Normales Thema Best Practice mit Replika-Servern? (Gelesen: 833 mal)
Joshua
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS! <= Do I ?!?

Beiträge: 8
Standort: Offenbach
Mitglied seit: 24.09.08
Geschlecht: männlich
Best Practice mit Replika-Servern?
02.09.09 um 16:09:47
Beitrag drucken  
Moin zusammen,

wir betreiben hier insgesamt 10 WSUS 3.0 SP2, davon 9 als Replika des "Masters". Die Clients greifen je Standort auf den lokalen WSUS zu, das ist per GPO so definiert.

Soweit läuft alles rund (naja, fast alles, aber das ist ein anderes Thema). Mir geht es nun um das Reporting: Via GPO kann ich ja zwei Server angeben, einen fürs Ziehen der Updates und einen als Reportingserver; aktuell steht da pro Standort immer der lokale Server drin.

Auf dem "Master" ist das Berichterstattungsrollup aktiv.

Nun dauert es natürlich immer eine Weile, bis ich auf dem Master sehen kann, wie aktuell die Clients an meinen Standort sind.

Daher die Frage:
Macht es Sinn, das Rollup zu deaktivieren und die Clients direkt an den Master reporten zu lassen? Liesse sich ja per Mausklick via GPO ändern.

Bin für Tipps|praktische Erfahrungswerte dankbar.

Gruss
der Josh
  
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13141
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Best Practice mit Replika-Servern?
Antwort #1 - 02.09.09 um 18:13:31
Beitrag drucken  
Du kannst doch eine stündliche Replikation von den Downstream zum Master einstellen. Reicht das nicht?
  
Zum Seitenanfang
 
Joshua
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS! <= Do I ?!?

Beiträge: 8
Standort: Offenbach
Mitglied seit: 24.09.08
Geschlecht: männlich
Re: Best Practice mit Replika-Servern?
Antwort #2 - 03.09.09 um 07:42:35
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 02.09.09 um 18:13:31:
Du kannst doch eine stündliche Replikation von den Downstream zum Master einstellen. Reicht das nicht?

Könnte ich. Aber ein Reporting quasi in Echtzeit wäre schon ne klasse Sache. Würde das denn so funktionieren?

Gruss
der Josh
  
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13141
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Best Practice mit Replika-Servern?
Antwort #3 - 03.09.09 um 10:22:54
Beitrag drucken  
Joshua schrieb on 03.09.09 um 07:42:35:
Sunny schrieb on 02.09.09 um 18:13:31:
Du kannst doch eine stündliche Replikation von den Downstream zum Master einstellen. Reicht das nicht?

Könnte ich. Aber ein Reporting quasi in Echtzeit wäre schon ne klasse Sache. Würde das denn so funktionieren?


Wenn Du Reporting in Echtzeit willst, dann richte in der MMC eine zweite Verbindung zum Downstreamserver ein.

Die andere Sache kannst Du probieren, ich weiß nicht ob es klappt.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden