Normales Thema WSUS installiert Update immer wieder (Gelesen: 856 mal)
FisAdmin
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 16.12.15
WSUS installiert Update immer wieder
16.12.15 um 08:15:05
Beitrag drucken  
Hallo,

ich habe ein Problem mit KB3114409, dieses verursacht Fehler in Outlook und muss deinstalliert werden, manuell klappt das auch. Wenn ich das Update über die WSUS Konsole zur Deinstallation frei gebe, übernimmt der WSUS diese Einstellungen auch für alle Gruppen. Nach dem nächsten Update Zyklus in der Nacht, stellt er das Update jedoch wieder automatisch auf "installieren" und installiert das Update auch wieder fleißig, hier muss also irgendetwas eingestellt sein was meine Einstellung wieder überschreibt. Ich komme nur absolut nicht drauf was ich da falsch mache, ich hoffe es kann mir hier jemand helfen.  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #1 - 16.12.15 um 09:00:15
Beitrag drucken  
FisAdmin schrieb on 16.12.15 um 08:15:05:
ich habe ein Problem mit KB3114409, dieses verursacht Fehler in Outlook und muss deinstalliert werden, manuell klappt das auch. Wenn ich das Update über die WSUS Konsole zur Deinstallation frei gebe, übernimmt der WSUS diese Einstellungen auch für alle Gruppen. Nach dem nächsten Update Zyklus in der Nacht, stellt er das Update jedoch wieder automatisch auf "installieren" und installiert das Update auch wieder fleißig, hier muss also irgendetwas eingestellt sein was meine Einstellung wieder überschreibt.


Der WSUS installiert nichts, gar nichts. Der Windows Update Agent auf den Clients holt sich das Update immer wieder, da es in einer automatischen Genehmigungsregeln logischerweise wieder zur Installation freigegeben wird. Du mußt es ganz einfach ablehnen, dann ist alles gut.


FisAdmin schrieb on 16.12.15 um 08:15:05:
Ich komme nur absolut nicht drauf was ich da falsch mache, ich hoffe es kann mir hier jemand helfen.  Smiley


Ist es jetzt klarer? Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
FisAdmin
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 16.12.15
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #2 - 16.12.15 um 09:14:04
Beitrag drucken  
Nein nicht ganz  Smiley
Wenn ich es auf ablehnen setze müsste doch genau das gleiche passieren weil ja die Regel dann in der Nacht drüber schreibt. Wenn ich es nur auf ablehnen setze, würde das Update ja auch nicht deinstalliert oder?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #3 - 16.12.15 um 10:00:45
Beitrag drucken  
Wenn Du es ablehnst, wird es logischerweise nicht wieder zur Installation genehmigt.

Weshalb es bei dir immer wieder trotz anderer Genehmigung immer wieder zur Installation genehmigt wrid, weiß ich nicht. Das Problem hab ich hier definitiv nicht. Überprüf trotzdem die Automatischen Genehmigen.

Du kannst das Update ja auch mit einem Script deinstallieren.

MSIEXEC /x {der MSI-Produktcode} /qn
  
Zum Seitenanfang
 
OBn
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 06.01.16
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #4 - 06.01.16 um 18:27:29
Beitrag drucken  
Ich habe das Problem auch, an drei von vier SBS 2011. Das Update wird immer wieder angeboten. Nebenbei: Die Deinstallation geht glaube ich nur bei Windows-Updates, nicht bei Office-Updates, oder?

Das Update wurde im Dezember per Regel genehmigt und verteilt. Irgendwie bin ich mit WSUS-Bereinigungsläufen das Update damals los geworden; dazu habe ich auch alle Genehmigungsmechanismen gelöscht. An Neujahr habe ich wieder eine Genehmigungsregel angelegt, wobei ich annahm, das KB3114409 sei von Microsoft zurückgezogen und käme nicht mehr. Montag wurde es wieder verteilt.

Stand der Dinge:
Es gibt keine automatische Genehmigungsregel mehr.
Ich setze das Update auf "Zur Entfernung genehmigen", und zwar sowohl in der ersten Zeile "Für alle Computer" als auch in den vier Untergruppen, die ein SBS standardmäßig hat.
Ich lasse ggf. den Assistenten zur Bereinigung laufen, mit allen Haken.
Ich prüfe in der folgenden Stunde mehrfach den Stand, und da steht "Zur Entfernung genehmigt".
Irgendwann danach ändert sich der Status in der Zeile "Clientcomputer für Update Services" wieder in "Installieren".
Hilfe, ich drehe langsam durch Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #5 - 07.01.16 um 10:10:37
Beitrag drucken  
OBn schrieb on 06.01.16 um 18:27:29:
Ich habe das Problem auch, an drei von vier SBS 2011. Das Update wird immer wieder angeboten. Nebenbei: Die Deinstallation geht glaube ich nur bei Windows-Updates, nicht bei Office-Updates, oder?


Was passiert wenn Du es zur Deinstallation bzw. zur Entfernung genehmigst? Genau, es wird beim Client deinstalliert.

OBn schrieb on 06.01.16 um 18:27:29:
Das Update wurde im Dezember per Regel genehmigt und verteilt. Irgendwie bin ich mit WSUS-Bereinigungsläufen das Update damals los geworden; dazu habe ich auch alle Genehmigungsmechanismen gelöscht. An Neujahr habe ich wieder eine Genehmigungsregel angelegt, wobei ich annahm, das KB3114409 sei von Microsoft zurückgezogen und käme nicht mehr. Montag wurde es wieder verteilt.


Nein, der WSUS verteilt nichts. Der stellt es nur zur Verfügung. Die Clients holen sich die Updates. Der Unterschied ist klein, aber sehr fein.

Du mußt das Upate ablehnen, ansonsten wird sich nichts ändern.

OBn schrieb on 06.01.16 um 18:27:29:
Es gibt keine automatische Genehmigungsregel mehr.
Ich setze das Update auf "Zur Entfernung genehmigen", und zwar sowohl in der ersten Zeile "Für alle Computer" als auch in den vier Untergruppen, die ein SBS standardmäßig hat.
Ich lasse ggf. den Assistenten zur Bereinigung laufen, mit allen Haken.
Ich prüfe in der folgenden Stunde mehrfach den Stand, und da steht "Zur Entfernung genehmigt".
Irgendwann danach ändert sich der Status in der Zeile "Clientcomputer für Update Services" wieder in "Installieren".


Ablehnen, fertig. Am besten am Abend machen, dann holen sich die Clients beim nächsten Neustart wieder die neuen Infos vom WSUS und wollen das Update gar nicht mehr installieren.
  
Zum Seitenanfang
 
OBn
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 06.01.16
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #6 - 07.01.16 um 12:01:54
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 07.01.16 um 10:10:37:
Was passiert wenn Du es zur Deinstallation bzw. zur Entfernung genehmigst? Genau, es wird beim Client deinstalliert.


Nein, eben nicht. Wenn ich um 12 Uhr zum Entfernen genehmige und ein Client wird um 12.30 Uhr mit Updateinstallation heruntergefahren, dann wird das Update auf diesem Client deinstalliert.

Wenn ich gegen 14 Uhr auf den WSUS schaue, dann steht dort wieder "Installieren". Wenn ein Client jetzt heruntergefahren wird, wird das Update eben nicht deinstalliert. Und der Client von 12.30 Uhr wird, wenn er zwischenzeitlich wieder eingeschaltet wurde, das Update nun auch wieder installieren.

Sunny schrieb on 07.01.16 um 10:10:37:
Nein, der WSUS verteilt nichts. Der stellt es nur zur Verfügung. Die Clients holen sich die Updates. Der Unterschied ist klein, aber sehr fein.


Welche Rolle spielt es denn für das hiesige Problem, ob der WSUS immer wieder aufs neue die Info pusht, dass dieses Update zu installieren ist, oder ob die Clients alle ein bis zwei Stunden die Info vom WSUS pullen, dass sie dieses Update bitte installieren sollen? Für Verbindungsprobleme ist die Richtung wichtig, aber bei meinem Problem ist das Jacke wie Hose, würde ich sagen.

Warum meint der WSUS, in der SQL-Datenbank auf dem SBS den Eintrag von "Zum Entfernen genehmigt" in "Installieren" ändern zu müssen? Und es ist doch wohl der WSUS, der das festlegt, und nicht einer der Clients...

Sunny schrieb on 07.01.16 um 10:10:37:
Du mußt das Upate ablehnen, ansonsten wird sich nichts ändern.

Ablehnen, fertig. Am besten am Abend machen, dann holen sich die Clients beim nächsten Neustart wieder die neuen Infos vom WSUS und wollen das Update gar nicht mehr installieren.


Wird denn das Update auch von den Clients deinstalliert, wenn ich das Update "ablehne"? Die haben es ja nun alle. Oder ist es der Sinn des WSUS, dass man nun rumgeht und -fährt und das Update manuell deinstalliert?  Traurig
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #7 - 07.01.16 um 13:09:48
Beitrag drucken  
OBn schrieb on 07.01.16 um 12:01:54:
Sunny schrieb on 07.01.16 um 10:10:37:
Was passiert wenn Du es zur Deinstallation bzw. zur Entfernung genehmigst? Genau, es wird beim Client deinstalliert.


Nein, eben nicht. Wenn ich um 12 Uhr zum Entfernen genehmige und ein Client wird um 12.30 Uhr mit Updateinstallation heruntergefahren, dann wird das Update auf diesem Client deinstalliert.

Wenn ich gegen 14 Uhr auf den WSUS schaue, dann steht dort wieder "Installieren". Wenn ein Client jetzt heruntergefahren wird, wird das Update eben nicht deinstalliert. Und der Client von 12.30 Uhr wird, wenn er zwischenzeitlich wieder eingeschaltet wurde, das Update nun auch wieder installieren.


Du mußt es ablehnen. Die automatische Genehmigungsregel des WSUS, die wird bei dir stündlich ausgeführt, vermutlich weil du stündlich Updates abholen lässt, genehmigt das Update wieder.

OBn schrieb on 07.01.16 um 12:01:54:
Sunny schrieb on 07.01.16 um 10:10:37:
Nein, der WSUS verteilt nichts. Der stellt es nur zur Verfügung. Die Clients holen sich die Updates. Der Unterschied ist klein, aber sehr fein.


Welche Rolle spielt es denn für das hiesige Problem, ob der WSUS immer wieder aufs neue die Info pusht, dass dieses Update zu installieren ist, oder ob die Clients alle ein bis zwei Stunden die Info vom WSUS pullen, dass sie dieses Update bitte installieren sollen?


Doch, es ist wichtig für dich zu verstehen *wo* der Fehler liegt. Der WSUS pusht nichts, gar nichts. Der bietet nur an. Und warum bietet er an? Weil Du das Update nicht ablehnst. Weil die automatische Genehmigungsregel immer wieder das Update neu genehmigt.

OBn schrieb on 07.01.16 um 12:01:54:
Warum meint der WSUS, in der SQL-Datenbank auf dem SBS den Eintrag von "Zum Entfernen genehmigt" in "Installieren" ändern zu müssen? Und es ist doch wohl der WSUS, der das festlegt, und nicht einer der Clients...


Das ist deine automatische Genehmigungsregel, die Du stündlich ausführen lässt. Lehne das Update ab.

OBn schrieb on 07.01.16 um 12:01:54:
Wird denn das Update auch von den Clients deinstalliert, wenn ich das Update "ablehne"? Die haben es ja nun alle. Oder ist es der Sinn des WSUS, dass man nun rumgeht und -fährt und das Update manuell deinstalliert?  Traurig


Nein, das wird natürlich nicht deinstalliert, das wird nur abgelehnt.

Am besten gehst Du wie folgt vor:

Automatische Genehmigungsregel deaktivieren. Update zum entfernen genehmigen. Nach 24 Stunden spätestens das Update ablehnen.
  
Zum Seitenanfang
 
OBn
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 3
Mitglied seit: 06.01.16
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #8 - 08.01.16 um 09:37:46
Beitrag drucken  
Ursache gefunden:

Die zweite Karteikarte bei den Genehmigungsregeln, also "Erweitert" (Regeln selber gibt es wie geschrieben gar keine mehr): Hier war der Haken bei "Neue Revisionen von bereits genehmigten Updates automatisch genehmigen" gesetzt, dies hat das Update immer wieder genehmigt.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13104
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: WSUS installiert Update immer wieder
Antwort #9 - 08.01.16 um 09:45:49
Beitrag drucken  
Na wunderbar, freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden