Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Benutzerberechtigung am Client (Gelesen: 1653 mal)
Rassmus
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Mitglied seit: 03.12.08
Benutzerberechtigung am Client
03.12.08 um 12:22:56
Beitrag drucken  
Hallo,

wir plagen uns gerade mit dem Gedankenen, einen WSUS Server aufzusetzen. Eine Frage konnte jedoch im Vorfeld noch nicht geklärt werden. Momentan sollen sich die Clients per automatischem Update von Microsoft selbst mit Sicherheitspatches etc. versorgen. Da die Kollegen an den Rechnern jedoch mit lokalen Benutzerrechten (Hauptbenutzer) nicht berechtigt sind, Software zu installieren, klappt dies momentan nur, wenn man sich gelegentlich mal als Administrator anmeldet. Ist dies beim WSUS anders? Ich möchte ungern den Benutzern Admin rechte einräumen, nur damit Updates installiert werden können. Wir benutzen keine Active Directory o.ä. lediglich lokale Benutzerrechte.
Danke
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #1 - 03.12.08 um 13:08:38
Beitrag drucken  
Hoi,
klappt als Hauptbenutzer problemlos.

Wenn du allerdings den IE7 verteilen willst lies dir vorher das durch:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #2 - 03.12.08 um 14:15:44
Beitrag drucken  
Rassmus schrieb on 03.12.08 um 12:22:56:
wir plagen uns gerade mit dem Gedankenen, einen WSUS Server aufzusetzen.


Weshalb plagen? Zwinkernd Der WSUS ist einer der besten Erfindungen von MS. Smiley

Rassmus schrieb on 03.12.08 um 12:22:56:
Eine Frage konnte jedoch im Vorfeld noch nicht geklärt werden. Momentan sollen sich die Clients per automatischem Update von Microsoft selbst mit Sicherheitspatches etc. versorgen. Da die Kollegen an den Rechnern jedoch mit lokalen Benutzerrechten (Hauptbenutzer) nicht berechtigt sind, Software zu


Weshalb Hauptbenutzer? Reichen keine normalen Benutzerrechte? Auch wenn Du es nicht glaubst, aber die können sich schnell zum Admin machen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
installieren, klappt dies momentan nur, wenn man sich gelegentlich mal als Administrator anmeldet. Ist dies beim WSUS anders? Ich möchte ungern den Benutzern Admin rechte einräumen, nur damit Updates installiert werden können. Wir benutzen keine Active Directory o.ä. lediglich lokale Benutzerrechte.
Danke
[/quote]

Wie Blogster schon schrub, das geht mit Hauptbenutzern wunderbar, auch mit normalen Benutzerrechten. Du wirst nur eine kleine Einschränkung haben, es popt ein Fensterchen hoch indem steht: Rechner neu starten: Ja/Nein. Nein ist deaktiviert. Und wenn die User im "richtigen" Moment ENTER drücken wird die Kiste gebootet, ohne wenn und aber.

Das kannst Du nur mit einer Benutzereinstellung umgehen, der Nachteil in Deinem Fall ist das fehlen vom AD, denn lokal vorgenommene Einstellungen gelten SOFORT für ALLE Benutzer, incl. dem Admin. Das lässt sich aber umgehen, lies diesen Artikel genau durch: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Hier ist eine Beispiel-GPO, die zweite Benutzereinstellung sorgt dafür, daß es KEIN PopUp gibt bei der Installation, allerdings wäre dann auch der Admin aussen vor, das will man nicht, deshalb der Hinweis auf den Artikel bei Gruppenrichtlinien.de. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #3 - 03.12.08 um 14:41:26
Beitrag drucken  
@Sunny
Kann ich das Fenster auch irgendwie verhinder wenn die User Hauptbenutzer sind?

Wenn ja, wie?
Gpo Einstellung bringt mir nichts, da es keine gibt und alles über Reg Keys läuft.
Dies hat seine Gründe.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #4 - 03.12.08 um 15:12:52
Beitrag drucken  
Blogster schrieb on 03.12.08 um 14:41:26:
Kann ich das Fenster auch irgendwie verhinder wenn die User Hauptbenutzer sind?

Wenn ja, wie?


Ja, mach es so wie ich geschrieben habe.

Blogster schrieb on 03.12.08 um 14:41:26:
Gpo Einstellung bringt mir nichts, da es keine gibt und alles über Reg Keys läuft.
Dies hat seine Gründe.


Was glaubst Du sind GPO-Einstellungen? Genau, nur Registry Keys. Smiley

Hättest Du diesen Artikel gelesen, wüßtest Du genau, wie es funktioniert: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #5 - 03.12.08 um 15:25:42
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 03.12.08 um 15:12:52:
Blogster schrieb on 03.12.08 um 14:41:26:
Kann ich das Fenster auch irgendwie verhinder wenn die User Hauptbenutzer sind?

Wenn ja, wie?


Ja, mach es so wie ich geschrieben habe.

Blogster schrieb on 03.12.08 um 14:41:26:
Gpo Einstellung bringt mir nichts, da es keine gibt und alles über Reg Keys läuft.
Dies hat seine Gründe.


Was glaubst Du sind GPO-Einstellungen? Genau, nur Registry Keys. Smiley

Hättest Du diesen Artikel gelesen, wüßtest Du genau, wie es funktioniert: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Hoi,
thx werd ich mir mal anschauen.
Mit GPO meinte ich das Verteilen der Richtlinie über den Domaincontroller und nicht über das importieren eines Reg files auf dem Client.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #6 - 03.12.08 um 15:30:30
Beitrag drucken  
Blogster schrieb on 03.12.08 um 15:25:42:
Mit GPO meinte ich das Verteilen der Richtlinie über den Domaincontroller und nicht über das importieren eines Reg files auf dem Client.


Achso, na dann, viel Erfolg. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
YEG-IT
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 34
Mitglied seit: 14.11.08
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #7 - 11.12.08 um 10:40:54
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 03.12.08 um 14:15:44:
Weshalb Hauptbenutzer? Reichen keine normalen Benutzerrechte? Auch wenn Du es nicht glaubst, aber die können sich schnell zum Admin machen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Nunja so wie es da beschrieben ist handelt es sich dabei ja um einen Lokalen Benutzer. Wenn der Benutzer jedoch im ADS eingetragen ist wird man ja erstmal aufgefordert die mit dem ADS Admin Account zu verifizieren. Natürlich nur falls man nicht mit dem einem ADS Admin Account eingeloggt.

Oder sehe ich da was falsch?

Gruß raúl
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #8 - 11.12.08 um 11:35:02
Beitrag drucken  
YEG-IT schrieb on 11.12.08 um 10:40:54:
Sunny schrieb on 03.12.08 um 14:15:44:
Weshalb Hauptbenutzer? Reichen keine normalen Benutzerrechte? Auch wenn Du es nicht glaubst, aber die können sich schnell zum Admin machen: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).


Nunja so wie es da beschrieben ist handelt es sich dabei ja um einen Lokalen Benutzer.


Ein AD-Benutzer in der Gruppe der lokalen Hauptbenutzer ist das gleiche. Es geht nur um die NTFS-Berechtigungen.

YEG-IT schrieb on 11.12.08 um 10:40:54:
Wenn der Benutzer jedoch im ADS eingetragen ist wird man ja erstmal aufgefordert die mit dem ADS Admin Account zu verifizieren. Natürlich nur falls man nicht mit dem einem ADS Admin Account eingeloggt.

Oder sehe ich da was falsch?


Ich versteh nicht was Du meinst. Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
OSJF
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 30.12.08
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #9 - 31.12.08 um 18:14:52
Beitrag drucken  
Hallo,

Ja, WSUS ist eine der besten Erfinden von Microsoft auch wenn sie mich jetzt schon so einige Tage und Nerven gekostet hat (lag nicht immer an WSUS Smiley ).
WSUS.de sei Dank so langsam lichtet sich der Himmel aber.

Meine Clients Installieren jetzt offenbar ihre Updates selbständig ohne das ein Admin angemeldet ist.
Eine Frage dazu hätte ich jetzt aber noch, was passiert wenn der Benutzer den Computer herunter fährt während im Hintergrund Updates Installiert werden?

gruß
OSJF
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Benutzerberechtigung am Client
Antwort #10 - 31.12.08 um 21:20:59
Beitrag drucken  
Ganz einfach.
Die laufende Installation wird durch das Shutdown des Systems abgebrochen.
Beim nächsten Aufstarten wird dieser Abruch als Fehler an der WSUS-Server gemeldet.
Da die Updates aber noch im lokalen Cache vorliegen wird der Versuch zur Installation mit dem nächsten noch anstehenden (also dem letzten abgebrochenen) Update fortgesetzt.
Erst wenn der Cache geleert oder alle anstehenden Updates installiert oder verworfen wurden, nimmt der Client wieder Kontakt zum WSUS-Server auf, um erneut eine Analyse vorzunehmen und erneut herunterzuladen und zu installieren ... usw. bis keine Updates mehr benötigt werden.
Dann ist der Rechner "fullpatched via WSUS".

Es ist also im Regelfall unproblematisch. Zwinkernd

Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden