Normales Thema Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches (Gelesen: 1276 mal)
acservice
WSUS Senior Member
***
Offline


www.......

Beiträge: 223
Standort: CH-Nussbaumen
Mitglied seit: 18.03.08
Geschlecht: männlich
Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
17.03.09 um 14:38:22
Beitrag drucken  
Hallo,

meine Cheffe möchte das ich weniger Patches verteile und mehr Updaterollups, wo Patches gebündelt sind. . Er mpöchte das ich Verteilzeiten und Ersparniss messe. etcv....
Wie kann man sowas angehen ?

Gruss
Ralf
  
Zum Seitenanfang
 
kk
WSUS Full Member
**
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 89
Standort: MUC
Mitglied seit: 09.10.07
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #1 - 17.03.09 um 18:33:57
Beitrag drucken  
Hmmm,

die Verteilung von Updates richtet sich doch nach der Notwendigkeit
und nicht nach der Klassifizierung.
Wenn man jetzt nicht alles und jedes Häckchen gesetzt hat,
sondern sich an die best practice hier aus dem Forum hält,
dann hat man halt seine patch days, manchmal außerordentliche, kritische Patches und damit ist gut.
Das ist doch keine Schraube an der man drehen kann/sollte ...

Was ist mit Verteilzeiten / Ersparniss gemeint?
Die Patchdonwloadzeit? -> Stromersparniss von der NIC?
Die Installation läuft im Hintergrund, kann also nicht gemeint sein.
Die Rebootzeit des Rechners?

Mein Verdacht ist, dein Chef saß im Meeting und einige Kollegen waren genervt von der Rebootaufforderung vom Windows Update.
Und jetzt will er Erfolge vorweisen.

In Bälde soll doch der neue Client verteilt werden.
Ich glaube, der ist nochmals toleranter bezüglich der Rebootnotwendigkeit.
Verkauf Ihm das dann als Verbesserung:
Ersparniss pro Periode = durchschn. Rebootdauer * Anzahl Rechner * Häufigkeit vermiedener Reboots durch neuen Client pro Periode * durchschnittl. direkte Lohnkosten
Ist zwar ziemlicher Schwachsinn, merkt aber keiner.

Gruss kk
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #2 - 17.03.09 um 23:56:58
Beitrag drucken  
kk schrieb on 17.03.09 um 18:33:57:
Die Rebootzeit des Rechners?

Mein Verdacht ist, dein Chef saß im Meeting und einige Kollegen waren genervt von der Rebootaufforderung vom Windows Update.
Und jetzt will er Erfolge vorweisen.


Naja, wer heute immer noch zu einem Reboot nach den Windows Updates auffordert oder auffordern lässt, ist selbst Schuld.

kk schrieb on 17.03.09 um 18:33:57:
In Bälde soll doch der neue Client verteilt werden.
Ich glaube, der ist nochmals toleranter bezüglich der Rebootnotwendigkeit.


Das hat nichts mit dem WU-Agent zu tun, das lässt sich heute schon ganz silent einstellen per GPO.
  
Zum Seitenanfang
 
acservice
WSUS Senior Member
***
Offline


www.......

Beiträge: 223
Standort: CH-Nussbaumen
Mitglied seit: 18.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #3 - 18.03.09 um 08:59:09
Beitrag drucken  
Hallo,

ja ich finde seine Aussage auch ein wenig komisch. Wobei er eigentlich gut sich auskennt. Wie kann ich die Reboot Meldung unterdrücken. Welches Setting wäre das in der GPO ?

Gruss
Ralf
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #4 - 18.03.09 um 09:16:38
Beitrag drucken  
Mit ca. 30 Sekunden hier im Forum solltest auch Du das finden.
  
Zum Seitenanfang
 
ADAC28
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 1
Standort: Germany
Mitglied seit: 11.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #5 - 24.03.09 um 19:17:54
Beitrag drucken  
Hi und Hallo

ich kenne das Ding so - Updates installieren und herunterfahren -
Das kommt zum Feierabend und fertig.
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Das koscht nix ! Schockiert/Erstaunt

bye bye
  
Zum Seitenanfang
 
Blogster
WSUS Profi
****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 391
Mitglied seit: 12.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #6 - 25.03.09 um 08:12:15
Beitrag drucken  
ADAC28 schrieb on 24.03.09 um 19:17:54:
Hi und Hallo

ich kenne das Ding so - Updates installieren und herunterfahren -
Das kommt zum Feierabend und fertig.
(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

Das koscht nix ! Schockiert/Erstaunt

bye bye

Hi,
du scheinst zu den glücklichen zu gehören die kein W2K mehr einsetzen, da funktioniert das nicht ^^
  
Zum Seitenanfang
 
acservice
WSUS Senior Member
***
Offline


www.......

Beiträge: 223
Standort: CH-Nussbaumen
Mitglied seit: 18.03.08
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #7 - 25.03.09 um 08:24:25
Beitrag drucken  
danke.

Gruss
Ralf
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13354
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Meine Cheffe möchte mehr Updaterollups und weniger Patches
Antwort #8 - 25.03.09 um 08:43:49
Beitrag drucken  
Blogster schrieb on 25.03.09 um 08:12:15:
du scheinst zu den glücklichen zu gehören die kein W2K mehr einsetzen, da funktioniert das nicht ^^


Bei W2K setz ich die Benutzereinstellung und die Option 4, schon ist Ruhe auf dem Client. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden