Normales Thema Fragen zu Updateregeln und Registry-Einstellungen (Gelesen: 599 mal)
bloody8
WSUS Neuling
Offline


I Love WSUS!

Beiträge: 8
Mitglied seit: 18.06.09
Fragen zu Updateregeln und Registry-Einstellungen
22.07.09 um 13:13:33
Beitrag drucken  
Hallo,

wir wollen hier bei uns im Unternehmen bald einen WSUS-Server in einem "Disconnectet Network" produktiv schalten.

Bisher sind wir fleißig am testen und soweit scheint auch erstmal alles zu funktionieren.

Da wir viele Systeme mit unterschiedlichen Betriebssystemen (W2K, W2KServer, XP, W2K3) versorgen müssen und weil nicht alle Systeme alle Arten von Updates bekommen sollen, möchten wir gern mit Updateregeln arbeiten.

Wir haben uns dementsprechend eine Regel erstellt die besagt, dass wenn ein Update zur Kategorie "Service Packs", "Sicherheitsupdates" oder "Wichtige Updates" gehört, dann soll das Update für die Gruppe "XY" genehmigt werden.

Leider passiert dies nicht...  Griesgrämig

Wir haben gut 1200 Updates am Server liegen, die in diese Kategorie fallen, aber keins bekommt den Status "Genehmigt"...

Was machen wir falsch?

Zudem habe ich noch eine Frage zu den Registry-Settings für die Automatischen Updates: Sind diese unter den o.g. Betriebssystemen identisch?

Hintergrund der Frage ist folgender:
Da wir die zu patchenden Systeme nicht im AD betreiben (ist blöd, hat aber seine Gründe...), wollen wir gern ein mit den entspsrechenden Werten versehenes Reg-File auf die betroffenen Clients bringen, sind uns aber nicht sicher, ob die Werte bei all den Betriebssystemen gleich sind (für XP und W2K3 scheint dies der Fall zu sein, aber was ist mit den 2000er Systemen?).

Gruß,
bloody8
  
Zum Seitenanfang
 
DESoft
WSUS Experte
*****
Offline


I Love WSUS!<br />

Beiträge: 696
Standort: Halle (Saale)
Mitglied seit: 24.07.08
Geschlecht: männlich
Re: Fragen zu Updateregeln und Registry-Einstellungen
Antwort #1 - 25.07.09 um 00:43:33
Beitrag drucken  
Hi bloody8,

ich arbeite zwar nicht mit den Updateregeln ... aber wenn ich mich recht erinnere muste man nach der Definition und dem Anhaken noch auf den Button "Regel jetzt anwenden" oder so ähnlich klicken ...  Schockiert/Erstaunt

Zu der Frage mit den Reg-Einstellungen:
JA, die sind identisch und werden von allen Systemen gleich angewendet.
Alle diese Windows-Typen (bis auf den Windows 7 Client RC) haben auch den gleichen WU-Agenten ... da dieser über den WSUS via Selfupdate aktualisiert wird. Zwinkernd

Gruß Dani
  
Zum Seitenanfang
 
Sunny
Microsoft MVP
*****
Offline



Beiträge: 13154
Mitglied seit: 11.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Fragen zu Updateregeln und Registry-Einstellungen
Antwort #2 - 27.07.09 um 14:44:08
Beitrag drucken  
bloody8 schrieb on 22.07.09 um 13:13:33:
Wir haben uns dementsprechend eine Regel erstellt die besagt, dass wenn ein Update zur Kategorie "Service Packs", "Sicherheitsupdates" oder "Wichtige Updates" gehört, dann soll das Update für die Gruppe "XY" genehmigt werden.

Leider passiert dies nicht...  Griesgrämig

Wir haben gut 1200 Updates am Server liegen, die in diese Kategorie fallen, aber keins bekommt den Status "Genehmigt"...


Das gilt auch nur für neue Updates. Ansonsten wie Dani schrub, klick drauf: (Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).

bloody8 schrieb on 22.07.09 um 13:13:33:
Hintergrund der Frage ist folgender:
Da wir die zu patchenden Systeme nicht im AD betreiben (ist blöd, hat aber seine Gründe...), wollen wir gern ein mit den entspsrechenden Werten versehenes Reg-File auf die betroffenen Clients bringen, sind uns aber nicht sicher, ob die Werte bei all den Betriebssystemen gleich sind (für XP und W2K3 scheint dies der Fall zu sein, aber was ist mit den 2000er Systemen?).


Du kannst/solltest an der Stelle immer mit den aktuellsten Einstellungen arbeiten. Die alten Clients verstehen sie nicht. Somit passiert auch nichts. Also völlig schmerzfrei. Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
Bookmarks: Facebook Google Google+ Linked in Twitter Yahoo
 



Nutzungsbedingungen | Datenschutz
Kontakt | RSS | Feedback | Impressum
Facebook | News einsenden