Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) WSUS datenbestand autom. bereinigen? (Gelesen: 15363 mal)
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
WSUS datenbestand autom. bereinigen?
19.10.09 um 12:55:17
Beitrag drucken  
hallo,
ich habe das problem meine D: partition für den WSUS datenbestand ist 100GB
und alle paar wochen wird diese VOLL!

gibt es eine möglichkeit das "bereinigen" (WSUS Options) AUTOMATISCH alle paar wochen durchzuführen, damit man nicht gefahr läuft dass die D: platte regelmässig überläuft?

thx!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #1 - 19.10.09 um 13:42:18
Beitrag drucken  
Regelmässig Updates ablehnen und das Script hier täglich als geplanten Task ausführen lassen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #2 - 19.10.09 um 14:27:24
Beitrag drucken  
danke!
die datenbank wächst dennoch ständig oder?

denn alle approved und installed updates (und das werden ja ständig mehr) werden ja "nie" bereinigt oder?

es werden "nur" abgelaufene, abgelehnte, und "überholte" updates bereinigt.

mein datenbestand ist derzeit ca. 80 GB
(D und E für Forefront, Vista, 2003, 2008, Exchange, Office, ....)
da kommt schon etwas zusammen...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #3 - 19.10.09 um 14:51:10
Beitrag drucken  
Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 14:27:24:
danke!
die datenbank wächst dennoch ständig oder?


Die Datenbank hat aber nichts mit dem WSUSContent zu tun. In der DB werden nur META-Daten geführt. Auch sind die Gruppen und die Konfiguration dort abgespeichert.

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 14:27:24:
denn alle approved und installed updates (und das werden ja ständig mehr) werden ja "nie" bereinigt oder?


Innerhalb der Datenbank nicht.

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 14:27:24:
es werden "nur" abgelaufene, abgelehnte, und "überholte" updates bereinigt.


Innerhalb der Datenbank, ja.

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 14:27:24:
mein datenbestand ist derzeit ca. 80 GB
(D und E für Forefront, Vista, 2003, 2008, Exchange, Office, ....)
da kommt schon etwas zusammen...


Und genau da setzt das Script an. Du mußt natürlich auch laufend alte Updates ablehnen, denn erst 30 Tage nach dem ablehnen wird das File auch aus dem Filesystem gelöscht. Never ending Story. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #4 - 19.10.09 um 15:44:26
Beitrag drucken  
uups, ja sorry! meinte eh dass der WSUSContent ständig wächst und nicht die DB.

wenn per AUTO-Approval CRITICAL updates, etc. autom. approved werden und somit auch installiert werden dann wird der WSUSContent ja auch immer grösser. logsich
nicht approved / abgelehnte updates werden durch den batch entfernt. auch klar.

was/wann/wie werden aber approved updates entfernt?

läuft ein APPROVED UPDATE auch irgendwann mal ab und wird somit gelöscht oder muss/kann ich manuell approved updaes später mal ablehnen.

hat das überhaupt sinn (approved updates zu bereinigen), denn wenn z.b. später mal ein neuer server hinzukommt dann bekommt dieser ja das update nicht mehr wenn es gelöscht wurde oder?

hoffe meinen gedanken kann gefolgt werden Smiley
thanks!

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #5 - 19.10.09 um 15:55:25
Beitrag drucken  
Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 15:44:26:
wenn per AUTO-Approval CRITICAL updates, etc. autom. approved werden und somit auch installiert werden dann wird der WSUSContent ja auch immer grösser. logsich
nicht approved / abgelehnte updates werden durch den batch entfernt. auch klar.


Gut, dann hätten wir das ja schon geklärt. Zwinkernd

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 15:44:26:
was/wann/wie werden aber approved updates entfernt?


Du entfernst sie manuell, sonst nichts und niemand.

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 15:44:26:
läuft ein APPROVED UPDATE auch irgendwann mal ab und wird somit gelöscht oder muss/kann ich manuell approved updaes später mal ablehnen.


Nein, da passiert gar nichts manuell. Alles deine Handarbeit.

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 15:44:26:
hat das überhaupt sinn (approved updates zu bereinigen), denn wenn z.b. später mal ein neuer server hinzukommt dann bekommt dieser ja das update nicht mehr wenn es gelöscht wurde oder?


Na klar macht das Sinn. Du kannst z.B. alle Updates nach dem SP3 für XP ablehnen, denn Du bringst ja nur Clients mit SP3 ins Netz. Das gleiche kann man mit W2003/W2008 und VISTA machen. Wenn Du nur noch IE8 im Einsatz hast, lehne Updates für den IE7 und den IE6 ab. Ist bestimmt einmal viel Arbeit, rentiert sich aber. Zwinkernd

Tpm73 schrieb on 19.10.09 um 15:44:26:
hoffe meinen gedanken kann gefolgt werden Smiley
thanks!


Ja, wenn Du die Shifttaste öfters benutzen würdest, hätte ich es auch leichter beim lesen.
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #6 - 19.10.09 um 16:41:13
Beitrag drucken  
Thanks!

Meine wie ich hoffe "letzte" Frage diesbezüglich:

Gibt es auch ein Script für einen Downstream-Server? oder:
Wird der WSUSContent auch am DownstreamServer autom. bereinigt/synchronisiert wenn man diesen am WSUS bereinigt?

Sieht bei mir leider nicht so aus. Oder dauert es so lange das ich es nur nicht erwarten konnte?

Many Thanks!
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #7 - 19.10.09 um 18:20:15
Beitrag drucken  
Hallo Tm73,

NEIN, das erledigt sich nicht automatisch am Downstreamserver. Solltes Du dort einen lokalen Content fahren, mußt Du wohl oder übel auch dort den Entfernungsmechanismus betreiben.
Lediglich das Ablehnen der unerwünschten Updates wird als Metainformation innerhalb der SUSDB übertragen. Zwinkernd

Siehe dazu mal im HowTo unter "Bereinigung per PowerShell-Script ..."

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #8 - 20.10.09 um 08:18:20
Beitrag drucken  
hi,
habe inzwischen rausgefunden das das powershell script doch am downstream server funktioniert, hatte einen falschen IP Port, da der downstream einen anderen als 80 verwendete...
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #9 - 20.10.09 um 10:53:16
Beitrag drucken  
Ach so, Du meinst REMOTE ausführen. Smiley
Ja das geht ... aber eben nicht automatisiert über die Synchronisation zwischen den WSUS-Servern.
Den Content des Masters zu bereinigen wirkt sich nicht auf die Contents der Downstreamserver aus.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #10 - 21.10.09 um 13:50:51
Beitrag drucken  
nein nicht REMOTE ausführen.

man kann das powershell script (WSUS content bereinigen) per W2K8 TASK-PLANER am WSUS server ausführen
und einen 2ten separaten task am WSUS downstream server.

dann werden täglich beide WSUS contents autom. "bereinigt"
  
Zum Seitenanfang
 
Tpm73
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 11
Mitglied seit: 05.10.09
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #11 - 30.10.09 um 10:38:25
Beitrag drucken  
hi,

jetzt habe ich doch noch ein problem.
habe  nun das script/den patch als TASK (Aufgabenplanung) definiert; soll also 1x am tag laufen.

am WSUS server funkt es problemlos
am WSUS downstream-server:

wenn ich den batch manuell im explorer starte --> OK
wenn über den task-planer dann kommt folgender fehler im logfile ???

Cleanup Report SERVER on 30.10.2009: 
------------------------------------------------------------ 
Ausnahme beim Aufrufen von "GetUpdateServer" mit 3 Argument(en):  "Der Typenini
tialisierer fr "Microsoft.UpdateServices.Internal.Constants" hat eine Ausnahme
verursacht."
Bei D:\wsus\WSUS-Serverbereinigung.ps1:32 Zeichen:78
+ $Wsus = [Microsoft.UpdateServices.Administration.AdminProxy]::getUpdateServer
( <<<< $updateServer,$useSecureConnection,$portNumber)
Sie k”nnen keine Methode fr einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
Bei D:\wsus\WSUS-Serverbereinigung.ps1:36 Zeichen:42
+ $CleanupManager = $Wsus.GetCleanupManager( <<<< )
Sie k”nnen keine Methode fr einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
Bei D:\wsus\WSUS-Serverbereinigung.ps1:38 Zeichen:31
+ $CleanupManager.PerformCleanup( <<<< $CleanupScope)
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #12 - 30.10.09 um 12:40:51
Beitrag drucken  
Du hast im Script auch wirklich einen Servernamen drin?
  
Zum Seitenanfang
 
F.Pr.
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Standort: Braunschweig
Mitglied seit: 02.11.09
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #13 - 02.11.09 um 08:40:18
Beitrag drucken  
Tpm73 schrieb on 30.10.09 um 10:38:25:
...
am WSUS downstream-server:

wenn ich den batch manuell im explorer starte --> OK
wenn über den task-planer dann kommt folgender fehler im logfile ???

Cleanup Report SERVER on 30.10.2009: 
------------------------------------------------------------ 
Ausnahme beim Aufrufen von "GetUpdateServer" mit 3 Argument(en):  "Der Typenini
tialisierer fr "Microsoft.UpdateServices.Internal.Constants" hat eine Ausnahme
verursacht."
Bei D:wsusWSUS-Serverbereinigung.ps1:32 Zeichen:78
+ $Wsus = [Microsoft.UpdateServices.Administration.AdminProxy]::getUpdateServer
( <<<< $updateServer,$useSecureConnection,$portNumber)
Sie k”nnen keine Methode fr einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
Bei D:wsusWSUS-Serverbereinigung.ps1:36 Zeichen:42
+ $CleanupManager = $Wsus.GetCleanupManager( <<<< )
Sie k”nnen keine Methode fr einen Ausdruck mit dem Wert NULL aufrufen.
Bei D:wsusWSUS-Serverbereinigung.ps1:38 Zeichen:31
+ $CleanupManager.PerformCleanup( <<<< $CleanupScope)


Hallo,
ich versuche auch gerade das Script auf unserem WSUS ans Laufen zu bringen. Wenn ich die Batch und das PS1 Script direkt über den Windows Exploerer starte erhalte ich auch die von Tpm73 genannte Fehlermeldung im Logfile. Der Server ist im Script angegeben. Woran könnte es noch liegen?

Gruß FPr
  

Gruß Frank
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS datenbestand autom. bereinigen?
Antwort #14 - 02.11.09 um 17:27:42
Beitrag drucken  
Hallo Kinders,

Also wenn Ihr das Script mit der BAT/CMD aufruft, müßt Ihr natürlich diese Zeile entsprechend anpassen.
Der WSUS-Servername wird dann ja als Argument an das PS-Script übergeben ... Zwinkernd

Vorher:
Code
  [String]$updateServer = "WSUSServer.mydomain.dom"   



Nachher:
Code
  [String]$updateServer = $args[0];   



Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden