Seitenanfang
Home
RSS-Feed
RSS-Feed
Kontakt
Seitenende

Installation der WSUS 3.0 auf Windows Server 2008

  

Die folgende Anleitung ist eine Basisinstallation bei der Standardoptionen verwendet werden und beschreibt eine WSUS 3.0 Service Pack 1 Installation auf Windows Server 2008.

Bevor die Windows Server Update Services 3.0 installiert werden können, muss die Windows Server 2008 Serverrolle "Webserver (IIS)" hinzugefügt werden.





Anschließend müssen die Rollendienste Statischer Inhalt, ASP .NET, Windows-Authentifizierung, IIS 6-Verwaltungskompatibilität und IIS 6-Metabasiskompatibilität installiert werden.







Damit die WSUS Reports angezeigt werden können, muss der Microsoft Report Viewer Redistributable 2005 SP1 installiert werden.


Optional kann für die WSUS Datenbank der SQL Server 2005 / SQL Server 2008 installiert werden. Sollte vor der WSUS 3.0 Installation kein SQL Server vorhanden sein, wird eine Windows Internal Database beim WSUS 3.0 Setup installiert.

Starten Sie die Installation indem Sie die WSUS3Setup-x86.exe bzw.
WSUS3Setup-x64.exe ausführen.



Klicken Sie auf [Weiter].





Wählen Sie "Vollständige Serverinstallation einschließlich Verwaltungskonsole"
um die Windows Server Update Services 3.0 Service Pack 1 auf dem Server zu installieren.

Klicken Sie anschließend auf [Weiter].





Wählen Sie "Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu"
und klicken anschließend auf [Weiter].




Sie können die Updates lokal auf dem WSUS-Server speichern oder den WSUS-Client zum Download der Updates zu Microsoft verweisen. Wenn Sie die Updates lokal speichern wollen (empfehlenswert), geben Sie den Pfad an, wo die Updates gespeichert werden.
Klicken Sie anschließend auf [Weiter] um zu den Datenbankoptionen zu gelangen.





Geben Sie an, ob eine die Windows Internal Database installieren oder eine bestehende Datenbank genutzt werden soll.
Klicken dann [Weiter] um auf die "Websiteauswahl" Seite zu gelangen.






Sie können die Standardwebseite mit Port 80 nutzen oder das WSUS-Setup
eine neue Website erstellen lassen.
Nachdem Sie die bevorzugte Webseite ausgewählt haben, klicken Sie [Weiter].






Klicken Sie [Fertig stellen] um mit der Installation zu beginnen.





Windows Server Update Services 3.0 SP1 wird installiert.





Nach der Installation wird der Configuration Wizard gestartet.




Configuration Wizard





Wählen Sie ob Sie an dem Progamm zur Verbsserung von Microsoft Update teilnehmen möchten.





Geben Sie an, ob WSUS mit Microsoft Update oder einem Upstream-Server synchronisieren soll. Desweiteren können Sie SSL für die Verbindung aktivieren und angeben, ob es sich um einen WSUS Replikat-Server handelt.
Klicken Sie anschließend auf [Weiter].






Geben Sie im Teil "Proxyserver angeben" die Proxy Server Einstellungen an.
Klicken Sie anschließend auf [Weiter].






Verbinden Sie den WSUS Server mit Microsoft Update oder dem angegebenen Upstream-Server um die Informationen zu den Produkten, Updates und Sprachen zu aktualisieren.





Klicken Sie anschließend auf [Weiter].





Wählen Sie die Sprachen, die der WSUS-Server verwalten soll.





Wählen Sie die Produkte, die der WSUS-Server mit Updates versorgen soll. 





Wählen Sie die Update-Kategorien, die der WSUS-Server mit Updates versorgen soll.





Wählen Sie wann und wie oft WSUS mit Microsoft Update bzw. dem Upstream-Server synchronisieren soll.





Nach Abschluss der Konfiguration kann WSUS mit der ersten Synchronisation beginnen.





Klicken Sie anschließend auf [Fertig stellen] damit die WSUS Konsole gestartet wird.

 

 

 

 


Anzeige


Nach Oben Nach Oben
Seite Drucken Seite Drucken

Anzeige