Normales Thema Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden (Gelesen: 1417 mal)
wabata
WSUS Neuling
Offline


Oh Jesus WSUS !

Beiträge: 9
Standort: Bretten
Mitglied seit: 02.02.09
Geschlecht: männlich
Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden
03.02.09 um 14:59:45
Beitrag drucken  
Auf mehreren Clients hier steht das "Sicherheitsupdate für SQL-Server 2000 ServicePack4 (KB948110) zum Update an, schlägt aber fehl. Das Windowsupdate.log spricht von "IsUpdateRequired = No"
Details siehe Anhang.

Als Admin stellen sich mir hier mehrere Fragen:
Warum erkennt WindowsUpdate nicht, dass dieses Update für den gegebenen Rechner nicht erforlderlich ist ?
Wie kann ich für die im wahrsten Wortsinne "betroffenen" PC's dieses Update eliminieren ?
Gibt es eine Möglichkeit, einzelne Updates nur für bestimmte Rechner abzulehnen ?

Bisle viel Fragen auf einmal. Hat jemand Hilfe?
  
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). _168.txt (Anhang gelöscht)

Der Weg ist das Ziel und der Weg ist ein langer !
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13247
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden
Antwort #1 - 03.02.09 um 15:42:20
Beitrag drucken  
In der Log gibts diesen Fehler: 0x8024000b
Abhilfe gibts hier: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Ist denn auf den Clients ein SQL2000 (kann auch die MSDE sein) installiert? Wenn ja, laufen die Dienste? Wenn nein, Dienste starten, Update installieren und wieder die Dienste deaktivieren.

Für einzelne Clients kannst Du Updates nicht deaktivieren, das geht nur für Gruppen. Du könntest die Clients also zusätzlich in eine Untergruppe packen, für diese Untergruppe das o.g. Udpate nicht freigeben.

Zusätzlich kannst Du auf den Clients den aktuellen WU-Agent installieren, evtl. hilft das auch schon: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
wabata
WSUS Neuling
Offline


Oh Jesus WSUS !

Beiträge: 9
Standort: Bretten
Mitglied seit: 02.02.09
Geschlecht: männlich
Re: Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden
Antwort #2 - 03.02.09 um 16:55:55
Beitrag drucken  
Danke Sunny,

kompetente Auskunft. Habe es gerade an zwei dieser betroffenen Rechner ausprobiert. Im einen Fall hat der Tipp, die deaktivierten MSDE-Dienste temporär zu starten zum Erfolg geführt.
Im anderen Fall der Tipp aus dem KB-Artikel 958040.

Ich werde nun die restlichen PCs mit dieser Fehlersituation bereinigen (hoffentlich genauso erfolgreich) und mich dann den nächsten Fehlern widmen. Falls da Unklarheiten auftauchen mache ich einen neuen Thread auf.

Danke für die schnelle Hilfe.

P.S. Was mich am WSUS schon ein wenig stört, ist die Tatsache, dass einzelne PCs eben nach wie vor in der Konsole als "unfertig" also mit gelbem Warnzeichen stehen bleiben, obwohl diese - aus welchen Gründen auch immer - ein Update nicht installiert haben. Weil es nicht geht oder weil sie es nicht machen wollen (Software-Entwickler sind da manchmal schon eigen). Als Administrant hätte man schon gerne eine Übersichtskonsole, die möglichst "grün" ist und nur die echten Fehler anzeigt. Ich fürchte jedoch, dahin werde ich nicht kommen. Oder hat noch jemand einen Tipp diesbezüglich ?

Grüße
Rolf
  

Der Weg ist das Ziel und der Weg ist ein langer !
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13247
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden
Antwort #3 - 03.02.09 um 17:45:13
Beitrag drucken  
wabata schrieb on 03.02.09 um 16:55:55:
kompetente Auskunft. Habe es gerade an zwei dieser betroffenen Rechner ausprobiert. Im einen Fall hat der Tipp, die deaktivierten MSDE-Dienste temporär zu starten zum Erfolg geführt.
Im anderen Fall der Tipp aus dem KB-Artikel 958040.


Freut mich für Dich und Danke für die Rückmeldung. Zwinkernd

Die MSDE-Dienste bzw. die Anwendungen dazu kannst Du nicht deinstallieren? Mein ja nur. Zwinkernd

wabata schrieb on 03.02.09 um 16:55:55:
Ich werde nun die restlichen PCs mit dieser Fehlersituation bereinigen (hoffentlich genauso erfolgreich) und mich dann den nächsten Fehlern widmen. Falls da Unklarheiten auftauchen mache ich einen neuen Thread auf.


Jepp, nur zu. Zwinkernd

wabata schrieb on 03.02.09 um 16:55:55:
Danke für die schnelle Hilfe.


Bitte. Zwinkernd

wabata schrieb on 03.02.09 um 16:55:55:
P.S. Was mich am WSUS schon ein wenig stört, ist die Tatsache, dass einzelne PCs eben nach wie vor in der Konsole als "unfertig" also mit gelbem Warnzeichen stehen bleiben, obwohl diese - aus welchen Gründen auch immer - ein Update nicht installiert haben. Weil es nicht geht oder weil sie es nicht machen wollen (Software-Entwickler sind da manchmal schon eigen). Als Administrant hätte man schon gerne eine Übersichtskonsole, die möglichst "grün" ist und nur die echten Fehler anzeigt. Ich fürchte jedoch, dahin werde ich nicht kommen. Oder hat noch jemand einen Tipp diesbezüglich ?


Denn sie wissen nicht was tun. Smiley Du kannst die aus der Beispiel-GPO kommende zweite Benutzereinstellung aktivieren, dann werden die Updates einfach installiert. Der User kriegt nix mit und wird auch nicht gegängelt, er soll doch einen Neustart machen. Teste das sicherheitshalber vorher mal aus: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
wabata
WSUS Neuling
Offline


Oh Jesus WSUS !

Beiträge: 9
Standort: Bretten
Mitglied seit: 02.02.09
Geschlecht: männlich
Re: Nicht benötigtes Update scheitert und soll immer wieder installiert werden
Antwort #4 - 04.02.09 um 12:33:52
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 03.02.09 um 17:45:13:
Die MSDE-Dienste bzw. die Anwendungen dazu kannst Du nicht deinstallieren? Mein ja nur. 


Hab ich in einem Fall bereits getan, am anderen (user) arbeite ich noch !

Sunny schrieb on 03.02.09 um 17:45:13:
Denn sie wissen nicht was tun.Du kannst die aus der Beispiel-GPO kommende zweite Benutzereinstellung aktivieren, dann werden die Updates einfach installiert. Der User kriegt nix mit und wird auch nicht gegängelt, er soll doch einen Neustart machen. Teste das sicherheitshalber vorher mal aus: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).;


Netter Vorschlag. Werde ich mal testen. (Und bist du nicht willig, ...) Durchgedreht
  

Der Weg ist das Ziel und der Weg ist ein langer !
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden