Normales Thema WSUS Clients über Internet anbinden? (Gelesen: 1182 mal)
Marcel_Fis
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 09.01.12
WSUS Clients über Internet anbinden?
09.01.12 um 12:02:10
Beitrag drucken  
Guten Tag
ich beschäftige ich nun bezüglich eines Projektes mit der Verteilung von Windows-Updates über die Netzwerkgrenzen des Firmennetzes hinweg.
Nun habe ich mich bereits über WSUS informiert, finde jedoch nirgends eine direkte Antwort darauf, ob WSUS auch Clients mit Updates versorgen kann, welche nur über das Internet vom WSUS Server erreichbar wären.
Kann mir da bitte jemand helfen ?

Mit freundlichen Grüßen
Marcel
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Clients über Internet anbinden?
Antwort #1 - 09.01.12 um 13:46:09
Beitrag drucken  
Marcel_Fis schrieb on 09.01.12 um 12:02:10:
Nun habe ich mich bereits über WSUS informiert, finde jedoch nirgends eine direkte Antwort darauf, ob WSUS auch Clients mit Updates versorgen kann, welche nur über das Internet vom WSUS Server erreichbar wären.


Du mußt den WSUS über das Internet erreichbar machen, also den Port 80 oder 8530 auf der Firewall weiterleiten. Willst Du das? Da würde ich eher einen Downstream WSUS in der DMZ aufsetzen, den dann von außen erreichbar machen bzw. den Port der FW auf den WSUS weiterleiten.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Marcel_Fis
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 09.01.12
Re: WSUS Clients über Internet anbinden?
Antwort #2 - 09.01.12 um 15:10:30
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 09.01.12 um 13:46:09:
Du mußt den WSUS über das Internet erreichbar machen, also den Port 80 oder 8530 auf der Firewall weiterleiten. Willst Du das? Da würde ich eher einen Downstream WSUS in der DMZ aufsetzen, den dann von außen erreichbar machen bzw. den Port der FW auf den WSUS weiterleiten.


Erstmal Danke für die schnelle Antwort, und dass ich hier nicht sinnfrei an irgendeinen FAQ Eintrag weitergeletiet werde (die habe ich eh schon gelesen Zwinkernd )
Dass der WSUS-Server in der DMZ steht habe ich eigentlich auch so geplant. Jedoch muss ich an den Clients doch einstellen von wo die Updates gezogen werden sollen. Nach weiterer Recherche habe ich jetzt gelesen dass das ganze wohl über einen Registry-Eintrag abgehandelt werden kann.
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Was haltet ihr / Was halten Sie davon?

Mit freundlichen Grüßen
Marcel
  
Zum Seitenanfang
 
Edelweis
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 44
Standort: Im Norden
Mitglied seit: 22.06.05
Re: WSUS Clients über Internet anbinden?
Antwort #3 - 09.01.12 um 15:29:25
Beitrag drucken  
Alternativ kannst du auf den PCs auch die lokalen Gruppenrichtilinien konfigurieren, analog zu Richtlinien in einer Domäne.
Beim internen Pfad einfach die IP oder den Dyndns-Namen sowie den Port eintragen, fertig.
Diesen Weg würde ich bevorzugen.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Clients über Internet anbinden?
Antwort #4 - 09.01.12 um 17:01:02
Beitrag drucken  
Marcel_Fis schrieb on 09.01.12 um 15:10:30:
Jedoch muss ich an den Clients doch einstellen von wo die Updates gezogen werden sollen. Nach weiterer Recherche habe ich jetzt gelesen dass das ganze wohl über einen Registry-Eintrag abgehandelt werden kann.

Das funktioniert dann genauso, als wenn der WSUS-Server im internen Netzwerk steht. Ein wenig mit den Grundlagen von WSUS beschäftigen hilft das weiter.  Smiley
Und das ist jetzt keine sinnfreie Weiterleitung zu FAQ's  Zwinkernd
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS Clients über Internet anbinden?
Antwort #5 - 10.01.12 um 08:16:58
Beitrag drucken  
Marcel_Fis schrieb on 09.01.12 um 15:10:30:
Sunny schrieb on 09.01.12 um 13:46:09:
Du mußt den WSUS über das Internet erreichbar machen, also den Port 80 oder 8530 auf der Firewall weiterleiten. Willst Du das? Da würde ich eher einen Downstream WSUS in der DMZ aufsetzen, den dann von außen erreichbar machen bzw. den Port der FW auf den WSUS weiterleiten.


Erstmal Danke für die schnelle Antwort, und dass ich hier nicht sinnfrei an irgendeinen FAQ Eintrag weitergeletiet werde (die habe ich eh schon gelesen Zwinkernd )


Scheinbar nicht so ganz. Die HowTos hast Du nicht gelesen.

Marcel_Fis schrieb on 09.01.12 um 15:10:30:
Dass der WSUS-Server in der DMZ steht habe ich eigentlich auch so geplant. Jedoch muss ich an den Clients doch einstellen von wo die Updates gezogen werden sollen. Nach weiterer Recherche habe ich jetzt gelesen dass das ganze wohl über einen Registry-Eintrag abgehandelt werden kann.
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Was haltet ihr / Was halten Sie davon?


Fang doch einfach mal mit dem Step by Step Guide an. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Wenn Du glaubst Du hast es verstanden, lies ihn erneut. Ist nicht böse gemeint, nur etwas Erfahrung. Zwinkernd
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden