Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung? (Gelesen: 3138 mal)
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
12.11.08 um 10:23:05
Beitrag drucken  
Hallo,
mein erstes Thema, meine ertste Frage!

Zuerst habe ich fälschlicherweise "WSUSUtil.exe deleteunneededrevisions" verwendet das aber nur unter WSUS 2.0 verfügbar ist.
Ich verwende WSUS 3.0 und hab nun einige zeit nicht aufgepasst, und siehe da meine Updateordner umfass mittlerweile !! 33GB !!
Nunja gleich mal "Assistent für die Serverbereinigung" ausgeführt, jedoch hat mir der nur 800MB gelöscht, obwohml ich alle Haken bei "Was möchten Sie bereinigen?" gesetzt habe!
Was mach ich falsch?

thx fürs erste
lg
Dorian
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #1 - 12.11.08 um 10:41:32
Beitrag drucken  
Die Texte im Serverbereinigungsassistenten genau lesen. Updates ablehnen, 30 Tage warten und dann den Assi ausführen.
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #2 - 12.11.08 um 11:18:13
Beitrag drucken  
ok versteh aber ich hab ja auch genehmigte alte Updates die ich nichtmehr benötige oder löscht er diese nicht? 33GB sind doch nicht normal oder doch?

In meinem Netzwerk gibt es 12 Vista Clients und einen Windows Server 2003.
Wieviel GB hat man normalerweise?

Meine Einstellungen:

Ich syncronisere nur:

Network Monitor
SQL Server, 2005, Feature Pack
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista Dynamic Installer
Windows Vista

und bei der Klassifizierung:
Definitionsupdates
Service Packs
Sicherheitsupdates
Tools
Update Rollups
Updates
Wichtige Updates

Automatisch genehmigt wird:

Wenn ein Update in Definitonisupdates, Service Packs, Sicherheitsupdates, Tools, Update-Rollups, Wichtige Updates enthalten ist

Wenn ein Update in Windows Defender, Windows server 2003, Windows Vista enthalten ist

Update für alle Computer genemigen

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #3 - 12.11.08 um 12:48:50
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 12.11.08 um 11:18:13:
ok versteh aber ich hab ja auch genehmigte alte Updates die ich nichtmehr benötige oder löscht er diese nicht? 33GB sind doch nicht normal oder doch?


Woher soll der Assi wissen, daß Du die alten immer noch genehmigten Updates plötzlich nicht mehr haben willst? Und ja, wenn ich mir die Liste weiter unten so ansehe, sind 33 GB völlig normal.

Dorian schrieb on 12.11.08 um 11:18:13:
In meinem Netzwerk gibt es 12 Vista Clients und einen Windows Server 2003.
Wieviel GB hat man normalerweise?


Ein "normal" gibts nicht. Ich hab ca. 160 Clients im Netz, VISTA, XP, W2K und W2K3. Kein Office, da wir noch O2k verwenden. Mein Content hat knapp 6 GB. Jetzt kommst Du dran. Zwinkernd

Dorian schrieb on 12.11.08 um 11:18:13:
Meine Einstellungen:

Ich syncronisere nur:

Network Monitor
SQL Server, 2005, Feature Pack
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista Dynamic Installer
Windows Vista

und bei der Klassifizierung:
Definitionsupdates
Service Packs
Sicherheitsupdates
Tools
Update Rollups
Updates
Wichtige Updates
[b]



Hast Du denn auch die alten SPs abgelehnt? Welche Sprachen holst du ab? Hast Du die Schnellinstallationsdateien aktiviert?
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #4 - 12.11.08 um 14:34:03
Beitrag drucken  
Reicht wenn ich nur wie oben beschrieben nur Vista clients und 2003 Server habe:

Änderung:
zu syncroniseren:
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista


Und was benötige ich bei der Klassifizierung? Was hat du darunter ausgewählt?

Quote:
Hast Du denn auch die alten SPs abgelehnt?

Ich hab da garnichts gemacht nur die Automatische Genehmigung.

Quote:
Welche Sprachen holst du ab? Hast Du die Schnellinstallationsdateien aktiviert?

Deutsch und wo aktivierre ich die Schnellinstallationsdatein

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #5 - 12.11.08 um 15:13:04
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 12.11.08 um 14:34:03:
Reicht wenn ich nur wie oben beschrieben nur Vista clients und 2003 Server habe:

Änderung:
zu syncroniseren:
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista



Der SQL-Server vom WSUS ist ein SQL 2005, also solltest Du dieses Produkt noch nitnehmen. Habt ihr keine Office-Suiten im Einsatz?

Dorian schrieb on 12.11.08 um 14:34:03:
Und was benötige ich bei der Klassifizierung? Was hat du darunter ausgewählt?


Sicherheitsupdates, Update-Rollups, Updates und wichtige Updates.


Dorian schrieb on 12.11.08 um 14:34:03:
Ich hab da garnichts gemacht nur die Automatische Genehmigung.


Dann lehn die nicht mehr benötigten ab. Beispiel: Das SP2 für W2K3 beinhaltet das SP1, also kannst Du das ja schon mal ablehnen. Nach dem ablehnen 30 Tage warten, dann den Assi zur Bereinigung laufen lassen.

Dorian schrieb on 12.11.08 um 14:34:03:
Quote:
Welche Sprachen holst du ab? Hast Du die Schnellinstallationsdateien aktiviert?

Deutsch und wo aktivierre ich die Schnellinstallationsdatein


Bei der Installation. Siehst Du nachträglich auch in den Optionen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). + (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Und das ganze HowTo im Überblick: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #6 - 14.11.08 um 10:04:37
Beitrag drucken  
Quote:
zu syncroniseren:
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista

Sicherheitsupdates, Update-Rollups, Updates und wichtige Updates.


So das hab ich nun genau so eingestellt, wenn ich nun nach 30Tagen den Assi starte hab ich dann 25GB weniger auf der platte, oder was muss ich noch machen?

Quote:
Der SQL-Server vom WSUS ist ein SQL 2005, also solltest Du dieses Produkt noch nitnehmen. Habt ihr keine Office-Suiten im Einsatz?

Verwenden Open Office

Quote:
Bei der Installation. Siehst Du nachträglich auch in den Optionen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). + (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Und das ganze HowTo im Überblick: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Hatte ich alles genau so eingestellt
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #7 - 14.11.08 um 10:09:39
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 14.11.08 um 10:04:37:
Quote:
zu syncroniseren:
Windows Defender
Windows server 2003
Windows Vista

Sicherheitsupdates, Update-Rollups, Updates und wichtige Updates.


So das hab ich nun genau so eingestellt, wenn ich nun nach 30Tagen den Assi starte hab ich dann 25GB weniger auf der platte, oder was muss ich noch machen?


Wenn Du auch die nicht mehr benötigten Updates abgelehnt hast, sollte nach 30 Tagen mit dem Ausführen des Assi einiges gelöscht werden.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #8 - 14.11.08 um 10:10:36
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 14.11.08 um 10:04:37:
Verwenden Open Office


Aus reiner Neugier, wie hältst Du Open Office auf den Clients aktuell?
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #9 - 14.11.08 um 10:20:02
Beitrag drucken  
Quote:
nicht mehr benötigten Updates abgelehnt hast

was meinst du damit? du meinst SP1 usw oder?
Er hat bereits 6GB gelöscht, sind noch 18G über Zwinkernd
Quote:
Aus reiner Neugier, wie hältst Du Open Office auf den Clients aktuell?

Nunja openoffice hat in der 2.0er version nichtmehr viele updates, und wenn ladet jeder sein Update seperat runter, da ich nur 14 Clients habe ist es halb so wild! Diesen Kompromiss gehe ich gerne ein für das das ich mir ca € 3000,- gespart habe, und beiseiten das "neue" Office 2007 finde ich mehr als gewöhnungbedürftig!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #10 - 14.11.08 um 11:14:53
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 14.11.08 um 10:20:02:
Quote:
nicht mehr benötigten Updates abgelehnt hast

was meinst du damit? du meinst SP1 usw oder?
Er hat bereits 6GB gelöscht, sind noch 18G über Zwinkernd


Genau solche Updates meine ich. Zwinkernd

Dorian schrieb on 14.11.08 um 10:20:02:
Nunja openoffice hat in der 2.0er version nichtmehr viele updates, und wenn ladet jeder sein Update seperat runter, da ich nur 14 Clients habe ist es halb so wild! Diesen Kompromiss gehe ich gerne ein für das das ich mir ca € 3000,- gespart habe, und beiseiten das "neue" Office 2007 finde ich mehr als gewöhnungbedürftig!


D.h., jeder Benutzer ist Admin auf seinem Client? Denn die Rechte werden AFAIR benötigt, um Open Office updaten zu können. Oder täusch ich mich da?
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #11 - 18.11.08 um 12:50:11
Beitrag drucken  
Nungut dann warte ich mal 30 Tage Zwinkernd

Quote:
D.h., jeder Benutzer ist Admin auf seinem Client? Denn die Rechte werden AFAIR benötigt, um Open Office updaten zu können. Oder täusch ich mich da?

Nein sind sie nicht, sind alles ganz Domain Benutzer + eine individuell angepasste Gruppe (Gruppenrichtlienien) für weitere einschränkungen. Haben aber auf den OpenOffice ordner "alle rechte"
ich Weis nicht ideale lösung und ein wenig umständlich doch das war mein kompromiss wie oben beschrieben.

Irgendwie wird mein Windows Defender auf meinen Clients nicht aktualiesiert!? Die Updates werden über WSUS brav auf den Server geholt und in den Richtlienien habe ich auch die "Definitionsaktualisierung durch Wsus" aktiviert dennoch kein update der Clients  unentschlossen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #12 - 18.11.08 um 12:58:39
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 18.11.08 um 12:50:11:
Nungut dann warte ich mal 30 Tage Zwinkernd


Genau. Zwinkernd

Dorian schrieb on 18.11.08 um 12:50:11:
Quote:
D.h., jeder Benutzer ist Admin auf seinem Client? Denn die Rechte werden AFAIR benötigt, um Open Office updaten zu können. Oder täusch ich mich da?

Nein sind sie nicht, sind alles ganz Domain Benutzer + eine individuell angepasste Gruppe (Gruppenrichtlienien) für weitere einschränkungen. Haben aber auf den OpenOffice ordner "alle rechte"
ich Weis nicht ideale lösung und ein wenig umständlich doch das war mein kompromiss wie oben beschrieben.


OK, naja, Kompromisse muß man wohl immer eingehen. Zwinkernd

Dorian schrieb on 18.11.08 um 12:50:11:
Irgendwie wird mein Windows Defender auf meinen Clients nicht aktualiesiert!? Die Updates werden über WSUS brav auf den Server geholt und in den Richtlienien habe ich auch die "Definitionsaktualisierung durch Wsus" aktiviert dennoch kein update der Clients  unentschlossen


Fehlermeldungen in der WindowsUpdate.log?
  
Zum Seitenanfang
 
Dorian
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 21
Mitglied seit: 12.11.08
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #13 - 19.11.08 um 11:50:25
Beitrag drucken  
Quote:
Fehlermeldungen in der WindowsUpdate.log?


hmpf von dieser Datei bin ich noch kein Freund, sollte ich aber schon langsahm werden, also... hab mir (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ein wenig angesehn, jedoch nach was sollte ich darin ungefähr suchen hä?
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Serverbereinigungsassistent falsche Einstellung?
Antwort #14 - 19.11.08 um 11:59:30
Beitrag drucken  
Dorian schrieb on 19.11.08 um 11:50:25:
Quote:
Fehlermeldungen in der WindowsUpdate.log?


hmpf von dieser Datei bin ich noch kein Freund, sollte ich aber schon langsahm werden, also... hab mir (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ein wenig angesehn, jedoch nach was sollte ich darin ungefähr suchen hä?


Nach Fehlermeldungen! Smiley Du kannst sie auch hier (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). uploaden und den Link im Forum posten. Dann kann man sich die Datei ansehen.
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden