Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) NEUSTARTS (Gelesen: 3738 mal)
Mr.Morini
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 45
Standort: Saarland
Mitglied seit: 07.01.09
Geschlecht: männlich
Re: NEUSTARTS
Antwort #15 - 20.01.09 um 10:59:43
Beitrag drucken  
Hi,
bei mir hat auch eine bestimmte Gruppe Rechner neugestartet. Lag allerdings daran, das die GPO nicht mit den dementsprechenden OU User ,wo diese User drin waren, verknüpft war.

Hab das nachgezogen unn Ruhe iss. Alle meine anderen Rechner (ca.1800) schweigen und updaten opti.

Vielleicht auch mal die Verküpfungen der GPO prüfen ob die auf alle User wirkt.
  

Gruß Markus

Nur wer Lücken hat, kann durchblicken!
Zum Seitenanfang
ICQ  
spongi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 28.11.08
Re: NEUSTARTS
Antwort #16 - 20.01.09 um 13:50:07
Beitrag drucken  
jo, lt. rsop.msc kommt alles an. ich habe auch eine regel aufgestellt, die den neustart nach bluescreen verhindern soll. gabs auch in irgendeinem forum, die greift bestimmt.
ich kann auch nach jedem neustart in der ereignisanzeige feststellen das windowupdate an reboot war.
es passiert aber nicht bei allen rechnern. meine testrechner ( 3 st. ) laufen seit über einer woche durch. es sind nur ein paar die rebooten. bei anderen passt es. aber diese rechner die immerwieder neustarten übernehmen alles brav.
  
Zum Seitenanfang
 
spongi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 28.11.08
Re: NEUSTARTS
Antwort #17 - 20.01.09 um 15:05:58
Beitrag drucken  
Hallo zusammen!

Habe alles kontroliert, bis auf den Neustrart, der um 30min verzögert wird ist alles so wie beim Sunny.

@Mr. Morini:
was meinst Du mit:
Mr.Morini schrieb on 20.01.09 um 10:59:43:
Lag allerdings daran, das die GPO nicht mit den dementsprechenden OU User ,wo diese User drin waren, verknüpft war.

bei mir sind alle User in einem Container (=User) und auf den wirkt auch die Policy.
Oder sollte ich jezt die einzelnen OUs mit der Policy bestücken???
  
Zum Seitenanfang
 
spongi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 28.11.08
Re: NEUSTARTS
Antwort #18 - 20.01.09 um 15:24:15
Beitrag drucken  
Wenn ich die Gruppenrichtlinienmodellierung durchführe, dann kommt die WSUS-Policy bei Comupterconfiuration und Benutzerkonifguration an.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: NEUSTARTS
Antwort #19 - 20.01.09 um 16:22:30
Beitrag drucken  
spongi schrieb on 20.01.09 um 15:24:15:
Wenn ich die Gruppenrichtlinienmodellierung durchführe, dann kommt die WSUS-Policy bei Comupterconfiuration und Benutzerkonifguration an.


Du sollst am Client ein RSOP.MSC aufrufen, und zwar als der angemeldete Benutzer, bei dem der Client neu startet!
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: NEUSTARTS
Antwort #20 - 20.01.09 um 16:25:16
Beitrag drucken  
spongi schrieb on 20.01.09 um 15:05:58:
Mr.Morini schrieb on 20.01.09 um 10:59:43:
Lag allerdings daran, das die GPO nicht mit den dementsprechenden OU User ,wo diese User drin waren, verknüpft war.

bei mir sind alle User in einem Container (=User) und auf den wirkt auch die Policy.
Oder sollte ich jezt die einzelnen OUs mit der Policy bestücken???


Du hast die Benutzereinstellung in der Default Domain Policy vorgenommen? Wenn ja, schlechte Idee, denn jetzt ist auch der Admin, mit dem Du dich auf dem Server anmeldest, auch davon betroffen! Auf den Container selbst kannst Du keine GPO verlinken.

Leg eine OU an, in der Du die betroffenen User ablegst, jetzt verlinkst Du auf diese OU nur die Benutzereinstellung der WSUS-GPO. Es müssen die Benutzerobjekte sein, auf Gruppen wirkt keine Gruppenrichtlinie, auch wenn es der Name vorgaukelt.
  
Zum Seitenanfang
 
spongi
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 10
Mitglied seit: 28.11.08
Re: NEUSTARTS
Antwort #21 - 20.01.09 um 17:11:26
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 20.01.09 um 16:25:16:
Du hast die Benutzereinstellung in der Default Domain Policy vorgenommen?  

Habe ich nicht. Eher schlecht ausgedrückt.

Die idee habe ich im neuen Thread eröffnet
( (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). ), aber egal.
Wenn ich jetzt Gruppe mit Usern und Gruppe mit Computern anlege, diese beiden in eine OU hineinziehe und dann die Policy mit dieser verknüpfe müßte die Policy dann ziehen.
Die User/Computer bei denen die Richtlinie nicht ziehen soll sind dann in den Gruppen nicht drinnen.
Wenn ich es so mache, könnte ich alle anderen WSUS-Verlinkungen löschen und die Sache wäre übersichtlicher. Oder ???
  
Zum Seitenanfang
 
Mr.Morini
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 45
Standort: Saarland
Mitglied seit: 07.01.09
Geschlecht: männlich
Re: NEUSTARTS
Antwort #22 - 20.01.09 um 17:24:31
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 20.01.09 um 16:25:16:
Mr.Morini schrieb am Heute um 10:59:43:
Lag allerdings daran, das die GPO nicht mit den dementsprechenden OU User ,wo diese User drin waren, verknüpft war.

bei mir sind alle User in einem Container (=User) und auf den wirkt auch die Policy.
Oder sollte ich jezt die einzelnen OUs mit der Policy bestücken?  


Nee, bei mir sind die einzelnen Unternehmen in eigene OU´s gepackt. Darunter gibt´s dann ne OU für die User und ne OU für die Computer.
Die Admins sind nochmals in einer eigenen OU wo die GPO (WSUSU) nicht wirkt.

Und bei einer Ou (User) war die Verküpfung noch nicht gemacht.

Wenn du nur eine OU für die User hast war das von mir natürlich der falsche Ansatz. Lippen versiegelt
  

Gruß Markus

Nur wer Lücken hat, kann durchblicken!
Zum Seitenanfang
ICQ  
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: NEUSTARTS
Antwort #23 - 20.01.09 um 17:30:07
Beitrag drucken  
Mr.Morini schrieb on 20.01.09 um 17:24:31:
Nee, bei mir sind die einzelnen Unternehmen in eigene OU´s gepackt. Darunter gibt´s dann ne OU für die User und ne OU für die Computer.
Die Admins sind nochmals in einer eigenen OU wo die GPO (WSUSU) nicht wirkt.


Gut. Zwinkernd

Mr.Morini schrieb on 20.01.09 um 17:24:31:
Und bei einer Ou (User) war die Verküpfung noch nicht gemacht.


Smiley

Mr.Morini schrieb on 20.01.09 um 17:24:31:
Wenn du nur eine OU für die User hast war das von mir natürlich der falsche Ansatz. Lippen versiegelt


Dein obiger Ansatz, mit verschiedene OUs und UnterOUs ist natürlich der richtige. Man erwischt von oben nach unten immer alle, egal ob Computer oder Benutzer. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden