Normales Thema Synchronisierungsfehler zum Downstream Server? (Gelesen: 1365 mal)
matzee
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 03.04.09
Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
15.07.09 um 09:17:08
Beitrag drucken  
Hallo Leute,

ich habe vor ca 1 Monat WSUS 3 erfolgreich installiert.
Da wir ein Netzwerk von 3000 Clients haben und auch unterschiedliche Standorte im Ausland, laufen dort Upstream Server.

Nun zum Problem.
Der Status der Patchverteilung eines Upstream Servers in einem Ausland zeigt mir alle Rechner "grün" an unter "Computer" -> "Alle Computer".

Schaue ich jedoch mit der MMC beim Downstream Server unter "Computer" -> "Alle Computer", dann zeigt dieser jedoch diese ganzen Rechner "Grau" bzw. "Gelb" an.

Nun stellt sich die Frage, ob der Downstream-Server, wo die Patches freigegeben werden etc, keine Rückantwort von den Upstream-Servern bekommt?!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke!
  
Zum Seitenanfang
 
matzee
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 03.04.09
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #1 - 16.07.09 um 08:36:46
Beitrag drucken  
kann mir keiner bei meinem Problem mit WSUS helfen?
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #2 - 16.07.09 um 17:21:44
Beitrag drucken  
Hi matzee,

was sagen die Synchronisationsprotokolle auf dem Upstreamserver ?

Alles OK ? Obwohl das offensichtlich nicht wirklich sein kann ?

Gibt es weitere Differenzen/Einschränkungen, z.Bsp. bzgl. abgelehnter Updates oder neu angelegter oder gelöschter Gruppen ?
Stimmen die Summenzahl der (genehmigt/abgelehnt/usw.) Updates auf beiden Servern überein ?

Welche OS- und WSUS-Version läuft auf beiden Servern ??? Wird die WIDB benutzt ?

Ich hatte mal ein ähnliches Phänomen ... und mußte zum Schluß den großen Holzhammer rausholen.  weinend

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
matzee
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 03.04.09
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #3 - 17.07.09 um 14:20:36
Beitrag drucken  
Ja diese Woche war ja wieder Patchday, sodass ich dir gerade kein geeigneten Screen machen kann von meinem Problem.
Aber werde den nächste Woche nachrreichen.

Also der Downstream server läuft mit einer SQL2005 DB und die Upstreams mit der Windows Interenal DB.

Es läuft auf allen die Wsus Version 3 mit SP1.

Die Downstreamserver werden auch unter "Downstreamserver" alle korrekt angezeigt.

Die Gruppen sind bei allen Servern gleich sowie auch die Anzahl der genehmigten Updates, der abgelehnten Updates.
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #4 - 19.07.09 um 21:54:47
Beitrag drucken  
Hi matzee,

und die OS-Version ... ist W2k3 SP2 ???
Sind die Downstreamserver als Replikas konfiguriert ???

Schau noch mal nach, ob sich in den Ereignisprotokollen des Systems sowohl vom Upstream- als auch Downstreamserver was findet.
Bei mir war damals nix Problemorientiertes registriert worden.

Prüf auch mal die Proxy- und Firewalleinstellungen.

Den zentralen Upstreamserver nenn ich ab jetzt mal "Master" !!!

Wenn soweit alles ok, probier doch mal dies:
A)
Mach einen betroffenen Downstreamserver zum autonomen Downstreamserver. Dazu zweiten Haken "... ist Replika" entfernen.
Siehe Einstellungen : (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
Dann synchronisieren lassen. Die Gruppen, Computer und Genehmigungen müsste dieser theoretisch weiter behalten und lokal fortführen.
Nach gewisser Zeit wieder Rolle zurück, sprich erneut zum Downstreamserver (Replika) des zentralen Masters machen.
Wieder synchronisieren und das Verhalten am Master analysieren.  Zwinkernd

oder dies:
B)
Mach einen betroffenen Downstreamserver zum eigenständigen Upstreamserver. Die Konfiguration der zu downloadenden Kategorien und ggf. Proxy-Angaben anpassen.
Dann mit MS synchronisieren lassen. Die Gruppen, Computer und Genehmigungen müsste dieser theoretisch weiter behalten und lokal fortführen.
Nach gewisser Zeit wieder Rolle zurück, sprich erneut zum Downstreamserver (Replika) des zentralen Masters machen.
Wieder synchronisieren und das Verhalten am Master analysieren.  Zwinkernd

Wenn das nicht klappt:
C)
Lösch mal zur Probe einen veralteten (grauen oder gelben) Clienteintrag am zentralen Master.
Der Löschvorgang müsste theoretisch auf den Replika übertragen und dort affin nachgezogen werden.
Wenn nach einer Synchronisation der gelöschte Clienteintrag auf dem Replika NICHT sofort verschwindet und erst mit Verzögerung vor Ort wieder neu durch die regelmäßige Kontaktaufnahme des Clients zum WSUS-Server eingetragen wird und anschließend an den zentralen Master weitergemeldet wird ...
nun ja ... dann hast Du ein echtes Problem. So wie ich einst ...  Ärgerlich

PS: Ich mußte damals die gesamte WSUS-Topologie neu aufbauen ...
habe dann aber gleich WSUS 3.0 SP2 RC produktiv genommen.
War ein Tipp von Sunny, weil einfach nix mehr half ...
und kann aber nur abschließend als Holzhammer empfohlen werden, wenn sich die Struktur wirklich nicht mehr von allein fängt.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #5 - 19.07.09 um 23:10:02
Beitrag drucken  
Hallo matzee,

sollte A) und B) nicht helfen und sich das Verhalten nach C) bestätigen ... poste ich Dir auf Wunsch eine Checkup-Liste unserer damals zusammengebrochenen WSUS-Struktur als Vergleichsreferenz.
Das wird dann aber eine längere Liste mit Prüfpunkten, Fehlerverhalten und erfolglosen Maßnahmen zum Nachexerzieren ... unentschlossen

Tipp:
Der neue WSUS 3.0 SP2 RTM soll wohl Ende August kommen.
Den würde ich, wenn wirklich nix mehr geht, gleich für einen Neuaufbau nehmen.
In der Regel können BETA- und RC-Versionen nicht auf ein RTM upgradet werden.
Das Problem würdest Du dann gleich vermeiden. Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #6 - 19.07.09 um 23:24:48
Beitrag drucken  
Ach ja, was mir gerade noch einfällt!

Prüf mal in den WSUS-Log's eines Replika, ob da so ein ähnlicher Eintrag wie:

" ... eine Synchronisation wurde wegen Timeout von x Stunden/Tagen abgebrochen/verworfen ..."
drin steht.  Durchgedreht

Das war nachträglich bei einem Replika gefunden worden, bevor der deinstalliert und neu aufgebaut wurde.
Habe aber leider keine Kopie dieses Logfiles mehr.   Ärgerlich  Griesgrämig  weinend 

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
matzee
WSUS Junior Member
*
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 03.04.09
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #7 - 27.07.09 um 08:56:51
Beitrag drucken  
Sooo,

ich komme nun heute früh in das Büro rein und scheinbar ist der Fehler behoben.

Hab vor dem Wochende nochmals Updates für alle Computer freigegeben, sodass die Upstreams neue Updates gezogen und verteilt haben und nun sind die Statistiken der Gruppen auf dem Upstream und Downstream gleich.

Aber danke für die vielen Tipps DESoft!
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 697
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Synchronisierungsfehler zum Downstream Server?
Antwort #8 - 27.07.09 um 09:45:07
Beitrag drucken  
Hi matzee,

kein Problem ... wenns funzt ist gut. Smiley
Danke für Deine Rückmeldung.

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden