Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0 (Gelesen: 2896 mal)
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
23.04.08 um 11:41:07
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

Aufgrund eines Konfigurationsfehlers wollten wir den Wsus 3.0 neu aufsetzen. Wir haben also den Wsus 3.0 Sp 1 und die Internal Database deinstalliert.

Bei der Deinstallation tauchte zunächst folgende Fehlermeldung auf:

Die Beschreibung der Ereigniskennung ( 9689 ) in ( MSSQL$MICROSOFT##SSEE )

wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum

Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen

Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Möglicherweise müssen

Sie das Flag /AUXSOURCE= zum Ermitteln der Beschreibung verwenden. Weitere

Informationen stehen in Hilfe und Support. Ereignisinformationen

Wenn ich versuche den Wsus zu installieren bekomme ich auch immer die Fehlermeldung Fail to open mmf. Wie genau entferne ich diese alte SQL DB vollständig aus dem System
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #1 - 23.04.08 um 13:32:30
Beitrag drucken  
jensmg schrieb on 23.04.08 um 11:41:07:
Aufgrund eines Konfigurationsfehlers wollten wir den Wsus 3.0 neu aufsetzen. Wir haben also den Wsus 3.0 Sp 1 und die Internal Database deinstalliert.


Gibts einen wichtigen Grund dafür?

jensmg schrieb on 23.04.08 um 11:41:07:
Wenn ich versuche den Wsus zu installieren bekomme ich auch immer die Fehlermeldung Fail to open mmf. Wie genau entferne ich diese alte SQL DB vollständig aus dem System


Über Systemsteuerung > Software die Windows Internal Database deinstallieren sollte helfen.
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #2 - 23.04.08 um 15:17:03
Beitrag drucken  
Hat leider nichts gebracht denn die Fehlermeldung oben trat genau bei der Deinstallation auf.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #3 - 23.04.08 um 17:44:27
Beitrag drucken  
jensmg schrieb on 23.04.08 um 15:17:03:
Hat leider nichts gebracht denn die Fehlermeldung oben trat genau bei der Deinstallation auf.


Bei der Deinstallation der Windows Internal Database? Ist der WSUS schon deinstalliert? Wenn nein, dann setz den folgenden Key auf 0:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Update Services\Server\Setup > wYukonInstalled auf 0 setzen. Jetzt den WSUS nochmal deinstallieren.
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #4 - 24.04.08 um 08:19:18
Beitrag drucken  
Der Wsus wurd leider auch schon zuerst deinstalliert was mir halt sorgen macht ist dieses "faild to open mmf" bei der reinstallation
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #5 - 24.04.08 um 08:54:53
Beitrag drucken  
Du könntest die Windows Internal Database damit rückstandsfrei deinstallieren: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

BTW: Poste doch auch mal den exakten Status, wenn das manuelle entfernen nicht geklappt hat.
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #6 - 24.04.08 um 14:28:24
Beitrag drucken  
Hallo ich bin so langsam am verzweifeln.

Ich habe nun nach Anleitung alles deinstalliert. Wenn ich den WSSUS neu installieren will läft das Setup und ich bekomme immer die Meldung failed to open mmf.

Im Ereignisprotokoll schlagen folgende Fehlermeldungen auf:


Quelle:Perflib
Ereigniskennung: 1005
Typ: Fehler

Beschreibung:

Aus einem der folgenden Gründe kann nicht auf die Datei  zugegriffen werden:  Es besteht ein Problem mit der Netzwerkverbindung, dem Datenträger auf dem die Datei gespeichert ist bzw. den auf dem Computer installierten Speichertreibern; oder der Datenträger fehlt.  Das Programm C:\WINNT\system32\sqlctr90.dll wurde wegen dieses Fehlers geschlossen.

Programm: C:\WINNT\system32\sqlctr90.dll
Datei:

Der Fehlerwert ist im Abschnitt "Zusätzliche Dateien" aufgelistet.
Benutzeraktion
1. Öffnen Sie die Datei erneut. Diese Situation ist eventuell ein temporäres Problem, dass selbstständig behoben wird, wenn das Programm erneut ausgeführt wird.
2.  Wenn Sie weiterhin nicht auf die Datei zugreifen können und
     - diese sich im Netzwerk befindet, dann sollte der Netzwerkadministrator überprüfen, dass kein Netzwerkproblem besteht und dass eine Verbindung mit dem Server hergestellt werden kann.
     - diese sich auf einem Wechseldatenträger, wie z. B. einer Diskette oder einer CD, befindet, dann stellen Sie sicher, dass der Datenträger richtig in der Computer eingelegt ist.
3. Überprüfen und reparieren Sie das Dateisystem, indem Sie CHKDSK ausführen. Öffnen Sie dazu das Startmenü, klicken Sie auf "Ausführen", geben Sie CMD ein und klicken Sie auf "OK". In der Eingabeaufforderung geben Sie CHKDSK /F ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
4. Stellen Sie die Datei von einer Sicherungskopie wieder her, wenn das Problem weiterhin besteht.
5. Überprüfen Sie, ob andere Dateien auf demselben Datenträger geöffnet werden können. Falls dies nicht möglich ist, ist der Datenträger eventuell beschädigt. Wenden Sie sich an den Administrator oder den Hersteller der Computerhardware um weitere Unterstützung zu erhalten, wenn es sich um eine Festplatte handelt.
Zusätzliche Daten
Fehlerwert: MSSQL$MICROSOFT##SSEE
Datenträgertyp: %4

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie


Die 2te Fehlermeldung:

Quelle:Perflib
Ereigniskennung: 1017
Typ: Fehler

Meldung:

Das Zusammenstellen der Leistungsindikatorendaten vom Dienst "MSSQL$MICROSOFT##SSEE" wurde deaktiviert, da mindestens ein Fehler von der Leistungsindikatorenbibliothek für diesen Dienst generiert wurde. Die Fehler wurden in das Ereignisprotokoll der Anwendung geschrieben. Die Fehler müssen behoben werden, bevor die Leistungsindikatoren für diesen Dienst erneut aktiviert werden.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie


Ich kann dieses Failed to open mmf wegklicken und nach einiger Zeit sagt er mir dass es ohne Probleme installiert werden konnte, allerdings funktion Selfupdate schon direkt von Anfang an nicht.

Was mache ich falsch ich bin am verzweifeln.

Das interessant ist ich habe es mal auf einer anderen Maschine versucht auf der noch nie ein Wsus drauf war auch da kommt der Fehler während des Setup. Was kann man dagegen tun ich habe den IIS  auch bereits neu installiert hat aber auch nichts genutzt.

Der Server ist ein Windows 2003 Server mit allen Updates und Service Packs und optionaler Software.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #7 - 24.04.08 um 14:39:42
Beitrag drucken  
Läuft denn der WSUS nun? Nur Selfupdate macht Probleme? Auf welchem Port hast Du den WSUS installiert? Welche Sicherheitssoftware läuft ständig im Hintergrund? Sind irgendwelche Ordner komprimiert? Wenn ja, dann mach das rückgängig.
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #8 - 24.04.08 um 15:32:18
Beitrag drucken  
Der WSUS läuft auf Port 80. Um das Selfupdate Problem zu lösen haben ich im IIS den virtuellen Ordner selfupdate erstellt und Anonymous Access aktiviert.

es tauchen jetzt auch in der Verwaltungskonsole die ersten Computer auf und er synchronisiert. Das einzige was mich im Moment interessieren würde ist:

Wie kann ich checken ob der WSUS korrekt installiert ist und auch Datenbanktechnisch alles okay ist?

Einige Downloads werden nicht heruntergeladen im Ereignisprotokoll wird auch ein dementsprechender Fehler angezeigt. Wir sitzen zwar hinter einem Proxy aber es scheint trotzdem Probleme zu geben wobei Synchronisation läuft einwandfrei.

Wie kann ich denn die Updates freigeben damit geprüft wird ob bedarf besteht. Beim alten SUS gab es ja den Status ermitteln. Wie realisiere ich das jetzt.

Vielen Dank
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #9 - 24.04.08 um 15:42:48
Beitrag drucken  
jensmg schrieb on 24.04.08 um 15:32:18:
Der WSUS läuft auf Port 80. Um das Selfupdate Problem zu lösen haben ich im IIS den virtuellen Ordner selfupdate erstellt und Anonymous Access aktiviert.


Also schon mal ein Erfolg. Gut. Kontrolliere noch die NTFS-Berechtigungen gem. diesem Dokument:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

jensmg schrieb on 24.04.08 um 15:32:18:
es tauchen jetzt auch in der Verwaltungskonsole die ersten Computer auf und er synchronisiert. Das einzige was mich im Moment interessieren würde ist:

Wie kann ich checken ob der WSUS korrekt installiert ist und auch Datenbanktechnisch alles okay ist?


Die Clients melden sich, die Synchronisierung läuft. Damit ist der WSUS soweit funktionstüchtig.



jensmg schrieb on 24.04.08 um 15:32:18:
Wie kann ich denn die Updates freigeben damit geprüft wird ob bedarf besteht. Beim alten SUS gab es ja den Status ermitteln. Wie realisiere ich das jetzt.


Beim WSUS 3.0 ist das ERMITTELN der Default. D.h. die Clients liefern einen Statusbericht ab, in dem sie mitteilen, welche Updates sie benötigen. Die gibst Du dann zum installieren frei. Aber bitte nicht alle auf einmal. Und vor erneutem freigeben am besten kontrollieren, ob die bereits freigegebenen auch schon komplett gedownloadet wurden. Du mußt die Updates beim freigeben ja nicht gleich für die Untergruppen freigeben, es reicht zum Download ja auch das freigeben für alle Computer ohne Vererbung auf die untergeordneten Elemente.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #10 - 24.04.08 um 15:46:54
Beitrag drucken  
Nochwas für das Problem zum Downloaden: 
WsusDebugTool.exe /Tool:SetForegroundDownload

Download:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #11 - 25.04.08 um 08:37:19
Beitrag drucken  
Vielen Dank Sunny für deine Hilfe, soweit ich es beurteilen kann scheint alles zu funktionieren.

Eine Frage nach zum Schluß:

Ich habe 3 Computer Gruppen erstellt, eine für XP eine für W2K und eine für unsere Server.

Wie verschaffe ich mir am schnellsten bei 300 Windows 2000 Workstations einen Überblick welche Updates gebraucht werden ohne jeden Computer einzeln zu sichten, btw wie kann ich am schnellsten Updates für die 2000 Clients ermitteln und zur Verfügung stellen.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #12 - 25.04.08 um 08:46:47
Beitrag drucken  
Erstell dir eine neue Updateansicht, dort kannst Du nach Produkten filtern.
  
Zum Seitenanfang
 
jensmg
WSUS Junior Member
*
Offline


I love WSUS

Beiträge: 10
Standort: 66128 Saarbruecken
Mitglied seit: 27.06.05
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #13 - 25.04.08 um 09:45:53
Beitrag drucken  
Ja schon klar aber ich brauche ja im Prinzip über alle Computer mit den erforderlichen Updates.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13536
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Problem bei der Deinstallation von Wsus 3.0
Antwort #14 - 25.04.08 um 09:58:32
Beitrag drucken  
Über alle W2K Clients, richtig? Was spricht dann gegen eine eigene neue ansicht? Läßt sich für Produkte und/oder auch für Gruppen auf dem WSUS erstellen.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden