Local Update Publisher > Citrix Receiver über WSUS bereitstellen

Dieses HowTo beschreibt, wie Sie den Citrix Receiver über den Local Update Publisher / Windows Server Update Service bereitstellen können.

Der Citrix Receiver kommt bekanntlich inzwischen nur noch als .exe, eine Verteilung über ein GPO ließ sich also maximal mittels CMD oder MSI Wrapper erfolgreich regeln.

Für die Verteilung mittels WSUS und LUP sind nur die .exe Datei sowie die entsprechenden Parameter (http://support.citrix.com/proddocs/topic/receiver-30-windows/ica-configure-command-line.html) notwendig.

Hier klicken um das Bild zu vergrößern
Abbildung 1

Command Line: /Silent ADDLOCAL="ICA_Client,SSON,USB,DesktopViewer,Flash,PN_Agent,Vd3d" ENABLE_SSON="Yes" SERVER_LOCATION=http://Servername

Da im Gegensatz zur MSI keine automatische Erkennungsregel für das installierte Produkt eingefügt wird, muss man dies manuell einpflegen. Da sowohl 32bit als auch 64bit Betriebssysteme existieren können, sollten auch beide in einer oder-Regel abgefangen werden.

Hier klicken um das Bild zu vergrößern
Abbildung 2

Beispiel der Installed Rule für x64bit OS.

Hier klicken um das Bild zu vergrößern
Abbildung 3


Zusätzlich kann über die Installable Rules definiert werden, ob und wem das Paket zur Installation angeboten wird.
Nachfolgend wird geprüft, ob der Uninstall Registry Key für das Citrix Online Plug-In bereits existiert (32- oder 64-bit), und ob es sich um ein Windows größer Vista Typ Workstation handelt. Da alle Regeln erfüllt sein sollen, wird die Betriebssystemabfrage in einer oder-Regel zusammengefasst und die oder-Regel zusammen mit der Windows Version zu einer und-Regel. Im Beispiel erfolgt eine Installation des Citrix Receivers also nur, wenn bereits eine Version installiert ist. Sollte manuell eine höhere Version des Citrix Receivers installiert worden sein, muss dies explizit abgefangen werden!

Hier klicken um das Bild zu vergrößern
Abbildung 4




Norbert Fehlauer

MVP Group Policy
https://mvp.microsoft.com/de-de/mvp/Norbert%20Fehlauer-9196