Normales Thema 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung (Gelesen: 975 mal)
Akcent
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 33
Mitglied seit: 13.06.12
10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
19.08.15 um 16:29:18
Beitrag drucken  
Hallo,

ich habe nun schon eine Weile im Netzt nach einer Lösung gesucht aber keine Lösung gefunden.

Ich habe einen WSUS unter W2K8R2. Er läuft stabil aber trotz regelmäßiger Serverbereinigung läuft mir das WSUS-Verz. immer mehr voll. Aktuell 450 GB.

Freigegeben sind Win7 und Win10, Win 2008 und 2012 + Office 2010, 2013

Windows 8 wurde durch Windows 10 ersetzt.

Gibt es evtl. einen speziellen Befehl oder Tool, das etwas gründlicher reinigt?

Wenn nicht, wäre die Frage ob man die Daten auf ein NAS-Share auslagern könnte?

Danke & Gruß, Herry
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #1 - 20.08.15 um 08:23:43
Beitrag drucken  
Akcent schrieb on 19.08.15 um 16:29:18:
Ich habe einen WSUS unter W2K8R2.


Prüf bitte unbedingt nach, ob der WSUS auch die Build .274 installiert hat. Dazu in der WSUS FAQ No. 44 das Bild anschauen und dann mit deinem WSUS vergleichen. Und nein, das ?-Menü ist der falsche Punkt zum nachschauen. Falls dein WSUS noch nicht auf der Build .274 ist, dann hol das bitte unbedingt nach. Anschließend auch den WSUS mindestens einmal komplett neu starten.

Hast Du die WSUS-Konsole auch auf einem W7 oder W2008R2 installiert, dann mußt Du diese Clients/Server auch updaten, bis dort in der Konsole die Build .274 erscheint.


Akcent schrieb on 19.08.15 um 16:29:18:
Er läuft stabil aber trotz regelmäßiger Serverbereinigung läuft mir das WSUS-Verz. immer mehr voll. Aktuell 450 GB.


Wow, das ist richtig viel.

Akcent schrieb on 19.08.15 um 16:29:18:
Freigegeben sind Win7 und Win10, Win 2008 und 2012 + Office 2010, 2013

Windows 8 wurde durch Windows 10 ersetzt.


Hast Du denn auch alle Updates für Windows 8/8.1 abgelehnt? Wenn nein, dann hol das nach. Dazu am besten eine neue Updateansicht erstellen, und darin dann die Updates auch ablehnen. Das mußt/solltest Du für jedes Produkt machen, das ihr jetzt nicht mehr im Einsatz habt.

Akcent schrieb on 19.08.15 um 16:29:18:
Gibt es evtl. einen speziellen Befehl oder Tool, das etwas gründlicher reinigt?


Wenn Du den Serverbereinigungsassistenten ausführst, lies dir bitte die Beschreibungen zu den einzelnen Befehlen *genau* durch. Erst wenn ein Update 30 Tage nach dem Ablehnen nicht wieder neu genehmigt wurde, wird es durch den Aufräumprozess auch im Dateisystem gelöscht.

Mit Hilfe eines Powershell Scriptes kann man diesen Prozess täglich laufen lassen, und sich über den Fortschrittt per Mail informieren lassen. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Auf deine Bedürfnisse anpassen und als geplante Aufgabe im Taskplaner laufen lassen.


Akcent schrieb on 19.08.15 um 16:29:18:
Wenn nicht, wäre die Frage ob man die Daten auf ein NAS-Share auslagern könnte?


Nein, auf ein NAS-Share kannst Du das Content nicht auslagern.
  
Zum Seitenanfang
 
Akcent
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 33
Mitglied seit: 13.06.12
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #2 - 21.08.15 um 20:08:39
Beitrag drucken  
Hi und Danke,

ich habe Version .262.
Wo bekomme ich denn das Update her?
Habe Windows 2008 32Bit
Im WSUS ist kein neues Update vorhanden.

Das mit der neuen Ansicht hat gut geklappt. Hier konnte ich schon einmal 50 GB löschen.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #3 - 23.08.15 um 21:03:46
Beitrag drucken  
Akcent schrieb on 21.08.15 um 20:08:39:
ich habe Version .262.
Wo bekomme ich denn das Update her?


In der WSUS-FAQ No. 44 steht doch auch die KB-Nummer, dort downloaden und auf dem WSUS *und* allen Clients installieren, die kleiner W8 sind *und* die WSUS-Konsole installiert haben. Sollte die Konsole auch auf einem W2008R2 installiert sein, dann mußt Du auch dort das fehlende Update zur .274 installieren.

Akcent schrieb on 21.08.15 um 20:08:39:
Das mit der neuen Ansicht hat gut geklappt. Hier konnte ich schon einmal 50 GB löschen.



Gelöscht oder abgelehnt? Eher abgelehnt meine ich.
  
Zum Seitenanfang
 
Akcent
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 33
Mitglied seit: 13.06.12
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #4 - 25.08.15 um 19:31:43
Beitrag drucken  
Update hat geklappt. Danke für die Info.

Ja, habe die Updates abgelehnt und über die Serverbereinigung löschen gelassen.

Wenn ich die Abfrage erneut ausführe sind immer noch "abgelehnte Updates" vorhanden.

Beim PS-Script hatte ich trotz korrekter Anpassung ein paar Fehler bekommen.

Ausnahme beim Aufrufen von "GetUpdateServer" mit 3 Argument(en):  "Die Verbindung mit dem Remoteserver kann nicht
hergestellt werden."
In Zeile:1 Zeichen:1
+ $wsusParent = [Microsoft.UpdateServices.Administration.AdminProxy]::getUpdateSer ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    + CategoryInfo          : NotSpecified: (Smiley [], MethodInvocationException
    + FullyQualifiedErrorId : WebException

PS hatte ich zuvor mit Set-ExecutionPolicy Unrestricted erlaubt
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #5 - 25.08.15 um 21:11:06
Beitrag drucken  
Akcent schrieb on 25.08.15 um 19:31:43:
Ja, habe die Updates abgelehnt und über die Serverbereinigung löschen gelassen.


Du hast die Description dazu *genau* gelesen? Wenn nein, dann hol das nochmal nach.

Akcent schrieb on 25.08.15 um 19:31:43:
Wenn ich die Abfrage erneut ausführe sind immer noch "abgelehnte Updates" vorhanden.


Die Meta-Daten in der WSUS-Konsole wirst Du nur los, wenn Du komplett neu anfängst. Das ist aber IMHO der Aufwand nicht wert.


Akcent schrieb on 25.08.15 um 19:31:43:
Beim PS-Script hatte ich trotz korrekter Anpassung ein paar Fehler bekommen.

Ausnahme beim Aufrufen von "GetUpdateServer" mit 3 Argument(en):  "Die Verbindung mit dem Remoteserver kann nicht
hergestellt werden."
In Zeile:1 Zeichen:1
+ $wsusParent = [Microsoft.UpdateServices.Administration.AdminProxy]::getUpdateSer ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    + CategoryInfo          : NotSpecified: (Smiley [], MethodInvocationException
    + FullyQualifiedErrorId : WebException

PS hatte ich zuvor mit Set-ExecutionPolicy Unrestricted erlaubt


Du hast das zweite Script probiert?

Du hast ganz oben alles korrekt ausgefüllt?

[String]$WSUSServer = "FQDN vom WSUS Server angeben"
[Boolean]$useSecureConnection = $False
[Int32]$portNumber = 80/8530
[String]$LogFile = "C:\WSUS\MeinLogfile.txt" #Beispiel!
[String]$SMTPServer = "IP-Adresse vom SMTP Server"
  
Zum Seitenanfang
 
Akcent
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 33
Mitglied seit: 13.06.12
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #6 - 26.08.15 um 08:45:41
Beitrag drucken  
habe den Fehler gefunden.
Waren gleich 2 Stück.

1. Der Port 80 durch 8530 ersetzt
2. PS als Admin ausführen.

Danke Dir
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: 10 Clients und 450 GB Speicherbelegung
Antwort #7 - 26.08.15 um 10:10:35
Beitrag drucken  
Akcent schrieb on 26.08.15 um 08:45:41:
habe den Fehler gefunden.


Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd

Das Script bitte täglich im Taskplaner laufen lassen, dann wird in Zukunft immer fleißig deaktiviert und auch gelöscht.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden