Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) falscher pfad zum updateserver (Gelesen: 1540 mal)
stormvamp
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 11.02.08
Geschlecht: männlich
falscher pfad zum updateserver
13.02.08 um 09:09:29
Beitrag drucken  
Hallo,

Kurz zum Aufbau:
- 1 Win 2003 Server + WSUS3 Software
- 1 Win 2003 Server der die GPO verteilt
- 2 Win XP Clients zum Test (ohne Internetverbindung)

Problembeschreibung:
- nach verteilen der GPO auf den 2 Test Clients melden sie sich nicht   
   beim Wsus, da sie sich laut der log Datei noch zu Microsoft verbinden
   wollen.

Kurzer AUsschnitt der log Datei vom WSUS Client:


WARNING: DownloadFileInternal failed for (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). error 0x8024402c
WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80004004
WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80004004
WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80004004
WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation MakeRequest failed. error 0x80004004
WARNING: WinHttp: SendRequestToServerForFileInformation failed with 0x80004004
WARNING: WinHttp: ShouldFileBeDownloaded failed with 0x80004004
FATAL: IsUpdateRequired failed with error 0x80004004
WARNING: SelfUpdate: Default Service: IsUpdateRequired failed: 0x80004004
WARNING: SelfUpdate: Default Service: IsUpdateRequired failed, error = 0x80004004
* WARNING: Skipping scan, self-update check returned 0x80004004
* WARNING: Exit code = 0x80004004
**  END  **  Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]


Ich mein hierraus erkennen zu können, dass sich der Client mit Microsoft verbinden will?
Aber komischer weise, steht in der Regedit beim Client, dass er sich mit unserem Server (IP Adresse) verbinden soll.

Hatt einer eine Idee woran es liegen könnte?

Desweiterem, wenn ich diese Adresse manuell in die regedit eintrage passiert das selbe!

Erst wenn ich es manuell über gpedit.msc einstelle funktioniert alles problemlos!


mfg
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #1 - 13.02.08 um 09:19:12
Beitrag drucken  
Kontrolliere doch mal mit RSOP.MSC ob die GPO überhaupt angekommen ist. Desweiteren poste doch den kompletten Inhalt von: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate und darunter. Sind die Rechner auch Mitglied der Domain? Wenn ja, dann zeig doch auch ein ipconfig /all vom Domaincontroller/WSUS und von den Clients.
  
Zum Seitenanfang
 
stormvamp
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 11.02.08
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #2 - 13.02.08 um 10:07:26
Beitrag drucken  
Hey,

Ja die 2 PC's sind in der Domaine und die GPO ist auch angekommen.
ipconfig/all möcht ich jetzt nicht so frei posten, ich kann aber versichern das da alles richtig eingestellt ist. Smiley

Nun die Regedit einträge: (IP entspricht nicht der Orginal IP  Lippen versiegelt)

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"ElevateNonAdmins"=dword:00000000
"WUServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"WUStatusServer"=" (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen)."
"TargetGroupEnabled"=dword:00000000

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000008
"UseWUServer"=dword:00000001
"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000001
"RescheduleWaitTime"=dword:00000001
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001
"DetectionFrequency"=dword:0000000c
"AutoInstallMinorUpdates"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001
"RebootRelaunchTimeout"=dword:00000078

So wird es in der GPO verteilt und steht auch im Client PC.
Das ist das was mich nen wenig verwirrt.  hä?

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #3 - 13.02.08 um 10:23:20
Beitrag drucken  
Dann probier mal:
net stop wuauserv
%windir%\SoftwareDistribution löschen/leeren
%windir%\WindowsUpdate.log löschen/leeren
net start wuauserv

wuauclt /resetauthorization /detectnow
wuauclt /detectnow (20 x)

Mit netstat kannst Du kontrollieren, ob der Client eine HTTP-Verbindung zum WSUS aufgebaut hat.
  
Zum Seitenanfang
 
stormvamp
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 11.02.08
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #4 - 13.02.08 um 11:26:26
Beitrag drucken  
Ich Poste mal ein Teil der  *.bat Datei die wir über die GPO verteilen:

@echo off

net stop wuauserv
del /f %windir%\WindowsUpdate.log
del /f "%windir%\Windows Update.log"
rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
rem
REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v AccountDomainSid /f
REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v PingID /f
REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v SusClientId /f
rem
rem
regsvr32 /s %windir%\system32\msxml3.dll
rem
rem
regedit -s \\pfad\wo die\policies\steht\wsus.reg
rem
rem
"\\pfad\wo\der\agentsteht\WindowsUpdateAgent30-x86.exe" /wuforce /quiet /norestart
wuauclt /resetauthorization /detectnow
exit

Die *.bat Datei wendet er erfolgreich an mit dem oben schon geposteten Einträgen der regedit.

Doch trozdem erscheint immer in der log Datei, dass er sich mit Microsoft verbinden will anstatt mit unserem WSUS Server.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #5 - 13.02.08 um 11:31:58
Beitrag drucken  
Ich vermute daß die GPO defekt ist. Verschieb den Client in eine OU, auf die diese GPO nicht verlinkt ist, 2 x Neustart vom Client, erstell eine neue OU, eine NEUE GPO, und verschieb den Client in die neue OU. Neustart + gpupdate /force. Gehts jetzt?
  
Zum Seitenanfang
 
stormvamp
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 11.02.08
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #6 - 13.02.08 um 12:42:45
Beitrag drucken  
Hatt leider auch nicht geklappt.
Aber mir ist vorhin was aufgefallen.

Ich hatte den WSUS eben kurz in ein anderem Netz.
Hab dann den Befehl wuauclt /resetauthorization /detectnow eingegeben und in der log Datei des Clients stand auf einmal der richtige Pfad zum WSUS drin.
Als ich aber den WSUS wieder ins "richtige" Netz hing und ich wiederrum den Befehl wuauclt /resetauthorization /detectnow eingegeben hab, wollte sich der Client bei Microsoft melden.

Heißt das vieleicht das es irgendwo an Berechtigungen hängen kann?

Aber wie gesagt tipp ich alle werde in gpedit.msc ein gehts!

So langsam aber sicher verwirrt mich das alles ein wenig  hä?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #7 - 13.02.08 um 14:50:14
Beitrag drucken  
stormvamp schrieb on 13.02.08 um 12:42:45:
Ich hatte den WSUS eben kurz in ein anderem Netz.
Hab dann den Befehl wuauclt /resetauthorization /detectnow eingegeben und in der log Datei des Clients stand auf einmal der richtige Pfad zum WSUS drin.
Als ich aber den WSUS wieder ins "richtige" Netz hing und ich wiederrum den Befehl wuauclt /resetauthorization /detectnow eingegeben hab, wollte sich der Client bei Microsoft melden.


Deshalb ja auch die Frage nach dem ipconfig /all. Zwinkernd Wir wissen nicht, welche Konfiguration Du vor Ort hast. Wie soll man dir dabei dann helfen? Du kannst ja Dinge auch unleserlich machen, nur sollten die IP-Adressen klar sein.

stormvamp schrieb on 13.02.08 um 12:42:45:
Heißt das vieleicht das es irgendwo an Berechtigungen hängen kann?


Sind das unterschiedliche Domains? Fehlermeldungen im Log vom Client?


stormvamp schrieb on 13.02.08 um 12:42:45:
Aber wie gesagt tipp ich alle werde in gpedit.msc ein gehts!


Du kennst aber schon den Unterschied zwischen GPEDIT.MSC und GPO's, bzw. die Verarbeitung dahinter?
  
Zum Seitenanfang
 
Björn
WSUS Neuling
Offline


Warum immer ich?

Beiträge: 5
Mitglied seit: 12.02.08
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #8 - 13.02.08 um 15:29:05
Beitrag drucken  
Eine kurze Frage zwischendurch. Ist auf dem XP-Client der GPO verteiler (ich vermute ein ADS) auch als primäre DNS-Server angegeben? Wenn nicht, bekommt er die GPO nicht oder nur teilweise.

Ich weis das ist eine blöde Frage, aber manchmal vergisst man so was kleines  Durchgedreht
  

&&mfg&&Björn&&------------------------------------------------------------------&&Warum finde immer ich die Probleme ohne Lösung?
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #9 - 13.02.08 um 16:23:59
Beitrag drucken  
Björn schrieb on 13.02.08 um 15:29:05:
Eine kurze Frage zwischendurch. Ist auf dem XP-Client der GPO verteiler (ich vermute ein ADS) auch als primäre DNS-Server angegeben? Wenn nicht, bekommt er die GPO nicht oder nur teilweise.


Deshalb ja auch meine Frage nach dem ipconfig /all vom Server (DC) und vom Client. Damit sieht man das gleich. Dein Einwand ist nicht unberechtigt. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
stormvamp
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 16
Mitglied seit: 11.02.08
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #10 - 15.02.08 um 14:55:38
Beitrag drucken  
Hey,

sorry das ich nicht weiter melden konnte.

Heute hab ich die GPO nochmal drüberlaufen lassen über die Clients und wola es ging.
Keine Ahnung woran dies lag.
Ich werde nächste Woche weitere 2 Win XP Clients hinzufügen zu testen.

Falls es wieder zu Problemen kommt weiß ich ja wo man hilfe bekommt Zwinkernd .

Danke nochmal für die Tipps!

Noch 2 kleinere Fragen hätt ich:

1. Wenn ich mein WSUS mit Microsoft Syn. läd er immer ein paar Updates nicht mit herunter.
Gestern waren es 10 Updates ... (für Vista und Outlook)
Könnten das Updates sein die Microsoft kurzfristig zurückgezogen hatt?

2. Kann der WSUS auch Updates von Clients wieder löschen?

mfg  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13157
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: falscher pfad zum updateserver
Antwort #11 - 15.02.08 um 16:46:22
Beitrag drucken  
stormvamp schrieb on 15.02.08 um 14:55:38:
1. Wenn ich mein WSUS mit Microsoft Syn. läd er immer ein paar Updates nicht mit herunter.
Gestern waren es 10 Updates ... (für Vista und Outlook)
Könnten das Updates sein die Microsoft kurzfristig zurückgezogen hatt?


Beschreib das doch ein wenig genauer. Bekommst Du Fehlermeldungen im Log auf dem WSUS oder wie darf ich das verstehen?

Du hast Updates zum installieren freigegeben und der WSUS lädt sie nicht herunter?


stormvamp schrieb on 15.02.08 um 14:55:38:
2. Kann der WSUS auch Updates von Clients wieder löschen?


Ich hab bis jetzt noch kein Update gefunden, das in den Eigenschaften entfernbar = Ja stehen hatte. Ich fürchte Du wirst das manuell machen müssen. Aber mit Hilfe von Scripten läßt sich da viel automatisieren.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden