Normales Thema WSUS mit verteilten Updatedepots (Gelesen: 923 mal)
TheTux
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 04.07.12
WSUS mit verteilten Updatedepots
10.07.12 um 16:43:42
Beitrag drucken  
Hallo liebe Forengemeinde,

wir möchten für unsere verteilten kleinen Standorte die alle per VPN angebunden sind den WSUS optimieren.
Aktuell läuft auf jedem Standort ein eigener WSUS der mit dem Haupt-WSUS kommuniziert und synchronisiert.
Das ist für uns aber nicht optimal, da hier Ressourcen verschwendet werden.
Auch sind die WSUS nicht immer so synchron wie wir es gerne hätten.

Gibt es eine Möglichkeit, dass man nur einen oder zwei WSUS Server nutzt mit NLB, die Clients sich jedoch die
Updates von Netzwerkfreigaben ziehen die auf den Standorten freigegeben sind?
Oder gibt es hier wirklich nur stur - entweder vom WSUS oder von Microsoft?

Besten Dank!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS mit verteilten Updatedepots
Antwort #1 - 10.07.12 um 16:58:29
Beitrag drucken  
Es geht wirklich nur WSUS oder MS.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
TheTux
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 04.07.12
Re: WSUS mit verteilten Updatedepots
Antwort #2 - 17.07.12 um 18:42:55
Beitrag drucken  
Vielen Dank! Dann muß ich mir wohl einen anderen Weg suchen.
  
Zum Seitenanfang
 
Zebbelin
WSUS Full Member
**
Offline



Beiträge: 66
Mitglied seit: 14.12.09
Re: WSUS mit verteilten Updatedepots
Antwort #3 - 19.07.12 um 11:40:55
Beitrag drucken  
Wir nutzen WAN-Beschleuniger dafür. Diese sind Zwischenspeicher für Daten aller Art an Remote Standorten; allerdings relativ teuer.

Alternativ kann man auch die Microsoft Variante "BranchCache" verwenden. Diese setzt allerdings Windows 7 an den Clients und einen lokalen Server 2008R2 vorraus.

BranchCache habe ich mal in einer Testumgebung aufgebaut. Hat ganz gut funktioniert.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden