Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) w3wp.exe verursacht 100% CPU Last (Gelesen: 2068 mal)
Der_Matze
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Standort: Hessen - Home of the braves!
Mitglied seit: 12.12.07
w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
16.05.08 um 14:30:47
Beitrag drucken  
Hallo zusammen.
Wie der Titel schon sagt verursacht die w3wp.exe bei meinem WSUS Server unter bestimmten Bedingungen konstant eine Last von 100%, was die Arbeit und Verwaltung des WSUS Server mittels der MMC nahezu unmöglich macht.
Erstmal zur Klärung vorweg:
Der Server ist ein P4 3,0 Ghz auf einem Intel Serverboard mit 4GB Speicher. Laut den Microsoft Spezifikationen also durchaus ausreichend für meine 500 Clients. Die sind in 60 Gruppen (Abteilungsweise) eingteilt. Das beschriebene Verhalten tritt beim genehmigen der Updates auf, und zwar wenn ich alle Updates auswähle und jeder der 60 Gruppen (ausser alle Computer) die Berechtigung zum Installieren vergebe. Das Genehmigen dauert ein paar Stunden und danach steigt vollkommen reproduzierbar die CPU Last ins unermessliche.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Ist mein Herangehensweise an das Genehmigen der Updates einfach nur falsch?
Ich bin nun gerade dabei alle Updates die installiert werden sollen einfach für alle Computer zu genehmigen und auf die Gruppen zu vererben, und diejenigen, die nicht (für alle) installiert werden sollen nur entsprechend zu genehmigen.
Ich verstehe nicht wo der Unterschied zwischen dem Genehmigen für "Alle Computer" und dem Genehmigen für jede Gruppe einzeln liegen soll. Und vor allem warum die CPU Last so drastisch anschwillt. Im Prinzip wird bei beiden Vorgängen ja nur der Status in der DB geändert. Zu dem Thema Gruppeneinteilung und Freigabe habe ich bisher generell sehr wenig Informationen gefunden. Vielleicht weiss ja von euch jemand Rat.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #1 - 16.05.08 um 15:23:35
Beitrag drucken  
Du könntest mal exakt dieses Script auf dem WSUS ausführen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Damit werden die Index reinitialisiert.
  
Zum Seitenanfang
 
Der_Matze
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Standort: Hessen - Home of the braves!
Mitglied seit: 12.12.07
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #2 - 16.05.08 um 15:36:23
Beitrag drucken  
Das Script hatte ich schon mehrfach ausgeführt. Hatte ich vergessen zu erwähnen.
Es ist wohl mal wieder kein Bug, sondern ein Feature  Zwinkernd.
Ist ja auch schön, wenn die Serverhardware vollkommen ausgereizt wird...
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #3 - 16.05.08 um 18:29:01
Beitrag drucken  
Wie groß ist denn die SUSDB.MDF + .LDF?
  
Zum Seitenanfang
 
Der_Matze
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Standort: Hessen - Home of the braves!
Mitglied seit: 12.12.07
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #4 - 19.05.08 um 15:16:11
Beitrag drucken  
Die DB ist ~2,5 GB, das Log ~200MB.
Mich würde mal interessieren wie ihr alle eure Gruppenstruktur aufgebaut habt, und wie ihr das mit dem Genehmigen regelt.
Aber das ist wahrscheinlich schon einen eigenen Topic wert.  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #5 - 19.05.08 um 16:03:39
Beitrag drucken  
Der_Matze schrieb on 19.05.08 um 15:16:11:
Die DB ist ~2,5 GB, das Log ~200MB.


Ist eigentlich nix besonderes. Den Serverbereinigungsassi hast Du schon mal laufen lassen? Welche HDDs sind verbaut? SATA oder SCSI? Welches RAID? Genügend Platz ist auf der HDD noch? Du hast das SP1 für den WSUS 3.0 auch schon installiert?

Der_Matze schrieb on 19.05.08 um 15:16:11:
Mich würde mal interessieren wie ihr alle eure Gruppenstruktur aufgebaut habt, und wie ihr das mit dem Genehmigen regelt.
Aber das ist wahrscheinlich schon einen eigenen Topic wert.  Smiley


Davon gabs schon genügend Threads, Du mußt nur ein bisschen suchen, dann solltest Du auch was finden. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Der_Matze
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Standort: Hessen - Home of the braves!
Mitglied seit: 12.12.07
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #6 - 20.05.08 um 14:37:36
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 19.05.08 um 16:03:39:
Der_Matze schrieb on 19.05.08 um 15:16:11:
Die DB ist ~2,5 GB, das Log ~200MB.


Ist eigentlich nix besonderes. Den Serverbereinigungsassi hast Du schon mal laufen lassen? Welche HDDs sind verbaut? SATA oder SCSI? Welches RAID? Genügend Platz ist auf der HDD noch? Du hast das SP1 für den WSUS 3.0 auch schon installiert?

Der Bereinigungsassi lief schon, der DB Reorg auch.
Wie gesagt konnte ich das Problem mehrfach reproduzieren (auch mit frisch aufgesetztem Server).
In dem Server sind zwei neue Samsung Sata II 750GB Platten in einem Raid1 Verbund verbaut. Platz ist massig frei.
Vorher waren zwei Western Digital Raptor Platten im Raid0 verbaut, die wurden jedoch aus Platz- und Sicherheitsgründen gegen die Samsungs getauscht. SCSI ist meiner Meinung nach bei den 500 Clients nicht notwendig, die Performance ist bis jetzt auch bei großer Belastung immer ausreichend gewesen. Abgesehen davon bietet der Server auch keine SCSI Unterstützung (auch leider nicht nachrüstbar).
WSUS 3.0 SP1 ist ebenfalls installiert.
Der aktuelle Stand ist, das ich alle Updates ausser SP3 für XP und SP3 für Office XP für die Gruppe "Alle Computer" zur Installation genehmigt habe, mit der Option "Für untergeordnete Elemente übernehmen".
Die beiden w3wp.exe dümpeln nun die meiste Zeit wieder bei 0% CPU-Last herum. Zusätzlich werkelt nun eine Intel Q6660 Quad Core CPU im Server und macht der MMC Beine.  Smiley
Ich hoffe das war es erstmal mit WSUS Problemen, die Büchse hat mich erstmal genug Nerven gekostet
...Mal schauen was noch so kommt...
Danke für die Hilfe Sunny (postet eigentlich sonst noch jemand in dem Forum hier  Laut lachend )
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #7 - 20.05.08 um 14:57:07
Beitrag drucken  
Der_Matze schrieb on 20.05.08 um 14:37:36:
Ich hoffe das war es erstmal mit WSUS Problemen, die Büchse hat mich erstmal genug Nerven gekostet
...Mal schauen was noch so kommt...


Ein AV-Scanner ist nicht installiert? Wenn doch, sind die Verzeichnisse für die MDF + LDF sowie das Content Verzeichnis ausgenommen?

Rennt der Prozess jetzt zügiger durch?

Der_Matze schrieb on 20.05.08 um 14:37:36:
Danke für die Hilfe Sunny (postet eigentlich sonst noch jemand in dem Forum hier  Laut lachend )


Genügend, Du z.B. ja auch. Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
Der_Matze
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 9
Standort: Hessen - Home of the braves!
Mitglied seit: 12.12.07
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #8 - 20.05.08 um 15:35:31
Beitrag drucken  
Inzwischen ist auch wieder ein AV Scanner installiert (Symantec Corporate). Die Verzeichnisse sind nicht freigegeben, da ich den AV Server nicht selber verwalte. Werde das aber mal ansprechen. Es lief bis zu dem beschriebenen ändern der Genehmigungen auch alles einwandfrei mit dem Scanner.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #9 - 20.05.08 um 15:48:50
Beitrag drucken  
Mach es trotzdem, eine SQL-Server Datenbank mag es überhaupt nicht, wenn ein AV-Scanner, noch dazu die gelbe Pest, die Datei in Beschlag nimmt. Programmverzeichnis vom WSUS und vom SQL-Server ausnehmen, das Content Verzeichnis nicht zu vergessen. Sollte die DB in keinem der o.g. Verzeichnisse liegen, dann gibt das Verzeichnis, indem die DB + das Logfile liegt, separat frei.
  
Zum Seitenanfang
 
Marcel Ellerbrok
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 44
Standort: bei Braunschweig
Mitglied seit: 05.03.08
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #10 - 22.05.08 um 10:50:58
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 20.05.08 um 15:48:50:
...wenn ein AV-Scanner, noch dazu die gelbe Pest, die Datei in Beschlag nimmt...


Hey Sunny, da hast Du ja gar keine gute Meinung von den Symantecs...
  
Zum Seitenanfang
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 537
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #11 - 22.05.08 um 11:10:21
Beitrag drucken  
Marcel Ellerbrok schrieb on 22.05.08 um 10:50:58:
Hey Sunny, da hast Du ja gar keine gute Meinung von den Symantecs...

Da ist er nicht der Einzige der den Symandreck nicht mag!

Übrigens, hab gestern Berichte gefunden daß bei etlichen Leuten durch die Installation von XP-SP3 Tausende Schrott-Keys in der Registry auftauchten und Gerätemanager und Netzwerkverbindungen leer waren. Interessanterweise hatten die Betroffenen wohl alle Norton Internet Security oder sonstige Norton/Symantec-Produkte drauf.

Siehe hier: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Natürlich behauptet Symantec vehement daß MS Schuld ist!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: w3wp.exe verursacht 100% CPU Last
Antwort #12 - 22.05.08 um 13:56:00
Beitrag drucken  
AraldoL schrieb on 22.05.08 um 11:10:21:
Da ist er nicht der Einzige der den Symandreck nicht mag!


Das einzigste was man nehmen kann, ist Norton Ghost, aber auch nur, wenn es nichts anderes gibt. Zwinkernd

AraldoL schrieb on 22.05.08 um 11:10:21:
Übrigens, hab gestern Berichte gefunden daß bei etlichen Leuten durch die Installation von XP-SP3 Tausende Schrott-Keys in der Registry auftauchten und Gerätemanager und Netzwerkverbindungen leer waren. Interessanterweise hatten die Betroffenen wohl alle Norton Internet Security oder sonstige Norton/Symantec-Produkte drauf.


Das steht auch auf der Seite von Ottmar, auch wie man es beheben kann: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Unter Bekannte Probleme zu finden.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden