Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Größe vom WSUS Content auf Datenträger (Gelesen: 891 mal)
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Größe vom WSUS Content auf Datenträger
15.01.16 um 06:37:51
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,
meine WSUS Content beläuft sich auf ca. 220GB. Die Serverbereinigung habe ich bereits ausgeführt.

Als Produkte lade ich eigentlich nur CRM 2013, Windows 7, Windows 10 und Office 2013 herunter.

Als Klassifizierung habe ich alles ausgewählt außer Treiber und Upgrades.

Bei der Sprachauswahl habe ich nur Deutsch eingestellt.

Aus meiner Sicht ist die Auswahl relativ gering.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen das der WSUS Content solche Größen annimmt.

Oder ist bei mir zu viel drauf.

Vielen Dank für Euer Feedback.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #1 - 15.01.16 um 08:10:34
Beitrag drucken  
Wieviele Updates hast Du genehmigt? 10 oder 20.000? Hast Du die einzelnen Bemerkungen bei der Serverbereinigung gelesen *und* verstanden? Lies doch nochmal und lehne nicht mehr benötigte Updates einfach ab.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #2 - 15.01.16 um 10:03:06
Beitrag drucken  
Wie finde ich denn am einfachsten nicht mehr benötigte Updates?

Ich genehmige Updates eigentlich nur wenn Sie am Computerobjekt als benötigt angezeigt werden.

Habe ich eventuell zu viel genehmigt?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #3 - 15.01.16 um 10:12:07
Beitrag drucken  
Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 10:03:06:
Wie finde ich denn am einfachsten nicht mehr benötigte Updates?


Beispiel an Office und SQL Server.

Das SP1 für Office 2010 kannst Du ablehnen, das SP 1 + 2 für SQL Server 2012 kannst Du ablehnen, da im SP3 für SQL Server 2012 bereits enthalten ist. Das gleiche trifft auch auf SP2 für Office 2010 zu.

Habt ihr Office als 64-Bit Edition im Einsatz? Wenn nein, manuell durchschauen und ablehnen. Selbiges für Itanium Updates.

Du hast Servicepacks aktiviert, erstell dir eine Ansicht nur für Servicepacks und prüf doch manuell was alles noch benötigt wird.

Habt ihr den IE11 überall im Einsatz? Wenn ja, dann kannst Du die Updates für den IE6, 7, 8, 9 und 10 ablehnen.

Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 10:03:06:
Ich genehmige Updates eigentlich nur wenn Sie am Computerobjekt als benötigt angezeigt werden.


Glaub ich nicht, bei 220 GB an Updates hast Du viel mehr genehmigt.

Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 10:03:06:
Habe ich eventuell zu viel genehmigt?


Mit Sicherheit, 220 GB Updates sind IMHO viel zu viel.

Und bei Windows 10 kommt auch unglaublich viel an Updates rein. Prüfen ob das alles so benötigt wird.

Ja, das ist manuelle Arbeit, wenn man sich dafür pro Woche 30 Minuten nimmt, kriegt man im Laufe eines Monats ziemlich was weg. Zwinkernd
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #4 - 15.01.16 um 10:31:33
Beitrag drucken  
Einige abgelehnte Updates bleiben noch in der Ansicht stehen. Kann man das provozieren das diese direkt mit gelöscht werden.

Habe eben mal nach Internet Explorer 6 gesucht und die gefundenen Updates abgelehnt. Nach der Bereinigung stehen die aber immer noch drin.
  
Zum Seitenanfang
 
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #5 - 15.01.16 um 10:50:02
Beitrag drucken  
Ich habe jetzt ca.4300 abgelehnte Updates und ca. 2.200 genehmigte Updates. Der WSUS Content beläuft sich auf ca. 200GB. Bei einigen abgelehnten Updates wurden scheinbar auch noch mehrere Sprachen heruntergeladen. Das muss schon länger her sein.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #6 - 15.01.16 um 11:25:50
Beitrag drucken  
Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 10:31:33:
Einige abgelehnte Updates bleiben noch in der Ansicht stehen. Kann man das provozieren das diese direkt mit gelöscht werden.

Habe eben mal nach Internet Explorer 6 gesucht und die gefundenen Updates abgelehnt. Nach der Bereinigung stehen die aber immer noch drin.


In den Ansichten siehst Du nur die META-Daten, die kriegst Du nur weg, wenn Du mit einem frischen WSUS wieder bei NULL anfängst.

Hast Du denn jetzt auch mal die Beschreibungen zu den einzelnen Optionen im Bereinigungsassistenten gelesen? Wenn nein, weshalb nicht? Wenn ja, was hast Du in Sachen löschen verstanden/gelesen?

Es gibt auf (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). zwei Scripte für die Serverbereinigung zur Auswahl, das zweite kann auch Mails verschicken, das solltest Du wirklich täglich im Taskplaner aufrufen und ausführen lassen.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #7 - 15.01.16 um 11:51:19
Beitrag drucken  
Bei der Bereinigung das habe ich mir vorher schon alles durchgelesen und meiner Meinung nach auch verstanden.

Meine WSUS Content beläuft sich aber immer noch auf 200GB.

Das PowerShell Skript mit Mailversand habe ich in die Aufgabenplanung eingebunden.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #8 - 15.01.16 um 12:08:15
Beitrag drucken  
Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 11:51:19:
Bei der Bereinigung das habe ich mir vorher schon alles durchgelesen und meiner Meinung nach auch verstanden.

Meine WSUS Content beläuft sich aber immer noch auf 200GB.


Wenn Du ein Update 30 Tage lang nicht wieder genehmigst wird es nach 30 Tagen im Dateisystem gelöscht. Somit kann dein Content noch nicht kleiner werden.

Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 11:51:19:
Das PowerShell Skript mit Mailversand habe ich in die Aufgabenplanung eingebunden.



Gut, dort steht dann auch drin wieviel MB/GB wieder freigegeben worden ist.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #9 - 15.01.16 um 13:42:00
Beitrag drucken  
Wenn ich allerdings Updates ablehne und ich dann die Bereinigung mache dann wird auch gleich was gelöscht.

Schön wäre es schon wenn man bei Office die Wahl hätte ob 32 oder 64 Bit. Bei uns ist scheinbar beides drauf.

Ich werde mal beobachten ob das Script mir regelmäßig jetzt eine Nachricht schickt und ob was gelöscht wird.
  
Zum Seitenanfang
 
Christian Niemann
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 40
Standort: Rehna
Mitglied seit: 27.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #10 - 15.01.16 um 14:18:52
Beitrag drucken  
Mein WSUS Content ist jetzt schon ein wenig sauberer. Da ich gestern Windows 10 mit aufgenommen habe sind da 76GB Windows 10 Content heruntergeladen worden. Vorher hatte ich also um die 90-100GB.

Die Windows 10 Updates hat er automatisch genehmigt da es alles Sicherheitsupdates bzw. wichtige Updates waren.

Vielleicht sollte man das auch nochmal überdenken ob man diese Updates tatsächlich alle automatisch genehmigen lässt. So habe ich es bisher immer gemacht.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #11 - 15.01.16 um 16:32:51
Beitrag drucken  
Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 13:42:00:
Wenn ich allerdings Updates ablehne und ich dann die Bereinigung mache dann wird auch gleich was gelöscht.


Ja, weil immer wieder Updates ersetzt werden und die werden dann bei den Durchläufen gelöscht.

Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 13:42:00:
Schön wäre es schon wenn man bei Office die Wahl hätte ob 32 oder 64 Bit. Bei uns ist scheinbar beides drauf.


Du kannst auch bei Windows nicht wählen, 32- oder 64-Bit oder Itanium. Hier ist Handarbeit angesagt.

Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 13:42:00:
Ich werde mal beobachten ob das Script mir regelmäßig jetzt eine Nachricht schickt und ob was gelöscht wird.


Das Script tut was es soll, Du mußt natürlich jetzt erstmal richtig aufräumen.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #12 - 15.01.16 um 16:36:46
Beitrag drucken  
Christian Niemann schrieb on 15.01.16 um 14:18:52:
Mein WSUS Content ist jetzt schon ein wenig sauberer. Da ich gestern Windows 10 mit aufgenommen habe sind da 76GB Windows 10 Content heruntergeladen worden. Vorher hatte ich also um die 90-100GB.

Die Windows 10 Updates hat er automatisch genehmigt da es alles Sicherheitsupdates bzw. wichtige Updates waren.

Vielleicht sollte man das auch nochmal überdenken ob man diese Updates tatsächlich alle automatisch genehmigen lässt. So habe ich es bisher immer gemacht.


Ja, so ein Automatismus ist schon was gutes, vor allem weil die meisten Admins dann das Denken abstellen. Wenn ich dauernd alles automatisch genehmige wird alles gedownloadet und somit ist das Content ziemlich voll. Und gleichzeitig wird dagegen gewettert! Henne Ei Problem. Zwinkernd

Alles was nicht angefordert wird, nicht genehmigen. Patchday ist normalerweise einmal im Monat, manchmal auch zweimal. Also jeweils ca. 30 Minuten zusätzliche Arbeit, höchstens.

Für W10 76 GB downloaden ist schon eine bodenlose Frechheit von MS, aber die Leute sind ja selbst Schuld, jeder will das OS sofort und ohne Einschränkungen haben. Erst recht weil es kostenlos ist.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13101
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Größe vom WSUS Content auf Datenträger
Antwort #13 - 18.01.16 um 11:11:15
Beitrag drucken  
StephanB. schrieb on 18.01.16 um 10:43:17:
vll. verstehe ich das Funktionsprinzip falsch aber ich habe folgende Ausgangssituation:


Bitte erstelle einen neuen Thread und lass fremde Threads in Ruhe, Danke.
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden