Normales Thema Wsus vollgelaufen / Neuanfang (Gelesen: 1547 mal)
Marco-wsus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.03.15
Wsus vollgelaufen / Neuanfang
10.03.15 um 08:07:40
Beitrag drucken  
Hallo und Guten Morgen,
habe gerade einen SBS 2011 mit aktivierten WSUS Version 3.2.7600.226 übernommen. Mein Vorgänger hat alle Updates genehmigt so das das WSUS Verzeichnis auf über 190 GB angewachsen ist und es über 19.000 genehmigte Updates gibt. Und das für 8 Clients mit Winodws 7 x64 mit Office 2013. Der Server ist vollgelaufen und die C-Platte hat nur noch 0,5 MB Platz. Nach etwas Temp aufräumen sind inzwischen 3 GB freie Kapazität vorhanden. Würde gerne den WSUS entschlacken.

Folgendes habe ich Stand jetzt mit dem Programm Windows Update Standard Service vor:
1. alle genehmigten Updates in der WSUS Konsole ablehnen
2. Server bereinigung unter/Updates / optionen / Assistent für die Serverbereinigung.
Ist dann das Verzeichnis WSUS kleiner ?
3. Neustart
4. Welche ist die aktuelle Version des WSUS-Programm bzw. wo kann ich das nachsehen.
5. Gibt es ein Howto wie man dann es richtig macht ?
Ich würde den Wsus starten und dann die CLients mit wuauclt.exe /detectnow danach mit wuauclt.exe /reportnow  melden lassen.
6. Welche Auswahl muss danach am Server getroffen werden ?

Danke jetzt schon mal für eure Hilfe.
Gruß Marco

  
Zum Seitenanfang
 
Marco-wsus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.03.15
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #1 - 10.03.15 um 08:20:12
Beitrag drucken  
Hallo, habe inzwischen mit ablehnen und Serverbereinigung 180 GB Platz bekommen. Wie gehe ich ab jetzt sinnvoll vor ?
Warte auf eure Hilfe damit es ein guter WSUS wird.
Laut lachend Durchgedreht Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #2 - 10.03.15 um 08:59:23
Beitrag drucken  
Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
habe gerade einen SBS 2011 mit aktivierten WSUS Version 3.2.7600.226 übernommen.


Überprüfe unbedingt gem. WSUS-FAQ No. 44 welche Build dein WSUS hat. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Wenn der WSUS nicht die Build .274 hat, Updates downloaden und installieren. Und wenn nach 5 Updates immer noch die .226 angezeigt wird, schaust du an der falschen Stelle.


Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
Mein Vorgänger hat alle Updates genehmigt so das das WSUS Verzeichnis auf über 190 GB angewachsen ist und es über 19.000 genehmigte Updates gibt. Und das für 8 Clients mit Winodws 7 x64 mit Office 2013. Der Server ist vollgelaufen und die C-Platte hat nur noch 0,5 MB Platz. Nach etwas Temp aufräumen sind inzwischen 3 GB freie Kapazität vorhanden. Würde gerne den WSUS entschlacken.


Das mit dem Entschlacken ist eine gute Idee. Zwinkernd
Prüf auch in den Optionen welche Sprachen aktiviert sind und ob Du wirklich alle Produkte im Einsatz hast, die angehakt sind.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
Folgendes habe ich Stand jetzt mit dem Programm Windows Update Standard Service vor:
1. alle genehmigten Updates in der WSUS Konsole ablehnen


Schlechte Idee, besser auf nicht genehmigt stellen.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
2. Server bereinigung unter/Updates / optionen / Assistent für die Serverbereinigung.
Ist dann das Verzeichnis WSUS kleiner ?


Für solche Aktionen gibt es Scripte, die lässt man täglich im Taskplaner laufen. Und ob das Content-Verzeichnis, nicht das WSUS-Verzeichnis kleiner wird, mußt Du selbst herausfinden. Lies dir aber die Text *genau* durch, die der Assistent dir anzeigt.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
4. Welche ist die aktuelle Version des WSUS-Programm bzw. wo kann ich das nachsehen.


Siehe WSUS-FAQ No. 44.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
5. Gibt es ein Howto wie man dann es richtig macht ?


Es gibt ja nur einen großen und einen kleinen Patchday im Monat. Eigentlich kann man die Updates manuelle freigeben. Neu synchronisierte Updates werden beim SBS wohl automatisch freigegeben, d.h. es erfolgt wieder ein Download. Dafür gibt es eine automatische Genehmigungsregel. Wenn Du die deaktivierst, wird auch nichts genehmigt. Dann warten bis die Clients sich melden und Updates anfordern, die dann genehmigen. Nach dem erfolgreichen Download stehen die Updates dann den Clients zur Verfügung.
  
Zum Seitenanfang
 
Marco-wsus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 10.03.15
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #3 - 10.03.15 um 11:48:10
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 10.03.15 um 08:59:23:
Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
habe gerade einen SBS 2011 mit aktivierten WSUS Version 3.2.7600.226 übernommen.


Überprüfe unbedingt gem. WSUS-FAQ No. 44 welche Build dein WSUS hat. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Wenn der WSUS nicht die Build .274 hat, Updates downloaden und installieren. Und wenn nach 5 Updates immer noch die .226 angezeigt wird, schaust du an der falschen Stelle.

OK. bei dem letzten Update bin ich mir nicht sicher, der Download führt nur server bis server 2008 auf, die anderen beiden sind nur für server 2012, ist das also der richtige link ? (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
Mein Vorgänger hat alle Updates genehmigt so das das WSUS Verzeichnis auf über 190 GB angewachsen ist und es über 19.000 genehmigte Updates gibt. Und das für 8 Clients mit Winodws 7 x64 mit Office 2013. Der Server ist vollgelaufen und die C-Platte hat nur noch 0,5 MB Platz. Nach etwas Temp aufräumen sind inzwischen 3 GB freie Kapazität vorhanden. Würde gerne den WSUS entschlacken.


Das mit dem Entschlacken ist eine gute Idee. Zwinkernd
Prüf auch in den Optionen welche Sprachen aktiviert sind und ob Du wirklich alle Produkte im Einsatz hast, die angehakt sind.

Erledigt, deutsch und nur win7 und office harken

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
Folgendes habe ich Stand jetzt mit dem Programm Windows Update Standard Service vor:
1. alle genehmigten Updates in der WSUS Konsole ablehnen


Schlechte Idee, besser auf nicht genehmigt stellen.

sorry war schon passiert, da der server keinen Platz mehr hatte. Jetzt sind 180GB wieder da.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
2. Server bereinigung unter/Updates / optionen / Assistent für die Serverbereinigung.
Ist dann das Verzeichnis WSUS kleiner ?


Für solche Aktionen gibt es Scripte, die lässt man täglich im Taskplaner laufen. Und ob das Content-Verzeichnis, nicht das WSUS-Verzeichnis kleiner wird, mußt Du selbst herausfinden. Lies dir aber die Text *genau* durch, die der Assistent dir anzeigt.

ok, WSUS Verz. ist jetzt mit 4.9 GB wesentlich kleiner
Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
4. Welche ist die aktuelle Version des WSUS-Programm bzw. wo kann ich das nachsehen.


Siehe WSUS-FAQ No. 44.

Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 08:07:40:
5. Gibt es ein Howto wie man dann es richtig macht ?


Es gibt ja nur einen großen und einen kleinen Patchday im Monat. Eigentlich kann man die Updates manuelle freigeben. Neu synchronisierte Updates werden beim SBS wohl automatisch freigegeben, d.h. es erfolgt wieder ein Download. Dafür gibt es eine automatische Genehmigungsregel. Wenn Du die deaktivierst, wird auch nichts genehmigt. Dann warten bis die Clients sich melden und Updates anfordern, die dann genehmigen. Nach dem erfolgreichen Download stehen die Updates dann den Clients zur Verfügung.


Ich habe ja jetzt die 15.000 auf abgelehnt gestellt, danach mit serverbereinigung den Server wieder 180GB auf C besorgt. jetzt habe ich noch 15.000 Updates in der abgelehnt datenbank. Muss ich jedes einzelne durchgehen, oder wo sehe welche Updates von den PCs noch gebraucht werden ? Sorry, seh den Wald vor lauter Bäumen grade nicht.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #4 - 10.03.15 um 12:39:07
Beitrag drucken  
Marco-wsus schrieb on 10.03.15 um 11:48:10:
Ich habe ja jetzt die 15.000 auf abgelehnt gestellt, danach mit serverbereinigung den Server wieder 180GB auf C besorgt. jetzt habe ich noch 15.000 Updates in der abgelehnt datenbank. Muss ich jedes einzelne durchgehen, oder wo sehe welche Updates von den PCs noch gebraucht werden ? Sorry, seh den Wald vor lauter Bäumen grade nicht.



Tja, sinnloser Aktionismus tut selten gut. *Vorher* fragen ist viel besser. Zwinkernd

Stell die Updates auf nicht genehmigt zurück, warte bis die Clients Updates anfordern. Dafür gibt es auf der Startseite vom WSUS einen Link direkt zu nicht gemehmigten Updates. Du kannst dir weitere Spalten einblenden lassen, schon kannst Du besser sortieren. Zwinkernd

Gibt es denn auch noch eine automatische Genehmigungsregel? Wenn ja, fliegt dir das alles wieder um die Ohren weil einfach wieder alles automatisch genehmigt wird.

Bezüglich der Buildnummer ist es mir egal ob Du installierst oder nicht, mehr als dich drauf hinweisen kann ich. Und der SBS2011 ist unter der Haube ein W2008R2 und für den gibt es die Updates alle.
  
Zum Seitenanfang
 
Raith
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 07.05.09
Geschlecht: männlich
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #5 - 22.05.15 um 18:05:02
Beitrag drucken  
Ich habe auch einen SBS 2011 aufgesetzt und das gleiche Problem mit dem riesigen Plattenplatz (155 GB).
Im Moment gibt es einen Windows 7 Client. Die default config des WSUS sagt ja "Alle Produkte". Ich habe das mal durch die notwendigen ersetzt und gehofft, daß ich nach einer Serverbereinigung wieder Plattenplatz gewinne. Leider "0". Habe ich richtig verstanden, daß die Updates nur runtergeladen werden, wenn auch ein Ziel OS (z.B. Windows 7) sich angemeldet hat? Wenn ja, kann man dann glauben, daß es 155 GB für dieses eine OS sind? Wieviel Plattenplatz benötigt man dann für den gesamten MS Zoo? Also meine Frage: Wie werde ich alles los, was ich nicht brauche?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Wsus vollgelaufen / Neuanfang
Antwort #6 - 22.05.15 um 19:32:24
Beitrag drucken  
Raith schrieb on 22.05.15 um 18:05:02:
Ich habe auch einen SBS 2011 aufgesetzt und das gleiche Problem mit dem riesigen Plattenplatz (155 GB).



Besser Du machst einen eigenen Thread dafür auf. Fremde Threads kapert man nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden