Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS (Gelesen: 1542 mal)
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
07.09.15 um 15:42:44
Beitrag drucken  
Hallo Forum,
wie viele hier bin auch ich mittlerweile in die Situation gekommen das unser WSUS auf dem SBS2011 fast "Vollgelaufen" ist.
Ich kämpfe nun schon mehrere Tage mit den Scripten zur Serverbereinigung und glaube das ich auf dem richtigen Weg bin.

Allerdings möchte ich für die Zukunft den WSUS ja etwas besser "behandeln", und deshalb folgende Frage zum WSUS in Verbindung mit SBS2011

Damit die SBS Console den Status ordnungsgemäß anzeigt muss ich ja alle Produkte angehakt lassen, ob diese nun gebraucht werden oder nicht.  Nun meine ich gelesen zu haben das der WSUS aber nur die Updatedateien downlädt die er benötigt.
Die Frage ist nun WANN sieht er denn Updates als "benötigt? an?

1.) Wenn ich das Update genehmige?
oder
2.) Wenn ein Client es als "Erforderlich" einstuft
oder
3.) Wenn ich ein erforderliches Update genehmige?

Was genau macht den Unterschied zwischen "nicht  genehmigt" und abgelehnt aus? Hat das was mit dem Runterladen zu tun?

Ich bin überzeugt ihr könnt meine Wissenslücken füllen.
Vielen Dank im Voraus.
  
Zum Seitenanfang
 
UMeadow
WSUS Spezialist
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1337
Standort: Berlin
Mitglied seit: 22.01.08
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #1 - 07.09.15 um 16:07:52
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
Damit die SBS Console den Status ordnungsgemäß anzeigt muss ich ja alle Produkte angehakt lassen, ob diese nun gebraucht werden oder nicht.Nun meine ich gelesen zu haben das der WSUS aber nur die Updatedateien downlädt die er benötigt.

Nein Du hakst nur die Produkte an, die Du im Einsatz hast.
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
Die Frage ist nun WANN sieht er denn Updates als "benötigt? an?

Benötigt wird ein Update wenn es von einem Client angefordert wird.
Wie der Name sagt ein abgelehntes Update ist halt expliziet vom Administrator abgelehnt. weil es z.B. nicht installiert werden soll.
Nicht genehmigt ist ein Update dann, wenn Du es halt nicht genehmigt hast. Also hier ist dann die Entscheidung offen ob es genehmigt wird oder abgelehnt.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #2 - 07.09.15 um 16:20:02
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
Damit die SBS Console den Status ordnungsgemäß anzeigt muss ich ja alle Produkte angehakt lassen, ob diese nun gebraucht werden oder nicht.  Nun meine ich gelesen zu haben das der WSUS aber nur die Updatedateien downlädt die er benötigt.
Die Frage ist nun WANN sieht er denn Updates als "benötigt? an?

1.) Wenn ich das Update genehmige?
oder


Wenn Du ein Update zur Installation genehmigst, wird es gedownloadet. Ob es ein Client anfordert oder nicht.

Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
2.) Wenn ein Client es als "Erforderlich" einstuft
oder


Dann ist es benötigt. Je nach Einstellung wird es gedownloadet oder in der Ansicht Nicht genehmigte Updates unter erforderlich geführt.

Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
3.) Wenn ich ein erforderliches Update genehmige?


Dann wird es gedownloadet, ob es benötigt wird oder nicht.

Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
Was genau macht den Unterschied zwischen "nicht  genehmigt" und abgelehnt aus? Hat das was mit dem Runterladen zu tun?


Wenn ein Update nicht genehmigt ist, kann es ein Client anfordern. Ist es abgelehnt, kann es der Client nicht mehr anfordern. Wird ein Update nach dem ablehnen 30 Tage lang nicht mehr neu genehmigt, wird es vom Serverbereinigunsassistenten beim bereinigen gelöscht. Steht auch so im Explain des Bereinigungsassisten drin.

Und nein, mit dem Runterladen hat das nix zu tun. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #3 - 07.09.15 um 20:12:23
Beitrag drucken  
UMeadow schrieb on 07.09.15 um 16:07:52:
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 15:42:44:
Damit die SBS Console den Status ordnungsgemäß anzeigt muss ich ja alle Produkte angehakt lassen, ob diese nun gebraucht werden oder nicht.Nun meine ich gelesen zu haben das der WSUS aber nur die Updatedateien downlädt die er benötigt.

Nein Du hakst nur die Produkte an, die Du im Einsatz hast.


Sorry das ich als Neuling dir widerspreche, aber beim SBS ist es so das die SBS Konsole unter "Updates" nicht verfügbar anzeigt wenn man die "Werkseinstellungen" ändert, und da sind nun mal alle Produkte ausgewählt. Ob das nun Sinn macht oder nicht.
Wird auch von MS so bestätigt.

@Sunny,
vielen Dank für deine klärenden Worte.
Ich denke das ich es nun verstanden habe.
Was allerdings bedeutet das der SBS der ja eine Standartgenehmigungsregel hat ja viel zu viel Updates automatisch genehmigt und damit viel Platz "verschwendet".
Hast du denn eine Idee wie man das in den Griff kriegen kann?
Ich habe fast 36.000 Updates und ca. 300 GB Festplattenplatz in Beschlag.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #4 - 07.09.15 um 20:35:15
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 20:12:23:
Was allerdings bedeutet das der SBS der ja eine Standartgenehmigungsregel hat ja viel zu viel Updates automatisch genehmigt und damit viel Platz "verschwendet".
Hast du denn eine Idee wie man das in den Griff kriegen kann?
Ich habe fast 36.000 Updates und ca. 300 GB Festplattenplatz in Beschlag.  



Du kannst sicherlich die Standar*d*genehmigungsregel verändern, brauchst ja nicht alle Kategorien gleich genehmigen.

Bezüglich alle Produkte, geht doch mal in die WSUS-Konsole selbst und deaktiviere einfach die Produkte, die du nicht brauchst. Anschließend einmal neu starten und im Dashboard nachschauen welche Fehler gemeldet werden.

Erstell dir eigene Updateansichten für die verschiedenen Produkte die Du *nicht* mehr im Einsatz hast oder gar nicht brauchst. Du Updates dort dann ablehnen und den Serverbereinigungsassistenten laufen lassen. Natürlich im Taskplaner, denn erst wenn ein Update 30 Tage nach dem ablehnen nicht mehr neu genehmigt wird, wird es auch im Dateisystem gelöscht. Steht auch so im Explain. Wenn Du das Script2 hier aus dem Scriptbereich nimmst und anpasst, bekommst Du täglich ein Mail mit Details.
  
Zum Seitenanfang
 
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #5 - 07.09.15 um 21:01:36
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,
ich habe die Standardgenehmigungsregel anpassen könne wie du vorgeschlagen hast. das war ja schon mal die halbe Miete denke ich.
drin gelassen habe ich nur Produkte die wie benötige Win 7, Server 2008R2, Office 2010 und paar Kleinigkeiten wie VisualStudio etc.
In der Wsus Console werden mir nun 29.440 abgelehnte Updates angezeigt, wenn ich nun noch 30 Tage warte müsste der Serverbereinigungsassistent (sofern er durchläuft) ja ne Menge Platz machen.

Wenn ich das Skript nehme, wartet das auch die 30 Tage?

Kann ich irgendwo nachschauen wann ein Update abgelehnt wurde?
(Um zu wissen wann sind die 30 Tage um)
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #6 - 07.09.15 um 22:48:01
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 21:01:36:
Hallo Sunny,
ich habe die Standardgenehmigungsregel anpassen könne wie du vorgeschlagen hast. das war ja schon mal die halbe Miete denke ich.


Jepp.

Barry Ricoh schrieb on 07.09.15 um 21:01:36:
In der Wsus Console werden mir nun 29.440 abgelehnte Updates angezeigt, wenn ich nun noch 30 Tage warte müsste der Serverbereinigungsassistent (sofern er durchläuft) ja ne Menge Platz machen.

Wenn ich das Skript nehme, wartet das auch die 30 Tage?

Kann ich irgendwo nachschauen wann ein Update abgelehnt wurde?
(Um zu wissen wann sind die 30 Tage um)


Mensch, macht euch doch das Leben nicht immer so schwer. Pack das Script in den Taskplaner und lass es *täglich* laufen. So kriegst Du jeden Tag ein Mail mit wichtigen Details. Es werden auch immer wieder ersetzende bzw. die ersetzten Updates abgelehnt, d.h. es gibt jetzt schon sicherlich Updates die gelöscht werden. Der WSUS will und muss *täglich* gewartet werden, nicht nur einmal in 30 Tagen.
  
Zum Seitenanfang
 
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #7 - 08.09.15 um 08:39:19
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,
nochmals vielen Dank für deine kompetente und freundliche Hilfe.
Natürlich habe ich auch das Script zur täglichen Bereinigung über den Taskplaner eingebunden.
Aber eine Antwort auf meine Frage ist das ja nicht.
Berücksichtigt das Script auch die 30 Tage oder löscht das sofort die abgelehnten Updates?
  
Zum Seitenanfang
 
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #8 - 08.09.15 um 10:21:33
Beitrag drucken  
Eine weitere Frage hab ich noch.
Ich habe mir jetzt 2 neue Updateansichten erstellt die ich genannt habe:
-Alles was ich brauche
-Alles was ich nicht brauche
Darin hab ich halt einmal alle Produkte angehakt die ich benötige sowie das Gegenstück davon, da hab ich alle "abgehakt" die ich nicht benötige.
Jetzt zeigt mir der WSUS Gesamt 35674 Updates an
Davon sind in "nicht benötigt" 32313 und in benötigt 3677.
Beides zusammen ergibt aber 35990 und nicht die 35674.
Also 316 zuviel.
Gibt es denn Updates die in 2 Produkten enthalten sein können?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #9 - 08.09.15 um 10:58:19
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 08.09.15 um 08:39:19:
Natürlich habe ich auch das Script zur täglichen Bereinigung über den Taskplaner eingebunden.
Aber eine Antwort auf meine Frage ist das ja nicht.
Berücksichtigt das Script auch die 30 Tage oder löscht das sofort die abgelehnten Updates?


Das Script löscht ja nichts selbst, sonder schickt die Befehle an die PS-Cmdlets vom WSUS weiter, die machen im Hintergrund das gleiche wie der Assistent, nur eben automatisiert. Du kannst ja auch im Script entweder alle Punkte aktivieren oder nur ausgesuchte. Jetzt klarer? Zwinkernd

EDIT: Es gibt auch das Reindexierungsscript, das sollte einmal pro Woche laufen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #10 - 08.09.15 um 11:01:48
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 08.09.15 um 10:21:33:
Ich habe mir jetzt 2 neue Updateansichten erstellt die ich genannt habe:
-Alles was ich brauche
-Alles was ich nicht brauche
Darin hab ich halt einmal alle Produkte angehakt die ich benötige sowie das Gegenstück davon, da hab ich alle "abgehakt" die ich nicht benötige.
Jetzt zeigt mir der WSUS Gesamt 35674 Updates an
Davon sind in "nicht benötigt" 32313 und in benötigt 3677.
Beides zusammen ergibt aber 35990 und nicht die 35674.
Also 316 zuviel.
Gibt es denn Updates die in 2 Produkten enthalten sein können?


Jepp, soll es geben. AFAIK gibt es Updates für den IE9, 10 oder 11. Die können natürlich für VISTA, W7 und auch für W8 gelten. Ja, das ist sicherlich schwierig zu vergleichen, aber lieber ein Update zu wenig ablehnen als eines zu viel.
  
Zum Seitenanfang
 
Barry Ricoh
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 13
Mitglied seit: 21.12.09
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #11 - 09.09.15 um 12:34:04
Beitrag drucken  
Was ist denn eigentlich der Unterschied der beiden Scripte
Serverbereinung 1+2?
Nur die Email?

Und wo finde ich das Reindexierungsscript?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Grundsätzliche Verständnisfrage zum WSUS
Antwort #12 - 09.09.15 um 12:56:12
Beitrag drucken  
Barry Ricoh schrieb on 09.09.15 um 12:34:04:
Was ist denn eigentlich der Unterschied der beiden Scripte
Serverbereinung 1+2?
Nur die Email?


Wenn Du nur die Powershellscripte meinst, vermutlich ja. Ich hab mir das erste nicht so genau angeschaut.

Barry Ricoh schrieb on 09.09.15 um 12:34:04:
Und wo finde ich das Reindexierungsscript?


Hier: lmgtfy.com/?q=wsus+re+index
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden