Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration (Gelesen: 8195 mal)
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #30 - 11.07.11 um 02:03:52
Beitrag drucken  
Lösung zu 9.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

9.) Ein AU auf einem Client will einfach nicht mehr mitmachen. Was unetrnehmen Sie dagegen?

Was macht er denn nicht?
Kann er keine Updates installieren oder war das Update fehlerhaft?
Wenn es fehlerhaft ist, dann weiß ich nicht wie man das ganze wieder über WSUS Boardmittel rückgängig macht.
Wenn er das update nicht zieht, dann kontrolliere ich ob die Gruppenrichtlinie gesetzt wird. Gucke in der Registry nach und in der WindowsUpdate.log


Schon mal nicht schlecht.
Zusätzlich sollte der Conficker ausgeschlossen werden. Dazu sollte mal das MRT von MS über den Rechner laufen. Der Conficker blockiert den AU-Agent und simuliert in der lokalen Dienstekonsole AU würde laufen.
Zusätzlich ist zu prüfen, ob die Dienste BITS und Windows Installer auf Startart "Manuell" stehen. Sie werden vom Agenten zur Aufgabenerledigung angefordert.
Bei Systemen mit Windows 2000 oder XP sollten auch die aktuellsten Stammzertifikateupdates drauf sein. Der Agent installiert nur Updates vom WSUS, wenn er dessen Echtheit erfolgreich prüfen konnte.
Desweiteren können diverse DLL deregistriert sein. Dazu gibt es einige Threads.
Wenn sonst nichts hilft, kann der aktuellste Agent mit der Option /wuforce aufgezogen werden.
GPO ist richtig ... dazu kann rsop.msc aufgerufen werden. Da ist man schon schlauer.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #31 - 11.07.11 um 02:08:55
Beitrag drucken  
Lösung zu 10.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

10.) Sei haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?

Ich hatte schonmal den Fall, dass ich einen Client gelöscht habe, dieser aber automatisch wieder gekommen ist. Im AD hatte ich ihn aber aus der OU rausgenommen gehabt.

hmm... die verschwinden und kommen wieder .....
geben die wohl nicht regelmäßig einen Statusbericht ab?
Da gibt es doch die befehle wuauclt.exe /reportnow


Klarer Fall, die Clients sind geklont. Hier ist die SUS-ID in der Registry zu löschen. Sysprep und andere zweifelhafte Tools, die versprechen nach dem Clonen die System-ID von Windows auszutauschen, vergessen diese ID. Mehrere Clients behaupten also beim WSUS-Server das gleiche System zu sein.

Wichtig: Auch der XP-Mode im Win7 ist von diesem Phänomen betroffen!!!

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #32 - 11.07.11 um 02:15:14
Beitrag drucken  
Lösung zu 11.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

11.) Auf einem DC wurde ein WSUS-Server eingerichtet. Der zuständige Domänenadmin hat diesen DC depromoviert und der WSUS tut es jetzt nicht mehr. Was wurde falsch gemacht?

Ist depromoviert ein deutsches Wort^^ musste googlen. Weiß aber was du meinst.
.....
....
... also das Wort überfordert mich doch ein wenig haha
depromoviert = verunstaltet?
hmm... habe leider keine Antwort.
Wird der WSUS nicht mehr in der Domäne erkannt oder ist er aus der OU Gruppe rausgeflogen?
HILFE!
Ich würde den ADMIN zur Rede stellen. Er sollte sich doch bitte dafür entschuldigen ^^
Ne, habe keine ahnung....


Die Regel ist einfach:
Zuerst denn DC, dann (wenn es nicht anders geht) den WSUS installieren.
Soll der DC zum Memberserver "demotet" (ich sag immer "depromoviert") werden, ist vorher der WSUS zu deinstallieren und danach wieder zu installieren.
Wird das vergessen ... ist und bleibt der WSUS beschädigt. Dann hilft i.d.R. nur eine Neuinstallation des OS. So meine bescheidene Erfahrung.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #33 - 11.07.11 um 02:16:57
Beitrag drucken  
Lösung zu 12.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

12.) Ein WSUS-Betreuer beschwert sich, dass die neuen W2k8 R2-Server in seiner WSUS-Konsole als Windows 7-Systeme aufgelistet werden. Was ist die Ursache?

Also, diese Frage kann ich auch leider nicht wissen. Zu wenig meine Praxis Erfahrung
Ich versuche logisch zu denken hmm...
....keine ahnung


Ganz einfach ... die lokal installierte WSUS-Konsole ist veraltet. Die sollte mal aktualisiert werden.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #34 - 11.07.11 um 02:28:14
Beitrag drucken  
Lösung zu 13.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

13.) Ein IT-Betreuer eines entfernten Standortes möchte einen Client-Eintrag im WSUS löschen, kann das aber nicht. Was ist die mögliche Ursache?

keine Berechtigung? Der Client zieht in dem Moment die Updates herunter? 


Richtig. Er ist nur Mitglied der Berichterstatter. Ohne diese Mitgliedschaft könnte er sich nichtmal mit dem WSUS-Server verbinden.
Und solche Beschwerden kommen häufiger in Organisationen mit verteilter Zuständigkeit ... z.Bsp. wegen großer geografischer Entfernungen.
Ähnlich Fragen kommen oft bezüglich der Zuordnung der Clients zu WSUS-Gruppen. Hier könnte aber auch der Modus zur Zuordnung über GPO aktiviert sein.
Bei einer Beschwerde über die ausgeschlossene Änderungen / Auflistung von Sprachen oder Produkten im WSUS ... das kann nur auf dem WSUS-Server geändert werden, der direkt von MS downloaded. Dies Einstellung gilt für die gesamte kaskadierte WSUS-Topologie.
Können Updates nicht genehmigt werden, befindet sich man auf einem Replika ... das geht dann nur am WSUS-Master.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #35 - 11.07.11 um 02:35:24
Beitrag drucken  
Lösung zu 14.)

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

14.) Eine Gruppe von Clients im AD DS soll einer WSUS-Gruppe automatisch zugeordnet werden. Diese stehen aber sturr in der Gruppe "Nicht zugeordnet". Was würden sie tun?

Eine Regel erstellen, dass diese automatisch in der Gruppe x zugeordnet werden ( Einstellung bei WSUS) oder eine Richtlinie erstellen, welche die Target Gruppe vorschreibt. Zur Not manuel in WSUS verschieben.


Ein Zuordnung mittels Regel gibt es nicht.
Die Targetgruppe via GPO ist ok ... aber das muss auch am WSUS eingeschaltet werden.
Und die GPO muss beim Client ankommen. Das ist aber gegeben .. sonst wäre der Eintrag nicht unter "Nicht zugeordnet".
Wenn die Autozuordnung aktiviert ist, können keine manuellen Zuordnungen mehr erfolgen.

Häufiger Fehler ... Schreibfehler in der GPO.
Ist mir schon passiert ... und da haben eine Menge Haare dran glauben müssen. Laut lachend

PS: den Namen einer WSUS-Gruppe kann es in der Topologie nur einmal geben. Die Hirarchie ist dabei egal.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #36 - 11.07.11 um 02:51:03
Beitrag drucken  
Lösung zu 15.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

15.) Ein Client wurde von einem AD-Standort in einen anderen verschoben. Jetzt tauchen die Client-Einträge auf den jeweiligen Standort-WSUS-Replikas auf, auf dem WSUS-Master aber nur der aktuelle. Warum ist das so und was tun Sie dagegen?


kein Plan!
bitte kurz erläutern.....


Veraltete Computerobjekte werden auf WSUS-Servern durch den Bereinigungs-Assistenten gelöscht. Manche Unternehmen möchten/machen das nicht, da so erkennbar wird, wenn ein Client sich aus dem WSUS-Prozess ausgeklinkt hat ... also nicht mehr mit macht. Dabei liegt dann keine längere Abwesenheit des Clients vor.

Was hier interessant ist, ist die Replikationsrichtung von Löschungen.
Löschungen werden vom Server immer auf Downstreamserver, von oben nach unten,  übertragen. In die andere Richtung, also von unten nach oben, jedoch nicht.
Will man sichergehen, das ein Alteintrag auf ehemals zuständigen WSUS-Servern verschwindet ... einfach am WSUS-Master löschen. Die Löschung bewirkt das Entfernen in der gesamten nachgeordneten Topologie. Diese Löschung ist unktitisch ... der Agent meldet sich bei aktuellen WSUS-Server wieder an.
Dafür sind aber 2 Voraussetzungen zu beachten:
1.) Es muss eine automatische Zuordnung zu WSUS-Gruppen aktiviert sein. Meldet sich der Client wieder ... solten auch die Genehmigungen wieder hergestellt werden.
2.) Die Clienteinträgen von Downstreamservern müssen angezeigt werden ... das ist eine Einstellung am WSUS-Server.

PS: Der Bereinigungsassisten kann auch per Script scheduled werden. Hier sind dazu Threads im Forum.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #37 - 11.07.11 um 02:56:30
Beitrag drucken  
Lösung zu 16.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

16.) Auf einem Server wurde WSUS mit einem alternativen Port eingerichtet. Anschließen wird der Port 80 zugemacht. Nun können sich neue Clients nicht mehr an den WSUS-Server wenden, obwohl diese mittels GPO auf den alternativen Port vorbereitet sind. Warum ist das so?

Also ich benutze auch den alternativ Port :8530
Ich hatte bisher gedacht, dass wenn ich Port :80 zumache das ganze trotzdemnoch funktioniert. Dies scheint wohl nicht so zu sein.
hm...
mal überlegen.
Die Clients kommunizieren doch über http
Daher braucht man den IIS auf dem WSUS Server
IIS Port = 80
Wenn der zu ist, dann funktioniert der Zugriff erst garnicht??
oder hat das was mit dem anonymen Zugriff zu tun, welcher dann nicht mehr geht??
Oh man mein blödes halbwissen .........


Wie schon Sunny als Tipp gab:

Port 80 wird immer für das SelfUpdate der Agenten benötigt.
Ein alternativer Port für den Rest der WSUS-Kommunikation ändert daran nichts.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #38 - 11.07.11 um 02:58:28
Beitrag drucken  
Lösung zu 17.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

17.) Auf einem Server mit Web-Anwendung soll zusätzlich ein WSUS eingebracht werden. Was beachten Sie dabei?

Das ich Port :80 nicht nehme, wenn der durch die Webanwendung belegt ist!


Kunstgerechte Antwort mein Freund.
So vermeidet man Kollisionen und unschöne Effekte.
Auch dann, wenn die Web-Anwendung selber andere Ports nutzt.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #39 - 11.07.11 um 03:01:48
Beitrag drucken  
Lösung zu 18.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

18.) Sie sollen auf dem AD-Client eines Kollegen eine WSUS-Konsole bereitstellen. Was muss alles installiert sein/werden?

hm.. da müsste ich doch noch in die Systemvoraussetzungen können aber die habe ich in der Prüfung ja auch nicht parrat von daher sage ich mal folgendes:

.NET framework, IIS , Microsoft Report Viewer Redistributable 2008


Fast richtig. Den IIS braucht er nicht. Den Report Viewer 2008 SP1 mit Languagepack schon. Und das Framework wird durch die Installation der Konsole (hast Du vergessen?) selbst zusätzlich erweitert.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #40 - 11.07.11 um 03:07:33
Beitrag drucken  
Lösung zu 19.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

19.) Über Nacht können mit einem Mal einige besonders große Updates nicht mehr aus dem Internet von den WSUS-Servern bei MS herunter geladen weden. Was könnte die Ursache sein und was kann man dagegen tun?

Die Festplatte hat kein Platz mehr, das ist mir schon passiert.
35GB VOLL!!!
Der Admin ist Nachts aufgestanden, konnte nicht schlafen und hat die Microsoft Seiten in der Firewall gesperrt


Wenn die Firewall sperrt ist alles nicht zu downloaden.
Diese Frage zielt jedoch auf ein bekanntes Problem.
Einige aktive Netzwerkkomponentem unterstützen BITS nicht kunstgerecht.
Ist dies der Fall, also ein schöner neuer Router steigt aus und wird durch einen Altgedienten vorläufig ersetzt, kann das Phänomen auftauchen.
Antwort des WSUS-Admins: BITS in Foreground einschalten.
Dazu gibt es Tipps und Threads im Forum.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #41 - 11.07.11 um 03:19:15
Beitrag drucken  
Lösung zu 20.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

20.) Sie haben ein spezielles Tool nach umfangreichen Testungen in Ihrer AD DS-Infrastruktur ausgerollt und nun können Ihre lieben Mitarbeiter keine Excel-Dateien über das LAN/WAN öffnen und bearbeiten. Was tun Sie? (aus gegebnen Anlass ...Laut lachend )

Tool wieder deinstallieren ^^
häää wieso das bitte nicht mehr?
Ist das nur bei Excel so? Die Antwort interessiert mich


Auch das ist ein Fall "aus gegebenen Anlass" !!!
Das aktuelle Office File Vaidation Add-In hatte so ein Problem erzeugt.
Auch bei mir kammen die Kollegen mit Fackeln und Heugabeln vorbei ... und glaub mir, dann hört der Spass auf.
Einige Updates können via WSUS auch wieder deinstalliert werden.
Hier war das leider nicht der Fall. Es blieb also nur eine manuelle Deinstallation vor Ort ... also schöne Dienstreise durch Europa(?) oder die Deinstallation via AD DS.
Ließ Dir mal den dazu gehörigen Thread im Forum durch. Testungen sind nunmal kein Allheilmittel. Wichtig ist für Dich zu wissen, auf was für eine Verantwortung Du Dich mit WSUS in einer Organisation einlässt!!!
Einer MUSS genehmigen oder zumindest eine Autoregel aktivieren.
Sonst rollt da nix durch die Netze.

Auch hier noch mal ein besonderes Dankeschön an Uwe für seine flinke und kompetente Hilfe beim Rollback.  Smiley

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #42 - 11.07.11 um 03:24:29
Beitrag drucken  
Hi Billy,

also die Zusatzfrage gilt ... holper, holper ... als beantwortet.
In diesem Forum wird geholfen und hilft man anderen.
Wäre schön ... wenn Du nach Deinem Abschluss mitmachen willst.  Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #43 - 11.07.11 um 09:35:10
Beitrag drucken  
DESoft schrieb on 11.07.11 um 02:15:14:
Die Regel ist einfach:
Zuerst denn DC, dann (wenn es nicht anders geht) den WSUS installieren.
Soll der DC zum Memberserver "demotet" (ich sag immer "depromoviert") werden, ist vorher der WSUS zu deinstallieren und danach wieder zu installieren.


Den IIS nicht vergessen, WSUS deinstallieren, IIS deinstallieren, DCPROMO, jetzt den IIS wieder installieren und anschließend wieder den WSUS installieren. Bei der Deinstallation kann natürlich die DB und das Content behalten werden.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #44 - 11.07.11 um 09:39:32
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:10.) Sei haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?Ich hatte schonmal den Fall, dass ich einen Client gelöscht habe, dieser aber automatisch wieder gekommen ist. Im AD hatte ich ihn aber aus der OU rausgenommen gehabt.hmm... die verschwinden und kommen wieder .....geben die wohl nicht regelmäßig einen Statusbericht ab?Da gibt es doch die befehle wuauclt.exe /reportnowhmm... mir fällt spontan nichts ein


Dani hat es ja schon genannt, das klonen ist Schuld. Lies dazu das kleine HowTo: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Zusätzlich kann ich dir nur noch die HowTos (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). und die Skripte (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ans Herz legen. Lies dir das alles durch und probiere es an Testmaschinen durch.

Und den WSUS wirst Du nicht in 2 od. 3 Tagen mal so nebenbei lernen können. Zukünftig mußt Du dir schon früher Gedanken zu einer Prüfung und zu einem Prüfungstermin machen. Du hast Glück, dass Dani dir so ausführlich geholfen hat.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden