Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 25 Antworten) mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration (Gelesen: 8298 mal)
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
10.07.11 um 11:43:51
Beitrag drucken  
Hallo Zusammen,

nächste Woche steht meine mündliche Prüfung zum Thema WSUS bevor.
WSUS ist mittlerweile schon ein Klassiker bei den Prüfungen und wird aber auch oft unterschätzt. Bei der Prüfung kommt dann das "Böse" erwachen.  Da es so oft als Projekt genommen worden ist ,kennen sich die Prüfer gut aus und können gut mit anderen Projekten vergleichen.

Mir können zwei Gruppen von Leuten helfen.

Zum einen die WSUS Experten, welche jahrelang Erfahrungen im Bereich WSUS gesammelt haben und zum einen genau die Leute welche schonmal in so einer Prüfung zu so einem Thema abgefragt worden sind.

Mein Problem ist nämlich, dass ich nicht weiß und auch garnicht einschätzen kann was in dem Fachgespäch alles abgefragt werden wird oder kann??

Was MUSS man über WSUS wissen?
Welche Problemstellungen gibt es?
Was muss man beachten?
Welche Themen eignen sich um abgefragt zu werden?
Wie tief können die mich überhaupt ausfragen??
etc..

Kurz nochmal zu meinem Projekt:

Ich habe WSUS 3.0 SP2 auf einen Windows Server 2008 R2 aufgesetzt.

Ich wäre für etwas unterstützung echt sehr dankbar!



  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #1 - 10.07.11 um 18:10:09
Beitrag drucken  
Hi Billy,

also ich gehöre nicht zu der Gruppe der "Geprüften".
D.h. wenn Fragen sind, kannst Du diese hier im Forum stellen, wobei vorausgesetzt wird, dass Du die notwendigen Unterlagen von MS bereits durchstudiert hast.
Was die Fragen bzw. Tiefe betrifft können wir auch nur spekulieren.
Allgemein würde ich fragen nach:
- Zweck, Kosten, Aufbau, Einsatzbedingungen, Voraussetzungen, Grenzen ... also Grundlagen,
- Etablierung/Integration in einer Infrastruktur (SBS, WSUS auf DC, Loader, Master, Replika) ... Besonderheiten,
- Verständnis für die Komponenten (AU, Updates, Produkte, Genehmigungsregeln) mit Hinweisen zum effektiven Einsatz,
- Konfiguration via Registry und GPO's im AD DS, Besonderheiten
- Einsatzplanung (Testung und Rollout) ... also Betriebsmodel,
- Sicherung und Wiederherstellung WSUS... Was machen wenn,
- Desastermanagement, Rollback-Strategie ... wenn Updates unerwartet negativ auf Infrastruktur wirken,
- nützliche Zusatztools zur Fehlersuche und - behebung, Prävention,
- Erweiterungen und Aufwand
- Ausblick und Entwicklungstendenzen

Ich hoffe, dass ich Deinen Prüfern nicht in die Hände spiele ...  Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #2 - 10.07.11 um 18:31:05
Beitrag drucken  
Hallo Dani,

nanu erstmal vielen Dank. Ich habe lange nach so einen Beitrag gesucht und da ich nichts gefunden habe, dachte ich mir, dass ich das wohl selber machen sollte, auch um die Prüflinge der Zukunft etwas zu helfen.
Ich denke nämlich nicht, dass ich der letzte bin der WSUS als Thema genommen hat Zwinkernd
Selbstverständlich werde ich nach meine Prüfung am Dienstag hier berichten und alle Fragen, soweit ich mich errinern kann, hier auflisten.

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:10:09:
- Zweck, Kosten, Aufbau, Einsatzbedingungen, Voraussetzungen, Grenzen ... also Grundlagen,
- Etablierung/Integration in einer Infrastruktur (SBS, WSUS auf DC, Loader, Master, Replika) ... Besonderheiten,
- Verständnis für die Komponenten (AU, Updates, Produkte, Genehmigungsregeln) mit Hinweisen zum effektiven Einsatz,
- Konfiguration via Registry und GPO's im AD DS, Besonderheiten
- Einsatzplanung (Testung und Rollout) ... also Betriebsmodel,
- Sicherung und Wiederherstellung WSUS... Was machen wenn,
- Desastermanagement, Rollback-Strategie ... wenn Updates unerwartet negativ auf Infrastruktur wirken,
- nützliche Zusatztools zur Fehlersuche und - behebung, Prävention,
- Erweiterungen und Aufwand
- Ausblick und Entwicklungstendenzen


Das hört sich doch recht vielversprechend an. Hier kommt es nun doch noch an wie tief das ganze abgefragt wird, aber diese Fragen kann mir natürlich keiner beantworten. Die werde ich dann Live miterleben.

Im groß und ganzem nennst du grob alle Themen die irgendwie mit WSUS verbunden sind.
Ich habe mir bereits alles notiert, aber bei der eine oder andere Geschichte kann ich mir noch kein richtiges Bild machen.

Wärst du doch bitte so nett, deine Anregungen, Themen, Schwerpunkte, Probleme, Tipps etc. als Frage zu formulieren?

Also so wie ich das von den Prüfern auch gestellt bekomme, oder kannst du dich vielleicht sogar an einigen Fragestellungen von deiner Prüfung errinern (weiß natürlich nicht wie lange das bei dir her ist).

Ich danke dir schonmal vielmals Smiley



  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #3 - 10.07.11 um 18:49:42
Beitrag drucken  
Hi Billy,

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:10:09:
also ich gehöre nicht zu der Gruppe der "Geprüften".


Ich habe alles auf die harte Tour gelernt - in der "Produktion". Mein erster WSUS war noch 2.0 und nur von kurzer Dauer.

Fragen aus der Praxis:
1.) Sie haben einen Master-WSUS mit einer externen SUSDB (SQL 2005) und auf Grund eines HW-Ausfalles müssen Sie diesen sofort ersetzen ... was tun Sie?
2.) Sie haben eine Master-WSUS mit einer WIDB der zu klein dimensioniert ist. Sie wollen auf eine andere HW ohne Ausfall umziehen ... was tun Sie?
3.) Sie haben einen Nebenstandort mit 300 Clients und einer langesamen WAN-Verbindung über WSUS zu versorgen. Die Unternehmung besitzt bereits eine einsatzbereite WSUS-Topologie. Wie sieht Ihre optimale Lösung aus?
4.) Ein fluktuierende Gruppe örtlicher IT-Betreuer soll die Infrastruktur ihres Nebenstandortes bzgl. WSUS beobachten um Probleme an Clients vor Ort zu beheben. Sie haben ein AD DS im Unternehmen. Wie steuern Sie das?
5.) Sie haben eine Gruppe Clients mit veralteter SW, die nicht mittelfristig ersetzt werden kann. Diese SW reagiert sehr heftig auf diverse Updates / Änderungen am OS. Wie berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der WSUS-Integration?

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #4 - 10.07.11 um 19:13:50
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Weitere Fragen aus der Praxis:
6.) Ein Kollege hat einen WSUS installiert. Das Ding fängt an alle Updates herunter zu laden und will einfach nicht mehr aufhören. Welche Konfigurationseinstellungen prüfen Sie und welche Maßnahmen ergreifen Sie um den Spuk zu beenden?
7.) Ein Entwickler hat ein Unterstützungstool für WSUS programmiert. Das Ding funktioniert auf Ihrem Client, auf dem Entwicklungsrechner mit VS2010 und auf dem WSUS-Server. Aber bei dem Kollegen, der WinXPSP3 als Wks in der Domäne hat und das Tool regelmäßig nutzen soll nicht. Was könnte die Ursache sein und was tun Sie?
8.) Ein Chef hat irgendwo gelesen, dass Adobe den Flashplayer und Updates für Adobe Reader 10 über WSUS bereitstellt. Er möchte, dass Sie dieses Feature überprüfen. Was sagen Sie ihm?
9.) Ein AU-Agent auf einem Client will einfach nicht mehr mitmachen. Was unternehmen Sie dagegen?
10.) Sie haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #5 - 10.07.11 um 19:28:29
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Weitere Fragen aus der Praxis:
11.) Auf einem DC wurde ein WSUS-Server eingerichtet. Der zuständige Domänenadmin hat diesen DC depromoviert und der WSUS tut es jetzt nicht mehr. Was wurde falsch gemacht?
12.) Ein WSUS-Betreuer beschwert sich, dass die neuen W2k8 R2-Server in seiner WSUS-Konsole als Windows 7-Systeme aufgelistet werden. Was ist die Ursache?
13.) Ein IT-Betreuer eines entfernten Standortes möchte einen Client-Eintrag im WSUS löschen, kann das aber nicht. Was ist die mögliche Ursache?
14.) Eine Gruppe von Clients im AD DS soll einer WSUS-Gruppe automatisch zugeordnet werden. Diese stehen aber sturr in der Gruppe "Nicht zugeordnet". Was würden sie tun?
15.) Ein Client wurde von einem AD-Standort in einen anderen verschoben. Jetzt tauchen die Client-Einträge auf den jeweiligen Standort-WSUS-Replikas auf, auf dem WSUS-Master aber nur der aktuelle. Warum ist das so und was tun Sie dagegen?

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #6 - 10.07.11 um 19:51:03
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Weiter Fragen aus der Praxis:
16.) Auf einem Server wurde WSUS mit einem alternativen Port eingerichtet. Anschließen wird der Port 80 zugemacht. Nun können sich neue Clients nicht mehr an den WSUS-Server wenden, obwohl diese mittels GPO auf den alternativen Port vorbereitet sind. Warum ist das so?
17.) Auf einem Server mit Web-Anwendung soll zusätzlich ein WSUS eingebracht werden. Was beachten Sie dabei?
18.) Sie sollen auf dem AD-Client eines Kollegen eine WSUS-Konsole bereitstellen. Was muss alles installiert sein/werden?
19.) Über Nacht können mit einem Mal einige besonders große Updates nicht mehr aus dem Internet von den WSUS-Servern bei MS herunter geladen weden. Was könnte die Ursache sein und was kann man dagegen tun?
20.) Sie haben ein spezielles Tool nach umfangreichen Testungen in Ihrer AD DS-Infrastruktur ausgerollt und nun können Ihre lieben Mitarbeiter keine Excel-Dateien über das LAN/WAN öffnen und bearbeiten. Was tun Sie? (aus gegebnen Anlass ...  Laut lachend )

Jetzt höre ich aber auf ... sonst beschweren sich noch die Profs, ich hätte alle Ihre Fragen geklaut und sie müssten sich Neue einfallen lassen? Laut lachend

PS: Wenn diese Fragen in der Prüfung auftauchen ... WSUS-Plag gibt es noch nicht. Durchgedreht

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #7 - 10.07.11 um 19:57:18
Beitrag drucken  
Ha - eine hab ich noch ...

Zusatzfrage) In einem wichtigen deutschsprachigem Forum betont ein berühmter MVP immer einen kleinen aber feinen Unterschied. Wie heist das Forum und was ist ein MVP? Worum geht es dabei und wie ist der Spitzname dieses MVP's?
Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #8 - 10.07.11 um 20:21:19
Beitrag drucken  
Hallo Dani,
"ich gehöre nicht zu der Gruppe der "Geprüften"." habe ich gelesen und andersrum verstanden. Ich sitze wohl schon zu lange vor dem PC ^^

10 Fragen, 10 gute Fragen die in der Prüfung auch gestellt werden könnten, obwohl bei der eine oder andere Frage wohl der Rahmen gesprengt wird. Wir haben für die Durchführung des kompletten Projektes 35 Stunden Zeit gehabt. Die können nicht übertrieben viel erwarten.

Ich bin zwar ein WSUS Neuling aber versuche mich trotzdem mal an die Fragen heran. Ist zumindest ein guter Test für mich selber und nebenbei lerne ich ja auch was Smiley

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:49:42:
1.) Sie haben einen Master-WSUS mit einer externen SUSDB (SQL 2005) und auf Grund eines HW-Ausfalles müssen Sie diesen sofort ersetzen ... was tun Sie?


"externe SUSDB" kann man davon ausgehen, dass diese sich auf einen separaten Server befindet??
Wenn ja:
Ich würde WSUS virtuell aufsetzen( da ich ja sofort reagieren muss) und bei der NeuInstallation die externe SUSDB angeben ( man kann ja zwischen SQL DB, Internal Database und externe Datenbank auswählen). Die Content DB muss ich wohl auch mitnehmen oder?

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:49:42:
2.) Sie haben eine Master-WSUS mit einer WIDB der zu klein dimensioniert ist. Sie wollen auf eine andere HW ohne Ausfall umziehen ... was tun Sie?


Ich installiere auf der neuen Hardware WSUS erneut und wähle eine Datenbank die groß genug ist. Diesen WSUS Server richte ich als Slave ein. Repliziere dann den Master mit dem Slave um auf den gleichen Stand zu sein. Lasse den Master sterben und machen den Slave als neuen Master. Dann ändere ich noch die Gruppenrichtlinien damit diese von nun an auf den neuen WSUS-Master hinweisen. Grob gesagt. Warscheinlich komplett falsch aber immerhin ein Versuch ^^

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:49:42:
3.) Sie haben einen Nebenstandort mit 300 Clients und einer langesamen WAN-Verbindung über WSUS zu versorgen. Die Unternehmung besitzt bereits eine einsatzbereite WSUS-Topologie. Wie sieht Ihre optimale Lösung aus?

"einsatzbereite WSUS-Topologie" Haben die also einen WSUS vor Ort? oder die gegebenheiten dafür? Wenn nicht würde ich einen WSUS vor Ort stellen und diesen mit den Master-WSUS replizieren lassen!

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:49:42:
4.) Ein fluktuierende Gruppe örtlicher IT-Betreuer soll die Infrastruktur ihres Nebenstandortes bzgl. WSUS beobachten um Probleme an Clients vor Ort zu beheben. Sie haben ein AD DS im Unternehmen. Wie steuern Sie das?


Die Frage verstehe ich nicht so gut. Kann die leider auch nicht beantworten. Wie steuere ich das AD ? Die Gruppenrichtlinie in der AD OU für die Nebenstelle packen? Bitte beantworte mir diese Frage, thx

DESoft schrieb on 10.07.11 um 18:49:42:
5.) Sie haben eine Gruppe Clients mit veralteter SW, die nicht mittelfristig ersetzt werden kann. Diese SW reagiert sehr heftig auf diverse Updates / Änderungen am OS. Wie berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der WSUS-Integration?


Aufjedenfall WSUS-gruppen erstellen und die Updates vor der Genehmigung selber testen!

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:13:50:
6.) Ein Kollege hat einen WSUS installiert. Das Ding fängt an alle Updates herunter zu laden und will einfach nicht mehr aufhören. Welche Konfigurationseinstellungen prüfen Sie und welche Maßnahmen ergreifen Sie um den Spuk zu beenden?


Erstmal schauen welche Updates er überhaupt genehmigt. Sprachen wie japanisch müssen nun wirklich nicht sein. Auch tools und Service Packs würde ich nach hinten stellen.
ich glaube aber, dass der BITS eine Warteschlange hat die er abarbeitet. Diese muss wohl geleert werden, damit er aufhört, sonst dauert das wohl 30 tage bis er merkt, dass man einiges abgelehnt hat oder?
Es gibt das Tool BITSadmin! Vielleicht kannst du mich hier aber etwas mehr aufklären wie BITS funktioniert....

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:13:50:
7.) Ein Entwickler hat ein Unterstützungstool für WSUS programmiert. Das Ding funktioniert auf Ihrem Client, auf dem Entwicklungsrechner mit VS2010 und auf dem WSUS-Server. Aber bei dem Kollegen, der WinXPSP3 als Wks in der Domäne hat und das Tool regelmäßig nutzen soll nicht. Was könnte die Ursache sein und was tun Sie?


ich würde erstmal bei den Clients wo es nicht funktioniert alle Updates installieren Zwinkernd
Vielleicht ist es ein Problem mit NET.Framework oder ASP.NET
Aber ansonsten wüsste ich jetzt spontan keine Lösung... Augenrollen

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:13:50:
8.) Ein Chef hat irgendwo gelesen, dass Adobe den Flashplayer und Updates für Adobe Reader 10 über WSUS bereitstellt. Er möchte, dass Sie dieses Feature überprüfen. Was sagen Sie ihm? 


Ein User soll lieber User bleiben und keine IT Zeitschriften lesen  Laut lachend
ich sage ihm, dass WSUS nur Microsoft Produkte unterstützt aber vorher gucke ich lieber nochmal im Internet nach  Cool

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:13:50:
9.) Ein AU auf einem Client will einfach nicht mehr mitmachen. Was unetrnehmen Sie dagegen?


Was macht er denn nicht?
Kann er keine Updates installieren oder war das Update fehlerhaft?
Wenn es fehlerhaft ist, dann weiß ich nicht wie man das ganze wieder über WSUS Boardmittel rückgängig macht.
Wenn er das update nicht zieht, dann kontrolliere ich ob die Gruppenrichtlinie gesetzt wird. Gucke in der Registry nach und in der WindowsUpdate.log

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:13:50:
10.) Sei haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?


Ich hatte schonmal den Fall, dass ich einen Client gelöscht habe, dieser aber automatisch wieder gekommen ist. Im AD hatte ich ihn aber aus der OU rausgenommen gehabt.

hmm... die verschwinden und kommen wieder .....
geben die wohl nicht regelmäßig einen Statusbericht ab?
Da gibt es doch die befehle wuauclt.exe /reportnow

hmm... mir fällt spontan nichts ein  Traurig

Kannst du mir bei der eine oder andere frage korrigieren und helfen. Zum wohl aller WSUS prüflinge  Zwinkernd

DANKE!!!
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #9 - 10.07.11 um 20:40:52
Beitrag drucken  
Hui, schon hat man Frage 1- 10 mehr oder weniger beantwortet und schon kommt nochmal eine volle Packung  Zunge
Sehr gut! Da lasse ich doch meine Präsi gerne links liegen um nochmal Theorie Erfahrungen zu sammeln.
Bevor ich aber mit Frage 11 - 20 weitermache würde ich doch gerne die Zusatzfrage beantworten.

Also ein MVP ist doch so eine Auszeichnung für hohe Kompetenz. Ein wichtiges deutschsprachiges Forum kann nur (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). sein und der Spitzname lautet "DESoft"  Zwinkernd
der kleine aber feine Unterschied  Laut lachend

So und nun mache ich mich an die Arbeit.
PS: Denk dran, je mehr Aufgaben du mir gibst umso mehr musst du hinterher korrigieren  Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #10 - 10.07.11 um 21:12:41
Beitrag drucken  
DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:28:29:
11.) Auf einem DC wurde ein WSUS-Server eingerichtet. Der zuständige Domänenadmin hat diesen DC depromoviert und der WSUS tut es jetzt nicht mehr. Was wurde falsch gemacht?


Ist depromoviert ein deutsches Wort^^ musste googlen. Weiß aber was du meinst.
.....
....
... also das Wort überfordert mich doch ein wenig haha
depromoviert = verunstaltet?
hmm... habe leider keine Antwort.
Wird der WSUS nicht mehr in der Domäne erkannt oder ist er aus der OU Gruppe rausgeflogen?
HILFE!
Ich würde den ADMIN zur Rede stellen. Er sollte sich doch bitte dafür entschuldigen ^^
Ne, habe keine ahnung....

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:28:29:
12.) Ein WSUS-Betreuer beschwert sich, dass die neuen W2k8 R2-Server in seiner WSUS-Konsole als Windows 7-Systeme aufgelistet werden. Was ist die Ursache?


Also, diese Frage kann ich auch leider nicht wissen. Zu wenig meine Praxis Erfahrung  weinend
Ich versuche logisch zu denken hmm...
....keine ahnung

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:28:29:
13.) Ein IT-Betreuer eines entfernten Standortes möchte einen Client-Eintrag im WSUS löschen, kann das aber nicht. Was ist die mögliche Ursache?


keine Berechtigung? Der Client zieht in dem Moment die Updates herunter?

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:28:29:
14.) Eine Gruppe von Clients im AD DS soll einer WSUS-Gruppe automatisch zugeordnet werden. Diese stehen aber sturr in der Gruppe "Nicht zugeordnet". Was würden sie tun?


Eine Regel erstellen, dass diese automatisch in der Gruppe x zugeordnet werden ( Einstellung bei WSUS) oder eine Richtlinie erstellen, welche die Target Gruppe vorschreibt. Zur Not manuel in WSUS verschieben.

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:28:29:
15.) Ein Client wurde von einem AD-Standort in einen anderen verschoben. Jetzt tauchen die Client-Einträge auf den jeweiligen Standort-WSUS-Replikas auf, auf dem WSUS-Master aber nur der aktuelle. Warum ist das so und was tun Sie dagegen?


kein Plan!
bitte kurz erläutern.....

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
16.) Auf einem Server wurde WSUS mit einem alternativen Port eingerichtet. Anschließen wird der Port 80 zugemacht. Nun können sich neue Clients nicht mehr an den WSUS-Server wenden, obwohl diese mittels GPO auf den alternativen Port vorbereitet sind. Warum ist das so?


Also ich benutze auch den alternativ Port :8530
Ich hatte bisher gedacht, dass wenn ich Port :80 zumache das ganze trotzdem  noch funktioniert. Dies scheint wohl nicht so zu sein.
hm...
mal überlegen.
Die Clients kommunizieren doch über http
Daher braucht man den IIS auf dem WSUS Server
IIS Port = 80
Wenn der zu ist, dann funktioniert der Zugriff erst garnicht??
oder hat das was mit dem anonymen Zugriff zu tun, welcher dann nicht mehr geht??
Oh man mein blödes halbwissen .........

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
17.) Auf einem Server mit Web-Anwendung soll zusätzlich ein WSUS eingebracht werden. Was beachten Sie dabei?


Das ich Port :80 nicht nehme, wenn der durch die Webanwendung belegt ist!

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
18.) Sie sollen auf dem AD-Client eines Kollegen eine WSUS-Konsole bereitstellen. Was muss alles installiert sein/werden?


hm.. da müsste ich doch noch in die Systemvoraussetzungen können aber die habe ich in der Prüfung ja auch nicht parrat von daher sage ich mal folgendes:

.NET framework, IIS , Microsoft Report Viewer Redistributable 2008

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
19.) Über Nacht können mit einem Mal einige besonders große Updates nicht mehr aus dem Internet von den WSUS-Servern bei MS herunter geladen weden. Was könnte die Ursache sein und was kann man dagegen tun?


Die Festplatte hat kein Platz mehr, das ist mir schon passiert.
35GB VOLL!!!
Der Admin ist Nachts aufgestanden, konnte nicht schlafen und hat die Microsoft Seiten in der Firewall gesperrt  Schockiert/Erstaunt

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
20.) Sie haben ein spezielles Tool nach umfangreichen Testungen in Ihrer AD DS-Infrastruktur ausgerollt und nun können Ihre lieben Mitarbeiter keine Excel-Dateien über das LAN/WAN öffnen und bearbeiten. Was tun Sie? (aus gegebnen Anlass ...Laut lachend )


Tool wieder deinstallieren ^^
häää wieso das bitte nicht mehr?
Ist das nur bei Excel so? Die Antwort interessiert mich  Laut lachend

DESoft schrieb on 10.07.11 um 19:51:03:
PS: Wenn diese Fragen in der Prüfung auftauchen ... WSUS-Plag gibt es noch nicht.


Gibt es zu. Du bist doch selber ein Prüfer  Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Also erstmal nochmal ausdrücklich viele Dank für deine bemühungen. Ich poste aufjedenfall am Dienstag, spätestens Mittwoch die Prüfungsfragen.

Kannst du mir jetzt noch zum Schluss die falschen Antworten korrigieren, den BITS erklären und IIS im zusammenhang mit WSUS. Vielleicht noch die ganzen Protokolle außer http und auf welcher OSI Schicht der WSUS arbeitet  unentschlossen

Thank you!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #11 - 10.07.11 um 22:03:16
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 20:40:52:
Also ein MVP ist doch so eine Auszeichnung für hohe Kompetenz. Ein wichtiges deutschsprachiges Forum kann nur (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). sein und der Spitzname lautet "DESoft"  Zwinkernd
der kleine aber feine Unterschied  Laut lachend


Hier findest Du mehr Infos zu den MVPs. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Der Spitzname für den MVP lautet nicht DESoft. Zwinkernd

Der kleine, aber feine Unterschied ist hier im Forum oft genug von mir gepostet worden, sollte sich recht schnell finden lassen. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #12 - 10.07.11 um 22:09:04
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
Ist depromoviert ein deutsches Wort^^ musste googlen. Weiß aber was du meinst.


DCPROMO ist das was Dani sagen wollte. Oder auch demoten.

So manche Worte werden hier im Forum automatisch rot geschrieben, z.b. der BITS. Dahinter verbirgt sich eine URL, in diesem Fall sogar eine Erklärung: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Ein Forum ist der falsche Ort um sich den IIS in Verbindung mit dem WSUS 2 Tage vor einer Prüfung erklären zu lassen. Du mußt schon selbst etwas für die Prüfung tun. Lies die WhitePaper, die MS auch in deutscher Sprache zur Verfügun stellt. Beginnend hier: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #13 - 10.07.11 um 22:11:07
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Heute um 19:51:03:16.) Auf einem Server wurde WSUS mit einem alternativen Port eingerichtet. Anschließen wird der Port 80 zugemacht. Nun können sich neue Clients nicht mehr an den WSUS-Server wenden, obwohl diese mittels GPO auf den alternativen Port vorbereitet sind. Warum ist das so?Also ich benutze auch den alternativ Port :8530Ich hatte bisher gedacht, dass wenn ich Port :80 zumache das ganze trotzdemnoch funktioniert. Dies scheint wohl nicht so zu sein.hm...mal überlegen.Die Clients kommunizieren doch über httpDaher braucht man den IIS auf dem WSUS ServerIIS Port = 80Wenn der zu ist, dann funktioniert der Zugriff erst garnicht??oder hat das was mit dem anonymen Zugriff zu tun, welcher dann nicht mehr geht??Oh man mein blödes halbwissen .........


Stichwort SELFUPDATE. Findest Du auch hier im Forum und natürlich auch als KB-Artikel bei MS.
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #14 - 10.07.11 um 22:40:47
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 20:40:52:
PS: Denk dran, je mehr Aufgaben du mir gibst umso mehr musst du hinterher korrigierenDurchgedreht


Ok ... das wird ne schöne "Nacht" Schockiert/Erstaunt
MVP => es gibt nur 2 hier im Forum ... und ich bin nicht mal ein Schatten davon. Zwinkernd
Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
Gibt es zu. Du bist doch selber ein Prüfer 

Ne ... wirklich nicht. Ich bin Dipl-Ing. und nur theoretisch berechtigt einen Bachelor durch seine Prüfung zu führen.
Ich fahr jetzt erstmal heim, bin hier nur kurz in einem Inet-Kaffee vorbei geschlappt ... dann kommen die Lösungen. Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #15 - 10.07.11 um 22:50:30
Beitrag drucken  
ja genau Selfupdate ist auch ein Stichwort was ich immer noch nicht so Recht verstanden habe.
Und ich habe einiges dazu gelesen. Auch das Step by Step Dokument habe ich natürlich bereits durchgelesen aber mir fehlt die Praxis mit dem WSUS.
Wir haben bei uns in der Firma viel zu viel zu tun. Ich konnte mich kaum damit beschäftigen. Ich weiß, selber schuld und ich hätte vorher damit anfangen können. Das sehe ich alles ein. Hilft mir aber an dieser stelle leider garnicht.

Ich verbringe schon die letzten 5 Tage vor der Prüfung zuhause und mache nichts anderes als mich dafür vorzubereiten.
Auch wenn WSUS kein so kompliziertes Thema ist, gibt es Fallen und in diese möchte ich nicht reinfallen.

Ich wäre echt dankbar, wenn doch ein MVP von euch mir etwas unterstützen könnte. Das ist an dieser stelle einfach nur eine Bitte mit eine kleine Hoffnung.

Ich stelle einfach nochmal die Fragen, welche mich stören.
Es ist einfacher, wenn jemand von uns das erklärt als wenn ich mir die vielen Seiten von Microsoft oder irgendwelchen Anleitungen durchlese.
Und viel zeit habe ich leider nicht mehr....

Also,

- was genau ist das Selfupdate??
- was ist BITS und was könnte hierzu abgefragt werden?
- Wie arbeitet IIS mit WSUS zusammen ( grob in paar Sätze)
- Was gehört noch zu Basis Wissen für den WSUS?

Wenn DESoft oder jemand anders jetzt auch noch die Fragen von DEsoft bzw. besser gesagt meine Antworten korrigieren würde, dann wäre das natürlich perfekt...

Nochmal es ist nur eine Bitte!

Danke.

  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #16 - 10.07.11 um 23:52:27
Beitrag drucken  
ok, verstehe ich. Ein MVP ist also Sunny zum Beispiel??
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich sonst wenig in Foren bin. Ich finde aber gefallen daran, weil man doch sehr gut geholfen wird. Übrigens den BITS braucht man mir nicht mehr erklären. Das wird auf der wsus.de Seite doch super gezeigt!
Ich finde es bemerkenswert, dass es solche Leute wie dich gibt, die soviel Zeit investieren, um unbekannte zu helfen. Wenn ich das irgendwie zurück geben könnte, würde ich das sofort tun.
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #17 - 11.07.11 um 00:00:01
Beitrag drucken  
ahja und nochwas. Ich würde schon gerne das eine oder andere Mal die Suche hier im Forum benutzen, aber es werden mir nur die Eigene Beiträge angezeigt??
So auch bei Selfupdate
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #18 - 11.07.11 um 00:16:40
Beitrag drucken  
Hi Billy,

so ich bin nun daheim ... jetzt werde ich Dir die Lösungen zusammenstellen.
Zuerst zu Deinen Fragen:

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
- was genau ist das Selfupdate??

Der Windows Update Agent versuch beim Kontakt zum WSUS zu prüfen, ob er selbst aktuell ist. Ist das nicht der Fall aktualisiert er sich selbst über den kontakteten WSUS. Da ist auch das "Problem". Da der Agent zu alt für die Kommunikation mit dem WSUS-Server sein könnte, wird die Aktualisierung, das sogenannte Selfupdate, über die Standard-IIS-Site mit Port 80 abgewickelt.
Nach der Aktualisierung ist sichergestellt, dass ein Kommunikation sauber über die ggf. anderweitig konfigurierten Schnittstellen läuft.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
- was ist BITS 

BITS ist der Windows Hintergrund Übertragungsdienst und läuft über das WinHTTP. Er ist vereinfacht eine Warteschlange von Downloadaufträgen, die unter Rücksichtnahme auf andere Prozesse, die ebenfalls eine Netzwerkaktivität benötigen, Dateien in Häppchen transportiert und zusammen setzt. Downloadaufträge werden über einen konfigurierten Zeitraum aufrecht erhalten. Kommt es in der entsprechenden Zeit nicht zu einem erfolgreichen Download, werden die Aufträge verworfen. Machmal muss man da als Admin nachhelfen => sprich die Downloadauftragsliste leeren.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
Wie arbeitet IIS mit WSUS zusammen 

Der WSUS besteht neben einem Dateistorage (WSUS-Content) und einer SQL-Datenbank (SUSDB) aus einem Windowsdienst. Dieser koordiniert die Zusammenhänge. Für eine Kommunikation mit Clients (Anfragen aus dem Netzwerk) aber auch für die Steuerung durch die MMC-Konsolen bedient er sich des IIS. Der Download der Updates aus dem Content erfolgt von den Clients über BITS.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
- Was gehört noch zu Basis Wissen für den WSUS?

Der WSUS-Server hält neben den Updates im Content und den aktuellsten Agent für das Selfupdate auch ALLE min. einmal von MS abgerufenen Metainformationen der Updates. Diese können nicht ohne weiteres gelöscht werden.
Der Update-Agent ist relativ autark. Er wird am Client konfiguriert (via Reg, lokale GPO oder AD DS-GPO), kontaktet den entsprechenden WSUS-Server, aktualsiert sich ggf. selbst über WSUS, ruft Metainformationen zu verfügbaren/genehmigten Updates ab, analysiert die Situation vor Ort, downloaded erforderliche Updates via BITS und intitialisiert deren Installation via MSI. Zusätzlich informiert er den WSUS-Server über seine Existenz und die aktuelle Updatesituation. Er hat ein eigenes API für Programmierung, dass aus Sicherheitsaspekten nur unwesentlich Remoteinteraktionen zulässt.

PS: Das ist der kleine aber feine Unterschied, der von unserm MVP einem immer wieder um die Ohren geschlagen wird. Laut lachend

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #19 - 11.07.11 um 00:20:19
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Billy schrieb on 11.07.11 um 00:00:01:
Ich würde schon gerne das eine oder andere Mal die Suche hier im Forum benutzen,


spar Dir diese Mühe. Die interne Suche ist "bescheiden" und leider nicht optimierbar. Marco, unser Foren-Admin hat schon alle möglichen Register gezogen ... aber er kann auch nicht bieten, was nicht drin ist. Leider.
weinend

Suche in Google mit der Option "site:wsus.de"

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #20 - 11.07.11 um 00:38:13
Beitrag drucken  
Lösung zu 1.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 18:49:42:

1.) Sie haben einen Master-WSUS mit einer externen SUSDB (SQL 2005) und auf Grund eines HW-Ausfalles müssen Sie diesen sofort ersetzen ... was tun Sie?

"externe SUSDB" kann man davon ausgehen, dass diese sich auf einen separaten Server befindet??
Wenn ja:
Ich würde WSUS virtuell aufsetzen( da ich ja sofort reagieren muss) und bei der NeuInstallation die externe SUSDB angeben ( man kann ja zwischen SQL DB, Internal Database und externe Datenbank auswählen). Die Content DB muss ich wohl auch mitnehmen oder? 


Richtig. Auf alternativem System neu installieren mit Bezug auf immernoch vorhandene externe SUSDB auf einem anderen Server (SQL 2005 oder höher ist Voraussetzung).
Den Content-Inhalt kann man kopieren, wenn ein erneuter vollständiger Download vermieden werden soll. Danach sollte aber mit dem WsusUtil ein /Reset ausgelöst werden. Damit wird der Content und die Metainformationen in der SUSDB wieder in Einklang gebracht. Er zeigt "scheinbar" einen vollständigen Download in der Konsole an, läd aber tatsächlich nur die fehlenden oder korrupten Updates von MS herunter. Das kann eine gewisse Zeit beanspruchen ... hier ist Gedult gefragt.
Im Falle eines HW-Crash kann das aber ggf. nicht möglich sein.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #21 - 11.07.11 um 00:46:51
Beitrag drucken  
Lösung zu 2.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 18:49:42:

2.) Sie haben eine Master-WSUS mit einer WIDB der zu klein dimensioniert ist. Sie wollen auf eine andere HW ohne Ausfall umziehen ... was tun Sie?

Ich installiere auf der neuen Hardware WSUS erneut und wähle eine Datenbank die groß genug ist. Diesen WSUS Server richte ich als Slave ein. Repliziere dann den Master mit dem Slave um auf den gleichen Stand zu sein. Lasse den Master sterben und machen den Slave als neuen Master. Dann ändere ich noch die Gruppenrichtlinien damit diese von nun an auf den neuen WSUS-Master hinweisen. Grob gesagt. Warscheinlich komplett falsch aber immerhin ein Versuch ^^


Nein. Ist korrekt und ein funktionierender Weg. So werden die Genehmigungen und Gruppenstrukturen gerettet. Eventuelle Replikas und Downstreamserver nicht vergessen umzustellen. Auch die müssen den neuen WSUS-Master finden.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #22 - 11.07.11 um 00:55:19
Beitrag drucken  
Lösung zu 3.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 18:49:42:

3.) Sie haben einen Nebenstandort mit 300 Clients und einer langesamen WAN-Verbindung über WSUS zu versorgen. Die Unternehmung besitzt bereits eine einsatzbereite WSUS-Topologie. Wie sieht Ihre optimale Lösung aus?
"einsatzbereite WSUS-Topologie" Haben die also einen WSUS vor Ort? oder die gegebenheiten dafür? Wenn nicht würde ich einen WSUS vor Ort stellen und diesen mit den Master-WSUS replizieren lassen!


Korrekt. Den WSUS am besten als Replika konfigurieren und den Standort mit einer eigenen GPO koordinieren. Der Vorteil ist, dass die Steuerung zentral beim Master verbleibt und die Updates i.d.R. einmal über das WAN schwappen. Die bedarfsorientierten Anforderungen der Clients werden über das schnelle LAN im Standort abgewickelt. Hier sollte als optimalster Fall mit einer Zuordnung der Clients zu den WSUS-Gruppen via GPO gearbeitet werden. Der Standort läuft praktisch automatisiert. Ein Zugriff auf den Standort-WSUS kann aus der Zentrale realisiert werden. Einfach in der WSUS-Konsole den Server hinzufügen. Paßt und läuft.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #23 - 11.07.11 um 01:05:59
Beitrag drucken  
Lösung zu 4.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 18:49:42:

4.) Ein fluktuierende Gruppe örtlicher IT-Betreuer soll die Infrastruktur ihres Nebenstandortes bzgl. WSUS beobachten um Probleme an Clients vor Ort zu beheben. Sie haben ein AD DS im Unternehmen. Wie steuern Sie das?

Die Frage verstehe ich nicht so gut. Kann die leider auch nicht beantworten. Wie steuere ich das AD ? Die Gruppenrichtlinie in der AD OU für die Nebenstelle packen? Bitte beantworte mir diese Frage, thx


Auf dem WSUS-Server werden bei der Installation 2 lokale Gruppen angelegt. Eine für Administratoren mit Vollzugriff auf die Konfiguration und eine weiter zur Berichterstattung mit Leserechten.

Im AD legt man eine Sicherheitsgruppe (z.B. domänen-lokal) an und macht die Accounts der zuständigen IT-Betreuer zu Mitgliedern. Auf dem WSUS-Server wird diese Gruppe selber Mitglied der lokalen Gruppe auf dem WSUS-Server.
In dem oben beschriebenen Fall reicht eine Mitgliedschaft in der Berichterstattergruppe. Wenn ein solcher IT-Betreuer eine WSUS-Konsole auf seinem Client hat, kann dieser den WSUS-Server verbinden und darin die Standortsituation untersuchen / beobachten.
"Fluktuativ" zielt dabei auf die stetige Veränderung von Zuständigkeiten oder Personalwechsel in Unternehmen ab. Hierbei ändert sich dann nur die Mitgliedschaft in der Sicherheitsgruppe in der Domäne. Den Rest macht die Gruppenverschachtelung des AD DS.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #24 - 11.07.11 um 01:14:43
Beitrag drucken  
Lösung zu 5.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 18:49:42:

5.) Sie haben eine Gruppe Clients mit veralteter SW, die nicht mittelfristig ersetzt werden kann. Diese SW reagiert sehr heftig auf diverse Updates / Änderungen am OS. Wie berücksichtigen Sie diesen Umstand bei der WSUS-Integration?

Aufjedenfall WSUS-gruppen erstellen und die Updates vor der Genehmigung selber testen!


Korrekt. Hier sollte man auf Genehmigungsregel verzichten. Dies Clients sollten geteilt werden. Ein Teil wird geschützt aktualisiert. Einige wenige werden für Testungen zur Verträglichkeit herangezogen. Hier wird auch der Aufwand für ein zügiges Rollback betrieben. Wichtig ist, dass diese Testclients vollständig die Produktion representieren. Ein Sondergerät in der Ecke ist da wenig hilfreich, da i.d.R. wenige Spezialisten solche SW bedienen können und diese keine Zeit für eine Schattenproduktion haben. Komplexe SW kann sowieso nicht vollumfänglich getestet werden. Oft sind aber neuralgische Knackpunkte an der SW bekannt. Also einer muß als "Dolly" herhalten.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #25 - 11.07.11 um 01:19:28
Beitrag drucken  
Hallo Dani,

du bist der BESTE!!!!  Smiley
Hast meine Fragen genau nach meinen Wünschen beantwortet.
Durch dich habe ich heute eine Menge gelernt!!!!!!!!!
(großer Schulterklopf).

Morgen ist meiner letzter Tag, aber habe die Präsi schon fertig und nebenbei, das wichtigste, sehr viel über WSUS und die Zusammenhänge gelernt.

Ich bin mir sicher, dass du die restlichen Fragen genau so gut beantworten wirst, so dass ich mir Morgen nochmal alles in ruhe durchlesen kann Smiley

Ich werde am Dienstag berichten und einen auf dich trinken, da kannst du sicher davon ausgehen  Zwinkernd

  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #26 - 11.07.11 um 01:21:58
Beitrag drucken  
Lösung zu 6.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

6.) Ein Kollege hat einen WSUS installiert. Das Ding fängt an alle Updates herunter zu laden und will einfach nicht mehr aufhören. Welche Konfigurationseinstellungen prüfen Sie und welche Maßnahmen ergreifen Sie um den Spuk zu beenden?

Erstmal schauen welche Updates er überhaupt genehmigt. Sprachen wie japanisch müssen nun wirklich nicht sein. Auch tools und Service Packs würde ich nach hinten stellen.
ich glaube aber, dass der BITS eine Warteschlange hat die er abarbeitet. Diese muss wohl geleert werden, damit er aufhört, sonst dauert das wohl 30 tage bis er merkt, dass man einiges abgelehnt hat oder?
Es gibt das Tool BITSadmin! Vielleicht kannst du mich hier aber etwas mehr aufklären wie BITS funktioniert....


Richtig. Auch prüfen ob die Option "Download wenn Update genehmigt wurde" aktiv ist. Sonnst läde er ALLES runter was er kriegen kann. Solche WSUS-Server nent man WSUS-Loader. Das kommt nur vor, wenn in stark frequentierten Netzen oder aus Sicherheitserwägungen der Zugang zum Internet beschränkt ist. Der Loader bunkert was von MS neu ist und bedient dann ein oder mehrere WSUS-Master. Vor der Erstsynchronisation sollten immer alle Genehmigungsregel gelöscht werden.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #27 - 11.07.11 um 01:25:32
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Billy schrieb on 11.07.11 um 01:19:28:
Ich werde am Dienstag berichten und einen auf dich trinken, da kannst du sicher davon ausgehen

Ich drücke Dir die Daumen und freu mich wenn alles klappt.
Eisernes Gestz unseres Forums ... die Fragen sollten dennoch beantwortet werden und werden es auch. Andere lernen auch aus den Treads.

Dennoch wär es schön, mal einen Einblick in die "Welt professoraler Fragen" zu bekommen.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #28 - 11.07.11 um 01:34:10
Beitrag drucken  
Lösung zu 7.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

7.) Ein Entwickler hat ein Unterstützungstool für WSUS programmiert. Das Ding funktioniert auf Ihrem Client, auf dem Entwicklungsrechner mit VS2010 und auf dem WSUS-Server. Aber bei dem Kollegen, der WinXPSP3 als Wks in der Domäne hat und das Tool regelmäßig nutzen soll nicht. Was könnte die Ursache sein und was tun Sie?

ich würde erstmal bei den Clients wo es nicht funktioniert alle Updates installieren
Vielleicht ist es ein Problem mit NET.Framework oder ASP.NET
Aber ansonsten wüsste ich jetzt spontan keine Lösung... 


Nein, das Geheimnis ist einfach nur trivial.
Man muss auf dem Client eine WSUS-Konsole installieren. Net-Applikationen referenzieren Assemblies. Die benötigte Assembly "WindowsUpdate.Administration" steht aber nicht standardisiert zur Verfügung. Erst nach der Installation der Konsole ist diese im lokalen Framework verfügbar und die SW kann funktionieren.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #29 - 11.07.11 um 01:48:10
Beitrag drucken  
Lösung zu 8.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

8.) Ein Chef hat irgendwo gelesen, dass Adobe den Flashplayer und Updates für Adobe Reader 10 über WSUS bereitstellt. Er möchte, dass Sie dieses Feature überprüfen. Was sagen Sie ihm?

Ein User soll lieber User bleiben und keine IT Zeitschriften lesen
ich sage ihm, dass WSUS nur Microsoft Produkte unterstützt aber vorher gucke ich lieber nochmal im Internet nach


Der Chef hat recht. Tatsächlich unterstützen Citrix und Adobe experimentell den Rollout von Updates über WSUS. Leider gibt es da Einschränkungen.
Citrix hat den Test einschlafen lassen. Adobe gerade erst angefangen.
Zudem ist das Feature für den System Center Update Publisher (SCUP) im System Center Management (SCCM) von MS gedacht und somit mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Auch ist dort der "integrierte" WSUS entwas anders, als dessen verbreitete kostenlose Variante.
Dabei wird eine Metainformationsdatei vom Anbieter (z.B. Adobe) geladen und in die SUSDB geschossen. Der WSUS läd anschließend die Updates herunter und stellt diese zur Verteilung bereit. Die Zertifizierung der Echtheit erfolgt wie bei MS.
Der SCUP kann auch ohne SCCM betrieben werden, aber die importierten Updates sind nur mit einem Trick sichbar zu machen und können sonst nicht zur Verteilung genehmigt werden. Dazu gibt es hier im Forum min. einen Thread.
Ob der Chef die SW-Lizenzen und/oder den Aufwand wohl bezahlen will?
Richtig ist: In Domänen haben Benutzer nicht das Recht SW zu installieren. Sehr oft scheitern diese dann an Produkten wie bei Adobe und Oracle's Java. Wenn WSUS und der AU-Agent dies aber übernehmen, sieht die Welt schon viel besser aus. So steht auch der Updatehersteller verstärkt in der Pflicht, dass seine Updates sauber über MSI in Windowsnetzwerken ausrollen.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #30 - 11.07.11 um 02:03:52
Beitrag drucken  
Lösung zu 9.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

9.) Ein AU auf einem Client will einfach nicht mehr mitmachen. Was unetrnehmen Sie dagegen?

Was macht er denn nicht?
Kann er keine Updates installieren oder war das Update fehlerhaft?
Wenn es fehlerhaft ist, dann weiß ich nicht wie man das ganze wieder über WSUS Boardmittel rückgängig macht.
Wenn er das update nicht zieht, dann kontrolliere ich ob die Gruppenrichtlinie gesetzt wird. Gucke in der Registry nach und in der WindowsUpdate.log


Schon mal nicht schlecht.
Zusätzlich sollte der Conficker ausgeschlossen werden. Dazu sollte mal das MRT von MS über den Rechner laufen. Der Conficker blockiert den AU-Agent und simuliert in der lokalen Dienstekonsole AU würde laufen.
Zusätzlich ist zu prüfen, ob die Dienste BITS und Windows Installer auf Startart "Manuell" stehen. Sie werden vom Agenten zur Aufgabenerledigung angefordert.
Bei Systemen mit Windows 2000 oder XP sollten auch die aktuellsten Stammzertifikateupdates drauf sein. Der Agent installiert nur Updates vom WSUS, wenn er dessen Echtheit erfolgreich prüfen konnte.
Desweiteren können diverse DLL deregistriert sein. Dazu gibt es einige Threads.
Wenn sonst nichts hilft, kann der aktuellste Agent mit der Option /wuforce aufgezogen werden.
GPO ist richtig ... dazu kann rsop.msc aufgerufen werden. Da ist man schon schlauer.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #31 - 11.07.11 um 02:08:55
Beitrag drucken  
Lösung zu 10.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:

10.) Sei haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?

Ich hatte schonmal den Fall, dass ich einen Client gelöscht habe, dieser aber automatisch wieder gekommen ist. Im AD hatte ich ihn aber aus der OU rausgenommen gehabt.

hmm... die verschwinden und kommen wieder .....
geben die wohl nicht regelmäßig einen Statusbericht ab?
Da gibt es doch die befehle wuauclt.exe /reportnow


Klarer Fall, die Clients sind geklont. Hier ist die SUS-ID in der Registry zu löschen. Sysprep und andere zweifelhafte Tools, die versprechen nach dem Clonen die System-ID von Windows auszutauschen, vergessen diese ID. Mehrere Clients behaupten also beim WSUS-Server das gleiche System zu sein.

Wichtig: Auch der XP-Mode im Win7 ist von diesem Phänomen betroffen!!!

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #32 - 11.07.11 um 02:15:14
Beitrag drucken  
Lösung zu 11.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

11.) Auf einem DC wurde ein WSUS-Server eingerichtet. Der zuständige Domänenadmin hat diesen DC depromoviert und der WSUS tut es jetzt nicht mehr. Was wurde falsch gemacht?

Ist depromoviert ein deutsches Wort^^ musste googlen. Weiß aber was du meinst.
.....
....
... also das Wort überfordert mich doch ein wenig haha
depromoviert = verunstaltet?
hmm... habe leider keine Antwort.
Wird der WSUS nicht mehr in der Domäne erkannt oder ist er aus der OU Gruppe rausgeflogen?
HILFE!
Ich würde den ADMIN zur Rede stellen. Er sollte sich doch bitte dafür entschuldigen ^^
Ne, habe keine ahnung....


Die Regel ist einfach:
Zuerst denn DC, dann (wenn es nicht anders geht) den WSUS installieren.
Soll der DC zum Memberserver "demotet" (ich sag immer "depromoviert") werden, ist vorher der WSUS zu deinstallieren und danach wieder zu installieren.
Wird das vergessen ... ist und bleibt der WSUS beschädigt. Dann hilft i.d.R. nur eine Neuinstallation des OS. So meine bescheidene Erfahrung.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #33 - 11.07.11 um 02:16:57
Beitrag drucken  
Lösung zu 12.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

12.) Ein WSUS-Betreuer beschwert sich, dass die neuen W2k8 R2-Server in seiner WSUS-Konsole als Windows 7-Systeme aufgelistet werden. Was ist die Ursache?

Also, diese Frage kann ich auch leider nicht wissen. Zu wenig meine Praxis Erfahrung
Ich versuche logisch zu denken hmm...
....keine ahnung


Ganz einfach ... die lokal installierte WSUS-Konsole ist veraltet. Die sollte mal aktualisiert werden.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #34 - 11.07.11 um 02:28:14
Beitrag drucken  
Lösung zu 13.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

13.) Ein IT-Betreuer eines entfernten Standortes möchte einen Client-Eintrag im WSUS löschen, kann das aber nicht. Was ist die mögliche Ursache?

keine Berechtigung? Der Client zieht in dem Moment die Updates herunter? 


Richtig. Er ist nur Mitglied der Berichterstatter. Ohne diese Mitgliedschaft könnte er sich nichtmal mit dem WSUS-Server verbinden.
Und solche Beschwerden kommen häufiger in Organisationen mit verteilter Zuständigkeit ... z.Bsp. wegen großer geografischer Entfernungen.
Ähnlich Fragen kommen oft bezüglich der Zuordnung der Clients zu WSUS-Gruppen. Hier könnte aber auch der Modus zur Zuordnung über GPO aktiviert sein.
Bei einer Beschwerde über die ausgeschlossene Änderungen / Auflistung von Sprachen oder Produkten im WSUS ... das kann nur auf dem WSUS-Server geändert werden, der direkt von MS downloaded. Dies Einstellung gilt für die gesamte kaskadierte WSUS-Topologie.
Können Updates nicht genehmigt werden, befindet sich man auf einem Replika ... das geht dann nur am WSUS-Master.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #35 - 11.07.11 um 02:35:24
Beitrag drucken  
Lösung zu 14.)

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

14.) Eine Gruppe von Clients im AD DS soll einer WSUS-Gruppe automatisch zugeordnet werden. Diese stehen aber sturr in der Gruppe "Nicht zugeordnet". Was würden sie tun?

Eine Regel erstellen, dass diese automatisch in der Gruppe x zugeordnet werden ( Einstellung bei WSUS) oder eine Richtlinie erstellen, welche die Target Gruppe vorschreibt. Zur Not manuel in WSUS verschieben.


Ein Zuordnung mittels Regel gibt es nicht.
Die Targetgruppe via GPO ist ok ... aber das muss auch am WSUS eingeschaltet werden.
Und die GPO muss beim Client ankommen. Das ist aber gegeben .. sonst wäre der Eintrag nicht unter "Nicht zugeordnet".
Wenn die Autozuordnung aktiviert ist, können keine manuellen Zuordnungen mehr erfolgen.

Häufiger Fehler ... Schreibfehler in der GPO.
Ist mir schon passiert ... und da haben eine Menge Haare dran glauben müssen. Laut lachend

PS: den Namen einer WSUS-Gruppe kann es in der Topologie nur einmal geben. Die Hirarchie ist dabei egal.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #36 - 11.07.11 um 02:51:03
Beitrag drucken  
Lösung zu 15.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:28:29:

15.) Ein Client wurde von einem AD-Standort in einen anderen verschoben. Jetzt tauchen die Client-Einträge auf den jeweiligen Standort-WSUS-Replikas auf, auf dem WSUS-Master aber nur der aktuelle. Warum ist das so und was tun Sie dagegen?


kein Plan!
bitte kurz erläutern.....


Veraltete Computerobjekte werden auf WSUS-Servern durch den Bereinigungs-Assistenten gelöscht. Manche Unternehmen möchten/machen das nicht, da so erkennbar wird, wenn ein Client sich aus dem WSUS-Prozess ausgeklinkt hat ... also nicht mehr mit macht. Dabei liegt dann keine längere Abwesenheit des Clients vor.

Was hier interessant ist, ist die Replikationsrichtung von Löschungen.
Löschungen werden vom Server immer auf Downstreamserver, von oben nach unten,  übertragen. In die andere Richtung, also von unten nach oben, jedoch nicht.
Will man sichergehen, das ein Alteintrag auf ehemals zuständigen WSUS-Servern verschwindet ... einfach am WSUS-Master löschen. Die Löschung bewirkt das Entfernen in der gesamten nachgeordneten Topologie. Diese Löschung ist unktitisch ... der Agent meldet sich bei aktuellen WSUS-Server wieder an.
Dafür sind aber 2 Voraussetzungen zu beachten:
1.) Es muss eine automatische Zuordnung zu WSUS-Gruppen aktiviert sein. Meldet sich der Client wieder ... solten auch die Genehmigungen wieder hergestellt werden.
2.) Die Clienteinträgen von Downstreamservern müssen angezeigt werden ... das ist eine Einstellung am WSUS-Server.

PS: Der Bereinigungsassisten kann auch per Script scheduled werden. Hier sind dazu Threads im Forum.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #37 - 11.07.11 um 02:56:30
Beitrag drucken  
Lösung zu 16.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

16.) Auf einem Server wurde WSUS mit einem alternativen Port eingerichtet. Anschließen wird der Port 80 zugemacht. Nun können sich neue Clients nicht mehr an den WSUS-Server wenden, obwohl diese mittels GPO auf den alternativen Port vorbereitet sind. Warum ist das so?

Also ich benutze auch den alternativ Port :8530
Ich hatte bisher gedacht, dass wenn ich Port :80 zumache das ganze trotzdemnoch funktioniert. Dies scheint wohl nicht so zu sein.
hm...
mal überlegen.
Die Clients kommunizieren doch über http
Daher braucht man den IIS auf dem WSUS Server
IIS Port = 80
Wenn der zu ist, dann funktioniert der Zugriff erst garnicht??
oder hat das was mit dem anonymen Zugriff zu tun, welcher dann nicht mehr geht??
Oh man mein blödes halbwissen .........


Wie schon Sunny als Tipp gab:

Port 80 wird immer für das SelfUpdate der Agenten benötigt.
Ein alternativer Port für den Rest der WSUS-Kommunikation ändert daran nichts.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #38 - 11.07.11 um 02:58:28
Beitrag drucken  
Lösung zu 17.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

17.) Auf einem Server mit Web-Anwendung soll zusätzlich ein WSUS eingebracht werden. Was beachten Sie dabei?

Das ich Port :80 nicht nehme, wenn der durch die Webanwendung belegt ist!


Kunstgerechte Antwort mein Freund.
So vermeidet man Kollisionen und unschöne Effekte.
Auch dann, wenn die Web-Anwendung selber andere Ports nutzt.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #39 - 11.07.11 um 03:01:48
Beitrag drucken  
Lösung zu 18.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

18.) Sie sollen auf dem AD-Client eines Kollegen eine WSUS-Konsole bereitstellen. Was muss alles installiert sein/werden?

hm.. da müsste ich doch noch in die Systemvoraussetzungen können aber die habe ich in der Prüfung ja auch nicht parrat von daher sage ich mal folgendes:

.NET framework, IIS , Microsoft Report Viewer Redistributable 2008


Fast richtig. Den IIS braucht er nicht. Den Report Viewer 2008 SP1 mit Languagepack schon. Und das Framework wird durch die Installation der Konsole (hast Du vergessen?) selbst zusätzlich erweitert.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #40 - 11.07.11 um 03:07:33
Beitrag drucken  
Lösung zu 19.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

19.) Über Nacht können mit einem Mal einige besonders große Updates nicht mehr aus dem Internet von den WSUS-Servern bei MS herunter geladen weden. Was könnte die Ursache sein und was kann man dagegen tun?

Die Festplatte hat kein Platz mehr, das ist mir schon passiert.
35GB VOLL!!!
Der Admin ist Nachts aufgestanden, konnte nicht schlafen und hat die Microsoft Seiten in der Firewall gesperrt


Wenn die Firewall sperrt ist alles nicht zu downloaden.
Diese Frage zielt jedoch auf ein bekanntes Problem.
Einige aktive Netzwerkkomponentem unterstützen BITS nicht kunstgerecht.
Ist dies der Fall, also ein schöner neuer Router steigt aus und wird durch einen Altgedienten vorläufig ersetzt, kann das Phänomen auftauchen.
Antwort des WSUS-Admins: BITS in Foreground einschalten.
Dazu gibt es Tipps und Threads im Forum.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #41 - 11.07.11 um 03:19:15
Beitrag drucken  
Lösung zu 20.:

Billy schrieb on 10.07.11 um 21:12:41:
DESoft schrieb am Gestern um 19:51:03:

20.) Sie haben ein spezielles Tool nach umfangreichen Testungen in Ihrer AD DS-Infrastruktur ausgerollt und nun können Ihre lieben Mitarbeiter keine Excel-Dateien über das LAN/WAN öffnen und bearbeiten. Was tun Sie? (aus gegebnen Anlass ...Laut lachend )

Tool wieder deinstallieren ^^
häää wieso das bitte nicht mehr?
Ist das nur bei Excel so? Die Antwort interessiert mich


Auch das ist ein Fall "aus gegebenen Anlass" !!!
Das aktuelle Office File Vaidation Add-In hatte so ein Problem erzeugt.
Auch bei mir kammen die Kollegen mit Fackeln und Heugabeln vorbei ... und glaub mir, dann hört der Spass auf.
Einige Updates können via WSUS auch wieder deinstalliert werden.
Hier war das leider nicht der Fall. Es blieb also nur eine manuelle Deinstallation vor Ort ... also schöne Dienstreise durch Europa(?) oder die Deinstallation via AD DS.
Ließ Dir mal den dazu gehörigen Thread im Forum durch. Testungen sind nunmal kein Allheilmittel. Wichtig ist für Dich zu wissen, auf was für eine Verantwortung Du Dich mit WSUS in einer Organisation einlässt!!!
Einer MUSS genehmigen oder zumindest eine Autoregel aktivieren.
Sonst rollt da nix durch die Netze.

Auch hier noch mal ein besonderes Dankeschön an Uwe für seine flinke und kompetente Hilfe beim Rollback.  Smiley

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #42 - 11.07.11 um 03:24:29
Beitrag drucken  
Hi Billy,

also die Zusatzfrage gilt ... holper, holper ... als beantwortet.
In diesem Forum wird geholfen und hilft man anderen.
Wäre schön ... wenn Du nach Deinem Abschluss mitmachen willst.  Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #43 - 11.07.11 um 09:35:10
Beitrag drucken  
DESoft schrieb on 11.07.11 um 02:15:14:
Die Regel ist einfach:
Zuerst denn DC, dann (wenn es nicht anders geht) den WSUS installieren.
Soll der DC zum Memberserver "demotet" (ich sag immer "depromoviert") werden, ist vorher der WSUS zu deinstallieren und danach wieder zu installieren.


Den IIS nicht vergessen, WSUS deinstallieren, IIS deinstallieren, DCPROMO, jetzt den IIS wieder installieren und anschließend wieder den WSUS installieren. Bei der Deinstallation kann natürlich die DB und das Content behalten werden.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #44 - 11.07.11 um 09:39:32
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 20:21:19:
DESoft schrieb am Gestern um 19:13:50:10.) Sei haben eine Gruppe von Clients, die wechselseitig im WSUS auftauchen und wieder verschwinden. Was ist die Ursache und was ist dagegen zu tun?Ich hatte schonmal den Fall, dass ich einen Client gelöscht habe, dieser aber automatisch wieder gekommen ist. Im AD hatte ich ihn aber aus der OU rausgenommen gehabt.hmm... die verschwinden und kommen wieder .....geben die wohl nicht regelmäßig einen Statusbericht ab?Da gibt es doch die befehle wuauclt.exe /reportnowhmm... mir fällt spontan nichts ein


Dani hat es ja schon genannt, das klonen ist Schuld. Lies dazu das kleine HowTo: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Zusätzlich kann ich dir nur noch die HowTos (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). und die Skripte (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ans Herz legen. Lies dir das alles durch und probiere es an Testmaschinen durch.

Und den WSUS wirst Du nicht in 2 od. 3 Tagen mal so nebenbei lernen können. Zukünftig mußt Du dir schon früher Gedanken zu einer Prüfung und zu einem Prüfungstermin machen. Du hast Glück, dass Dani dir so ausführlich geholfen hat.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #45 - 11.07.11 um 09:45:56
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
ja genau Selfupdate ist auch ein Stichwort was ich immer noch nicht so Recht verstanden habe.
Und ich habe einiges dazu gelesen. Auch das Step by Step Dokument habe ich natürlich bereits durchgelesen aber mir fehlt die Praxis mit dem WSUS.


Dann sollte man das auch nicht für eine Prüfung in kurzer Zeit versuchen "auswendig" zu lernen.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
Wir haben bei uns in der Firma viel zu viel zu tun. Ich konnte mich kaum damit beschäftigen. Ich weiß, selber schuld und ich hätte vorher damit anfangen können. Das sehe ich alles ein. Hilft mir aber an dieser stelle leider garnicht.


Sorry, aber dieses Gejammer hilft dir nichts und uns auch nicht. Und ich kann es einfach nicht mehr hören. Wenn Du eine Ausbildung machst, dann mußt Du auch die Zeit bekommen etwas zu lernen. Notfalls wende dich an den Ausbilder.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
Ich verbringe schon die letzten 5 Tage vor der Prüfung zuhause und mache nichts anderes als mich dafür vorzubereiten.
Auch wenn WSUS kein so kompliziertes Thema ist, gibt es Fallen und in diese möchte ich nicht reinfallen.


Wieviele Clients und Server hast Du denn schon im Testlab zum WSUS verbunden?

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
Ich wäre echt dankbar, wenn doch ein MVP von euch mir etwas unterstützen könnte. Das ist an dieser stelle einfach nur eine Bitte mit eine kleine Hoffnung.


Fragen werden hier beantwortet, aber Du stellst Anfängerfragen, und dafür ist ein Forum nicht der richtige Platz.

Billy schrieb on 10.07.11 um 22:50:30:
Ich stelle einfach nochmal die Fragen, welche mich stören.
Es ist einfacher, wenn jemand von uns das erklärt als wenn ich mir die vielen Seiten von Microsoft oder irgendwelchen Anleitungen durchlese.
Und viel zeit habe ich leider nicht mehr....


Dann mach zuerst ein Zeitmanagement Seminar, diese deine Einstellung ist für mich die falsche. Lösungen und Wissen erarbeitet man am besten selbst, aber macht es sich nicht so einfach wie Du es hier tust.
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #46 - 11.07.11 um 11:58:40
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 11.07.11 um 09:39:32:
Zukünftig mußt Du dir schon früher Gedanken zu einer Prüfung und zu einem Prüfungstermin machen. Du hast Glück, dass Dani dir so ausführlich geholfen hat.
Zum Seitenanfang 


So sieht es aus!!!
Dani ist einfach goldig und ich danke ihn wirklich sehr dafür. Er hat, wie ich sehe, die ganze Nacht damit verbracht!
Dir Danke ich natürlich auch, Sunny Smiley auch wenn du doch ein wenig strenger bist ^^
Du hast aber Recht und deswegen belasse ich das auch einfach so.

Ich werde mir das jetzt alles in Ruhe durchlesen und versuchen zu verstehen.

Am Dienstag oder spätestens am Mittwoch poste ich dann die Fragen von der Prüfung.

Dann werde ich versuchen, so weit es geht, hier auch aktiv teilzunehmen.

Bin ja nach zwei Tage schon ein WSUS Junior Member Zwinkernd

also nochmal viel Dank und bis Morgen!!!

@Dani  DANKE!!!!!!!!!! Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #47 - 11.07.11 um 16:03:14
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 11.07.11 um 11:58:40:
Am Dienstag oder spätestens am Mittwoch poste ich dann die Fragen von der Prüfung.

Na dann viel Erfolg, kann ja nichts mehr schiefgehen Smiley

@Dani: Du bist ja so fleißig und hast Dir ja echt voll Mühe gegeben. Wäre ja eine Überlegung wert, ob man aus den Fragen und Antworten so eine Art Einführung in WSUS macht Zwinkernd
Gruß Uwe
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #48 - 11.07.11 um 17:26:03
Beitrag drucken  
Ich fühle mich zwar viel besser vorbereitet als vor dem Wochenende aber ein paar Sorgen macht man sich ja trotzdem nunmal. Ich hoffe, dass ich mich nicht allzu sehr verückt mache. So schlimm ins Detail kann es ja doch nicht werden.

Ja, Dani ist echt klasse. Kann man den irgendwie befördern?  ^^
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #49 - 11.07.11 um 18:19:24
Beitrag drucken  
Ich lese mir das durch und wieder durch aber ich verstehe einfach nicht was dieses Selfupdate ist.

Ist das dafür da um zu prüfen ob der WSUS server aktuell ist, ob die Clients aktuell sind, oder ob der Windows Update Agent aktuell ist ????
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #50 - 11.07.11 um 22:19:19
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 11.07.11 um 18:19:24:
Ich lese mir das durch und wieder durch aber ich verstehe einfach nicht was dieses Selfupdate ist.

Ist das dafür da um zu prüfen ob der WSUS server aktuell ist, ob die Clients aktuell sind, oder ob der Windows Update Agent aktuell ist ???? 


Letzeres trifft zu. Das steht aber recht deutlich da geschrieben.
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #51 - 11.07.11 um 23:56:41
Beitrag drucken  
"Der Windows Update Agent versucht beim Kontakt zum WSUS zu prüfen, ob er selbst aktuell ist. Ist das nicht der Fall aktualisiert er sich selbst über den kontakteten WSUS"

Ja und genau dieses Satz verstehe ich nicht.
Also aktualisiert sich hier der Windows Update Agent aber was hat das mit dem SelfUpdate zu tun?

"Da der Agent zu alt für die Kommunikation mit dem WSUS-Server sein könnte, wird die Aktualisierung, das sogenannte Selfupdate, über die Standard-IIS-Site mit Port 80 abgewickelt."

Hat der SelfUpdate die Daten zum aktualisieren, welche der Windows Update Agent braucht????

Verstehe einfach die ganze Logik leider nicht Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #52 - 12.07.11 um 08:21:03
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 11.07.11 um 23:56:41:
"Der Windows Update Agent versucht beim Kontakt zum WSUS zu prüfen, ob er selbst aktuell ist. Ist das nicht der Fall aktualisiert er sich selbst über den kontakteten WSUS"

Ja und genau dieses Satz verstehe ich nicht.
Also aktualisiert sich hier der Windows Update Agent aber was hat das mit dem SelfUpdate zu tun?


Selfupdate bedeutet, hier aktualisiert sich der WU-Agent selbst.

Billy schrieb on 11.07.11 um 23:56:41:
"Da der Agent zu alt für die Kommunikation mit dem WSUS-Server sein könnte, wird die Aktualisierung, das sogenannte Selfupdate, über die Standard-IIS-Site mit Port 80 abgewickelt."

Hat der SelfUpdate die Daten zum aktualisieren, welche der Windows Update Agent braucht????


Schau doch einfach mal in das Selfupdate Verzeichnis rein, dann weißt Du sofort was gemeint ist.

Der WU-Agent ist in einer EXE verpackt, und jede WSUS-Version bringt auch eine neue Version vom WU-Agent mit. Also sieht jeder Client bzw. der WU-Agent beim Kontakt zum WSUS nach, ob der WU-Agent aktuell ist oder nicht. Wenn nicht, wird der aktuellere gedownloadet und installiert. Eigentlich ganz einfach, oder? Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #53 - 13.07.11 um 15:14:38
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

also erstmal bestanden  Durchgedreht  --> Party!!!


und jetzt geht es los......

keine einzige Frage zu WSUS (technisch) !!!!!!!!!!!!!!
Ich hätte das ganze Wochenende genau so gut feiern gehen können  Schockiert/Erstaunt
Dann hätte ich die gleiche Note.

ich versuche mal die ganze Prüfung wiederzugeben.

zuerst habe ich natürlich meine Präsentation gehalten und nach 15min fing das Fachgespräch an:

Fragen:

Sie haben in der Präsentation gesagt, dass Sie den WSUS Server auf ein SAN gelegt haben. Erlätern Sie bitte ein SAN.

Was ist ESX und welche Protokolle werden genutzt?

Was ist ein NAS?

Wie funktioniert überhaupt ein SAN und was sind die vorteile?

Wie erreichen die Clients das SAN?

welche Platten werden eingesetzt??

Hallo bitte??? MEIN THEMA ist WSUS?????

weiter gehts....

Wie sieht ihre Zukunfstplanung aus,
Ist das Projekt für die nächsten 3 Jahre ausgelegt?

Welche Probleme könnten entstehen?

Wieso haben Sie keine Lösung ausgesucht die auch andere, nicht Microsoft Produkte, updatet?
ICH-> weil das nicht die Anforderungen der IT-Leitung waren und ich möglichst kein Geld für das Projekt ausgeben sollte??
Antwort: Aber Sie sind doch der Fachmann und müssen entscheiden was das Beste für die Firma ist!

Haben Sie sich über das Flaschenhals Phänomen gedanken gemacht?

Wie haben Sie das geprüft?

Welche Auswertungen haben Sie getätigt??

Haben Sie Grafiken um den Verlauf bzw. die Überlastung im Netzwerk zu zeigen?

Sie sprachen von BITS?
Ist das ein WSUS Komponente??

Welche Software haben Sie miteinander vergliechen.

Wieso haben Sie sich ausgerechnet für WSUS entschieden (obwohl ich das natürlich in der Präsi verdeutlich hatte).

ich glaube das waren alle Fragen.
War nach dem Gespräch ziemlich unzufrieden, weil nicht wirklich was über WSUS gefragt worden ist.

........
aber bestanden Smiley
Das ist erstmal das wichtigste.

Noch ein Tipps für die nächste Generation:

- Eine Prüfung hat auch viel mit Glück zu tun.
- Man kann nicht immer wissen welche Fragen vor kommen  werden.
- Am bestet ihr bereitet euch gut auf das Projekt vor und zusätzlich viele Rand Informationen sammeln.

Alles, wirklich alles was ihr aufschreibt oder in den Mund nimmt, müsst ihr sicher und gut erklären können.

Ganz wichtig. Ihr müsst Entscheidungen treffen. Egal was ihr macht. Ihr müsst diese Entscheidungen logisch und vernüftig begründen können.

Vorausschauend planen. Was ist in 3 Jahren? Funktioniert das alles immer noch so gut.

Wie hat man sein Projekt in der Infrastruktur eingebunden?

Bilder und Grafiken zeigen.
Die mögen es sehr, wenn die Netzpläne und Ideen sehen!!


Gruß Vasili


















  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #54 - 13.07.11 um 17:04:29
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
also erstmal bestanden

Na dann Glückwunsch  Laut lachend

  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #55 - 13.07.11 um 23:44:58
Beitrag drucken  
Hi Billy,

Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
also erstmal bestanden


Das ist doch Klasse. Herzlichen Glückwunsch. Smiley

Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
keine einzige Frage zu WSUS (technisch) !


Ok ... ich musste mir mit etwas Abstand auch eingestehen, dass in einer Prüfung weniger praxisbezogener Tiefgang erwartet wird.
Eventuell sollte man ja Gegenfragen stellen ... als Test der Qualität der Lehre?

Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
Wie sieht ihre Zukunfstplanung aus,
Ist das Projekt für die nächsten 3 Jahre ausgelegt?


Sind derartige "Planungen" nicht eher Aufgaben von höheren Studierten, also Theoretikern? Ach ich vergesse immer wieder ... es gibt ja auch noch unterbezahlte Facharbeiter / Techniker.

Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
Wieso haben Sie keine Lösung ausgesucht die auch andere, nicht Microsoft Produkte, updatet?
ICH-> weil das nicht die Anforderungen der IT-Leitung waren und ich möglichst kein Geld für das Projekt ausgeben sollte??
Antwort: Aber Sie sind doch der Fachmann und müssen entscheiden was das Beste für die Firma ist!


Oh je ... jetzt sollst Du auch noch "entscheiden". Das befreit jeden Vorgesetzten von jedweder Verantwortung - Richtig?

Billy schrieb on 13.07.11 um 15:14:38:
War nach dem Gespräch ziemlich unzufrieden, weil nicht wirklich was über WSUS gefragt worden ist.


Egal .. auch eine 4 auf dem Zeugnis berechtigt zum Empfang des Gehaltes! Vorallem wenn Du neben der "geprüften" Theorie die ebenso wichtigen Aspekte (D)eines Berufs (siehe auch Berufung) vor Augen hältst.
Gesunde Neugier, keine Berührungsängste, Verantwortungsbewußtsein, Praxis und Erfahrung, Hilfsbereitschaft (in Maßen) und das Wissen um die Grenzen der eigenen Fähigkeiten und Zuständigkeiten.

Du must Dich nun wohl leider noch selber entscheiden müssen:
Willst Du mehr Theoretiker oder mehr Macher sein?

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen erfolgreichen Start in ein geregeltes Berufsleben voller interessanter Herausforderungen.

Danke, auch ich habe wieder was dazu gelernt. Zwinkernd

Gruß Dani

PS: Keine Panki ... die Nachtschicht hat mir geholfen, nicht zu verschlafen. Ich musste sehr früh schon wieder los. Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
Billy
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 22
Mitglied seit: 08.07.11
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #56 - 14.07.11 um 00:31:56
Beitrag drucken  
Hallo Dani,
vielen Dank für die Glückwünsche. Ob praxisbezogener Tiefgang erwartet wird oder nicht, hängt wohl vom Prüfungsausschuss ab. Auf meine Rückfrage, nach der Prüfung, warum so wenig technische Fragen zum eigentlichen Projekt gestellt wurden, war die Antwort, dass die auch nur Menschen sind und nicht in jedes Thema die Experten. Prüfer-->"Ich glaube nicht, dass wir viel über WSUS wissen müssen".
Ich fand einige Fragen echt übertrieben. Man muss bedenken, dass wir 35 Stunden Zeit haben und nicht 200. Man kann nicht erwarten, dass wir in der Zeit neben Doku und Präsi ( ca. 50% der Zeit) planen, durchführen etc. und dann noch darüber Gedanken machen wie das ganze in 3 Jahre aussehen soll. Ganz ehrlich, ich habe mir darüber überhaupt keine Gedanken gemacht und selbst wenn ja, dann hätten die woanders gemeckert.
Ja genau und dann soll ich auch die Entscheidung von meinem Chef widersprechen.
Ich meine der Chef ist in dem Moment der Kunde und wenn der Kunde genaue Vorstellungen hat dann erfülle ich das so wie er es haben möchte. Wieso soll ich ihn eine Lösung verkaufen die er nicht braucht? Ich bin kein Versicherungskaufmann ^^

DESoft schrieb on 13.07.11 um 23:44:58:
Egal .. auch eine 4 auf dem Zeugnis berechtigt zum Empfang des Gehaltes! Vorallem wenn Du neben der "geprüften" Theorie die ebenso wichtigen Aspekte (D)eines Berufs (siehe auch Berufung) vor Augen hältst.
Gesunde Neugier, keine Berührungsängste, Verantwortungsbewußtsein, Praxis und Erfahrung, Hilfsbereitschaft (in Maßen) und das Wissen um die Grenzen der eigenen Fähigkeiten und Zuständigkeiten.


Also ich habe wohl insgesamt mit einer 3 bestanden. Das ist nicht gut aber immerhin befriedigend  Zunge
Alle andere Punkte erfülle ich und der Beruf macht mr Spaß. Ich gehe sehr gerne zur Arbeit und sehe das garnicht als Arbeit sondern als Hobby, Spaß, Zeitvertreib ..... ich lerne viel und bin motiviert von daher denke ich schon, dass es gut weiter gehen wird.

DESoft schrieb on 13.07.11 um 23:44:58:
In diesem Sinne wünsche ich Dir einen erfolgreichen Start in ein geregeltes Berufsleben voller interessanter Herausforderungen.


Ich danke dir vielmals! Ich wünsche dir auch alles gute für deine weitere Karierre zum MVP Zwinkernd

DESoft schrieb on 13.07.11 um 23:44:58:
PS: Keine Panki ... die Nachtschicht hat mir geholfen, nicht zu verschlafen. Ich musste sehr früh schon wieder los. Laut lachend


Dann haben wir uns ja beide geholfen ^^
Auch wenn mit der ganze stress am Wochenende letzendlich nichts gebracht hat, zumindest für diese Prüfung nicht, habe ich sehr vieles nützliche gelernt was ich für meine WSUS Aufgaben im Unternehmen gut gebrauchen werde. Wenn unser Sharepoint Projekt erstmal gut läuft dann beschäftige ich mich wieder ausführlich damit Smiley

PS: Beim trinken gestern habe ich kurz an dich gedacht. Also zum Wohl und vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft!!!


Gruß Vasili
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: mündliche Prüfung Fachinformatiker Systemintegration
Antwort #57 - 14.07.11 um 00:43:55
Beitrag drucken  
Billy schrieb on 14.07.11 um 00:31:56:
Beim trinken gestern habe ich kurz an dich gedacht.


Danke .. mir ging es genauso ... beim Hefe im Wagen 11 meines IC's (Bistro). Laut lachend

Danke für Deine Rückmeldung.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden