Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Downloadgeschwindigkeit beschränken (Gelesen: 2782 mal)
explora100
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 11.02.09
Downloadgeschwindigkeit beschränken
11.02.09 um 18:04:35
Beitrag drucken  
Hallo Leute,

ich habe ein echtes Problem in unserer Firma. Als Abschlussprojekt für die IHK Prüfung will ich einen WSUS 3.0 SP1 aufsetzen und integrieren.

Aber wenn ich jetzt den Server synchronisieren lasse, dann nimmt der WSUS unsere komplette Bandbreite in Beschlag. Die Anbindung sind 2000 SDSL. Unsere Außendienstmitarbeiter können dann nicht weiterarbeiten, weil die Pingzeiten von 100 auf 1500 hochgehen.
Nachts laufen lassen geht auch nicht, da 24/7 gearbeitet wird.

Gibt es da eine Möglichkeit oder externes Tool oder ähnliches?


BITTE BITTE, ich weiß keinen Rat mehr   weinend
  
Zum Seitenanfang
 
WSUS.DE-Admin
Administrator
*****
Offline


I love WSUS

Beiträge: 1011
Standort: Essen
Mitglied seit: 31.03.05
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #1 - 11.02.09 um 20:27:26
Beitrag drucken  
explora100 schrieb on 11.02.09 um 18:04:35:
Gibt es da eine Möglichkeit oder externes Tool oder ähnliches?


Wie wär´s denn damit (hättest du aber auch un den (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).´s nachlesen können)

Code
net stop WSusService

"C:\Programme\Update Services\tools\osql\osql.exe" -S SERVERNAME\WSUS -E -b -n -Q "USE SUSDB update tbConfigurationC set BitsDownloadPriorityForeground=0"

  

  
Zum Seitenanfang
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #2 - 12.02.09 um 08:21:36
Beitrag drucken  
Hi,
den Befehl brauchst du doch nur wenn du keine Updates saugen kannst.
Siehe:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Aber wenn ichs richtig verstanden habe, kann er das ja.
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Online



Beiträge: 13540
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #3 - 12.02.09 um 08:45:41
Beitrag drucken  
Blogster schrieb on 12.02.09 um 08:21:36:
den Befehl brauchst du doch nur wenn du keine Updates saugen kannst.
Siehe:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Aber wenn ichs richtig verstanden habe, kann er das ja.


Lies mal den genau Befehl, den Marco geschrieben hat. Und jetzt schau dir den Befehl in dem MS-Artikel genau an. Siehst Du den Unterschied?
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #4 - 12.02.09 um 09:22:56
Beitrag drucken  
Hi,
ja klar die 0 und die 1.

Dachte der Befehl kommt nur zum Einsatz wenn es um die Fehlermeldung im MS Artikel geht.

Wusste nicht, dass man damit noch die Bandbreite regeln kann Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Online



Beiträge: 13540
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #5 - 12.02.09 um 09:52:04
Beitrag drucken  
Wenn die Updates nicht, oder nur sehr sehr langsam gedownloadet werden, kommt die 1 zum Einsatz. Im anderen Fall die 0. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
explora100
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 11.02.09
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #6 - 21.02.09 um 16:53:54
Beitrag drucken  
Hallo,

ich habe inzwischen nachgeschaut. Danke erstmal, für den Tipp.
Aber das Tools "osql.exe" exisitiert in dem angegebenen Verzeichnis nicht mehr. Lediglich die "wsusutil.exe" und eine DLL-Datei sind in dem Ordner zu finden.

Den o.g. Tipp habe ich im Internet nun schon des öfteren gehört, allerdings scheint sich das wohl nur auf ältere Versionen zu beziehen.

Irgendwelche Vorschläge?


Gruß
explora100
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Online



Beiträge: 13540
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #7 - 22.02.09 um 14:53:03
Beitrag drucken  
Probier das hier: WsusDebugTool.exe /Tool:SetForegroundDownload

Download:
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
explora100
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 11.02.09
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #8 - 25.02.09 um 09:45:48
Beitrag drucken  
Hallo,
also wenn ich das richtig verstanden habe, war die OSQL.exe nur in der WSUS 2.0 Version vorhanden und gibt es seit 3.0 nicht mehr. Richtig?

Also ich habe mir zu Hause "Traffic Shaper XP" mit auf den WSUS gepackt und die Ports 80 und 443 beschränkt mit 10kb/s. Hat soweit auch funktioniert.

Doch hier in der Firma haben wir ein Proxyserver am laufen. Demzufolge habe ich die Port 8080 beschränkt, denn über 80 und 443 läuft da nichts. Zeigt mir das Programm zumindest nicht an. Bei der Synchronisation geht die Beschränkung auch. Aber nicht ab dem Download der Updates. woran kann das liegen??

Mein Projekt ist deswegen in ernster Gefahr.


@Sunny:
Das Problem ließ sich auch damit nicht lösen. Aber ich denke du meintest sowieso REsetfroegrounddownload, oder? Denn im Vordergrund sind die Downloads ja offenbar schon.

  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Online



Beiträge: 13540
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #9 - 25.02.09 um 10:30:05
Beitrag drucken  
explora100 schrieb on 25.02.09 um 09:45:48:
Hallo,
also wenn ich das richtig verstanden habe, war die OSQL.exe nur in der WSUS 2.0 Version vorhanden und gibt es seit 3.0 nicht mehr. Richtig?


Hmm, müsste es schon noch geben. Möglicherweise mußt Du es manuell downloaden und installieren.

explora100 schrieb on 25.02.09 um 09:45:48:
Also ich habe mir zu Hause "Traffic Shaper XP" mit auf den WSUS gepackt und die Ports 80 und 443 beschränkt mit 10kb/s. Hat soweit auch funktioniert.


Warum müssen für alles und jedes immer irgendwelche Tools benutzt werden, wenn es diese Funktion schon im OS gibt?

explora100 schrieb on 25.02.09 um 09:45:48:
Doch hier in der Firma haben wir ein Proxyserver am laufen. Demzufolge habe ich die Port 8080 beschränkt, denn über 80 und 443 läuft da nichts. Zeigt mir das Programm zumindest nicht an. Bei der Synchronisation geht die Beschränkung auch. Aber nicht ab dem Download der Updates. woran kann das liegen??


Du mußt per GPO den BITS beschränken: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Mein Projekt ist deswegen in ernster Gefahr.

explora100 schrieb on 25.02.09 um 09:45:48:
@Sunny:
Das Problem ließ sich auch damit nicht lösen. Aber ich denke du meintest sowieso REsetfroegrounddownload, oder? Denn im Vordergrund sind die Downloads ja offenbar schon.


Wenn der Download die Leitung dicht macht, dann mußt Du den BITS beschränken.
  
Zum Seitenanfang
 
explora100
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 11.02.09
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #10 - 25.02.09 um 18:02:54
Beitrag drucken  
Hallo Sunny,

danke für deine Antworten.

Ich wusste nicht, wie man QoS in Win2003 anwendet um gewisse Ports nur eine gewisse Bandbreite zu gewähren. Oder bezog sich das auf die BITS?

Also ich habe es damals schon probiert, lokal am WSUS-Server die BITS Bandbreite zu beschränken. Ohne Erfolg. Oder liegt es daran, dass ich die nicht per GPO beschränkt habe? Es müsste ja das gleiche bei rauskommen ob nun per GPO oder lokal am WSUS.


PS: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Microsoft schreibt nun beim WSUS 3.0 nicht mehr OSQL.exe, sondern ExecuteSQL.exe
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Online



Beiträge: 13540
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #11 - 25.02.09 um 20:54:10
Beitrag drucken  
explora100 schrieb on 25.02.09 um 18:02:54:
Ich wusste nicht, wie man QoS in Win2003 anwendet um gewisse Ports nur eine gewisse Bandbreite zu gewähren. Oder bezog sich das auf die BITS?


Wenn der Download von den MS-Servern zu deinem WSUS zu viel Bandbreite zieht, mußt Du den BITS konfigurieren. Und das per GPO. Eine lokale Einstellung via GPEDIT.MSC wird ignoriert.

explora100 schrieb on 25.02.09 um 18:02:54:
Also ich habe es damals schon probiert, lokal am WSUS-Server die BITS Bandbreite zu beschränken. Ohne Erfolg. Oder liegt es daran, dass ich die nicht per GPO beschränkt habe? Es müsste ja das gleiche bei rauskommen ob nun per GPO oder lokal am WSUS.


Wennmit Lokal GPEDIT.MSC meinst, dann macht das keinen Sinn, denn die lokalen Einstellungen werden bei einem Domainmember ignoriert.

Ziehen die Clients zuviel vom WSUS, mußt Du den BITS per GPO auf den Clients konfigurieren.

explora100 schrieb on 25.02.09 um 18:02:54:
PS: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Microsoft schreibt nun beim WSUS 3.0 nicht mehr OSQL.exe, sondern ExecuteSQL.exe


Ah ok, ja danke für den Hinweis. Ich mach das immer per SQL-Managment-Studio, das installier ich immer gleich mit. Man kann nie wissen, für was man das braucht. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
explora100
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 11.02.09
Re: Downloadgeschwindigkeit beschränken
Antwort #12 - 27.02.09 um 12:44:52
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

ich habe das nun am Proxy so realisiert, dass die IP vom WSUS nur eine begrenzte Bandbreite bekommt.

Anders war das nicht möglich bei uns im Hause...
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden