Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab (Gelesen: 12766 mal)
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
11.12.09 um 20:01:37
Beitrag drucken  
Hallo Leute,

ich habe vergangene Woche WSUS 3.0 - SP2 auf einem W2003-R2-Server installiert. Zuvor habe ich alle Programme aktualisiert, die als Voraussetzung für die WSUS-3-Verwendung angegeben waren (IIS 6.0, Microsoft .NET Framework 2.0, Windows Internal Database, Microsoft Management Console 3.0, Microsoft Report Viewer Redistributable 2008). Danach lief die Installation auch durch. Die Rechte auf die Verzeichnisse sollten auch richtig eingestellt sein (nach Anleitung von MS).

Bei der Konfiguration bleibt der Prozess allerdings hängen. Nach der Einstellung des Proxies soll ja eine Verbindung zu Windows-Update erstellt werden, um abzugleichen, welche Updates zur Verfügung stehen (Bildadresse aus Eurer Anleitung kopiert).

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Nach etwa einer Minute, in der das Programm versucht, diese Verbindung herzustellen, bricht der Vorgang ab. Die detaillierte Fehlermeldung ist hier abgebildet.

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Falls jemand etwas damit anfangen kann, wäre das toll. Manuelle Updates vom Client aus funktionieren. Auch der Server zieht regelmäßig automatische Updates, allerdings nicht über den WSUS. Der soll demnächst die Clients mit Updates versorgen: nachts einmal runterladen und tagsüber lokal verteilen, so wie man es sich eben wünscht, wenn man für 92 Rechner eine 2 MBit/s-Internet-Verbindung hat.

Ich weiß, dass die Frage sehr speziell ist. Vielleicht hat aber doch jemand einen Tipp.

Noch etwas zu meiner Person: Ich verwalte ohne spezielle Server-Ausbildung das Netzwerk einer Schule, bin also kein IT-Profi. Da ich dies schon seit etwa 12 Jahren mache, haben sich schon einige Erfahrungen angesammelt. WSUS ist aber vollkommen neu für mich. Bisher hatten wir zwei Kabinette und da habe ich die Updates in den Ferien immer per Hand ausgelöst. Mittlerweile haben wir aber 92 Clients mit Betriebssystemen von Windows 2000 bis 7. Da scheint es mir höchste Zeit für ein automatisches Verfahren.

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration mit bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #1 - 12.12.09 um 13:37:07
Beitrag drucken  
Welche Fehlermeldungen hast Du im Eventlog auf dem Server? Start > Ausführen > eventvwr.msc [ENTER].
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #2 - 12.12.09 um 19:53:11
Beitrag drucken  
Das kann ich Dir frühestens am Montag nachmittag sagen. Ich hoffe, Du schaust dann nochmal hier vorbei. Besten Dank erstmal für Deine Nachfrage.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #3 - 13.12.09 um 14:44:34
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 12.12.09 um 19:53:11:
Das kann ich Dir frühestens am Montag nachmittag sagen. Ich hoffe, Du schaust dann nochmal hier vorbei. Besten Dank erstmal für Deine Nachfrage.


Das eine oder andere Mal schreibe und lese ich hier mit. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #4 - 14.12.09 um 13:31:48
Beitrag drucken  
Hi fabgg6, Du benutzt einen Proxyserver? Der Fehler klingt danach als würde entweder der Proxy falsch eingestellt sein oder er lässt die Anfragen nicht sauber durch. Wenn Du die Möglichkeit hast, versuche mal den WSUS unter Umgehnung des Proxy die Verbindung aufbauen, dann weist Du ob es am Server liegt oder am Proxy.

Gruß Uwe
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #5 - 15.12.09 um 07:32:22
Beitrag drucken  
Wie kann ich denn "den Proxy umgehen"?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #6 - 15.12.09 um 08:35:43
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 07:32:22:
Wie kann ich denn "den Proxy umgehen"?


Was ist mit den Fehlermeldungen im Eventlog?
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #7 - 15.12.09 um 11:46:46
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 15.12.09 um 08:35:43:
Was ist mit den Fehlermeldungen im Eventlog?


Die sind weniger aussagekräftig.

Quelle: WSUS
Kategorie: Core
Ereigniskennung: 10022
"Der letzte Versuch zur Synchronisierung des Katalogs ist fehlgeschlagen."

Ich habe jetzt schon UnsafeHeaderParsing zugelassen, hat aber nix genützt ( (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).).

In einer Anleitung habe ich folgendes gefunden:

"Mit WSUS 3.0 SP2 kann ein Proxyserver nur HTTP unterstützen. Als Best Practice wird empfohlen, einen zweiten Proxyserver für HTTPS über die Befehlszeile zu konfigurieren., bevor Sie den WSUS-Server mithilfe des Konfiguartions-Assistenten oder der Verwaltungskonsole konfigurieren."

Bedeutet das, ich muss ein zweites Proxyserverprogramm installieren oder kann ein Proxy auch eine zweite Instanz aufrufen.

Wir verwenden Squid (integriert in "Time for Kids"-Filtersoftware, die wir nehmen müssen).

Ich habe wsusutil configuresslproxy rechnername port erfolgreich aufgerufen, allerdings wieder ohne Änderung. Ich habe allerdings unseren http-Port eingetragen (3128). Muss man hier vielleicht etwas anderes nehmen?

Ich bitte auch um Beachtung der noch offenen Frage: Wie kann ich einen Proxy umgehen?

Ansonsten Danke für Eure Bemühungen.

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #8 - 15.12.09 um 11:56:48
Beitrag drucken  
Ich habe jetzt auch mal im SoftwareDistributionLog nachgeschaut. Vielleicht kann man damit etwas anfangen?

Code
2009-12-15 08:32:20.750 UTC	Info	w3wp.1	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 08:32:20.765 UTC	Info	w3wp.1	ApiRemoting..cctor	Initializing ApiRemoting WebServiceProcessID = 5668, Process Start Time = 15.12.2009 09:32:01, Product Version = 3.2.7600.226
2009-12-15 08:32:29.171 UTC	Info	w3wp.7	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 08:32:29.171 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:32:33.000 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:32:33.609 UTC	Warning	w3wp.1	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:32:33.609 UTC	Warning	w3wp.1	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:32:52.437 UTC	Change	w3wp.1	AdminDataAccess.SetSubscription	Server subscription has been set
2009-12-15 08:32:52.531 UTC	Info	w3wp.1	EventLogEventReporter.ReportEvent	EventId=389,Type=Information,Category=Synchronization,Message=Synchronisierungseinstellungen wurden bearbeitet.
2009-12-15 08:32:52.640 UTC	Warning	w3wp.1	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:32:53.046 UTC	Change	w3wp.1	AdminDataAccess.ExecuteSPSetConfiguration	WSUS configuration has been changed
2009-12-15 08:34:53.328 UTC	Info	w3wp.8	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 08:34:53.328 UTC	Change	w3wp.8	AdminDataAccess.StopSubscription	Synchronization stopped
2009-12-15 08:40:17.421 UTC	Info	wsusutil.1	ThreadEntry	Application.Main
2009-12-15 08:40:17.437 UTC	Change	wsusutil.1	AdminDataAccess.ExecuteSPSetConfiguration	WSUS configuration has been changed
2009-12-15 08:50:49.578 UTC	Info	w3wp.1	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 08:50:49.593 UTC	Info	w3wp.1	ApiRemoting..cctor	Initializing ApiRemoting WebServiceProcessID = 4744, Process Start Time = 15.12.2009 09:50:31, Product Version = 3.2.7600.226
2009-12-15 08:51:00.843 UTC	Info	w3wp.7	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 08:51:00.843 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:51:09.406 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:51:10.375 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:51:10.375 UTC	Warning	w3wp.7	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:51:31.796 UTC	Change	w3wp.1	AdminDataAccess.SetSubscription	Server subscription has been set
2009-12-15 08:51:31.875 UTC	Info	w3wp.1	EventLogEventReporter.ReportEvent	EventId=389,Type=Information,Category=Synchronization,Message=Synchronisierungseinstellungen wurden bearbeitet.
2009-12-15 08:51:32.187 UTC	Warning	w3wp.1	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 08:51:32.640 UTC	Change	w3wp.7	AdminDataAccess.ExecuteSPSetConfiguration	WSUS configuration has been changed
2009-12-15 08:58:59.781 UTC	Change	w3wp.7	AdminDataAccess.StopSubscription	Synchronization stopped
2009-12-15 10:51:24.984 UTC	Info	wsusutil.1	ThreadEntry	Application.Main
2009-12-15 10:51:25.000 UTC	Change	wsusutil.1	AdminDataAccess.ExecuteSPSetConfiguration	WSUS configuration has been changed
2009-12-15 10:51:52.031 UTC	Info	w3wp.1	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 10:51:52.031 UTC	Info	w3wp.1	ApiRemoting..cctor	Initializing ApiRemoting WebServiceProcessID = 2400, Process Start Time = 15.12.2009 11:51:38, Product Version = 3.2.7600.226
2009-12-15 10:51:55.796 UTC	Info	w3wp.6	ThreadEntry	ISAPIRuntime.ProcessRequest
2009-12-15 10:51:55.796 UTC	Warning	w3wp.6	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 10:52:10.406 UTC	Change	w3wp.1	AdminDataAccess.SetSubscription	Server subscription has been set
2009-12-15 10:52:10.437 UTC	Info	w3wp.1	EventLogEventReporter.ReportEvent	EventId=389,Type=Information,Category=Synchronization,Message=Synchronisierungseinstellungen wurden bearbeitet.
2009-12-15 10:52:10.546 UTC	Warning	w3wp.1	DBConnection.OnReceivingInfoMessage	 The join order has been enforced because a local join hint is used.
2009-12-15 10:52:10.968 UTC	Change	w3wp.6	AdminDataAccess.ExecuteSPSetConfiguration	WSUS configuration has been changed 

  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #9 - 15.12.09 um 12:24:43
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Ich bitte auch um Beachtung der noch offenen Frage: Wie kann ich einen Proxy umgehen?

Das kannst Du nur am Proxy einstellen, aber wie kann ich Dir nicht sagen, kenne Squid nicht weiter. Aber eigentlich hatte ich mehr gemeint, wenn Du eine Möglichkeit hast, den Server direkt über den Router o.ä. ins Internet zu bringen, also ohne den Proxy.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #10 - 15.12.09 um 12:30:42
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Sunny schrieb on 15.12.09 um 08:35:43:
Was ist mit den Fehlermeldungen im Eventlog?


Die sind weniger aussagekräftig.


Wenn sie dir nichts sagen, können sie uns doch etwas sagen, oder?

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Quelle: WSUS
Kategorie: Core
Ereigniskennung: 10022
"Der letzte Versuch zur Synchronisierung des Katalogs ist fehlgeschlagen."


(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Gibt es sonst keine Fehlermeldungen im Eventlog?

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
"Mit WSUS 3.0 SP2 kann ein Proxyserver nur HTTP unterstützen. Als Best Practice wird empfohlen, einen zweiten Proxyserver für HTTPS über die Befehlszeile zu konfigurieren., bevor Sie den WSUS-Server mithilfe des Konfiguartions-Assistenten oder der Verwaltungskonsole konfigurieren."

Bedeutet das, ich muss ein zweites Proxyserverprogramm installieren oder kann ein Proxy auch eine zweite Instanz aufrufen.


Nein, der Proxy kann bestimmt beides. Wir haben einen Squid hier stehen, bei dem geht das auch problemlos. Du kannst natürlich auch auf dem Proxy nach Fehlermeldungen suchen.

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Wir verwenden Squid (integriert in "Time for Kids"-Filtersoftware, die wir nehmen müssen).


Ist der Squid eine extra Maschine?

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Ich bitte auch um Beachtung der noch offenen Frage: Wie kann ich einen Proxy umgehen?


Was passiert, wenn Du ihn nicht im IE einträgst?
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #11 - 15.12.09 um 12:59:05
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 15.12.09 um 12:30:42:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Framework&ProdVer=2.0.50727&EvtID=10022&EvtSrc=Windows Server Update Services&LCID=1033


Das hatte ich schon gecheckt.

Quote:
Gibt es sonst keine Fehlermeldungen im Eventlog?


Leider nicht.

Quote:
Du kannst natürlich auch auf dem Proxy nach Fehlermeldungen suchen.


Das werde ich tun. Ein normales Update von einem Client aus funktioniert allerdings. Aber bei 92 Clients ...

Quote:
Ist der Squid eine extra Maschine?


Nein. Es läuft alles auf einem älteren Rechner. Wir bekommen aber im Februar einen nagelneuen. Dann könnte ich WSUS sicherlich gleich auf diesem installieren und damit die Proxyprobleme umgehen.

Quote:
Was passiert, wenn Du ihn nicht im IE einträgst? 


Er trägt sich automatisch wieder ein, da das über Policies geregelt ist. Könnte man natürlich auch abschalten. Wenn ich dagegen einen Rechner nehme, der nicht in der Domäne ist (Windows XP home auf Notebook), dann kommt er ohne Proxy nicht ins Netz.

Ich habe es gerade in der WSUS-Konfiguration ohne Proxy versucht. Da kommt die Meldung, dass er ' (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).' nicht finden kann.

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #12 - 15.12.09 um 13:43:38
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 12:59:05:
Sunny schrieb on 15.12.09 um 12:30:42:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Framework&ProdVer=2.0.50727&EvtID=10022&EvtSrc=Windows Server Update Services&LCID=1033


Das hatte ich schon gecheckt.


Danke für die Mitteilung.  Griesgrämig

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 12:59:05:
Quote:
Du kannst natürlich auch auf dem Proxy nach Fehlermeldungen suchen.


Das werde ich tun. Ein normales Update von einem Client aus funktioniert allerdings. Aber bei 92 Clients ...


Welcher Benutzer darf NICHT über den Proxy ins Internet? Kannst Du in der WSUS-Konfiguration nicht einen Benutzer angeben? Ich tippe mal drauf, der NETZWERKDIENST darf nicht über den Proxy ins Internet, der Benutzer will aber synchronisieren. Und nein, Du kannst keinen anderen dafür irgendwo irgendwie eintragen.

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 12:59:05:
Quote:
Ist der Squid eine extra Maschine?


Nein. Es läuft alles auf einem älteren Rechner. Wir bekommen aber im Februar einen nagelneuen. Dann könnte ich WSUS sicherlich gleich auf diesem installieren und damit die Proxyprobleme umgehen.


Was heißt alles? Laß dich nicht alles aus der Nase ziehen.  Ärgerlich

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 12:59:05:
Quote:
Was passiert, wenn Du ihn nicht im IE einträgst? 


Er trägt sich automatisch wieder ein, da das über Policies geregelt ist. Könnte man natürlich auch abschalten. Wenn ich dagegen einen Rechner nehme, der nicht in der Domäne ist (Windows XP home auf Notebook), dann kommt er ohne Proxy nicht ins Netz.


In welches Netz? In euer Netz? Oder ins Internet?

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 12:59:05:
Ich habe es gerade in der WSUS-Konfiguration ohne Proxy versucht. Da kommt die Meldung, dass er ' (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).' nicht finden kann.


Dann trag doch mal einen Benutzer ein, den es auf dem Proxy gibt.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #13 - 15.12.09 um 17:24:41
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 11:46:46:
Wir verwenden Squid (integriert in "Time for Kids"-Filtersoftware, die wir nehmen müssen).

Kann es sein, dass die Filtersoftware den WSUS blockt?
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Eventuell kannst Du dort beim Support mal anrufen.
Dein Server kommt aber generell ins Internet?
WSUS benutzt m.E. für die Syncronisation SSL, also Port 443 für HTTPS, ist das freigeschaltet am Proxy?
Hier gibt es noch einen Artikel von Microsoft, in dem steht auch welche Seiten freigeschaltet sein sollen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #14 - 15.12.09 um 19:44:58
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 15.12.09 um 13:43:38:
Welcher Benutzer darf NICHT über den Proxy ins Internet? Kannst Du in der WSUS-Konfiguration nicht einen Benutzer angeben? Ich tippe mal drauf, der NETZWERKDIENST darf nicht über den Proxy ins Internet, der Benutzer will aber synchronisieren.


Das wäre noch eine Idee. Allerdings ist in WSUS ja ausdrücklich die Nutzung eines Proxies vorgesehen, während der NETZWERKDIENST nur auf dem WSUS-Server benötigt wird. Ich kann aber den Administrator zur Authentifizierung eintragen, obwohl der Proxy eigentlich keine verlangt.

Quote:
Was heißt alles?


Na Proxy und Filtersoftware (Time for Kids).

Quote:
In welches Netz? In euer Netz? Oder ins Internet?


Das lokale Netz kann jeder benutzen. Ins Internet kommt er nicht ohne Proxy. Der Proxy ist eigentlich nur dazu da, den Zugriff auf bestimmte Seiten zu unterbinden (Kinder- und Jugendschutz). An Schulen ist dies Vorschrift.

Quote:
Dann trag doch mal einen Benutzer ein, den es auf dem Proxy gibt.


Der Proxy ist Teil der Domäne. Jeder Benutzer der Domäne kann auch die Proxy-Funktionen nutzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für den "Netzwerkdienst" werde ich morgen, wenn ich wieder vor Ort bin, prüfen, ob er den Proxy benutzen darf. Ich weiß allerdings noch nicht, wie. Man wird sich ja wohl nicht als Benutzer "Netzwerkdienst" anmelden können.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #15 - 15.12.09 um 19:56:38
Beitrag drucken  
UMeadow schrieb on 15.12.09 um 17:24:41:
Kann es sein, dass die Filtersoftware den WSUS blockt?


Nein, das normale Update verwendet (wohl) dieselben Ports und das funktioniert sowohl auf dem Server (automatisch) als auch auf den Clients (Automatik gegenwärtig noch abgeschaltet).

Ich werde aber trotzdem einen anderen Proxy parallel installieren, der am Filter vorbeigeht, nur um sicherzugehen.

Weiterhin Dank für Eure Tipps.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #16 - 16.12.09 um 08:44:51
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 19:44:58:
Sunny schrieb on 15.12.09 um 13:43:38:
Welcher Benutzer darf NICHT über den Proxy ins Internet? Kannst Du in der WSUS-Konfiguration nicht einen Benutzer angeben? Ich tippe mal drauf, der NETZWERKDIENST darf nicht über den Proxy ins Internet, der Benutzer will aber synchronisieren.


Das wäre noch eine Idee. Allerdings ist in WSUS ja ausdrücklich die Nutzung eines Proxies vorgesehen, während der NETZWERKDIENST nur auf dem WSUS-Server benötigt wird. Ich kann aber den Administrator zur Authentifizierung eintragen, obwohl der Proxy eigentlich keine verlangt.


Der Dienst "Update Services" läuft unter dem Benutzer NETZWERKDIENST. Ändere das auch nicht ab.

fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 19:44:58:
Der Proxy ist Teil der Domäne. Jeder Benutzer der Domäne kann auch die Proxy-Funktionen nutzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für den "Netzwerkdienst" werde ich morgen, wenn ich wieder vor Ort bin, prüfen, ob er den Proxy benutzen darf. Ich weiß allerdings noch nicht, wie. Man wird sich ja wohl nicht als Benutzer "Netzwerkdienst" anmelden können.


Nein, anmelden als NETZWERKDIENST geht nicht. Du könntest mit dem BITSADMIN (Tool von MS) probieren einen Download in Queue zu bekommen. Dazu einen geplanten Task einrichten, der genau das macht, als NETZWERKDIENST.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #17 - 16.12.09 um 08:57:53
Beitrag drucken  
Ich habe soeben die Verbindungsaufnahme mit eingetragener Authentifizierung gegenüber dem Proxy versucht. Es kommt zwar immer noch dieselbe Fehlermeldung, allerdings bereits nach wenigen Sekunden.

Das andere kann ich erst später probieren.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #18 - 16.12.09 um 09:37:01
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 15.12.09 um 12:30:42:
Du kannst natürlich auch auf dem Proxy nach Fehlermeldungen suchen.

Hi fabgg6, hast Du denn nach den Verbindungsversuchen schon mal in die Logs vom Proxy gesehen, da müsste ja der WSUS auftauchen und auch entsprechende Fehler bzw. Gründe warum der WSUS geblockt wird.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #19 - 16.12.09 um 12:24:12
Beitrag drucken  
Ja. Ich habe jetzt Jana 2.5 (Proxy-Serverprogramm für Windows) installiert und da geht es offenbar. Jedenfalls läuft die Konfiguration jetzt weiter. Ich kann die Produkte sehen, die man via WSUS updaten kann. Es lag also wohl am Squid.

Vielen Dank nochmal an Euch beide. Falls es weitere Probleme gibt, dann melde ich mich nochmal. Naja, auch wenn es klappt, melde ich mich nochmal.  Smiley

Ciao, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #20 - 16.12.09 um 12:55:13
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 16.12.09 um 12:24:12:
Ja. Ich habe jetzt Jana 2.5 (Proxy-Serverprogramm für Windows) installiert und da geht es offenbar. Jedenfalls läuft die Konfiguration jetzt weiter. Ich kann die Produkte sehen, die man via WSUS updaten kann. Es lag also wohl am Squid.


Hmm, sehr komisch. Ich weiß zwar nicht auswendig, welche Version vom Squid wir hier haben, aber da läuft alles einwandfrei.

fabgg6 schrieb on 16.12.09 um 12:24:12:
Vielen Dank nochmal an Euch beide. Falls es weitere Probleme gibt, dann melde ich mich nochmal. Naja, auch wenn es klappt, melde ich mich nochmal.  Smiley


Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #21 - 16.12.09 um 15:13:24
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 16.12.09 um 12:24:12:
Vielen Dank nochmal an Euch beide. Falls es weitere Probleme gibt, dann melde ich mich nochmal. Naja, auch wenn es klappt, melde ich mich nochmal.

Prima das es so geht.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #22 - 16.12.09 um 15:37:10
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.12.09 um 19:56:38:
Nein, das normale Update verwendet (wohl) dieselben Ports und das funktioniert sowohl auf dem Server (automatisch) als auch auf den Clients (Automatik gegenwärtig noch abgeschaltet).

Ich werde aber trotzdem einen anderen Proxy parallel installieren, der am Filter vorbeigeht, nur um sicherzugehen.

Soweit ich weis, funktioniert "Windows Update" über die MS-Seiten schon anders als WSUS.
Wenn es mit JANA funktioiert, dann muss es aber am Suid im Zusammenspiel mit "Time-to-Kids" liegen.
Ein zweiter Proxy ist nicht unbedingt die eleganteste Lösung im Netz. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #23 - 16.12.09 um 17:04:47
Beitrag drucken  
UMeadow schrieb on 16.12.09 um 15:37:10:
Ein zweiter Proxy ist nicht unbedingt die eleganteste Lösung im Netz. Zwinkernd


Jaja, aber es funktioniert erstmal. Wenn wir im Februar den neuen Kommunikationsserver bekommen (ebenfalls 2003-R2), werde ich auf dem dann auch den WSUS installieren. Das müsste doch gehen, oder muss man WSUS auf dem DC installieren?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #24 - 16.12.09 um 17:36:37
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 16.12.09 um 17:04:47:
Das müsste doch gehen, oder muss man WSUS auf dem DC installieren?


Nein, mußt Du natürlich nicht. Achte aber drauf, falls Du den Member zum DC promoten willst, daß Du den WSUS vorher auf alle Fälle deinstallieren mußt. Den IIS auch.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #25 - 16.12.09 um 21:08:47
Beitrag drucken  
Was meinst Du mit "promoten"?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #26 - 16.12.09 um 21:55:30
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 16.12.09 um 21:08:47:
Was meinst Du mit "promoten"?


DCPROMO ausführen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #27 - 17.12.09 um 11:36:04
Beitrag drucken  
Quote:
DCPROMO ausführen ...


Das kenne ich noch nicht. Aber damit werde ich mich beschäftigen, wenn es soweit ist. *schweißabwisch*

Mittlerweile bin ich recht begeistert von WSUS. Die meisten Computer sind schonmal eingeschaltet worden und haben ihre Berichte abgeliefert. Die Windows-7-Rechner habe ich dann innerhalb einer halben Stunde aktuell gehabt. Gegenwärtig arbeite ich gerade an einem Windows-2000-Rechner. Der installiert stoßweise die mehr als 100 Schockiert/Erstaunt Updates, die ihm fehlen. Die meisten der alten Rechner werden allerdings in gut einem Monat ausgemustert (Ersatzteilspender). Der Server ist (natürlich) schon aktuell.

Danach sind die XP-Clients dran, die ich vor zwei Wochen installiert habe. Da kann der Februar kommen. Die 30 neuen Rechner (29 x Windows 7 und 1 Server) sind dann sicher auch ganz schnell aktuell. Smiley

Happy GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #28 - 17.12.09 um 11:41:14
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 11:36:04:
Das kenne ich noch nicht. Aber damit werde ich mich beschäftigen, wenn es soweit ist.


Ja, mach das. Ein DC (Domaincontroller) kann recht viel, kann aber auch recht schnell kaputt konfiguriert werden. Ein Member Server wird mit DCPROMO zum Domaincontroller gemacht. Das "machen" nennt man auch promoten. Bei Yusuf gibts viele hilfreiche Artikel: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Und (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). darf man natürlich auch nicht vergessen. Zwinkernd

fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 11:36:04:
Mittlerweile bin ich recht begeistert von WSUS. Die meisten Computer sind schonmal eingeschaltet worden und haben ihre Berichte abgeliefert. Die Windows-7-Rechner habe ich dann innerhalb einer halben Stunde aktuell gehabt. Gegenwärtig arbeite ich gerade an einem Windows-2000-Rechner. Der installiert stoßweise die mehr als 100 Schockiert/Erstaunt Updates, die ihm fehlen. Die meisten der alten Rechner werden allerdings in gut einem Monat ausgemustert (Ersatzteilspender). Der Server ist (natürlich) schon aktuell.


Oje, bei W2KSP4 möchte ich das heute nicht mehr machen müssen. Mir reicht schon ein XP ab und an.

Freut mich für Dich das es jetzt klappt und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #29 - 17.12.09 um 17:00:50
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 11.12.09 um 20:01:37:
Ich verwalte ohne spezielle Server-Ausbildung das Netzwerk einer Schule, bin also kein IT-Profi.

Ich wünsch Dir auch viel Erfolg noch und ich finde es super das es solche Leute wie Dich gibt. Ich nehme an das Du die Computer in der Schule sicher ehrenamtlich verwaltest.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #30 - 17.12.09 um 17:12:16
Beitrag drucken  
UMeadow schrieb on 17.12.09 um 17:00:50:
Ich nehme an das Du die Computer in der Schule sicher ehrenamtlich verwaltest.


Nein, ich habe 4 Stunden pro Woche dafür (92 Rechner). Reicht normalerweise nicht ganz aus, jetzt mit dem WSUS aber vielleicht.  Zwinkernd

Was ist eigentlich ein "Downstreamserver"? Ist das eine Art Zusatzserver, von dem sich die Clients die Updates holen können, wenn der WSUS mal keine Zeit dafür hat?
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #31 - 17.12.09 um 17:13:51
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 17:12:16:
Nein, ich habe 4 Stunden pro Woche dafür. Reicht normalerweise nicht ganz aus, jetzt mit dem WSUS aber vielleicht.

Na immerhin, 4 Stunden ist bei der Anzahl Clients auch nicht viel Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #32 - 17.12.09 um 17:26:48
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 17:12:16:
Was ist eigentlich ein "Downstreamserver"? Ist das eine Art Zusatzserver, von dem sich die Clients die Updates holen können, wenn der WSUS mal keine Zeit dafür hat?


Nein, ein Downstream ist ein weiterer WSUS an einem anderen Standort beispielsweise.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #33 - 17.12.09 um 22:15:06
Beitrag drucken  
Ist für die 90 Clients (und zwei Server) ein WSUS ausreichend? Ja, oder?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #34 - 18.12.09 um 08:41:37
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 22:15:06:
Ist für die 90 Clients (und zwei Server) ein WSUS ausreichend? Ja, oder?


Normalerweise ja. Hast Du die 90 Clients an mehreren Standorten? Wenn ja, wieviel sind an anderen Standorten? Wenn alle nur an einem Standort sind, dann brauchst Du IMHO keinen Downstream-WSUS.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #35 - 18.12.09 um 10:11:47
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.12.09 um 22:15:06:
Ist für die 90 Clients (und zwei Server) ein WSUS ausreichend? Ja, oder? 

Ja ist ausreichend, wir haben 60 Clients und ein paar Server an einem Standort und  dann ca. 500 Clients an 500 verschiedenen Standorten. Die 500 Clients sind mit ADSL von 800 Kbit/s bis 6 Mbit/s, SDLS und UMTS angebunden. Funktioniert alles wunderbar so. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #36 - 20.12.09 um 18:49:21
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.12.09 um 08:41:37:
Hast Du die 90 Clients an mehreren Standorten?

Wir haben nur einen Standort. Es sind aber zwei Gebäude.  Zwinkernd

UMeadow schrieb on 18.12.09 um 10:11:47:
... wir haben 60 Clients und ein paar Server an einem Standort und dann ca. 500 Clients an 500 verschiedenen Standorten.

Na, das sind doch ganz andere Größenordnungen. Ich mit meinen paar Kisten ...  Laut lachend

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #37 - 05.01.10 um 20:54:04
Beitrag drucken  
So, nach etwa zwei Wochen Einsatz, treten verschiedene Phänomene auf. Während sich der Server und die Windows-7-Rechner über WSUS komplett aktualisiert haben, sind zwei (von 13) baugleiche XP-Clients mit absolut identischem Softwaresatz bei 97% stehen geblieben. WSUS zeigt an, dass noch 7 Patches installiert werden müssten, die Rechner laden diese aber nicht runter und ich bekomme auch das gelbe Symbol auf den Rechnern nicht zu sehen (Updates verfügbar und können installiert werden). Als Update-Zeitpunkt ist (per Gruppenrichtlinien) täglich 10 Uhr eingestellt und die Rechner waren schon an mehreren Tagen um den Zeitpunkt herum eingeschaltet und sogar (stundenlang) der Administrator angemeldet.

Ähnlich ist es auch bei einigen Windows-2000-Rechnern wobei einige Maschinen nicht mal im WSUS angezeigt werden. Sie müssten doch bei den nichtzugeordneten Maschinen auftauchen, oder?

Kann mir hierzu bitte jemand einen Tipp geben?

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #38 - 05.01.10 um 21:51:08
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 05.01.10 um 20:54:04:
Während sich der Server und die Windows-7-Rechner über WSUS komplett aktualisiert haben, sind zwei (von 13) baugleiche XP-Clients mit absolut identischem Softwaresatz bei 97% stehen geblieben. WSUS zeigt an, dass noch 7 Patches installiert werden müssten, die Rechner laden diese aber nicht runter und ich bekomme auch das gelbe Symbol auf den Rechnern nicht zu sehen (Updates verfügbar und können installiert werden).


Leere den Downloadcache und die %windir%\Windowsupdate.log auf den Clients:

net stop wuauserv
rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
del %windir%\windowsupdate.log
net start wuauserv

wuauclt /detectnow
wuauclt /reportnow

Nach 10 Minuten sollte sich was tun, ansonsten das neu erstellte Logfile nach Fehlern durchsuchen.

fabgg6 schrieb on 05.01.10 um 20:54:04:
Ähnlich ist es auch bei einigen Windows-2000-Rechnern wobei einige Maschinen nicht mal im WSUS angezeigt werden. Sie müssten doch bei den nichtzugeordneten Maschinen auftauchen, oder?


WindowsUpdate.log nach Fehlern durchsuchen und auch die SUSClientID vorsichtshalber löschen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #39 - 06.01.10 um 17:45:04
Beitrag drucken  
Na, das ging ja wieder schnell. Da hätte ich vorhin schon reinschauen können. So kann ich es erst morgen ausprobieren.

Ich hoffe, das passiert nicht öfter.

Quote:
WindowsUpdate.log nach Fehlern durchsuchen und auch die SUSClientID vorsichtshalber löschen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Natürlich sind die Rechner allesamt Klone von einem jeweiligen Musterrechner (2 für W2k, 1 für XP und 1 für W7). Allerdings dachte ich, dass Sysprep beim Verallgemeinern alle derartigen Werte löscht. Und immerhin klappt es ja auch bei mindestens 80% aller Rechner. Warum sollten da einige eine Extrawurst braten wollen? Mein Jottchen, sind die Kleinen heute wieder Mimöschen!  Zwinkernd

Ich vergleiche mal ein paar Rechner. Das sollte ja aber nur bei den wenigen Rechnern der Fall sein können, die in der WSUS-Computerübersicht überhaupt nicht erscheinen. Bisher habe ich davon nur 3 identifiziert, zwei davon kommen nächsten Monat sowieso weg. Bleibt noch SR111-01.

Danke, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #40 - 06.01.10 um 19:12:21
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 06.01.10 um 17:45:04:
Allerdings dachte ich, dass Sysprep beim Verallgemeinern alle derartigen Werte löscht.

Nein diesen leider nicht. Entweder man löscht die SUSClientID am Musterrechner vor dem Kopieren oder wenn es zu spät ist dann halt von allen geklonten Rechnern.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #41 - 06.01.10 um 21:37:27
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 06.01.10 um 17:45:04:
Ich hoffe, das passiert nicht öfter.


Was meinst Du? Soll ich nicht so schnell antworten? Zwinkernd

fabgg6 schrieb on 06.01.10 um 17:45:04:
Ich vergleiche mal ein paar Rechner. Das sollte ja aber nur bei den wenigen Rechnern der Fall sein können, die in der WSUS-Computerübersicht überhaupt nicht erscheinen. Bisher habe ich davon nur 3 identifiziert, zwei davon kommen nächsten Monat sowieso weg. Bleibt noch SR111-01.


Du kannst das löschen ja in eine Batch packen und die kontrolliert via GPO beim Computerstart laufen lassen. Da Du Windows 7 ja im Einsatz hast, könntest Du auch den Schlüssel einmalig via GPP löschen lassen. Der Client bekommt vom WSUS einen neuen Schlüssel und alles wird gut.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #42 - 07.01.10 um 14:19:13
Beitrag drucken  
Also, es hat geklappt. Die XP-Rechner sind jetzt aktuell, das Leeren des SoftwareDistribution-Verzeichnisses hat geholfen.

In der anderen Angelegenheit habe ich auch geforscht und musste feststellen, dass dort der Updatedienst mal irgendwann manuell deaktiviert worden war. Nach der Aktivierung ging es dann.

Die SUSClientID wird doch erst vergeben, wenn die Rechner auf einen WSUS zugreifen, oder? Das machen sie ja erst seit 16. Dezember. Die Installation der Sysprep-Klone habe ich aber davor vorgenommen. Also müssten alle neu gewesen sein.

Quote:
Was meinst Du? Soll ich nicht so schnell antworten?


Genau. So schnell kann ich gar nicht lesen.  Zwinkernd

Quote:
Du kannst das löschen ja in eine Batch packen und die kontrolliert via GPO beim Computerstart laufen lassen.


Das wäre aber auch Neuland für mich. Als nächstes wollte ich mich eigentlich der Distribution der Antivirenupdates widmen.

Vielen Dank an Sunny und AraldoL. Die Story bekommt bestimmt noch eine Fortsetzung, wenn in etwa einem Monat die neuen Rechner kommen (W7-64 Bit).

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #43 - 07.01.10 um 14:44:54
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Also, es hat geklappt. Die XP-Rechner sind jetzt aktuell, das Leeren des SoftwareDistribution-Verzeichnisses hat geholfen.


Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd

fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
In der anderen Angelegenheit habe ich auch geforscht und musste feststellen, dass dort der Updatedienst mal irgendwann manuell deaktiviert worden war. Nach der Aktivierung ging es dann.


Deshalb hab das konfigurieren der Dienste bei mir in der GPO mit drin: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Die SUSClientID wird doch erst vergeben, wenn die Rechner auf einen WSUS zugreifen, oder? Das machen sie ja erst seit 16. Dezember. Die Installation der Sysprep-Klone habe ich aber davor vorgenommen. Also müssten alle neu gewesen sein.


Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube auch beim Zugriff auf WU/MU bekommen die Rechner eine SUSClientID. Und wenn Du einen Master mit WU/MU aktualisierst und er eine SUSClientID bekommen hat, dann gibt er die an den Clone natürlich weiter.

fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Quote:
Was meinst Du? Soll ich nicht so schnell antworten?


Genau. So schnell kann ich gar nicht lesen.  Zwinkernd


Ich hab dieses Posting extra langsam geschrieben. Durchgedreht

fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Quote:
Du kannst das löschen ja in eine Batch packen und die kontrolliert via GPO beim Computerstart laufen lassen.


Das wäre aber auch Neuland für mich.


Schau dir die neuen GPPs an, macht mehr Sinn als sich in alte Technik noch einzuarbeiten: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Als nächstes wollte ich mich eigentlich der Distribution der Antivirenupdates widmen.


Das macht doch die Anwendung normalerweise komplett alleine, deine nicht?


fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Vielen Dank an Sunny und AraldoL. Die Story bekommt bestimmt noch eine Fortsetzung, wenn in etwa einem Monat die neuen Rechner kommen (W7-64 Bit).


Bitte, gern geschehen. Weshalb glaubst Du gibts Probleme mit 7x64?
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #44 - 07.01.10 um 17:06:20
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 07.01.10 um 14:44:54:
fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 14:19:13:
Als nächstes wollte ich mich eigentlich der Distribution der Antivirenupdates widmen.


Das macht doch die Anwendung normalerweise komplett alleine, deine nicht?


Doch, aber die Virensignaturen und Programm-Updates werden gegenwärtig von allen Rechnern einzeln aus dem Internet geladen. Ähnlich dem WSUS gibt es zum Antivirenpaket (Campus-Lizenz) auch einen Download-Server. Unsere mickrige 2-MBit-Leitung ist eben ..., naja mickrig.

Quote:
Weshalb glaubst Du gibts Probleme mit 7x64?


Gibt es irgendwann mal keine Probleme?  Zwinkernd

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #45 - 07.01.10 um 17:32:00
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 17:06:20:
Ähnlich dem WSUS gibt es zum Antivirenpaket (Campus-Lizenz) auch einen Download-Server

Welches Paket nutzt Du denn?

Aber ihr habt an Eurer Schule eine ziemlich gute Ausstattung find ich Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #46 - 07.01.10 um 18:30:29
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 17:06:20:
Doch, aber die Virensignaturen und Programm-Updates werden gegenwärtig von allen Rechnern einzeln aus dem Internet geladen. Ähnlich dem WSUS gibt es zum Antivirenpaket (Campus-Lizenz) auch einen Download-Server. Unsere mickrige 2-MBit-Leitung ist eben ..., naja mickrig.


OK, ich verstehe. Von welchem AV-Scanner sprechen wir? Nur so aus Interesse. Zwinkernd


fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 17:06:20:
Gibt es irgendwann mal keine Probleme?  Zwinkernd


Jepp, in der Nach, wenn ich die Augen zu hab. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #47 - 07.01.10 um 18:48:10
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 07.01.10 um 18:30:29:
Von welchem AV-Scanner sprechen wir? Nur so aus Interesse.


Avira Pro. Dieses Paket läuft auch auf älteren Rechnern (P4-1600 mit 1 GB RAM) verträglich, so dass man noch ordentlich arbeiten kann.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #48 - 08.01.10 um 08:25:24
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 07.01.10 um 18:48:10:
Sunny schrieb on 07.01.10 um 18:30:29:
Von welchem AV-Scanner sprechen wir? Nur so aus Interesse.


Avira Pro. Dieses Paket läuft auch auf älteren Rechnern (P4-1600 mit 1 GB RAM) verträglich, so dass man noch ordentlich arbeiten kann.


OK, Danke. Zwinkernd Viel Erfolg beim umstellen.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #49 - 21.01.10 um 09:37:06
Beitrag drucken  
Nach nunmehr etwa 4 Wochen Erfahrung sieht immer noch alles ziemlich gut aus.  Smiley

Ein Rechner weigert sich allerdings beharrlich, mitzuarbeiten. Ich habe bereits in der Registry in HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate die Schlüssel gelöscht und auch das SoftwareDistribution-Verzeichnis sowie wuauclt /detectnow und reportnow versucht. Trotzdem erscheint der Rechner nicht unter den WSUS-Computern.

Der Rechner ist, wie die anderen auch, ein Sysprep-Klon eines Musters (von 12 baugleichen Rechnern).

Was könnte ich noch versuchen (außer einer Neuinstallation des PC)?

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #50 - 21.01.10 um 09:48:49
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 21.01.10 um 09:37:06:
Nach nunmehr etwa 4 Wochen Erfahrung sieht immer noch alles ziemlich gut aus.  Smiley


Schön, freut mich zu hören. Zwinkernd

fabgg6 schrieb on 21.01.10 um 09:37:06:
Was könnte ich noch versuchen (außer einer Neuinstallation des PC)?


Die Fehlermeldungen aus der WindowsUpdate.log posten. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #51 - 22.01.10 um 15:39:49
Beitrag drucken  
Das mache ich am Montag. Jetzt ist erstmal Wochenende und mein privater PC spinnt. Na danke! Augenrollen

Schönes Wochenende, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #52 - 27.01.10 um 11:26:11
Beitrag drucken  
Das ist der heute geschriebene Inhalt der Datei:

Quote:
2010-01-27      11:16:00:738       760      300      Misc      ===========  Logging initialized (build: 7.4.7600.226, tz: +0100)  ===========
2010-01-27      11:16:00:742       760      300      Misc        = Process: C:\WINNT\system32\svchost.exe
2010-01-27      11:16:00:742       760      300      Misc        = Module: C:\WINNT\system32\wuaueng.dll
2010-01-27      11:16:00:738       760      300      Service      *************
2010-01-27      11:16:00:742       760      300      Service      ** START **  Service: Service startup
2010-01-27      11:16:00:742       760      300      Service      *********
2010-01-27      11:16:00:988       760      300      Agent        * WU client version 7.4.7600.226
2010-01-27      11:16:00:988       760      300      Agent        * Base directory: C:\WINNT\SoftwareDistribution
2010-01-27      11:16:01:109       760      300      Agent        * Access type: No proxy
2010-01-27      11:16:01:109       760      300      Agent        * Default proxy: 192.168.0.209:3128
2010-01-27      11:16:01:210       760      300      Agent        * Network state: Connected
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent      ***********  Agent: Initializing Windows Update Agent  ***********
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent      ***********  Agent: Initializing global settings cache  ***********
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent        * WSUS server: http://FABIAN
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent        * WSUS status server: http://FABIAN
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent        * Target group: (Unassigned Computers)
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      Agent        * Windows Update access disabled: No
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      DnldMgr      Download manager restoring 0 downloads
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU      ###########  AU: Initializing Automatic Updates  ###########
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU      AU setting next detection timeout to 2010-01-27 10:16:47
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU      AU setting next sqm report timeout to 2010-01-27 10:16:47
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU        # WSUS server: http://FABIAN
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU        # Detection frequency: 1
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU        # Approval type: Pre-install notify (Policy)
2010-01-27      11:16:47:015       760      300      AU        # Auto-install minor updates: Yes (Policy)
2010-01-27      11:16:47:031       760      300      AU      Initializing featured updates
2010-01-27      11:16:47:031       760      300      AU      Found 0 cached featured updates
2010-01-27      11:16:47:031       760      300      AU      AU finished delayed initialization
2010-01-27      11:16:47:031       760      300      Report      ***********  Report: Initializing static reporting data  ***********
2010-01-27      11:16:47:031       760      300      Report        * OS Version = 5.0.2195.4.0.65536
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Computer Brand = FUJITSU SIEMENS
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Computer Model = SCENIC T
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Bios Revision = 062710
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Bios Name = Default System BIOS
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Bios Release Date = 2002-02-01T00:00:00
2010-01-27      11:16:47:515       760      300      Report        * Locale ID = 1031
2010-01-27      11:16:47:609       760      300      AU      #############
2010-01-27      11:16:47:609       760      300      AU      ## START ##  AU: Search for updates
2010-01-27      11:16:47:609       760      300      AU      #########
2010-01-27      11:16:47:640       760      300      AU      <<## SUBMITTED ## AU: Search for updates [CallId = {72B8ACB3-7605-469F-9B2D-D17F4F04AB39}]
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Report      WARNING: Reporter failed to upload events with hr = 8024000c.
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent      *************
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent      ** START **  Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent      *********
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent        * Online = Yes; Ignore download priority = No
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent        * Criteria = "IsHidden=0 and IsInstalled=0 and DeploymentAction='Installation' and IsAssigned=1 or IsHidden=0 and IsPresent=1 and DeploymentAction='Uninstallation' and IsAssigned=1 or IsHidden=0 and IsInstalled=1 and DeploymentAction='Installation' and IsAssigned=1 and RebootRequired=1 or IsHidden=0 and IsInstalled=0 and DeploymentAction='Uninstallation' and IsAssigned=1 and RebootRequired=1"
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent        * ServiceID = {3DA21691-E39D-4DA6-8A4B-B43877BCB1B7} Managed
2010-01-27      11:16:47:672       760      3f8      Agent        * Search Scope = {Machine}
2010-01-27      11:17:10:593       760      3f8      Misc      WARNING: SendRequest failed with hr = 80072efd. Proxy List used: <192.168.0.209:3128> Bypass List used : <(null)> Auth Schemes used : <>
2010-01-27      11:17:10:593       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestUsingProxy failed for < (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:10:593       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:10:593       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:17:10:593       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:17:33:562       760      3f8      Misc      WARNING: SendRequest failed with hr = 80072efd. Proxy List used: <192.168.0.209:3128> Bypass List used : <(null)> Auth Schemes used : <>
2010-01-27      11:17:33:562       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestUsingProxy failed for < (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:33:562       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:33:562       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:17:33:562       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:17:56:531       760      3f8      Misc      WARNING: SendRequest failed with hr = 80072efd. Proxy List used: <192.168.0.209:3128> Bypass List used : <(null)> Auth Schemes used : <>
2010-01-27      11:17:56:531       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestUsingProxy failed for < (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:56:531       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80072efd
2010-01-27      11:17:56:531       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:17:56:531       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: SendRequest failed with hr = 80072efd. Proxy List used: <192.168.0.209:3128> Bypass List used : <(null)> Auth Schemes used : <>
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestUsingProxy failed for < (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).. error 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Misc      WARNING: DownloadFileInternal failed for (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). error 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:500       760      3f8      Setup      FATAL: IsUpdateRequired failed with error 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Setup      WARNING: SelfUpdate: Default Service: IsUpdateRequired failed: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Setup      WARNING: SelfUpdate: Default Service: IsUpdateRequired failed, error = 0x80072EFD
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent        * WARNING: Skipping scan, self-update check returned 0x80072EFD
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent        * WARNING: Exit code = 0x80072EFD
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent      *********
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent      **  END  **  Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent      *************
2010-01-27      11:18:19:515       760      3f8      Agent      WARNING: WU client failed Searching for update with error 0x80072efd
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU      >>##  RESUMED  ## AU: Search for updates [CallId = {72B8ACB3-7605-469F-9B2D-D17F4F04AB39}]
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU        # WARNING: Search callback failed, result = 0x80072EFD
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU        # WARNING: Failed to find updates with error code 80072EFD
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU      #########
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU      ##  END  ##  AU: Search for updates [CallId = {72B8ACB3-7605-469F-9B2D-D17F4F04AB39}]
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU      #############
2010-01-27      11:18:19:515       760      15c      AU      AU setting next detection timeout to 2010-01-27 11:10:07
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      Misc      WARNING: SendRequest failed with hr = 80072efd. Proxy List used: <192.168.0.209:3128> Bypass List used : <(null)> Auth Schemes used : <>
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Last proxy send request failed with hr = 0x80072EFD, HTTP status code = 0
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Caller provided proxy = No
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Proxy list used = 192.168.0.209:3128
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Bypass list used = <NULL>
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Caller provided credentials = No
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Impersonate flags = 0
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Possible authorization schemes used =
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: GetConfig failure, error = 0x80072EFD, soap client error = 5, soap error code = 0, HTTP status code = 200
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: PTError: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: GetConfig_WithRecovery failed: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: RefreshConfig failed: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: RefreshPTState failed: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT      WARNING: PTError: 0x80072efd
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      Report      WARNING: Reporter failed to upload events with hr = 80072efd.
...


Passt nicht ganz rein.

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #53 - 27.01.10 um 11:28:42
Beitrag drucken  
Zur Erläuterung: Der Rechner taucht ja in "Unassigned Computers" gar nicht auf. Ich werde aber gleich nochmal nachsehen. Dazu muss ich das Haus wechseln. Es dauert also ein paar Minuten.

(Außerdem habe ich leider noch zuhauf weitere Probleme, die Vorrang haben.)

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #54 - 27.01.10 um 13:24:01
Beitrag drucken  
Der Rechner hat einen Proxy eingetragen:
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Last proxy send request failed with hr = 0x80072EFD, HTTP status code = 0
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Caller provided proxy = No
2010-01-27      11:18:42:468       760      3f8      PT        + Proxy list used = 192.168.0.209:3128

Ist das so korrekt? Wenn nein, dann Proxy mit proxycfg.exe raus und nochmal probieren.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #55 - 13.02.10 um 21:17:31
Beitrag drucken  
So, nach längerer Pause, mal wieder ein Zwischenstand von mir.

Das Problem mit dem Rechner, der sich nicht einträgt (möglicherweise Proxy-Problem), habe ich noch nicht bearbeitet. In der nächsten Woche könnte es aber klappen.

Dafür sind unsere 29 neuen 64-Bit-Windows-7-Clients und der zweite Server (W2003Sr2) aufgebaut, installiert, angemeldet und aktualisiert (upgedated). Hat alles wunderbar geklappt, ohne dass ich irgendwas machen musste (bis auf das Verschieben der Rechner in eine neue Gruppe).

Strahlemann!
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #56 - 15.02.10 um 11:30:53
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 13.02.10 um 21:17:31:
Dafür sind unsere 29 neuen 64-Bit-Windows-7-Clients und der zweite Server (W2003Sr2) aufgebaut, installiert, angemeldet und aktualisiert (upgedated). Hat alles wunderbar geklappt, ohne dass ich irgendwas machen musste (bis auf das Verschieben der Rechner in eine neue Gruppe).

Das klingt doch super  Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #57 - 15.02.10 um 21:41:29
Beitrag drucken  
Klingt nicht nur so. Smiley

Ich habe gestern von einem zurückgezogenen Update für XP gelesen, dass bei vielen Anwendern für Bluescreens gesorgt hat. Wir haben ja gerade Ferien, so dass die Rechner dieses Update noch nicht gezogen haben.

Kann ich nun damit rechnen, dass auch der WSUS weiß, dass dieses Update zurückgezogen wurde und er es deshalb nicht verteilt oder muss ich diesem Update (KB977165) händisch die (vorab von mir allgemein erteilte) Genehmigung entziehen?

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #58 - 15.02.10 um 23:36:10
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.02.10 um 21:41:29:
Ich habe gestern von einem zurückgezogenen Update für XP gelesen, dass bei vielen Anwendern für Bluescreens gesorgt hat. Wir haben ja gerade Ferien, so dass die Rechner dieses Update noch nicht gezogen haben.

Kann ich nun damit rechnen, dass auch der WSUS weiß, dass dieses Update zurückgezogen wurde und er es deshalb nicht verteilt oder muss ich diesem Update (KB977165) händisch die (vorab von mir allgemein erteilte) Genehmigung entziehen?


Wenn Du ganz sicher gehen willst, dann kontrollier es nach und lehn es ab, wenn es nötig ist.

BTW: Das Update wurde bei mir auf ca. 120 Clients ohne einen einzigen BSOD installiert. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #59 - 16.02.10 um 13:16:20
Beitrag drucken  
Das Update wurde nur von der normalen Windows-Update-Seite zurückgezogen. Der WSUS verteilt es weiter wenn du nicht manuell die Genehmigung entziehst.

Nach den Medienberichten hatte ich dieses Update auch schnell auf "Nicht genehmigt" gestellt, da hatte es ca. die Hälfte der Rechner bereits installiert, ohne Probleme. Nachdem jetzt zu lesen ist daß der Grund des Bluescreens nicht das Update selber ist sondern ein vorher schon vorhandenes Rootkit das nach dem Update nicht mehr funktioniert, habe ich das Update im WSUS wieder zum Installieren freigegeben. Quasi ein zusätzliches "Malicious Software Removal Tool" mit drastischer blauer Vollbild-Fundmeldung Zwinkernd Bisher keine "Treffer" hier Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #60 - 16.02.10 um 13:35:14
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 15.02.10 um 21:41:29:
Ich habe gestern von einem zurückgezogenen Update für XP gelesen, dass bei vielen Anwendern für Bluescreens gesorgt hat.

Diese Update ist bei mir auf allen Clients problemlos installiert.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #61 - 16.02.10 um 21:46:19
Beitrag drucken  
Danke für die Tipps. Da werde ich es wohl morgen mal riskieren. Es handelt sich ja nur um 13 XP-Rechner. Obwohl, 13 ...!  Schockiert/Erstaunt Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #62 - 16.02.10 um 21:53:45
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 27.01.10 um 13:24:01:
Der Rechner hat einen Proxy eingetragen:
... 192.168.0.209:3128

Ist das so korrekt? Wenn nein, dann Proxy mit proxycfg.exe raus und nochmal probieren.


Sicherlich nicht. Die 209 gibt es schon seit 3 Jahren nicht mehr. Wir verwenden für den Internetzugriff einen Proxy, aber der sollte beim Update doch keine Rolle spielen. Da bekommt der Rechner ja seine Updates von unserem Server.

Das steht auch in den Gruppenrichtlinien, die alle (anderen) Rechner brav importiert haben.

Soll ich da proxycfg -d machen (direkten Zugriff einstellen) oder besser proxycfg -u (vom IE übernehmen)?

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #63 - 17.02.10 um 08:08:22
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 16.02.10 um 21:53:45:
Sunny schrieb on 27.01.10 um 13:24:01:
Der Rechner hat einen Proxy eingetragen:
... 192.168.0.209:3128

Ist das so korrekt? Wenn nein, dann Proxy mit proxycfg.exe raus und nochmal probieren.


Sicherlich nicht. Die 209 gibt es schon seit 3 Jahren nicht mehr. Wir verwenden für den Internetzugriff einen Proxy, aber der sollte beim Update doch keine Rolle spielen. Da bekommt der Rechner ja seine Updates von unserem Server.


Naja, wenn es ein Proxy ist, den es nicht mehr gibt, weshalb ist der dann noch bei dem Client eingetragen?

fabgg6 schrieb on 16.02.10 um 21:53:45:
Das steht auch in den Gruppenrichtlinien, die alle (anderen) Rechner brav importiert haben.


Wenn dieser Client die GPO nicht korrekt importiert hat, dann mußt Du auf die Suche nach der Ursache gehen.

fabgg6 schrieb on 16.02.10 um 21:53:45:
Soll ich da proxycfg -d machen (direkten Zugriff einstellen) oder besser proxycfg -u (vom IE übernehmen)?


Such dir was aus. Ne, mal ehrlich, Du mußt selbst wissen was bei dem Client korrekt eingetragen sein muß.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #64 - 17.02.10 um 23:45:43
Beitrag drucken  
Das Update der XP-Rechner hat anstandslos geklappt.

Das Problem mit dem Einzelrechner dagegen ist aber nicht so einfach. In den Verbindungseinstellungen steht eigentlich der richtige Proxy drin. Den Befehl proxycfg gibt es auf diesem Windows-2000-Rechner wohl gar nicht.

Mittlerweile bin ich langsam soweit, einfach ein Image draufzuspielen, dann dürfte sich das Problem erledigt haben.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #65 - 18.02.10 um 08:35:09
Beitrag drucken  
fabgg6 schrieb on 17.02.10 um 23:45:43:
Das Update der XP-Rechner hat anstandslos geklappt.


Na siehste. Zwinkernd

fabgg6 schrieb on 17.02.10 um 23:45:43:
Das Problem mit dem Einzelrechner dagegen ist aber nicht so einfach. In den Verbindungseinstellungen steht eigentlich der richtige Proxy drin. Den Befehl proxycfg gibt es auf diesem Windows-2000-Rechner wohl gar nicht.


Wenn es einen "Befehl" wie diesen nicht gibt, kann das mehrere Ursachen haben. Entweder die Path Variable ist nicht korrekt, und somit wird im falschen Pfad gesucht, oder die "Datei" ist wirklich nicht da. Beides mußt Du überprüfen können. AFAIR ist proxycfg bei W2K sehr wohl on Board.

fabgg6 schrieb on 17.02.10 um 23:45:43:
Mittlerweile bin ich langsam soweit, einfach ein Image draufzuspielen, dann dürfte sich das Problem erledigt haben.


Das ist vermutlich in 30 Minuten erledigt, dann aber mal los. Zwinkernd Vergiß aber nicht die SUSClientID vor dem ins Netz nehmen zu löschen.
  
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 534
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #66 - 18.02.10 um 09:54:21
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 18.02.10 um 08:35:09:
AFAIR ist proxycfg bei W2K sehr wohl on Board.

Gerade hier probiert auf einer W2K-Workstation (voll gepatcht und ohne Probleme): Nein, da gibt es den Befehl auch nicht, scheint bei W2K noch nicht dabei gewesen zu sein.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #67 - 18.02.10 um 11:36:56
Beitrag drucken  
AraldoL schrieb on 18.02.10 um 09:54:21:
Sunny schrieb on 18.02.10 um 08:35:09:
AFAIR ist proxycfg bei W2K sehr wohl on Board.

Gerade hier probiert auf einer W2K-Workstation (voll gepatcht und ohne Probleme): Nein, da gibt es den Befehl auch nicht, scheint bei W2K noch nicht dabei gewesen zu sein.


Örks, Danke für den Hinweis. Zwinkernd

@fabgg6, entschuldige bitte.
  
Zum Seitenanfang
 
fabgg6
WSUS Senior Member
***
Offline



Beiträge: 107
Mitglied seit: 11.12.09
Re: WSUS-Konfiguration bricht mit Protokollverletzung ab
Antwort #68 - 18.02.10 um 18:00:08
Beitrag drucken  
Es handelt sich um ein Sysprep-Image. Bei den anderen 89 Clients gab es mit der SUSClientId auch keine Probleme. Möglicherweise war der Rechner, mit dem es jetzt den Ärger gibt aber der Musterrechner, von dem ich das Image gemacht habe.

Das ist aber nicht wirklich ein Problem. Ich habe jetzt 29 gleichwertige Rechner übrig, die wir gerade durch die neuen Win7-Clients ersetzt haben. Wenn nur die Schlepperei nicht wäre ...  Zwinkernd

Gruß, GG.
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden