Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu? (Gelesen: 1866 mal)
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
11.06.09 um 14:13:51
Beitrag drucken  
Hallo an alle von einem Neuzugang. Smiley

Ich bin relativ neu in der Materie ud habe deshalb einige Fragen zu WSUS 3.0. Ich bemühte bereits die Forensuche, fand aber bislang nichts explizites dazu.
Ich setzte gestern einen WSUS-Server 3.0 SP1 auf, der in einer Domäne Clients und Server mit Updates versorgen soll. In den Produktklassifizierungen gab ich Def.Updates, SP, Sicherheitsupdates, Update-Rollups, Updates und wichtige Updates vor.
Als WSUS-Clients werden alle Windows-Systeme, inklusive Server 2008, welcher AD, DNS, DHCP als wichtigste Dienste vorhält, eingebunden. Da dieser Server ja nicht so ganz unessentiell im laufenden AD-Betrieb ist, wäre es ungünstig, wenn dieser während des Updates mal eben einafch neustartet. Ich weiß allerdings auch nicht, wie sich Windows-Serverplattformen beim Installieren von Service Packs verhalten. Ich möchte auf jeden Fall zumindestens zu einer Bestätigung der Installation des SP2 für Windows Server 2008 aufgefordert werden, möchte es aber nicht auf den Livetest ankommen lassen, bevor ich mich nochmals rückversichere, wie sich der Server verhalten wird.
Ich habe ein GPO angelegt (Computerkonfig > admin. Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Update), in dem ich die automatischen Updates wie folgt festlegte:
Quote:
automatische Updates konfigurieren:
4 - Herunterladen und laut Zeitplan installieren
- tgl.
- 13:00 Uhr (ist notwendig, da alle PCs, außer Server, über Nacht abgeschaltet werden)

interner Pfad:
http://vserver1:8530

Suchhäufigkeit:
alle 5 Stunden suchen

Automatische Updates sofort installieren:
aktiviert

Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren:
aktiviert

kein automatischer Neustart für geplante Installationen autom. Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet ist:
aktiviert

erneut zum Neustart für geplante Installationen auffordern:
aktiviert - 240 mins

Neustart für geplante Installationen verzögern:
aktiviert - 30 mins

Da dieses GPO mit der Domäne verknüpft ist, wird es auch auf die Server angewandt. Stellt diese Konfig sicher, dass zumindest ein Dialog seitens Server erfolgt, wenn ein SP installiert werden soll? Der Sinn der letzten Einstellung erklärt sich mir nicht so ganz im Vergleich mit der Vorhergehenden.

Eine weitere Frage. Wie kann ich einige störrische Clients (u.a. ein Vista-PC) dazu bringen, sich beim WSUS zu registrieren? Alle Clients sind in die Domäne eingebunden, gpupdate /force führte ich bereits manuell auf ihnen aus, ebenso wuauclt.exe /detectnow. Bislang ohne Erfolg, der WSUS zeigt sie nicht an.
Danke vorab.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13418
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #1 - 11.06.09 um 14:43:12
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 11.06.09 um 14:13:51:
Quote:
automatische Updates konfigurieren:
4 - Herunterladen und laut Zeitplan installieren
- tgl.
- 13:00 Uhr (ist notwendig, da alle PCs, außer Server, über Nacht abgeschaltet werden)

interner Pfad:
http://vserver1:8530

Suchhäufigkeit:
alle 5 Stunden suchen

Automatische Updates sofort installieren:
aktiviert

Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren:
aktiviert

kein automatischer Neustart für geplante Installationen autom. Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet ist:
aktiviert

erneut zum Neustart für geplante Installationen auffordern:
aktiviert - 240 mins

Neustart für geplante Installationen verzögern:
aktiviert - 30 mins

Da dieses GPO mit der Domäne verknüpft ist, wird es auch auf die Server angewandt.


Das macht man nicht. Die Server bekommen eine eigene GPO und auf Domainebene verknüpft man eine solche GPO auch nicht. Ich vermute du hast auch keine OUs angelegt, wenn ich recht habe, dann leg welche an. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

ibicis schrieb on 11.06.09 um 14:13:51:
Stellt diese Konfig sicher, dass zumindest ein Dialog seitens Server erfolgt, wenn ein SP installiert werden soll? Der Sinn der letzten Einstellung erklärt sich mir nicht so ganz im Vergleich mit der Vorhergehenden.


Für Server nimmt man die Option 3 und nichts anderes. Ein SP wird vermutlich auch nicht automatisch installiert werden, denn es wird vom Admin eine gewisse Aufmerksamkeit erwartet. Zwinkernd


ibicis schrieb on 11.06.09 um 14:13:51:
Eine weitere Frage. Wie kann ich einige störrische Clients (u.a. ein Vista-PC) dazu bringen, sich beim WSUS zu registrieren? Alle Clients sind in die Domäne eingebunden, gpupdate /force führte ich bereits manuell auf ihnen aus, ebenso wuauclt.exe /detectnow. Bislang ohne Erfolg, der WSUS zeigt sie nicht an.


Dann schaut man in die %windir%\WindowsUpdate.log nach Fehlern. Lösungen gibts hier z.B.: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #2 - 11.06.09 um 16:04:46
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 11.06.09 um 14:43:12:
ibicis schrieb on 11.06.09 um 14:13:51:
Quote:
automatische Updates konfigurieren:
4 - Herunterladen und laut Zeitplan installieren
- tgl.
- 13:00 Uhr (ist notwendig, da alle PCs, außer Server, über Nacht abgeschaltet werden)

interner Pfad:
http://vserver1:8530

Suchhäufigkeit:
alle 5 Stunden suchen

Automatische Updates sofort installieren:
aktiviert

Empfohlene Updates über automatische Updates aktivieren:
aktiviert

kein automatischer Neustart für geplante Installationen autom. Updates durchführen, wenn Benutzer angemeldet ist:
aktiviert

erneut zum Neustart für geplante Installationen auffordern:
aktiviert - 240 mins

Neustart für geplante Installationen verzögern:
aktiviert - 30 mins

Da dieses GPO mit der Domäne verknüpft ist, wird es auch auf die Server angewandt.


Das macht man nicht. Die Server bekommen eine eigene GPO und auf Domainebene verknüpft man eine solche GPO auch nicht. Ich vermute du hast auch keine OUs angelegt, wenn ich recht habe, dann leg welche an. (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
...
Für Server nimmt man die Option 3 und nichts anderes.
...
Okay, Rat befolgt - Die DCs haben nun eine eigenes GPO, Option 3 ist dort aktiv.
Die Domäne verfügt über OUs. Die Entscheidung, welche OU wie verknüpft wird, obliegt nicht allein mir. In erster Linie setze ich Forderungen um.

Sunny schrieb on 11.06.09 um 14:43:12:
Dann schaut man in die %windir%WindowsUpdate.log nach Fehlern. Lösungen gibts hier z.B.: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Guter Tipp, habe das Problem gefunden.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13418
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #3 - 11.06.09 um 16:36:16
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 11.06.09 um 16:04:46:
Okay, Rat befolgt - Die DCs haben nun eine eigenes GPO, Option 3 ist dort aktiv.


Gut. Zwinkernd DCs müssen sowieso in der eigens dafür vom AD erstellten OU abgelegt bleiben. Ansonsten könnte es Ärger geben. Memberserver kannst Du natürlich im AD verschieben wie Du möchtest.

ibicis schrieb on 11.06.09 um 16:04:46:
Die Domäne verfügt über OUs. Die Entscheidung, welche OU wie verknüpft wird, obliegt nicht allein mir. In erster Linie setze ich Forderungen um.


Trotzdem verlinkt man auf eine Domain keine WSUS-GPO oder andere GPOs. Maximal die Default Domain Policy ist auf die komplette Domain verlinkt.

ibicis schrieb on 11.06.09 um 16:04:46:
Sunny schrieb on 11.06.09 um 14:43:12:
Dann schaut man in die %windir%WindowsUpdate.log nach Fehlern. Lösungen gibts hier z.B.: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Guter Tipp, habe das Problem gefunden.


Und auch gelöst?
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #4 - 17.06.09 um 14:52:02
Beitrag drucken  
Hm, neues Phänomen:
Ich habe ein GPO, wie oben bereits gschrieben, an die "Domain Controllers" verknüpft und dort unter
"Computer-Konfig > Richtlinien > adm. Vorlagen > Windows-Kompon. > Windows-Update" eine einzige Regel editiert:
"Autom. Updates konfigurieren" - Option 3; Updates herunterladen und über Updates benachrichtigen; tgl. Installation; Inst.Zeit 22:00 Uhr.
Im WSUS ist das "Windows Server 2008 Service Pack 2 Standalone für x64-Systeme (KB948465) - Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Spanisch" heruntergeladen und zur Installation genehmigt. Allerdings bekomme ich auf dem Server 2008 keine Benachrichtigung, dass Updates zur Installation bereitlägen. Das GPO greift, da in der Updatekonfiguration des Servers die Optionen grau unterlegt und mit der Inst.Zeit 22:00 Uhr festgelegt sind. Führe ich wuauclt.exe /demoui aus, poppt im Tray das Updateicon auf, in dem ich die Updates konfigurieren kann (wird aber durch das GPO verhindert).
Habe ich irgend etwas übersehen oder welche Mittel bleiben mir, um die Updates manuell zu installieren? Es gibt kein anderes GPO, dass dem "Domain Controllers" zugeordneten GPO widerspricht.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13418
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #5 - 17.06.09 um 15:03:05
Beitrag drucken  
Wenn das Symbol im Systray nicht eingeblendet wird, dann gibts noch eine Benutzer-GPO. Du hast aber in der GPO den WSUS nicht konfiguriert. Du hast nur den Punkt 3 aktiviert. Du mußt natürlich auch den internen Pfad zum WSUS konfigurieren. Ansonsten wird versucht von Windows Update das SP2 downzuloaden, dort gibt es das aber noch nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #6 - 17.06.09 um 15:54:14
Beitrag drucken  
Sunny schrieb on 17.06.09 um 15:03:05:
Wenn das Symbol im Systray nicht eingeblendet wird, dann gibts noch eine Benutzer-GPO. Du hast aber in der GPO den WSUS nicht konfiguriert. Du hast nur den Punkt 3 aktiviert. Du mußt natürlich auch den internen Pfad zum WSUS konfigurieren. Ansonsten wird versucht von Windows Update das SP2 downzuloaden, dort gibt es das aber noch nicht.
Danke, ich bin ja sooooo dämlich!  (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Wie konnte ich bei den DCs vergessen, was ich bei den anderen Clients umsetzte?
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #7 - 19.06.09 um 13:26:31
Beitrag drucken  
Wie benachrichtigt der Server 2008 eigentlich über heruntergeladene Updates? Irgendwie verhält er sich hier eigenwillig. Konfiguriert habe ich nun in "Computer-Konfig > Richtlinien > adm. Vorlagen > Windows-Kompon. > Windows-Update":
- "Autom. Updates konfigurieren" - Option 3; Updates herunterladen und über Updates benachrichtigen; tgl. Installation; Inst.Zeit 22:00 Uhr
- "Internen Pfad für Updatedienst angeben" (dort steht der Pfad zum WSUS)
- "Suchhäufigkeit für automatische Updates": 5 Stunden

Ich ging davon aus, dass wie bei Vista ein Tray-Icon mit der Benachrichtigung über verfügbare Updates aufpoppen würde. Das Icon fehlt aber und kommt erst, nachdem ich wuauclt.exe /demoui ausführte mit der Nachricht "Updates werden nicht aut. installiert. Klicken Sie hier,...". Der Inhalt dieser Nachricht ist logisch, da durch das GPO gesteuert, soweit, so gut (im Konfig-Menü für die Updates kann ich nichts ändern, da auch dies im GPO festgelegt wurde; so soll es ja auch sein). Ich habe nur das Problem, die Updateinstallation nicht manuell anschubsen zu können, die einzig sichtbare Option dazu befindet sich im Startmenü unter dem Menü "Herunterfahren". Dort kann ich wählen, ob die Updates installiert und der Server heruntergefahren werden soll. Das Angebot, Updates manuell zu installieren, während der Serverbetrieb (inklusive Unterbrechung durch Neustart) weitergeht, bekomme ich nicht.
Ist das das normale Verhalten des Servers oder unterliege ich schon wieder einem Denkfehler, wie es bereits einmal geschah?  unentschlossen
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
AraldoL
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 538
Standort: Bayern
Mitglied seit: 11.06.07
Geschlecht: männlich
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #8 - 19.06.09 um 14:09:05
Beitrag drucken  
Bist du der einzige der am Server mit Adminrechten angemeldet ist (lokal + per RDP)? Bei mehreren Admins bekommt nur einer das Symbol, meines Wissens der mit der niedrigsten Session-Nummer.
  
Zum Seitenanfang
 
ibicis
WSUS Junior Member
*
Offline



Beiträge: 19
Mitglied seit: 11.06.09
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #9 - 19.06.09 um 16:12:03
Beitrag drucken  
AraldoL schrieb on 19.06.09 um 14:09:05:
Bist du der einzige der am Server mit Adminrechten angemeldet ist (lokal + per RDP)? Bei mehreren Admins bekommt nur einer das Symbol, meines Wissens der mit der niedrigsten Session-Nummer.
Gilt dies auch für geschlossene Verbindungen, deren Session noch aktiv sind? Zurzeit verbunden bin nur ich mit dem Server.

BTW: Was bedeutet die Anzahl bei "Genehmigung" der einzelnen Updates? Wenn ich ein Update genehmigte, wird dies mit 1/5 markiert und mit dem Wert "Installieren" versehen. Der Zähler wird pro weiterer Genehmigung desselben Updates um jeweils 1 erhöht, mehr ändert sich m.E. nach nicht. Die WSUS-Hilfe erklärt dies leider überhaupt nicht.
  

Gruß

ibicis
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13418
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Startet SP-Installation Server 2008 automatisch neu?
Antwort #10 - 19.06.09 um 20:47:09
Beitrag drucken  
ibicis schrieb on 19.06.09 um 16:12:03:
AraldoL schrieb on 19.06.09 um 14:09:05:
Bist du der einzige der am Server mit Adminrechten angemeldet ist (lokal + per RDP)? Bei mehreren Admins bekommt nur einer das Symbol, meines Wissens der mit der niedrigsten Session-Nummer.
Gilt dies auch für geschlossene Verbindungen, deren Session noch aktiv sind? Zurzeit verbunden bin nur ich mit dem Server.


Möglich, weiß ich nicht. Die Session 0 ist die wichtigste. Das ist die sog. Konsolensitzung.

ibicis schrieb on 19.06.09 um 16:12:03:
BTW: Was bedeutet die Anzahl bei "Genehmigung" der einzelnen Updates? Wenn ich ein Update genehmigte, wird dies mit 1/5 markiert und mit dem Wert "Installieren" versehen. Der Zähler wird pro weiterer Genehmigung desselben Updates um jeweils 1 erhöht, mehr ändert sich m.E. nach nicht. Die WSUS-Hilfe erklärt dies leider überhaupt nicht. 


Das Update ist für 1 von 5 Gruppen.
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden