb on 01.04.09 um 12:54:12:
Die sind definitiv runtergeladen, denn: Nochmal, sobald ich mich auf einem Client mit Adminrechten einlogge, werden mir die Updates sofort abgeboten. Ich hab vier Rechner in meiner Testumgebung. Einer der User dieser vier Rechner ist lokaler Admin -> sofortige Installation. Die User der anderen Rechner sind halt nur User -> nix passiert. Log ich mich als Admin auf den Maschinen ein -> zack Update-Angebot (gelbes Schild ^^)


Kannst Du die dann komplett alle 4 installieren? Fehlt den Usern auf die Installsource evtl. Berechtigungen?

hookah schrieb on 01.04.09 um 12:54:12:
Es hat aber zu 99% etwas mit Adminrechten zu tun, es sah am Anfang weit schlimmer aus, hab eh einiges geloest, aber hier stehe ich jetzt an - denn das gute WWW konnte mir bis dato keinen Rat geben..


Auch wenn es dir nichts hilft, es wird für kein Update Adminrechte benötigt. Irgendetwas passt bei dir also noch nicht. Lass den Rechner doch mal an, wenn die Updates installiert werden sollen, genau zu dem Zeitpunkt. Und nach 5 Minuten mal ins Log schauen.

hookah schrieb on 01.04.09 um 12:54:12:
Vor meiner Testumgebung hab ich die Updates auf den Rechnern in unserem Buero installiert - alles mit Adminrechten - nie ein Problem..


Seit WSUS 2.0 läuft das mir problemlos, ohne das ein User Adminrechte hat werden alle Windows Updates installiert.
  
Zum Seitenanfang
 
hookah
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 04.03.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #31 - 01.04.09 um 14:00:14
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 01.04.09 um 13:26:35:
Kannst Du die dann komplett alle 4 installieren? Fehlt den Usern auf die Installsource evtl. Berechtigungen?


Ja, bis auf einen Rechner hab ich alle schon so upgedatet, den letzten will ich mir aufsparen, um den Grund herauszufinden, bevor ich die Updates auf die erste Haelfte unserer Rechner ausrolle (und dann vielleicht erst herumlaufen muss *gg*).
Naja, wenn du die lokale Installsource meinst, die in

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\11.0\Common\Internet\LocationOfComp
onents

steht, dann haben die User zumindest Leserechte (CD Drive) - ausfuerbare Dateien duerfen laut SW-Policy nicht geoeffnet werden. Aber an sich Zugriff ist erlaubt.

Mit dem MSOCache hat es ja scheinbar nichts zu tun, dass habe ich schon crossgecheckt..
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #32 - 01.04.09 um 14:03:05
Beitrag drucken  
Ich hab keine Idee mehr.
  
Zum Seitenanfang
 
hookah
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 04.03.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #33 - 01.04.09 um 14:17:55
Beitrag drucken  
Schockiert/Erstaunt

Mist..

Danke auf jeden Fall fuer Deine rasche und fachkundige Hilfe!


Beste Gruesse aus den UAE,
falls ich auf die Loesung stosse werde ich diese hier posten!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #34 - 01.04.09 um 14:22:30
Beitrag drucken  
hookah schrieb on 01.04.09 um 14:00:14:
Naja, wenn du die lokale Installsource meinst, die in

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftOffice      .0CommonInternetLocationOfComponents

steht, dann haben die User zumindest Leserechte (CD Drive)


Ist die CD eingelegt?

hookah schrieb on 01.04.09 um 14:00:14:
- ausfuerbare Dateien duerfen laut SW-Policy nicht geoeffnet werden. Aber an sich Zugriff ist erlaubt.


Wie jetzt? Die User dürfen keine EXEN öffnen? Wie sollen sie dann arbeiten? Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
hookah
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 04.03.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #35 - 01.04.09 um 14:44:16
Beitrag drucken  
Nein, CD ist nicht eingelegt.

BTW: Kommt das oft vor, dass ein Update die Installationsquelle benoetigt?
Wozu habe ich MSOCache? Kann ja nicht von Rechner zu Rechner laufen und CD einlegen o.ae.!?

..und falls dies jetzt wirklich der Grund ist, warum wird sowas nicht ins Log geschrieben?  Ärgerlich
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #36 - 01.04.09 um 14:55:41
Beitrag drucken  
hookah schrieb on 01.04.09 um 14:44:16:
Nein, CD ist nicht eingelegt.

BTW: Kommt das oft vor, dass ein Update die Installationsquelle benoetigt?


Bei den Office Updates kann das schon vorkommen. Du könntest auch eine ADM erstellen für die Source: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

hookah schrieb on 01.04.09 um 14:44:16:
Wozu habe ich MSOCache? Kann ja nicht von Rechner zu Rechner laufen und CD einlegen o.ae.!?


Nein, aber ein ADM-Template einbinden. Zwinkernd

hookah schrieb on 01.04.09 um 14:44:16:
..und falls dies jetzt wirklich der Grund ist, warum wird sowas nicht ins Log geschrieben?  Ärgerlich


Sollte eigentlich drin stehen. Läuft denn auch der Dienst MSOCache oder wie der heißt?
  
Zum Seitenanfang
 
hookah
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 20
Mitglied seit: 04.03.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #37 - 02.04.09 um 12:18:10
Beitrag drucken  
Gut, Raetsel ist geloest. Grund ist einfach aber auch katastrophal zugleich:

Wie besagt gab es neun Updates, die sich nicht installieren wollten. Wie aus dem Log ersichtlich wurden diese zwar runtergeladen, aber ohne jegliche weitere Meldung wurden diese einfach nicht installiert (auf einer von vier Maschinen wohlgemerkt).
Gut, 1000 Dinge probiert, nichts half. Nun ging ich den Dummy-Weg: Updates nach der Reihe versuchen zu installieren, um evtl. ein "boeses Update" aufzuspuehren.
Siehe da, dass erste installierte sich schonmal brav. Update zwei wollte dann nicht - markiert. Naechstes Update: Funktioniert auch!?
Das ging dann bis zum Schluss so! Am Ende hab ich dann versucht das "boese" zu installieren: Klappte auch!!!
Finally habe ich alle Updates jetzt drauf!

Nun stellt sich die Frage:

Ist WSUS nicht faehig Abhaengigkeiten zu erkennen (mal abgesehen vom Superseeding) und entsprechende Installationsabfolgen zu definieren??
Warum steht keinerlei Info im Log? Es passiert nur einfach nichts!?

Hatte schonmal jemand so einen Fall? Scheinbar nicht, denn im Web konnte ich noch nichts vergleichbares finden.


Und wenn ich 200 Updates gleichzeitig installieren will (in unserem Fall sind es an die 50), WSUS darf sich da nicht vertun!

..vielleicht sehe ich es ja auch zu eng..

Response wird erbeten!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #38 - 02.04.09 um 13:03:33
Beitrag drucken  
Das einzige was mit einfällt, wäre den lokalen WU-Agent zu aktualisieren. Denn nur der und nicht der WSUS, installiert die Updates. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
MLuther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 18.02.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #39 - 14.04.09 um 11:25:47
Beitrag drucken  
Hallo sunny,
hallo hookah

nachdem selbst auf meinem Rechner (und ich bin Domänen-Admin) das gleiche Problem auftritt, bin ich stutzig geworden.
Im Eventlog steht tatsächlich was aufschlussreiches dazu:

Produkt: Microsoft Office Professional Edition 2003 - Update "Update for Outlook 2003: Junk E-mail Filter (KB962870): OUTLFLTR" konnte nicht installiert werden. Fehlercode 1603. Windows Installer kann Protokolle erstellen, um bei der Problembehandlung betreffend der Installation von Softwarepaketen behilflich zu sein...

Dazu findet man bei Microsoft: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)., dass das Systemkonto (des Rechners) die Rechte auf die Sourcen benötigt.
Hab jetzt mal dem Systemkonto auf den Setup-Order im Netz Lese-Rechte erteilt und bin auf das Ergebniss gespannt. Um kurz nach 12.00 weiss ich mehr, da dann der WSUS-Installer der Clients wieder aktiv wird.
  
Zum Seitenanfang
 
MLuther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 18.02.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #40 - 14.04.09 um 13:39:16
Beitrag drucken  
Tja, das wars leider auch nicht. Die Office 2003-Updates werden einfach nicht installiert. Habe jetzt "Jeder" berechtigt, was natürlich ein Sicherheitsrisiko darstellt. Mal sehen. Muss aber jetzt mich wieder anderen dingen widmen und werde morgen oder übermorgen weiter forschen.

Micha
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #41 - 14.04.09 um 15:43:29
Beitrag drucken  
Ich würde dazu mal einen Call bei MS aufmachen, ich hab keine Idee mehr.

EDIT: Läuft der dazugehörende MS-Office-Dienst? Hast Du einen MSOCache auf dem Rechner liegen? Wenn ja, wurde der LW-Buchstabe evtl. später verändert?

Du könntest mal den ProcessMonitor von MS mitlaufen lassen.

EDIT2: Prüf doch auch mal die NTFS-Berechtigungen auf die %TEMP%-Verzeichnisse.

EDIT3: Den hier kennst Du vermutlich schon: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
MLuther
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 18.02.09
Re: security updates benoetigen lokale admin rechte????
Antwort #42 - 15.04.09 um 09:52:54
Beitrag drucken  
Hallo sunny,
danke für die Tipps.

nein, bei den O2K3-Rechnern hab ich keinen MSOCache auf den Rechnern. Im Registry-Pfad steht keine "Delivery"-Angabe.
Bekomme ich das Verzeichniss hinterher noch drauf ?

Die Installation kommt bei mind. 90% der Rechner (129 mit O2K3) vom selben Netzwerk-Share, der per UNC-Pfad angesteuert wurde. Die ersten Installationen kommen von CD, aber max. 10.

Die O2K7-Rechner haben kein Problem, die haben die MSOCache-Ordner.

Der OSE-Dienst läuft und steht auf manuell. Dass die OSE.exe überall defekt ist, will ich mal nicht hoffen, zumal die Inst ja per Domänen-admin geht.

Berechtigungen:
Muss ich Stichprobenartig prüfen. Schaut aber so aus, als hätte das SYSTEM-Konto Vollzugriff, ebenso der lokale Admin. Werd hier auch mal testweise "jeden" berechtigen.

Bis dann.
Micha
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden