Normales Thema Frage zu automatisch genehmigen (Gelesen: 1244 mal)
Campy
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 03.04.08
Frage zu automatisch genehmigen
22.09.11 um 16:18:33
Beitrag drucken  
Hallo,

ich würde meinen WSUS Server gerne so konfigurieren, dass alle Updates automatisch genehmigt werden.
Lädt der WSUS dann nur die Updates, die für die Clients auch erforderlich sind oder wirklich alle Updates sobald diese erscheinen?

Danke für Eure Hilfe!
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #1 - 24.09.11 um 02:03:42
Beitrag drucken  
Hallo Campy,

eine Konfiguration mit Download aller Clients bei MS (Spezialfall) ist laut der Fragestellung also nicht eingestellt.

Wenn dann alle Updates automatisch genehmigt werden, werden diese auch abgerufen und auf den WSUS im Content eingelagert. Nur die Clients selber laden dann vom WSUS was benötigt wird. Das ist leider eine schlechte Strategie im Umgang mit WSUS.

Besser ist, dass die Clients durch Analyse anhand der aktuellsten Metadaten in der Datenbank einen Bedarf an Updates ermitteln und dieser Updateumfang dann explizit genehmigt wird.
Nur so bleibt der Content relativ klein und man kann auf Probleme beim Aktualisieren der Clients reagieren. So was kann vorkommen, wenn Software im Einsatz ist, die eine besondere Umgebungssituation voraussetzen.

Wenn Plattenplatz  und Netzwerkbandbreite ausreichend gegeben ist und der gröbste Aktualisierungsbedarf für die Infrastruktur bereits gedeckt ist, kann eine automatische Genehmigung aller neuer Updates nur Sinn machen, wenn regelmäßig der Bereinigungsassisten läuft, so dass nicht benötigte Updates zügig aus den Content wieder entfernt werden. Zudem sollte dann auch die Menge der Clients nur gering fluktuieren. Ständig neue Clients mit großem Aktualisierungsbedarf können immer wieder einen Download bei MS initiieren.

Man sollte aber eine Infrastruktur bzgl. WSUS nicht dem Selbstlauf überlassen.  weinend

Bereinigungsassisten per Powershell scheduled => siehe HowTo im Forum!  Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #2 - 26.09.11 um 10:26:58
Beitrag drucken  
Campy schrieb on 22.09.11 um 16:18:33:
ich würde meinen WSUS Server gerne so konfigurieren, dass alle Updates automatisch genehmigt werden.


Dann mußt Du eine Automatische Genehmigungsregel in den Optionen erstellen. Nach der Erstellung auch einmal auf "Regel ausführen" klicken, erst dann wird sie aktiv.

Campy schrieb on 22.09.11 um 16:18:33:
Lädt der WSUS dann nur die Updates, die für die Clients auch erforderlich sind oder wirklich alle Updates sobald diese erscheinen?


Es werden natürlich alle Updates zum installieren genehmigt, die von der automatischen Genehmigungsregel betroffen sind. Die zum installieren genehmigten werden dann gedownloadet. Hinweise zu den Risiken hat dir Dani schon gegeben, sie sind nicht unbegründet.
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #3 - 02.10.11 um 17:06:40
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 26.09.11 um 10:26:58:
Es werden natürlich alle Updates zum installieren genehmigt, die von der automatischen Genehmigungsregel betroffen sind.


Hinweis:
Es werden nur alle neuen Updates von der automatischen Genehmigungsregel erfasst. Was bereits heruntergeladen wurde, wird von einer neuen Regel ignoriert.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #4 - 04.10.11 um 07:08:24
Beitrag drucken  
DESoft schrieb on 02.10.11 um 17:06:40:
Sunny schrieb on 26.09.11 um 10:26:58:
Es werden natürlich alle Updates zum installieren genehmigt, die von der automatischen Genehmigungsregel betroffen sind.


Hinweis:
Es werden nur alle neuen Updates von der automatischen Genehmigungsregel erfasst. Was bereits heruntergeladen wurde, wird von einer neuen Regel ignoriert.


Korrekt. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Holundermann
WSUS Neuling
Offline


Nagios 4 the win

Beiträge: 2
Mitglied seit: 13.10.11
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #5 - 13.10.11 um 12:04:26
Beitrag drucken  
Quote:
Besser ist, dass die Clients durch Analyse anhand der aktuellsten Metadaten in der Datenbank einen Bedarf an Updates ermitteln und dieser Updateumfang dann explizit genehmigt wird.
Nur so bleibt der Content relativ klein und man kann auf Probleme beim Aktualisieren der Clients reagieren. So was kann vorkommen, wenn Software im Einsatz ist, die eine besondere Umgebungssituation voraussetzen.


Klingt vernünftig, wie genau müssen die Einstellungen beim WSUS vorgenommen werden das er sich so verhält?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #6 - 13.10.11 um 12:41:18
Beitrag drucken  
Holundermann schrieb on 13.10.11 um 12:04:26:
Quote:
Besser ist, dass die Clients durch Analyse anhand der aktuellsten Metadaten in der Datenbank einen Bedarf an Updates ermitteln und dieser Updateumfang dann explizit genehmigt wird.
Nur so bleibt der Content relativ klein und man kann auf Probleme beim Aktualisieren der Clients reagieren. So was kann vorkommen, wenn Software im Einsatz ist, die eine besondere Umgebungssituation voraussetzen.


Klingt vernünftig, wie genau müssen die Einstellungen beim WSUS vorgenommen werden das er sich so verhält?


Beim WSUS mußt Du gar nichts einstellen, das ist der Default.

Wenn neue META Daten synchronisiert werden, sind die Updates normalerweise nicht genehmigt. Dieser Status reicht für die Clients aus. Sie melden dann zurück, ja brauch ich oder brauch ich nicht. Jetzt genehmigt man nur die Updates, die von Clients angefordert werden. Das muß man allerdings so lange wiederholen, bis kein Update mehr angefordert wird.
  
Zum Seitenanfang
 
Holundermann
WSUS Neuling
Offline


Nagios 4 the win

Beiträge: 2
Mitglied seit: 13.10.11
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #7 - 18.10.11 um 16:18:39
Beitrag drucken  
Danke für die rasche Antwort!

Ist es also normal das in einem Unternehmen mit Windows 7 und XP sowie Office an die 40 GB Updatedaten anfallen?

lg
Holu
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #8 - 18.10.11 um 16:36:14
Beitrag drucken  
Holundermann schrieb on 18.10.11 um 16:18:39:
Ist es also normal das in einem Unternehmen mit Windows 7 und XP sowie Office an die 40 GB Updatedaten anfallen?

Naja  Smiley hängt davon ab wieviele SP, Sprachen usw Du genehmigt hast. Bei mir hat der Content-Ordner aktuell 31 GB
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frage zu automatisch genehmigen
Antwort #9 - 18.10.11 um 17:11:37
Beitrag drucken  
Holundermann schrieb on 18.10.11 um 16:18:39:
Ist es also normal das in einem Unternehmen mit Windows 7 und XP sowie Office an die 40 GB Updatedaten anfallen?


Jain, UMeadow hat es ja schon richtig ausgedrückt. Die Anzahl der SPs und der Sprachen machen viel aus.

Im Bereich der Scripte findest Du auf wsus.de auch ein Powershell Script zum aufräumen des Content. Ab in den Taskplaner damit und fleißig alte Updates ablehnen. Spätestens nach 30 Tagen sollte das Content dann auch anfangen kleiner zu werden.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden