Normales Thema Download der Updates bei den Clients (Gelesen: 702 mal)
MGK
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 10
Mitglied seit: 26.01.15
Geschlecht: männlich
Download der Updates bei den Clients
18.03.15 um 14:20:37
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

kann ich ihm WSUS oder per Gruppenrichtlinie einstellen, dass die Updates alle direkt heruntergeladen werden?

Aktuell ziehen sich die Clients die Updates zwar, aber immer nur 2-3 Stück pro Tag. Daher werden bei der täglichen, automatischen Installation nur diese Updates installiert. Wenn ich die Updates manuell über die Systemsteuerung anstoße, dann lädt sich der Client beim WSUS direkt alle Updates herunter (aktuell 22 Stück).

Deshalb sind die Kollegen natürlich genervt, dass einmal am Tag ein Neustart gefordert wird.

Hätte hier jemand eine Idee zu, wie wir es regeln können?

Gruß
Markus
  

Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer!
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Download der Updates bei den Clients
Antwort #1 - 18.03.15 um 16:15:36
Beitrag drucken  
MGK schrieb on 18.03.15 um 14:20:37:
kann ich ihm WSUS oder per Gruppenrichtlinie einstellen, dass die Updates alle direkt heruntergeladen werden?


Ein Einstellung dafür kenne ich nicht, aber das macht der lokale WU-Agent automatisch. Er holt alle Updates ab, die zusammen installiert werden können und installierst sie auch auf einmal.

MGK schrieb on 18.03.15 um 14:20:37:
Aktuell ziehen sich die Clients die Updates zwar, aber immer nur 2-3 Stück pro Tag. Daher werden bei der täglichen, automatischen Installation nur diese Updates installiert. Wenn ich die Updates manuell über die Systemsteuerung anstoße, dann lädt sich der Client beim WSUS direkt alle Updates herunter (aktuell 22 Stück).


Hmm, sehr komisch. Wir haben hier auch immer wieder Clients die sich 20 oder mehr Updates auf einmal holen und die auch immer gleich auf einmal installieren. Zeig doch mal dein GPO für die Clients, evtl. findet man etwas.

MGK schrieb on 18.03.15 um 14:20:37:
Deshalb sind die Kollegen natürlich genervt, dass einmal am Tag ein Neustart gefordert wird.



Du könntest die Aufforderung zum Neustart abstellen, wäre das eine weitere zusätzliche Option?
  
Zum Seitenanfang
 
MGK
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 10
Mitglied seit: 26.01.15
Geschlecht: männlich
Re: Download der Updates bei den Clients
Antwort #2 - 18.03.15 um 16:34:27
Beitrag drucken  
Ich habe das Gefühl, dass die Clients nur die Updates herunterladen, wenn der Rechner gerade leerlauf hat. Und dies ist im normalen Betrieb ja nicht oft der Fall. Daher werden die Updates nur sehr verlangsamt heruntergeladen.

Im WSUS kann man auch den unterschiedlichen Status der Updates erkennen.

Aktuell habe ich die Einstellung wieder auf einmal wöchentlich angepasst. Daher werden die User aktuell nicht mehr so oft genervt.

Meine Überlegung ist nur, ob ich Windows nicht verklickern kann, dass er direkt die Updates herunterlädt, sobald er erkennt, dass neue Updates vorliegen.
  

Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer!
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Download der Updates bei den Clients
Antwort #3 - 19.03.15 um 08:39:53
Beitrag drucken  
MGK schrieb on 18.03.15 um 16:34:27:
Ich habe das Gefühl, dass die Clients nur die Updates herunterladen, wenn der Rechner gerade leerlauf hat. Und dies ist im normalen Betrieb ja nicht oft der Fall. Daher werden die Updates nur sehr verlangsamt heruntergeladen.

Im WSUS kann man auch den unterschiedlichen Status der Updates erkennen.

Aktuell habe ich die Einstellung wieder auf einmal wöchentlich angepasst. Daher werden die User aktuell nicht mehr so oft genervt.


Möchtest Du die User mit solchen Neustartmeldungen nerven? Wenn du sie abschalten möchtest, die Neustartaufforderungen, dann schau dir die *zweite* Benutzereinstellung aus diesem Beispiel-GPO an: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


MGK schrieb on 18.03.15 um 16:34:27:
Meine Überlegung ist nur, ob ich Windows nicht verklickern kann, dass er direkt die Updates herunterlädt, sobald er erkennt, dass neue Updates vorliegen. 


Da läuft bei euch irgendetwas vollkommen quer. Hast Du den BITS evtl. bei der Übertragung eingeschränkt? (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
MGK
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 10
Mitglied seit: 26.01.15
Geschlecht: männlich
Re: Download der Updates bei den Clients
Antwort #4 - 20.03.15 um 08:11:34
Beitrag drucken  
Hi Sunny,

das generve mit den Neustarts ist von meinem Abteilungsleiter so gewünscht. Werde es aber noch mal anregen, diesen zu deaktivieren.

Deine Idee mit den BITS war wohl goldrichtig. Da hat mein Vorgänger die Übertragung auf 10 kBit/s beschränkt, obwohl wir 1GB-Verbindungen zu jedem Client haben. Habe es jetzt mal auf 10 MBit/s erhöht. Es müsste also bei der nächsten Update-Aktion besser laufen.

Danke für deine Hilfe.

Gruß,
Markus
  

Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer!
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Download der Updates bei den Clients
Antwort #5 - 20.03.15 um 09:05:26
Beitrag drucken  
MGK schrieb on 20.03.15 um 08:11:34:
das generve mit den Neustarts ist von meinem Abteilungsleiter so gewünscht. Werde es aber noch mal anregen, diesen zu deaktivieren.


Da würden sich hier die Anwender bedanken, wenn andauern der Hinweis kommen würde.

MGK schrieb on 20.03.15 um 08:11:34:
Deine Idee mit den BITS war wohl goldrichtig. Da hat mein Vorgänger die Übertragung auf 10 kBit/s beschränkt, obwohl wir 1GB-Verbindungen zu jedem Client haben. Habe es jetzt mal auf 10 MBit/s erhöht. Es müsste also bei der nächsten Update-Aktion besser laufen.

Danke für deine Hilfe.


Freut michf für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd

BTW: Du könntest die Beschränkung ganz rausnehmen, der BITS verwendet out of the Box 10% der Bandbreite, die auf der benutzten Verbindung 'angezeigt' wird. Wenn die NIC als 1 GB anzeigt, benutzt der BITS nur 10% davon. Wirf die Begrenzung innerhalb des Hauses ganz raus, zu Aussenstellen kann man sie ja konfigurieren.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden