Normales Thema Denkfehler in Vorgehnsweise? (Gelesen: 310 mal)
firewalldevil
WSUS Senior Member
***
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 121
Mitglied seit: 25.05.08
Geschlecht: männlich
Denkfehler in Vorgehnsweise?
13.05.09 um 11:11:52
Beitrag drucken  
Hallo,

ist es richtig, ich habe aktuell ein sync ausgeführt. Ca. 190 Updates wurden geladen ( letzter sync ca. 1 Jahr her ). Nun habe ich unter Computer eine "Test Clients" Gruppe die ich unter Optionen Feld "Automatische Genehmingungen" auf "aktive" setzte, d.h. sie sollen die grade geladenen Updates bekommen. Wenn ich die Regel ausführe sagt der Server es wurden 0 Updates genehmigt??? Warum, habe doch grade 190 geladen und dies sollen doch automatische genehmigt werden.

Wo is hier der Denkfehler?

Die Regel ist:
Schritt1
Wenn ein Update in einer bestimmten Klassifizierung enthalten ist.
Schritt2
Wenn ein Update in Scherheitsupdates, Updates, Wichtie Update enthalten ist.

Update für Test Clients genehmigen.

Die Gruppe wird im AD gesteuert, welcher Client in dieser ist.

Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden