Normales Thema Produktiv System WSUS nach SQL Server 2005 "Moven" ? (Gelesen: 646 mal)
Mentele
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS

Beiträge: 6
Standort: 3072 Ostermundigen
Mitglied seit: 26.03.07
Geschlecht: männlich
Produktiv System WSUS nach SQL Server 2005 "Moven" ?
19.02.09 um 10:13:10
Beitrag drucken  
Hallo Zusammen... Ich habe eine Frage:
Wir sind mit mehreren Servern (3.0 SP1) produktiv und sehr zufrieden
Wir haben mehrere WSUS Server am laufen (6 Stk.) und darauf drehen bereits über 20'000 Clients und Server. Wir möchten nun die Server mit jeweils 1 SQL Server 2005 versehen und uns von der internen DB abwenden... Nun stellt sich die Frage wie ? gibt es ein einfaches HOWTO ? oder eine Anleitung ? hat jemand dabei bereits Erfahrung gesammelt oder kennt sich wer aus ?
wäre für jeden TIP Dankbar.....

Grüsse aus der Schweiz    Marcel Durchgedreht Laut lachend unentschlossen Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13353
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Produktiv System WSUS nach SQL Server 2005 "Moven" ?
Antwort #1 - 19.02.09 um 10:40:38
Beitrag drucken  
Es gibt sogar ein HowTo vom Hersteller: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen). Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
Diablokiller999
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Mitglied seit: 10.03.09
Re: Produktiv System WSUS nach SQL Server 2005 "Moven" ?
Antwort #2 - 10.03.09 um 09:58:51
Beitrag drucken  
Nettes HowTo, aber ich kriege es leider nicht hin:(
Habe einen SQLExpress 2008 Server auf einem anderen PC aufgesetzt, den Windows Internal DB Service auf dem WSUS abgeschaltet und die SUSDB dort weg kopiert auf den SQLExpress. Dort habe ich die Datenbank mit Anfügen in den SQL-Server eingebunden. Leider kriege ich vom WSUS die Meldung das der Zugriff verweigert wird oder der Server nicht existiert.

Unter Sicherheit/Anmeldung ist der NT-Autorität\Netzwerkdienst als Nutzer hinterlegt, mit SUSDB als Standarddatenbank, Serverrolle ist Public, Benutzerzuordnung SUSDB zugeordnert.

In der Datenbank selbst unter Sicherheit\Benutzer ist NT AUTHORITY\NETWORK SERVICE vorhanden, unter Sicherheit\Benutzer\Rollen\Datenbankrollen\webService ist NT AUTHORITY\NETWORK SERVICE ebenfalls eingebunden.

Die Instanz heißt SQLEXPRESS, ich komme irgendwie nicht weiter weinend
Gibt es vllt Probleme weil die Datenbank mit dem englischen Nutzer arbeitet?Der angezeigte Anmeldename des Nutzers Network Service ist dabei ebenfalls Netzwerkdienst unentschlossen
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13353
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Produktiv System WSUS nach SQL Server 2005 "Moven" ?
Antwort #3 - 11.03.09 um 00:57:39
Beitrag drucken  
Hast Du denn auch REMOTE-Verbindungen zugelassen? Ohne die funktioniert nichts.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden