Normales Thema IP-Adresse der Upstream-Server von Microsoft (Gelesen: 843 mal)
Frédéric
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 2
Mitglied seit: 04.02.08
IP-Adresse der Upstream-Server von Microsoft
04.02.08 um 10:31:25
Beitrag drucken  
Hallo,

wir implementieren in einer Testumgebung WSUS 3.0 auf Win03 Server.
Diese Testumgebung ist hinter ein NAT Bestand unseren Firmennetz, der selbst Update mittels SMS verteilt. Zugang zum Internet wird über ein Proxy gesteuert. Desweiteren werden intern die Adressen "update.microsoft.com" (und anderen) verbogen (um ein Selbstupdate zu vermeiden).

Meine Fragen:
1) kennt jemand die IP-Adresse der Microsoft Update Server, oder MS Upstream Servers , um eben die Firmen interne Namensauflösung umzugehen ?
2) die Kommunikation über den Proxy schlägt derzeit fehl (sieh screenshot). Hat jemand Erfahrung mit dieser Fehlermeldung ?
(PS: die Konfiguratin mittels proxycfg ist sauber...)
3) Nach einer abgebrochenen Erstkonfiguration, wie rufe ich den "Windows Server Update Services Configuration Wizard" wieder aus ?

Danke und Gruß
Frederic
  
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). WSUS_Connection_Error.JPG (Anhang gelöscht)
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13155
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: IP-Adresse der Upstream-Server von Microsoft
Antwort #1 - 04.02.08 um 14:15:07
Beitrag drucken  
Es müssen Port 80 + 443 geöffnet sein.
  
Zum Seitenanfang
 
NorbertFe
Microsoft MVP
*****
Offline


Ausgezeichnet!

Beiträge: 73
Standort: Potsdam
Mitglied seit: 30.10.07
Geschlecht: männlich
Re: IP-Adresse der Upstream-Server von Microsoft
Antwort #2 - 05.02.08 um 23:56:21
Beitrag drucken  
Hi,

Frédéric schrieb on 04.02.08 um 10:31:25:
ein Proxy gesteuert. Desweiteren werden intern die Adressen "update.microsoft.com" (und anderen) verbogen (um ein Selbstupdate zu vermeiden).

1) kennt jemand die IP-Adresse der Microsoft Update Server, oder MS Upstream Servers , um eben die Firmen interne Namensauflösung umzugehen ?


Das wird schwierig, da du nicht weißt, in welcher Form die Firewall/Proxy-Lösung da den Traffic umbiegt. Abgesehen davon, würde ich sogar vermuten, dass das nicht nur ein paar sondern eine ganze Menge an IPs sind. Eventuell kannst du ja mal mit den Admins sprechen, und für deinen WSUS Server (IP) diese Regelung deaktivieren lassen. Bringt nach meiner Erfahrung mehr, als irgendwelche Workarounds.

Bye
Norbert
  

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Zum Seitenanfang
kk
WSUS Full Member
**
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 89
Standort: MUC
Mitglied seit: 09.10.07
Re: IP-Adresse der Upstream-Server von Microsoft
Antwort #3 - 07.02.08 um 09:25:40
Beitrag drucken  
zu 1) nslookup update.microsoft.com -"dnsserver deiner wahl"
zu 3) Management Console unter Optionen der letzte Punkt "Assistent für WSUS Konfig..."

Gruss kk
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden