Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed. (Gelesen: 3422 mal)
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
27.05.08 um 11:13:15
Beitrag drucken  
Hallo,
ich hab hier im Forum und auf diversen Seiten gesucht, aber keine zufriedenstellende Antwort auf meine Frage gefunden. Entschuldigt also, falls die Frage sich mit einer vorangegangen doppelt. In dem Fall fehlten mir offenbar die richtigen Suchbegriffe.

Es geht um folgendes:
In einem Betrieb mit ca 1000 Clients ist es (ab kommender Woche Zwinkernd ) meine Aufgabe WSUS3.0 einzuführen bzw. erstmal im kleinen Rahmen zu testen. Als Vorgabe wurde mir unter anderem mitgeteilt, dass sich SQL-Server 2005 nicht geleistet werden kann und dementsprechend mit dem gelebt werden muss, was WSUS3.0 mitliefert (also SQL 2005 Express Edition...richtig, oder?). Die Frage die sich mir stellte ist, ob diese Express Ed. in der Lage ist 1000 Clients zu verwalten. Die einzige Zahl die ich gefunden habe, war eine unverbindliche 500. Ich hoffe ihr könnt mir eine durch Erfahrung erworbene Zahl nennen, bzw. ob sich das Problem überhaupt wirklich stellt.

Und weil ich schonmal schreibe noch ne kleine Sache für Recherche (ich muss dazu sagen, dass ich mich momentan nur theoretisch mit WSUS beschäftigen kann/soll/muss - am liebsten würde ich gleich losinstallieren, aber das darf ich erst nächste Woche Zwinkernd )

Ich suche nach einem geeigneten HowTo, wie ich Registrierungseinträge verwende um Computer an WSUS zuzuordnen. Am besten wie ich ein Skript erstellen kann um das zu automatisieren.
  
Zum Seitenanfang
 
WSUS.DE-Admin
Administrator
*****
Offline


I love WSUS

Beiträge: 1008
Standort: Essen
Mitglied seit: 31.03.05
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #1 - 27.05.08 um 11:54:37
Beitrag drucken  
Eine genaue Client-Anzahl kann Microsoft auch nicht nennen.
Mit einem WSUS Server können je nach Hardware theoretisch bis zu ca 15.000 Clients verwaltet werden.
Du kannst aber bei 1.000 Clients ohne Probleme die SQL 2005 Express Edition nutzen!
Es gibt bei der Express Edition einige Features die im Gegensatz zum SQL 2005 Server nicht enthalten sind.
Welche Features nicht enthalten sind kannst du hier sehen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Quote:
Ich suche nach einem geeigneten HowTo, wie ich Registrierungseinträge verwende um Computer an WSUS zuzuordnen. Am besten wie ich ein Skript erstellen kann um das zu automatisieren.

Habt ihr eine Active Directory im Einsatz?

Ansonsten habe ich mal hier einige Links für Dich:

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #2 - 27.05.08 um 12:45:40
Beitrag drucken  
Danke für die schnelle Antwort und die Links.

Ich vermute mal ganz stark, dass hier AD im Einsatz ist - bin seit 2 Tagen hier und hab das noch nicht in Erfahrung gebracht. Lässt sich das denn vorteilbringend für die WSUS-Anbindung nutzen? Und wenn ja, ... wie?  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #3 - 27.05.08 um 13:01:48
Beitrag drucken  
Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 11:13:15:
In einem Betrieb mit ca 1000 Clients ist es (ab kommender Woche Zwinkernd ) meine Aufgabe WSUS3.0 einzuführen bzw. erstmal im kleinen Rahmen zu testen. Als Vorgabe wurde mir unter anderem mitgeteilt, dass sich SQL-Server 2005 nicht geleistet werden kann und dementsprechend mit dem gelebt werden muss, was WSUS3.0 mitliefert (also SQL 2005 Express Edition...richtig, oder?).


Der WSUS 3.0 und höher bringt die Windows Internal Database mit, das ist ein SQL 2005 SP2 Express, mit Einschränkungen, die Du nicht merken wirst.

Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 11:13:15:
Die Frage die sich mir stellte ist, ob diese Express Ed. in der Lage ist 1000 Clients zu verwalten. Die einzige Zahl die ich gefunden habe, war eine unverbindliche 500. Ich hoffe ihr könnt mir eine durch Erfahrung erworbene Zahl nennen, bzw. ob sich das Problem überhaupt wirklich stellt.


Locker reicht das. du mußt aber mehr auf die Hardware des Servers schauen, schnelle Platten und genügend RAM. Wobei der SQL Express (WID) auch nur 1 Prozessor nutzt, eine aktuelle Maschine schadet also nicht.

Um das ganze nicht nach der Testphase zum erliegen zu bringen, ist es hilfreich immer nur ein paar Clients pro Tag aufzunehmen. Wenn möglich so um die 50. Pro neuem Client hat der SQL-Server ordentlich was zu tun. Und auch nicht zu viele Updates auf einmal genehmigen, und auch am besten abends, nach dem Genehmigen will der WSUS die Files downloaden, da können schnell ein paar GByte zusammen kommen.


Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 11:13:15:
Ich suche nach einem geeigneten HowTo, wie ich Registrierungseinträge verwende um Computer an WSUS zuzuordnen. Am besten wie ich ein Skript erstellen kann um das zu automatisieren.


In einem Active Directory am besten via GPO ausrollen. Zu den Beispielen von Marco hier noch 2 HowTos: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Beim 2. HowTo ist die Konfiguration der erforderlichen Dienste interessant.
  
Zum Seitenanfang
 
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #4 - 27.05.08 um 13:43:25
Beitrag drucken  
Auch dir danke. Das erste HowTo ist echt genial, - hatte ich aber schon vorher entdeckt - allerdings ebenfalls von dir verlinkt, bei einem anderen Thema. Die Hardwareanforderungen, wie sie die Microsoftseite angibt, sind kein Problem. Aber gut, dass das geklärt ist und danke für den Tipp mit nur 50 Clients pro Tag. Dadurch bleiben mir bestimmt Stunden der Verzweiflung erspart. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich dann kommende Woche wieder hier melde. Dann mit Praxisproblemen. Endlich  Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #5 - 27.05.08 um 14:21:15
Beitrag drucken  
Na gut, doch noch eine Frage. Gilt das mit den 50 pro Tag nur für die Clientanmeldung bei WSUS oder spielt diese (oder eine andere) Begrenzung auch später eine Rolle, wenn die Updates verteilt werden. Sprich: Könnten dann, um den SQL Server nicht zu überfordern, nur ca. 50 Clients gleichzeitig aktualisiert werden?

Wie sieht es eigentlich mit der Standard bzw Enterprise Ed. des SQL Server 2005 aus? Gibt es da auch Einschränkungen? Oder können diese Versionen leistungstechnisch prinzipiell alles, ohne Gefahr der Überforderung, verwalten?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #6 - 27.05.08 um 14:31:16
Beitrag drucken  
Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 14:21:15:
Na gut, doch noch eine Frage. Gilt das mit den 50 pro Tag nur für die Clientanmeldung bei WSUS oder spielt diese (oder eine andere) Begrenzung auch später eine Rolle, wenn die Updates verteilt werden. Sprich: Könnten dann, um den SQL Server nicht zu überfordern, nur ca. 50 Clients gleichzeitig aktualisiert werden?


Nein, das ist nur ein Tipp für die ersten Tage, bis alle Clients im WSUS registriert sind. Jeder Client meldet sich an, bringt eine ganze Menge an Informationen mit. Da hat der SQL eine ganze Menge zu tun. Zwinkernd Und da die WID nicht das voll System ausnützt, kann es bei vielen Clients evtl. zu Verzögerungen kommen. Auch kannst Du am Anfang die Detection Frequency auf 2 oder 3 Stunden setzen, wenn die Clients up2date sind, solltest Du das wieder auf den Default von 22 Stunden setzen.

Sollte es beim genehmigen von Updates lange dauern und Du die WID benutzt, bookmarke dieses Script auch gleich: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 14:21:15:
Wie sieht es eigentlich mit der Standard bzw Enterprise Ed. des SQL Server 2005 aus? Gibt es da auch Einschränkungen? Oder können diese Versionen leistungstechnisch prinzipiell alles, ohne Gefahr der Überforderung, verwalten?


Ja, der hauptsächliche Unterschied ist die Größe der DB, bei den Version > Express gibts keine Einschränkungen für eine DB. Der RAM kann auch zugeteilt werden und bestimmt so manch anderes auch.

Aber nochmal, bei 1000 Clients reicht die WID vollkommen aus. Einfach am Anfang langsam machen, dann geht das schon. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #7 - 27.05.08 um 14:33:37
Beitrag drucken  
Karotte84 schrieb on 27.05.08 um 14:21:15:
Sprich: Könnten dann, um den SQL Server nicht zu überfordern, nur ca. 50 Clients gleichzeitig aktualisiert werden?


Hoi,
erstell einfach eine Testgruppe und weise dieser die 50 Clients zu.
Beim frei geben der Updates gibst du dann nicht für Alle Computer die Updates frei sondern nur für die Testgruppe.
Dann werden auch nur die PCs in dieser Gruppe geupdated.
  
Zum Seitenanfang
 
DietmarH
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Standort: Linz
Mitglied seit: 03.06.08
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #8 - 03.06.08 um 11:35:45
Beitrag drucken  
Hallo!

Wir möchten WSUS ebenfalls gerne einrichten, haben AD im Unternehmen und ca. 8000 Clients. Reicht da die SQL Express Edition auch noch aus, oder sollen wir eine neue Instanz am SQL 2005-Cluster einrichten? Kann der WSUS überhaupt mit SQL 2005-Cluster arbeiten? Ist die Verbindung mit der MMC zur Datenbank dann recht langsam?

Danke...Dietmar
  

MCP, MCDST, MCSA, MCSE
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #9 - 03.06.08 um 13:02:48
Beitrag drucken  
DietmarH schrieb on 03.06.08 um 11:35:45:
Wir möchten WSUS ebenfalls gerne einrichten, haben AD im Unternehmen und ca. 8000 Clients. Reicht da die SQL Express Edition auch noch aus, oder sollen wir eine neue Instanz am SQL 2005-Cluster einrichten?


Die reine Express Variante kann nur 4 GB pro Datenbank. Da seid also schon ziemlich eingegrenzt.

Weiters werdet ihr bestimmt nicht 8000 Clients von einem WSUS aus versorgen, oder doch? Überlegt euch ein vernünftiges Master/Replica Konzept. Mehr dazu gibts in diesem Dokument: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


DietmarH schrieb on 03.06.08 um 11:35:45:
Kann der WSUS überhaupt mit SQL 2005-Cluster arbeiten? Ist die Verbindung mit der MMC zur Datenbank dann recht langsam?


Mit einem SQL 2005 SP1 minimun soll es funktionieren:
Appendix B: Configure Remote SQL:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #10 - 16.06.08 um 09:26:48
Beitrag drucken  
Wir hatten uns nun entschieden, dass wir die Zuordnung über GPO laufen lassen. Wie wir jetzt feststellen, lässt diese Option keine Verschiebung von Computer in den Computergruppen zu (auch wenn dort lokal die Clientseitige Zielzuordnung deaktiviert ist).
Wir wollten ja nun, deinem Tipp entsprechend, pro Tag nur max 50 Rechner zum WSUS hinzufügen. Wenn ich nun Update Services-Konsole als Verwendung einstelle... -  So, wie ich das bisher verstanden hab, melden sich bei dieser Option alle verfügbaren Computer automatisch an. Ist das so, oder habe ich dann noch die Kontrolle welche Rechner sich anmelden?

Edit: Gleich noch ne Perfomancefrage zur SQL Express Edition:
Es wird hier Novell verwendet und dort sind alle Rechner in Druckergruppen unterteilt. Eine naheliegende Variante für Verwaltung und Computergruppenaufbau besteht für uns darin, diese Gruppen in WSUS beizubehalten. Haken: Das sind 140 Gruppen. Da ja Untergruppen möglich sind, würden wird das in einem entsprechenden Baum organisieren (regional orientiert (Ost, West, usw.)). Die Frage wäre also: Weiß jemand, ob diese Anzahl Gruppen die Datenbank ausbremsen könnte, oder ob dies sicher kein Problem darstellt?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #11 - 16.06.08 um 10:11:51
Beitrag drucken  
Karotte84 schrieb on 16.06.08 um 09:26:48:
Wir hatten uns nun entschieden, dass wir die Zuordnung über GPO laufen lassen. Wie wir jetzt feststellen, lässt diese Option keine Verschiebung von Computer in den Computergruppen zu (auch wenn dort lokal die Clientseitige Zielzuordnung deaktiviert ist).


Dann stell es im WSUS in den Optionen um: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Erst wenn es auf Update Services-Konsole steht, kannst Du Clients manuell auf der WSUS-Konsole verschieben.


Karotte84 schrieb on 16.06.08 um 09:26:48:
Wir wollten ja nun, deinem Tipp entsprechend, pro Tag nur max 50 Rechner zum WSUS hinzufügen. Wenn ich nun Update Services-Konsole als Verwendung einstelle... -  So, wie ich das bisher verstanden hab, melden sich bei dieser Option alle verfügbaren Computer automatisch an. Ist das so, oder habe ich dann noch die Kontrolle welche Rechner sich anmelden?


Die Kontrolle über die Rechner regelt die GPO, nicht der WSUS. Der ist wirklich nur dumm und nimmt das an, was rein kommt. Bei der o.g. Einstellung mußt Du die Clients aber manuell verschieben.

Karotte84 schrieb on 16.06.08 um 09:26:48:
Edit: Gleich noch ne Perfomancefrage zur SQL Express Edition:
Es wird hier Novell verwendet und dort sind alle Rechner in Druckergruppen unterteilt. Eine naheliegende Variante für Verwaltung und Computergruppenaufbau besteht für uns darin, diese Gruppen in WSUS beizubehalten. Haken: Das sind 140 Gruppen. Da ja Untergruppen möglich sind, würden wird das in einem entsprechenden Baum organisieren (regional orientiert (Ost, West, usw.)). Die Frage wäre also: Weiß jemand, ob diese Anzahl Gruppen die Datenbank ausbremsen könnte, oder ob dies sicher kein Problem darstellt?


Es könnte evtl. ein wenig länger dauern, bis ein oder mehrere Updates für alle Gruppen genehmigt sind. Mir ist keine Limit für die Anzahl der Gruppen bekannt.
  
Zum Seitenanfang
 
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #12 - 16.06.08 um 10:25:43
Beitrag drucken  
Hmm, offenbar hab ich die Fragestellung nicht gut formuliert.

Ich weiß, dass ich für das manuelle Verschieben die Update Services-Konsole aktivieren muss. Die Frage war ob ich dann noch steuern kann, welche Rechner sich beim WSUS anmelden, oder ob alle Rechner (was nicht gewollt wäre) auf einmal kommen.

Zum zweiten: Ich richte das mal ein. Und wenn in zwei-drei Wochen das System so vor sich hinschippert, dann geb ich ne Statusmeldung zu Gruppenanzahl vs. Performance.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #13 - 16.06.08 um 10:32:59
Beitrag drucken  
Karotte84 schrieb on 16.06.08 um 10:25:43:
Ich weiß, dass ich für das manuelle Verschieben die Update Services-Konsole aktivieren muss. Die Frage war ob ich dann noch steuern kann, welche Rechner sich beim WSUS anmelden, oder ob alle Rechner (was nicht gewollt wäre) auf einmal kommen.


Ob sich die Rechner beim WSUS melden, hängt einzig und allein von der GPO ab. Sonst von nichts.

Karotte84 schrieb on 16.06.08 um 10:25:43:
Zum zweiten: Ich richte das mal ein. Und wenn in zwei-drei Wochen das System so vor sich hinschippert, dann geb ich ne Statusmeldung zu Gruppenanzahl vs. Performance.


Ja genau, mach das mal, Würde mich auch interessieren.
  
Zum Seitenanfang
 
Karotte84
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.05.08
Re: Clientanzahl pro Server mit SQL Express Ed.
Antwort #14 - 16.06.08 um 10:48:17
Beitrag drucken  
Aha... hmm, dann ist also der einzige Unterschied, dass diese Update Service-Konsole die Eintragungen der Clientseitigen Zielzuordnung einer GPO ignoriert? Hatte hinter dieser WSUS-Option irgendwie mehr vermutet. Naja, umso besser.
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden